Tote und lebendige Wasseraufbereitung

Die alternative Behandlung mit lebendem und totem Wasser wird immer beliebter. Diese Methode scheint uns aus russischen Märchen gekommen zu sein. Tatsächlich wird durch Elektrolyse eine Flüssigkeit mit heilenden Eigenschaften gebildet. In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie die Behandlung abläuft, und das Thema "lebendiges Wasser – Kochen" aufzeigen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was bedeutet lebend und tot?

Totes Wasser ist sauer, sein elektrisches Potential ist positiv. Lebendiges Wasser ist eine negativ geladene Flüssigkeit und hat einen pH-Wert von mehr als 9, dh es ist alkalisch. Beide Arten von Wasser werden in der Alternativmedizin verwendet. Es gibt eine Behandlung von lebendem und totem Wasser.

Einfluss auf den Körper

Was nützt lebendiges Wasser?

Lebendiges Wasser stimuliert lebenswichtige Prozesse im Körper:

  1. Verjüngt den Körper
  2. Erhöht die Immunität
  3. Beschleunigt Stoffwechselprozesse
  4. Heilt Wunden

Eigenschaften des toten Wassers

Die Eigenschaften von totem Wasser sind ebenfalls sehr wertvoll:

  1. Gutes Desinfektionsmittel
  2. Es hat eine bakterizide Wirkung
  3. Lindert Erkältungen
  4. Beseitigt Pilze

Die Behandlung mit lebendem und totem Wasser ist populär geworden, weil ihr Anwendungsbereich groß genug ist. Als nächstes betrachten wir eine Frage wie lebendiges Wasserkochen und die dafür notwendigen Geräte.

Was brauchst du zu haben?

Zur Aufbereitung des notwendigen Wassers werden spezielle Aktivierungsvorrichtungen verkauft. Sie können sie selbst zu Hause machen. Was dazu benötigt wird:

  1. Wasser. Quellwasser ist eine ideale Option, aber nicht jeder kann es finden, daher ist gewöhnliches Leitungswasser durchaus geeignet. Es muss den ganzen Tag verteidigt werden.
  2. Zwei Glasbecher
  3. Zwei rostfreie Gabeln
  4. Verband und Baumwolle
  5. Diode
  6. 20W Lampe.
  7. Draht mit Stecker
Nanovein  Behandlung von Krampfadern ohne Makhachkala-Operation

Die meisten Häuser haben diese Gegenstände. Wenn etwas fehlt, können Sie es kaufen.

Lebendiges und totes Wasser – Vorbereitung

Um lebendiges Wasser vorzubereiten, müssen Sie ganz einfache Manipulationen durchführen:

  1. Legen Sie die Gabeln mit den Zähnen nach oben in die Tassen.
  2. Schließen Sie eine Diode an einen der Stecker an, deren Ende mit dem Draht verbunden ist.
  3. Sie können das System mit Klebeband stärken.
  4. Befestigen Sie das freie Ende des Kabels am 2 Stecker.

Fertig. Jetzt müssen Sie nur noch den Stecker einstecken. Lehnen Sie die Diode gegen die Lampe. Wenn die Lampe leuchtet, ist alles richtig gemacht. Trennen Sie die Verbindung zum Netzwerk. Bereiten Sie nun eine "Brücke" für Ionen vor – wickeln Sie Watte mit einem Mullverband ein.

Füllen Sie die Tassen gleichmäßig mit Wasser und platzieren Sie die Brücke aus Watte so, dass beide Tassen gebunden werden. Das ist alles. Jetzt können Sie das System mit dem Netzwerk verbinden. Nach 10 Minuten haben Sie fertiges lebendiges Wasser.

Ergebnisse

Entfernen Sie die Bridge, nachdem Sie das System vom Netzwerk getrennt haben. In dem Becher, an den die Diode angeschlossen war, ist das Wasser tot, da eine positive Ladung vorliegt. In einem anderen lebendigen, negativ geladenen Wasser.

