Ursachen von Krampfadern (2)

Krampfadern gehören zu den häufigsten Krankheiten. Laut Forschern leidet mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung an dieser Krankheit. Die Leute sind leichtfertig in Bezug auf Pathologie. Grundsätzlich sind wir besorgt über einen ästhetischen Defekt – hervorstehende Venen an den Beinen, Zyanose. In der Tat sind Krampfadern ein Vorläufer für schwerwiegendere Krankheiten wie Thrombose, Thrombophlebitis. Wenn Sie nicht rechtzeitig fangen und sich nicht mit Krampfadern befassen, können Sie die Angelegenheit zu trophischen Geschwüren und zum Tod bringen. Aber zuerst müssen Sie herausfinden, was Krampfadern verursacht.

Text: Eduard Matveev · 5. Dezember 2016

Wie wir aus den Lehren der Anatomie wissen, zirkuliert unser Blut in einer bestimmten Bewegung durch den Körper. Vom Oberkörper fließt es zu den Beinen hinunter und von dort bewegt es sich aufgrund von Herzkontraktionen nach oben. Aber wie bei jeder Kehrtwende benötigen Sie eine Manöverplattform. Zu diesem Zweck arbeiten Ventile in den Venen und bewegen den Fluss nur in die obere Richtung.

Der Hauptassistent des Herzens bei der Förderung des Blutes sind die Muskeln der Beine.

  • Ihre Reduktion und Bewegung ermöglicht es Ihnen, die Venen zu massieren, keine Stagnation oder Verdickung zu verursachen, die Ventile werden zusammengedrückt und entspannt.
  • Diese Prozesse sind jedoch charakteristisch für einen gesunden Menschen. Eine Krampfadernausdehnung verursacht viele Probleme, die keine Chance für einen normalen Blutfluss bieten.
  • Die Ventile hören auf zu schließen, es entsteht eine Lücke, der Blutfluss wird gehemmt, die Vene dehnt sich noch weiter aus und der Zustand verschlechtert sich.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Krampfadern: Ursachen und Behandlung

Die Hauptursachen für Krampfadern sind:

  1. Vererbung. Laut Fachstudien sind Frauen mit einer Großmutter oder Mutter, die an Krampfadern leiden, dem ersten Risiko ausgesetzt. Sie erbt eine schwache Wand aus Blutgefäßen, die sich anschließend ausdehnt und den Blutfluss verlangsamt.
  2. Zur Risikogruppe gehören auch Personen, die aufgrund ihres Berufs lange Zeit in einer stehenden Position sind – Lehrer, Friseure, Verkäufer usw. Langes Sitzen an einem Ort erhöht auch das Risiko von Krampfadern, was zu Blutstauungen in den Gefäßen führt.
  3. Übergewicht führt zu Inaktivität und damit zu Pathologien in den Blutgefäßen. Bei schwangeren Frauen kommt es häufig zu einer Venenausdehnung, da die Masse schwerer wird und die im kleinen Becken befindlichen Gefäße belastet. Wenn Sie Schweregefühl in den Beinen, Schwellungen der Beine, die abends auftreten und morgens verschwinden, Brennen entlang der Venen und prall gefüllte Gefäße feststellen, sollten Sie einen Phlebologen konsultieren.
Nanovein  Frühe Kältebehandlung

Methoden zur Beeinflussung von Krampfadern in Abhängigkeit von den Ursachen

Natürlich ist die Krankheit im Frühstadium besser behandelbar:

  • Die Liste der wichtigsten Methoden zur Bekämpfung von Krampfadern umfasst Massagen;
  • Dies ist eine erschwingliche und unkomplizierte Behandlung. Dank Manipulationen sind die Gefäße in den Beinen betroffen, die Durchblutung verbessert sich, die Durchblutung steigt;
  • Die Massage sollte von einem qualifizierten und erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden.
  • Das Tragen von elastischen Strümpfen und das Verbinden der betroffenen Bereiche mit Krampfadern ist wirksam.

Medikamentöse Therapie

Ärzte verschreiben Medikamente, um das Blut zu verdünnen, behandeln sich jedoch nicht selbst.

Die Methodik sollte individuell sein und Herzkrankheiten, allergische Manifestationen und andere Krankheiten berücksichtigen:

  • die Verwendung spezieller Salben gegen Krampfadern;
  • Sie können in jeder Apotheke ohne ärztliche Verschreibung gekauft werden.
  • Vor der Verwendung sollte ein individueller Verträglichkeitstest des Arzneimittels durchgeführt werden.
  • auf die Rückseite des Handgelenks auftragen und 10 Minuten warten.

Wenn es keine Rötung, Schwellung, Juckreiz und Hautausschlag gibt, können Sie es zur Behandlung verwenden.

Die chirurgische Behandlung

Diese Methode ist radikal und wird in fortgeschrittenen Stadien von Krampfadern von einem Arzt angewendet, der einen Patienten hat.

Diät für Krampfadern

Als vorbeugende Maßnahme müssen Produkte verwendet werden, die eine Mindestmenge an Cholesterin enthalten. Achten Sie mehr auf Gemüse, Obst, kochen Sie in Pflanzenöl.

  • Lebensmittel, die harte Fasern enthalten, reinigen den Körper von schädlichem Cholesterin und beugen Gefäßerkrankungen vor.
  • Eine übergewichtige Diät ist ebenfalls erforderlich.
  • Bei Vorhandensein eines Gefäßnetzwerks mit hervorstehenden Venen ist es notwendig, die Beine häufiger auszuruhen.
  • Versuchen Sie, sie über die Höhe des Kopfes zu heben, um sich in Rückenlage zu befinden, damit das Blut aus den Gliedmaßen abfließen kann.
Nanovein  Hochfrequenzablation von Venen mit Krampfadern

Es gibt viele alternative Rezepte zur Behandlung von Krampfadern.

Sie können jedoch nur in den frühen Stadien der Krankheit eingesetzt werden. Ohne eine gründliche Untersuchung des Zustands der Gefäße, eine biochemische Blutuntersuchung, ist eine Selbstmedikation unmöglich. Und es ist auch unmöglich:

  • lange im Stehen sein;
  • ständig in High Heels laufen;
  • trage Socken, kniehohe Socken mit engem Gummizug;
  • trage enge Schuhe, Hosen;
  • Gewichte von mehr als 5 Kilogramm heben.
  1. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, können chronische Pathologien an den Beinen auftreten: Ekzeme, trophische Geschwüre, Blutungen, Ödeme.
  2. Es besteht die Gefahr einer Elefantiasis.
  3. Thrombophlebitis, Thrombose führen oft zu Schlaganfällen, Herzinfarkten.

Ständige Bewegung, Sport, gesunde Ernährung und Massage sind eine hervorragende Vorbeugung gegen die Krankheit.

Lagranmasade Deutschland