Ursachen von Krampfadern der Speiseröhre

Die Speiseröhre ist mit einem ausreichend dicken Gefäßnetz bedeckt. Es gibt ein komplexes Blutflusssystem. Daher treten hier häufig Krampfadern der Speiseröhre auf. Diese Krankheit tritt aufgrund einer Verletzung des Blutflusses in den Gefäßen auf.

Die Krankheit tritt aufgrund altersbedingter Störungen auf und betrifft ältere Menschen nach 50 Jahren. Ärzte sagen, dass Männer zweimal häufiger krank sind als Frauen. Es gibt eine erbliche Form der VRVP, die in der medizinischen Praxis viel seltener vorkommt. Kinder, die mit dieser Krankheit geboren werden, leiden auch an anderen Krankheiten.

HRVP entwickelt sich als Folge von Lebererkrankungen, häufiger Zirrhose. Daher beobachteten die Patienten Veränderungen der Hautfarbe und der Augenproteine, sie wurden gelblich. Ein Mensch verliert den Appetit, sein Körpergewicht sinkt stark, sein Magen tut weh und er wird oft krank. Diese Krankheit geht mit normalen oder geringfügigen inneren Blutungen einher. Etwa 30% aller Blutungen aus dem oberen Verdauungskanal sind auf ARVP zurückzuführen.

Ösophagus-Krampfadern treten im unteren Bereich aufgrund einer regelmäßigen Blutstase in der Pfortader der Leber auf. Solche Störungen treten aufgrund der Bildung von Blutgerinnseln und einer Leberzirrhose auf. Im oberen Bereich ist die Ursache für die Entwicklung der HRV bösartiger Kropf. Aufgrund solcher Veränderungen drückt die Speiseröhre auf die Wände der Venen, so dass der Blutfluss in ihnen schwierig ist. Auch wenn es eine Verletzung des Herzens und der Milz gibt, kommt es zu einer Erweiterung der Vene der Speiseröhre.

Portale Hypertonie beeinflusst auch die Entwicklung der HRV.

Die Hauptursachen der Krankheit:

  • Lebererkrankungen und die daraus resultierende Verletzung des Blutflusses;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Thrombose
  • wenn es eine Fehlfunktion im Blutkreislauf gibt, die aufgrund von Tumorbildungen aufgetreten ist.

Blutungen treten nicht aufgrund von hohem Druck auf, sondern aufgrund seiner scharfen Sprünge. Das Risiko ist bei Patienten mit Gefäßerkrankungen viel höher.

Diese Ursachen der HRV sollten rechtzeitig behandelt werden, damit keine Komplikationen auftreten.

Dazu müssen Sie wissen, wie sie aussehen, Ihren Körper überwachen und die geringsten Änderungen feststellen. Wenn sich VRVP in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, sind die Symptome ziemlich schwer zu bemerken, da es sich nicht manifestiert oder anderen Krankheiten ähnlich ist. Daher kann nur ein Arzt das Frühstadium diagnostizieren.

Anfangs erscheinen solche Zeichen:

  • Kurzatmigkeit;
  • Schmerzen in der Brust;
  • ein Gefühl der Schwere im Brustbein;
  • ständiges Sodbrennen, wenn es vorher nicht da war;
  • schwer zu schlucken oder Unbehagen zu spüren.

Sehr oft wird bei VRVP ein Phänomen wie der „Quallenkopf“ festgestellt. In diesem Fall gibt es ein bestimmtes Muster am Bauch und am Brustbein, es wird von Gefäßen gebildet, die sich ausgedehnt haben und unter der Haut hervorstehen.

Wenn eine Venenruptur auftritt, treten starke Blutungen auf, die das Auftreten bestimmter Symptome hervorrufen:

  • der Blutdruck sinkt signifikant;
  • Erbrechen mit Blut;
  • Blutverunreinigungen im Stuhl;
  • Tachykardie ist für den Patienten untypisch.

Wenn die Blutung nicht stark ist, fühlt die Person Schwäche, ein scharfes Unwohlsein, Symptome einer Anämie sind deutlich zu manifestieren.

