Alles, was Sie über Krampfadern wissen müssen

Gennady POPEL, freiberuflicher Chefspezialist für Gefäßchirurgie im Gesundheitsministerium der Republik Belarus, Dozent an der Abteilung für Chirurgie in BelMAPO, beantwortete die Fragen der Leser.

WHO-Experten erkannten Krampfadern der unteren Extremitäten als eine der gefährlichsten und häufigsten Krankheiten unserer Zeit. Gleichzeitig entwickelt sich die Gefäßerkrankung langsam: Viele Probleme können frühzeitig gelöst werden, aber die Behandlung wird häufig „bis später“ verschoben, wenn Komplikationen auftreten.

Gennady POPEL, freiberuflicher Chefspezialist für Gefäßchirurgie im Gesundheitsministerium der Republik Belarus, Dozent an der Abteilung für Chirurgie in BelMAPO, beantwortete die Fragen der Leser.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was zu tun ist

Ich bin 76 Jahre alt. Ich habe Krampfadern an einem Bein und Lymphodem am anderen. Es gibt Probleme mit der Wirbelsäule – Kompressionsfraktur L-4. Ich gehe kaum – meine Beine tun sehr weh. Eine Operation kann wegen Herzproblemen nicht durchgeführt werden, ich kann wegen eines Lymphodems keine Kompressionsstrümpfe tragen, ich benutze eine Salbe mit Heparin. Was tun, um den Zustand zu verbessern?

Maryina Gorka

– In Ihrem Fall ist das Risiko einer Operation aufgrund von Begleiterkrankungen hoch. Es wird eine Kompressionsstrümpfe gezeigt, um das Fortschreiten der Krampfadern der Beine zu verhindern. Bei Lymphodemen ist dies eine der Hauptbehandlungsmethoden. Die erforderliche Kompressionsklasse wird vom Chirurgen festgelegt. Holen Sie sich Strickwaren in orthopädischen Salons, wo nach vorläufigen Messungen der Beine die richtige Größe anhand spezieller Tabellen ausgewählt wird. Es wird Ihnen auch gezeigt, wie Sie Medikamente aus der allgemeinen Phlebotonik-Gruppe einnehmen, z. B. Detralex, Venolex, Cyclo-3-Fort, Detraven. Heparinsalbe kann jedoch nicht lange angewendet werden, nicht länger als 2 Wochen und nur bei Thrombophlebitis.

Nach dem Entfernen der Venen am Bein sind 6 Monate vergangen, und es gibt keine Verbesserungen: Das Bein gefriert, schwillt an, die Haut ist blau. Der Arzt verschrieb Solcoserylgel, betäubte Salben und schloss die Krankenliste. Es ist ein Problem, etwas auf den Fuß zu setzen. Kompressionsstrumpfhosen sind nicht geeignet, da die Größe der Beine unterschiedlich ist. Was tun?

Minsk

– Sie benötigen eine Konsultation eines Gefäßchirurgen im 4. klinischen Krankenhaus der Stadt, das auf der Grundlage des Stadtzentrums für Gefäßchirurgie arbeitet. Wenn die Kompressionsstrumpfhose nicht passt, besorgen Sie sich Strümpfe. Wenn eines der Gliedmaßen von einer Venenerkrankung betroffen ist, können Sie einen Kompressionsstrumpf an einem Bein kaufen.

Nanovein  Apfelessig-Behandlung, überprüfen Sie, wie man es zu Hause kocht

Ich bin 50 Jahre alt Vor 13 Jahren wurden Venen an einem Bein entfernt. Die Operation wurde von Gennady Adolfovich Popel durchgeführt. Vielen Dank – tolle Arbeit, saubere Nähte. Ist er jetzt in Betrieb? Wie komme ich zu ihm für eine Beratung und Operation?

Galina Petrovna, Vitebsk

– Ja, ich operiere. Ich bin derzeit in Kursen bis zum 15. Dezember 2016. Wenn Sie sich von mir beraten lassen möchten, kann ich mich in der zweiten Dezemberhälfte im regionalen klinischen Krankenhaus Minsk (in Borovlyany) beraten lassen. Telefon: 265-22-63.

Sagen Sie mir, ist es notwendig, nach einer Laseroperation Kompressionsstrümpfe aufzutragen, um eine Vene zu entfernen, wenn Sie Fitness oder Aerobic machen? Und welcher Sport ist für Venen am sichersten?

Julia, Minsk

– Gehen, Schwimmen, Radfahren sind vorzuziehen – alles, was keine statische Belastung bedeutet. Das Venensystem der unteren Extremitäten einer Person wird durch oberflächliche und tiefe Venen dargestellt. Tiefe Venen liefern bis zu 90% des venösen Blutabflusses. Das Oberflächensystem macht nicht mehr als 10-15% aus. Einer der Mechanismen zur Rückführung von Blut zum Herzen ist die sogenannte „Muskelpumpe“, die in direktem Zusammenhang mit der Arbeit (Kontraktion) der Wadenmuskulatur steht. Während der Bewegung ziehen sich die Muskeln zusammen und drücken Blut zum Herzen. Wenn eine Person längere Zeit sitzt, funktioniert dieser Mechanismus nicht.