Wir erinnern Sie daran, die Stecker NUR aus dem Wasser zu ziehen, nachdem Sie das Gerät vom Stromnetz getrennt haben. Andernfalls werden Sie schockiert sein.

So einfach können Sie das System selbst zu Hause bauen und die Behandlung mit lebendem und totem Wasser durchführen.

Schmelzwasser herstellen

Beim Einfrieren von Wasser wird auch eine sehr nützliche Flüssigkeit erhalten. Es ist kein lebendiges Wasser, wie manche sagen. Lesen Sie ausführlicher im Artikel: „Schmelzwasser ist gut und schädlich“. Es hat aber auch eine Reihe nützlicher Eigenschaften, aus denen Sie lebendes und totes Wasser herstellen können.

Um das Wasser vorzubereiten, muss es tagsüber verteidigt oder mit einem Filter gereinigt werden. Was weiter:

  • Das Wasser zum Kochen bringen. So beseitigen Sie einige schädliche Verbindungen.
  • Die Flüssigkeit auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • Dekontamination von Wasser aus Deuterium. Werfen Sie das erste Eis weg, das sich beim Einfrieren bildet, da es dieses gefährliche Isotop enthält, da es bei höheren Temperaturen als erstes gefriert.
  • Die Flüssigkeit wird zum Gefrierschrank zurückgeschickt. Es friert ein und sieht wie folgt aus: transparent an den Rändern, weiß in der Mitte. Gießen Sie kochendes Wasser über den weißen Teil und entfernen Sie ihn. Es wird schädliche Substanzen enthalten. Transparentes Eis schmilzt und Sie können es trinken.
  • Das Schmelzen sollte bei Raumtemperatur erfolgen. Das entstehende Wasser kann getrunken und auch gewaschen werden. Beim Kochen kann solches Wasser seine heilenden Eigenschaften verlieren, daher lohnt sich dies nicht.
Nanovein  Chirurgische Behandlung von Krampfadern Bewertungen

Mit lebendem und totem Wasser behandelte Rezepte.

Hier sind einige Rezepte zur Behandlung von lebendem und totem Wasser:

  1. Allergie Nach jeder Mahlzeit drei Tage lang mit totem Wasser gurgeln. Trinken Sie 10 Minuten nach dem Spülen etwa ein halbes Glas lebendiges Wasser.
  2. Verstopfung Trinken Sie ein halbes Glas lebendiges Wasser.
  3. Hautausschläge. Wischen Sie Ihr Gesicht etwa eine Woche lang mit totem Wasser ab.
  4. Halsschmerzen. Zehn Minuten vor dem Essen mit totem Wasser gurgeln. Dann trinke eine viertel Tasse lebendiges Wasser.
  5. Durchfall wird mit einem halben Glas totem Wasser behandelt. Wenn es nicht hilft, können Sie in einer Stunde die gleiche Menge trinken.
  6. Lebererkrankungen und ihre Behandlung mit lebendem und totem Wasser. Trinken Sie am ersten Tag viermal totes Wasser in einem halben Glas. Dann für den Rest der Woche ein halbes Glas lebendiges Wasser, die gleiche Anzahl von Eintritten.
  7. Migräne vergeht, nachdem man ein halbes Glas totes Wasser getrunken hat.
  8. Gastritis Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten lebendes Wasser wie folgt: eine viertel Tasse am ersten Tag, eine halbe Tasse an den folgenden Tagen. Der Kurs dauert 3-7 Tage.
  9. Druck Wenn der Druck niedrig ist, trinken Sie zweimal täglich ein halbes Glas lebendes Wasser. Wenn der Druck hoch ist, verwenden Sie totes Wasser. Trinken Sie nicht länger als eine Woche.
  • Umfragen für Geld im Internet online. Von 50-200 Rubel in 15 Minuten.
  • So geben Sie Geld per Barcode zurück. 500-700 Rubel / Monat.
  • Salz ist schädlich für den Körper. Die Norm für Salz pro Tag.

Die Heilung mit lebendem und totem Wasser ist schneller und besser, wenn Sie nur dafür vorbereitete Flüssigkeiten verwenden.

Lagranmasade Deutschland