Im Laufe der Geschichte der GFK-Studie hat sich die Klassifizierung mehrmals geändert. Jetzt verwenden Ärzte die, die Spezialisten 1997 hergestellt haben. Sie haben solche Grade hervorgehoben:

  • erster Grad. Der Durchmesser der Venen überschreitet 3-5 mm nicht, sie sind länglich, die Lücken sind nicht gefüllt. Fast keine Symptome, keine Beschwerden. Der Arzt stellt erst nach einer endoskopischen Untersuchung eine Diagnose. Insofern müssen Krampfadern der Speiseröhre sofort behandelt werden.
  • zweiten Grades. Die Gefäße sind deutlich gewunden, dehnen sich etwa 10 mm im Durchmesser aus, es gibt Knötchen, die 3 mm erreichen. Es wurde keine Schädigung der Schleimhaut der Speiseröhre beobachtet. Während der Diagnose stellt der Arzt einen signifikanten Vorsprung der Gefäße fest. Insofern sollte die Behandlung rechtzeitig durchgeführt werden, damit die Symptome beseitigt und der Krankheitsverlauf verlangsamt werden können. In diesem Stadium tritt keine Blutung auf.
  • dritter Grad. Die Venen sind stark erweitert, überschreiten 10 mm, die Wände sind beansprucht, dünne, rote Flecken sind auf der Haut sichtbar. Die Venen sind deutlich geschwollen, die Knoten sind deutlich sichtbar, sie sind ständig erweitert, die Schleimhaut des Organs ist dünner. Die Symptome sind ausgeprägt. Die Behandlung erfolgt chirurgisch.
  • Vierter Grad der GFK. Ärzte legen diesen Grad fest, wenn die Knoten in das Lumen der Speiseröhre hineinragen, es gibt viele von ihnen. Sie lassen nicht nach, die Wände sind dünn. Die Schleimhaut ist mit Erosion bedeckt. Zusätzlich zu den Hauptsymptomen bemerken die Patienten einen salzigen Geschmack im Mund. Bei diesem Grad tritt eine Blutung spontan auf.
Nanovein  Symptome von Krampfadern der unteren Extremitäten bei Frauen

Wenn Krampfadern der Speiseröhre innere Blutungen verursachten, überlebte nur die Hälfte der Patienten. Die Hälfte derjenigen, die nach einigen Jahren überleben konnten, ist mit einem Rückfall konfrontiert und wird erneut mit ARV behandelt.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Diagnose der Krankheit

Der Arzt verwendet zur Diagnose Hardwaremethoden, ohne die eine qualitativ hochwertige und genaue Diagnose nicht möglich ist, da die charakteristischen Symptome der VRVP fehlen.

Der Arzt achtet zunächst auf solche Faktoren:

  1. Beschwerden und Symptome des Patienten.
  2. Daten während EFGDS, Ultraschalldiagnostik der Bauchorgane, die Untersuchung des Zustands der Speiseröhre mit Röntgenstrahlen gesammelt.
  3. Visuelle Beurteilung des Patienten. Der Spezialist achtet auf die Haut, ihre Farbe, Blässe, ob Schwellung des Gesichts, des Körpers oder der Gliedmaßen. Hat die Haut Rötungen, Besenreiser oder Anzeichen einer subkutanen Blutung? Ob der Bauch, die Milz oder die Leber vergrößert hat. Anzeichen einer Ausdehnung der Venen auf der Haut der Bauchhöhle sind festzustellen.
  4. Laborergebnisse, Blutuntersuchungen, notwendigerweise allgemein und biochemisch, Blutgerinnung.
  5. Eine Untersuchung der Krankengeschichte des Patienten, der Dauer der Symptome, wie er sich in dieser Zeit fühlte, hat sich geändert. Welche Krankheiten hat er und wie wurde er früher krank?

Außerdem werden dem Patienten verschiedene Lebertests verschrieben, um die Gerinnung und die Fibroösophagoskopie zu untersuchen, bei denen er die Ursache der Blutung und ihren genauen Ort herausfindet. Abhängig von den Symptomen und Merkmalen des Verlaufs der HRV und dem Vorliegen von Begleiterkrankungen können Spezialisten eine Reihe zusätzlicher Tests oder Verfahren vorschreiben, um genaue Daten zu erhalten.