Ich bin 39 Jahre alt und habe einen CVI 2. Grades. Ist ein Rückfall nach Laserbehandlung von Krampfadern möglich? Was sind die Kontraindikationen?

Tatyana, Minsk

– Ein Rückfall der Krankheit ist bei jeder Art von chirurgischem Eingriff möglich. Kontraindikationen für die Laserchirurgie: akute Phase der Thrombophlebitis der Vena saphena, Schwangerschaft, Unverträglichkeit gegenüber elastischer Kompression, Unfähigkeit, sich aktiv zu bewegen, Vorhandensein einer aktiven Entzündung im Interventionsbereich, Thrombophilie, chronische Ischämie der unteren Extremitäten, schwere Begleiterkrankung im Dekompensationsstadium. Die Wirksamkeit der EVLK-Operation ist bewiesen und liegt bei 95–97%.

Ich habe Krampfadern an meinen Beinen. Ist es möglich, beide Beine sofort zu bedienen? Wie lange nach der Operation wird die Belastung der Beine nicht empfohlen?

V. G., Minsk

"Es ist möglich, aber es lohnt sich nicht." Es ist optimal, Operationen einzeln durchzuführen. Nach einer Standardoperation unter örtlicher Betäubung gibt es nach 10-15 Minuten keine Einschränkungen beim Gehen.

BEHANDLUNGSMETHODEN

Was sind die wirksamsten Behandlungen für Krampfadern? Was trägt zu einem guten Behandlungsergebnis bei Krampfadern bei?

Nanovein  Geschwollene Beinvenen

O. G., Minsk

– Die Behandlung von Krampfadern erfolgt heute mit minimalinvasiven Techniken, die keinen langen Krankenhausaufenthalt erfordern, die Verwendung von Anästhesie. Dazu gehören Sklerotherapie; Laserablation Hochfrequenzablation (RFA). Bei der Sklerotherapie wird eine Vene eines speziellen Arzneimittels – Sklerosierungsmittel – in das Lumen eingeführt, wodurch sich die Wände verbinden. Während der Laserkoagulation unter dem Einfluss von Laserstrahlung tritt die sogenannte Verdampfung auf (Verdampfung von Wasser aus der Venenwand unter dem Einfluss hoher Temperaturen sowie Proteinkoagulation), die die Vene letztendlich in einen Faserstrang verwandelt. RFA ist wie EVLK eine der thermischen Behandlungen für Krampfadern. Das Verfahren basiert auf dem Prinzip der Hochfrequenz-Exposition gegenüber einer Vene, die aufgrund der Erwärmung und Koagulation des venösen Wandproteins zu einer vollständigen Verklebung der Vene führt. Beide Methoden erfordern keine Schnitte, sind weniger traumatisch und sehr effektiv. In einigen Fällen ist eine klassische Operation zur Entfernung der betroffenen Venen erforderlich – die Phlebektomie. Es ist traumatischer im Vergleich zu den oben genannten Methoden. Die Wahl der Operationsart für Krampfadern der unteren Extremitäten sollte individuell erfolgen. In einigen Fällen müssen verschiedene Methoden kombiniert werden. Sie können nicht für alle Patienten eine bestimmte Behandlungsmethode anbieten. In jedem Fall sollte ein individueller Ansatz angewendet werden. Die chirurgische Behandlung sollte von einer konservativen Therapie begleitet werden – Phlebotonika einnehmen und Kompressionsstrümpfe tragen.

Ich bin 65 Jahre alt, vor kurzem gab es Krämpfe in den Beinen, oft in den Waden, die nachts störender waren. Die Venen am Oberschenkel sind in 30 Jahren "ausgestiegen". Was könnte es sein? Muss ich das Medikament Magne B6 einnehmen?

O. A., Minsk

– Krämpfe – eines der Symptome von Krampfadern der unteren Extremitäten. Magne B6 ist ein Vitamin B6 in Kombination mit Magnesium. Erstens ist das Medikament zur Behandlung von Magnesiummangelzuständen vorgesehen. Wenden Sie sich zur Klärung der Situation an einen Spezialisten. Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, kann eine Operation durchgeführt werden, andernfalls werden Kompressionsstrümpfe und Venotonika verwendet.

Bei mir wurde eine Krampfadernerkrankung der unteren Extremitäten C1 diagnostiziert. Die Beine, beginnend mit den Knochen, in den "Sternen", und jetzt erschienen blauschwarze Flecken, und Venen begannen hervorzutreten. Ich wiege 60 kg. Sag mir, was ist die Behandlung?

Anna, Krichev

– C1 ist gekennzeichnet durch Besenreiser, retikuläre Krampfadern (kleine Haut und Vena saphena). Patienten mit dieser Diagnose klagen selten über Schmerzen, häufiger sind sie besorgt über die kosmetische Seite des Problems. Führen Sie einen Ultraschall der Venen durch und konsultieren Sie einen Gefäßchirurgen. Wenn das Aussehen der Beine zu psychischen Beschwerden führt, führen Sie eine Sklerotherapie durch.

Lagranmasade Deutschland