Apitherapie – Behandlung mit Bienenstichen

Apitherapie – Behandlung mit Bienenstichen ūüźĚ

Die Apitherapie ist eine Methode zur Behandlung von Bienenstichen und Imkereiprodukten. Es kann sowohl mit Bienenstichen als auch mit Honig, Propolis, Pollock, Morbidität und Pollen behandelt werden.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enth√§lt 25 ausschlie√ülich nat√ľrliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels k√∂nnen Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Vor- und Nachteile der Apitherapie

Bienengift oder Apitoxin wird von den Bienendr√ľsen produziert. Es enth√§lt ungef√§hr 50 verschiedene Substanzen, die nach dem Stechen im menschlichen K√∂rper vorkommen. Die Behandlung mit Bienenstichen kann das H√§moglobin erh√∂hen, den Cholesterinspiegel senken und die Durchblutung erh√∂hen.

Um die besten Ergebnisse des Verfahrens zu erzielen, sollten Bienen auf die biologisch aktiven Bereiche des Körpers aufgetragen werden. Um solche aktiven Zonen zu finden, wenden Sie sich am besten an einen Spezialisten.

Die Bienentherapie erfolgt wie folgt:

  1. Eine Biene durchbohrt die Haut mit ihrem Stich und injiziert dabei Gift in den Körper.
  2. Der Stich bleibt im Körper, da die Biene ihn nicht verlängern kann. Gebissene Bienen können nicht gerettet werden, da das Insekt nach dem Stechen die Fähigkeit zum Fressen verliert.

An der Stelle, an der die Biene gestochen hat, bleibt eine kleine Schwellung zur√ľck. W√§hrend des Eingriffs hat der Patient ein Schmerzgef√ľhl, m√∂glicherweise ein Brennen. Solche Symptome verschwinden schnell nach dem Eingriff. M√∂gliche Reaktionen wie Fieber, Allergien. Wenn eine Apitherapie zu schmerzhafte Empfindungen mit sich bringt, ist es besser, sie abzubrechen.

Die Verwendung von Apitherapie

√úberlegen Sie, was Bienen behandeln. Die Apitherapie wird bei folgenden Krankheiten angewendet:

  • Krampfadern;
  • thrombophlebitis;
  • R√ľckenschmerzen
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems: Bluthochdruck, Arrhythmie;
  • Neurose, Depression;
  • Magen-Darm-Probleme;
  • Prostatitis und weibliche Erkrankungen des Fortpflanzungssystems;
  • An√§mie, Beinl√§hmung, Typ-2-Diabetes;
  • Erkrankungen der Lunge und der oberen Atemwege.

Bienenstich wirkt sich positiv auf den gesamten Körper des Patienten aus: Muskelkrämpfe werden deutlich reduziert, Schmerzen verschwinden und die Beweglichkeit der Gliedmaßen und Gelenke verbessert sich.

Außerdem wird der Blutdruck normalisiert, die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems korrigiert, Arrhythmien vergehen. Nach dem Eingriff dehnen sich die Gefäße aus, wodurch die Durchblutung des Gehirns angeregt, das Cholesterin gesenkt und die Blutzusammensetzung verbessert wird.

Die Arbeit des Magen-Darm-Trakts wird normalisiert, die Immunität gestärkt.

Die Bienenzucht ist nach bestandener Pr√ľfung und allgemeiner Untersuchung des Patienten gestattet. Nur ein Arzt kann die richtige Giftdosis und den Ort w√§hlen, an dem die Biene stechen soll.

Gegenanzeigen zur Durchf√ľhrung der Apitherapie

Bevor Sie mit der Apitherapie fortfahren, sollten Sie die Vor- und Nachteile dieses Verfahrens bewerten. Es ist am besten, einen Spezialisten zu konsultieren, bevor Sie eine solche Entscheidung treffen.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern (16)

Es ist zu beachten, dass eine Bienenbehandlung kontraindiziert ist:

  • Kinder und Jugendliche;
  • w√§hrend der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Menschen mit Typ-1-Diabetes;
  • Patienten mit Hepatitis, Zirrhose;
  • mit Blutkrankheiten;
  • Tuberkulose-Patienten;
  • mit psychischen St√∂rungen;
  • mit Nierenproblemen;
  • mit individueller Intoleranz.