Nachdem alle erforderlichen Informationen gesammelt wurden, ist der Arzt mit der Erstellung der Diagnose beschäftigt. Es berücksichtigt die ersten Symptome und den Grund für den Krankenhausaufenthalt sowie die Ergebnisse der Untersuchung.

Wie Krampfadern der Speiseröhre zu behandeln

Diese Krankheit ist nicht behandelbar. Daher zielen alle Maßnahmen darauf ab, Symptome zu beseitigen, die Entwicklung der Krankheit zu verlangsamen und Blutungen zu verhindern oder zu stoppen.

Zu Behandlungszwecken empfehlen Ärzte Patienten mit VRVP:

  • Lebensstil anpassen. Reduzieren Sie körperliche Aktivität, mehr Zeit zum Entspannen;
  • Diagnose der ursprünglichen Ursache von Krampfadern;
  • systematisch essen, eine Diät einhalten, wenn dies von einem Arzt verschrieben wird;
  • kontinuierlicher Gebrauch von Medikamenten, die auch von einem Arzt verschrieben werden;
  • die Versorgung mit Vitaminen im Körper erhöhen;
  • Eine Bluttransfusion wird verschrieben, und andere Komponenten, wenn Blutungen begonnen haben. In diesem Fall werden Medikamente verschrieben, die das Blut stoppen, die Stelle des Wandbruchs mit einer Sonde untersuchen, Thrombin oder andere Mittel auf den beschädigten Bereich auftragen;
  • Die chirurgische Behandlung umfasst eine Kardinalmethode oder ein Palliativ.
  • Mit der Kardinalmethode verbinden Spezialisten beschädigte Gefäße. Abhängig vom Zustand der Milz entscheiden sie sich auch, dieses Organ zu retten oder zu entfernen.
  • Die palliative Methode komprimiert die Milzarterien, entfernt beschädigte Gefäße und den beschädigten Teil der Speiseröhre.

Bei plötzlichen Blutungen müssen Sie einen Krankenwagen kontaktieren, dies muss schnell erfolgen. Nachdem die Ärzte alle Manipulationen durchgeführt und das Blut gestoppt haben, müssen Fachärzte konsultiert werden.

Die medikamentöse Behandlung wird nur Patienten verschrieben, bei denen sich Krampfadern der Speiseröhre erst im ersten Stadium befinden. Der Rest ist nur eine chirurgische Behandlung.

Die therapeutische Behandlung von VRVP zielt auf die Stärkung des Körpers ab, indem Vitamine, Adstringenzien und Tabletten verschrieben werden, um den Säuregehalt des Magens zu senken.

Nanovein  Onkologische Marker für Brustkrebsarten, Zweck, Indikatoren der Norm, wie eine Analyse durchzuführen ist

Bei Blutungen wird eine Transfusion von Blut, Plasma oder roten Blutkörperchen verschrieben, ein Sol verabreicht. Der Patient sollte Medikamente einnehmen, die das Blut wiederherstellen und zur Vasokonstriktion beitragen.

Wenn diese Methoden machtlos waren und die Blutung nicht gestoppt werden konnte oder die Gefahr eines Rückfalls besteht, ist eine sofortige Operation vorgeschrieben. Verwenden Sie die folgenden Methoden:

  1. Bypass-Chirurgie – Ärzte schaffen einen zusätzlichen Weg für die Durchblutung und entlasten so den beschädigten Bereich.
  2. Devaskularisation – der betroffene Bereich wird herausgeschnitten, an seiner Stelle wird eine Prothese installiert.
  3. Venenauskleidung – Stärkung ihrer Wände.
  4. Anastose ist die Verbindung von Bereichen eines beschädigten Gefäßes.

Bei der Auswahl einer Methode berücksichtigen die Ärzte die Komplexität der Läsion und die Wünsche des Patienten.

Eine andere Methode zur chirurgischen Behandlung der ARVP-Ballontamponade ist weit verbreitet. Ärzte verwenden eine Blakemore-Sonde. Mit seiner Hilfe ist es in 90% der Fälle möglich, Blutungen schnell zu stoppen. Das Ergebnis hängt von der richtigen Installation der Sonde ab.

Diese Methode hat einen wesentlichen Nachteil. Wenn die Sonde entfernt wird, kann sich die Blutung wieder öffnen. Die Sonde kann ungefähr einen Tag im Körper sein, auf keinen Fall länger.

Jetzt können Ärzte mit minimal invasiven endoskopischen Verfahren Blutungen stoppen. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Venen der Speiseröhre mit HRV zu sklerosisieren:

  • Intravizal – die Einführung der notwendigen Medikamente durch die Nasenhöhle.
  • Paravasal – die Einführung des Arzneimittels direkt in das beschädigte Gefäß.

Diät für Patienten mit VRVP

Wenn Ösophagus-Krampfadern diagnostiziert werden, wird der Patient sofort in die Ernährungsmerkmale eingeführt. Schließlich ist die Ernährung der Schlüssel zum unbeschwerten Leben eines Patienten mit VRVP. Wenn Sie sich daran halten, bleibt nicht nur die menschliche Gesundheit erhalten, sondern auch das Verdauungssystem. In diesem Fall umfasst die richtige Ernährung 4-6 Mahlzeiten pro Tag. Der Patient muss auch daran denken, dass das Abendessen spätestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen stattfinden sollte.

Besondere Präferenz sollte solchen Produkten gegeben werden:

  • reich an Vitamin E. Dazu gehören Frühlingszwiebeln, Pflanzenöl, Eigelb;
  • viel Vitamin C enthalten;
  • Bioflavonoide sind nützlich für Körperzellen;
  • routinemäßig Johannisbeermuttern enthalten;
  • Stimulierung der Produktion von Elastin, Meeresfrüchten;
  • reich an Ballaststoffen.

Alle Lebensmittel sollten eine normale Temperatur haben und nicht zu kalt oder zu heiß sein.

Es ist unmöglich, dass Magensäure in die Speiseröhre gelangt. Dazu müssen Sie in der richtigen Position liegen, damit der Kopf des Bettes für einen Patienten mit VRVP um 10 cm oder mehr angehoben wird.

Beschäftigen Sie sich nicht mit fremden Dingen, zum Beispiel schauen Sie sich Ihren Lieblingsfilm an oder lesen Sie beim Essen Bücher. Dies wirkt sich negativ auf den Prozess der Assimilation von Lebensmitteln aus, was in diesem Fall unerwünscht ist.

Eine gesunde Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung der HRV. Eine Person kann ihrem Körper helfen und ihn stärken. Die Ernährung wirkt sich günstig auf den Zustand der Krampfadern und ihrer Wände sowie auf die Flüssigkeitsmenge im Körper aus.

Wenn Sie ein paar einfache Übungen zum Trainieren der Gefäße zur Ernährung hinzufügen, wirkt sich dies positiv auf den Zustand des Körpers aus, das Risiko von Blutgerinnseln oder die Ansammlung von überschüssigem Fett in den Venen ist viel geringer.

Wenn ein Patient Krampfadern der Speiseröhre hat, muss er den ganzen Tag über viel Flüssigkeit trinken, etwa zwei Liter, Wasser sollte nicht weniger als einen Liter betragen.

Es ist wichtig, schädliche Produkte zu vermeiden, um Ihren Zustand nicht zu verschlimmern. In Bezug auf sie:

  • stark gebrühter Tee und Kaffee;
  • alkoholische Getränke;
  • Gewürze und verschiedene Zusatzstoffe;
  • zuckerhaltige Lebensmittel.

Es gibt eine spezielle Farbdiät für Patienten mit Krampfadern der Speiseröhre. Es beinhaltet die Verwendung und Zubereitung von Lebensmitteln, die in Farbe ausgewählt sind. Sie können orange, rot, blau, grün, gelb Gemüse und Obst essen.

Sie können keine Milchprodukte oder salzige Gerichte essen. Es ist besser, Fleisch abzulehnen. Es ist auch nützlich, das Fasten und den Fastentag ungefähr einmal pro Woche zu behandeln.

Lagranmasade Deutschland