Es ist zu beachten, dass ein wirksames Bienenstich nur mit einem integrierten Behandlungsansatz m√∂glich ist. Dies bedeutet, dass vor der Sitzung die Ern√§hrung angepasst werden muss: Alkohol, starke Tees, Zitrusfr√ľchte, Schokolade und Erdbeeren von der Ern√§hrung reduzieren oder vollst√§ndig ausschlie√üen.

Es ist verboten, die Sauna zu besuchen, Bäder, Bewegung ist ebenfalls kontraindiziert. Vor dem eigentlichen Eingriff wird empfohlen, keine großen Portionen von Lebensmitteln zu missbrauchen.

Behandlungsphasen

  1. Bioassays (es können mehrere sein) Рsogenannte Allergietests. In diesem Stadium sticht die Biene eine Person in der Lendengegend, wonach eine Stunde lang beobachtet wird. In Abwesenheit einer allergischen Reaktion lässt der Arzt das Stechen der Bienen zu.
  2. Vor der Behandlung sollte ein Blut- und Urintest durchgef√ľhrt werden.
  3. Wiederholter Bioassay nach Erhalt der Testergebnisse.
  4. Apitherapie selbst mit einer Vielzahl von Methoden.

Die Behandlung mit Bienenstichen zu Hause zeigt auf den menschlichen Körper

Ist es m√∂glich, Bienenstiche zu Hause unabh√§ngig zu behandeln, ohne einen Arzt zu konsultieren? Vielleicht, aber nicht zu empfehlen! Um mit der Apitherapie zu beginnen, m√ľssen Sie wissen, wo sich die biologisch aktiven Stichpunkte befinden. Unten sind sie im Diagramm dargestellt.

Der Verlauf der unabh√§ngigen Behandlung dauert durchschnittlich ein bis zwei Wochen und in schweren F√§llen bis zu einem Monat. Beginnen Sie die Behandlung nicht mit einer Ladedosis, nur ein Biss von zwei oder drei Bienen reicht aus. Es ist notwendig, die Anzahl der ‚ÄěInjektionen‚Äú bei jedem nachfolgenden Verfahren schrittweise zu erh√∂hen.

Prostatitis-Behandlung mit Apitherapie

Die Behandlung mit Bienenstichen bei Prostatitis wird durchgef√ľhrt, wenn die traditionelle Medizin machtlos ist. Eine Apitherapie kann nicht nur zu einer anhaltenden Remission der Krankheit f√ľhren, sondern diese Krankheit auch vollst√§ndig beseitigen.

Die am besten geeignete Zeit f√ľr die Behandlung von Prostatitis ist der Sommer, w√§hrend dieser Zeit sind die Bienen am aktivsten.

Ein Bienenstich darf nicht auf den Kopf des Genitalorgans, sondern auf die Vorhaut gelegt werden. Tats√§chlich kann Apitoxin dadurch in k√ľrzester Zeit in den K√∂rper und dann in die Prostata gelangen.

Der Schmerz während des Eingriffs verschwindet meistens nach 2-3 Bissen, was durch die anästhetischen Eigenschaften des Giftes gerechtfertigt ist. Die Bienenzucht beginnt mit 3-5 Bissen und erreicht allmählich 35-40.

Heutzutage gibt es andere Methoden der Bienentherapie, die darauf beruhen, Bienen auf die Akupunkturpunkte der Oberschenkel, Beine oder anderer Bereiche des Körpers aufzubringen.

Nach der Behandlung werden die Schmerzen reduziert, die Durchblutung der Prostata aktiviert, Schwellungen und Stagnationen der Prostata beseitigt.

Apitherapie der Gelenke, Osteochondrose, R√ľckenschmerzen

Es ist notwendig, die Orte zu ber√ľcksichtigen, an denen die Bienen bei verschiedenen Krankheiten stechen:

  1. Arthritis: Bienen werden auf schmerzende Gelenke gelegt.
  2. Arterielle Hypertonie: Halswirbelsäule.
  3. Zwischenwirbelhernie: Orte der Veränderung in der Wirbelsäule.
  4. Osteochondrose: Wirbelsäule.
  5. Krampfadern.

Die minimale Anzahl von Bienen beträgt 56, die maximale Anzahl beträgt 200 im Sommer und 250 im Winter. In den ersten 20 Sekunden werden Schmerzen beobachtet, danach ist das Zentrum des Bisses taub. Bei einigen Patienten kann das Verfahren problematisch sein: Einige Nebenwirkungen sind möglich. Unter ihnen sollten Schwäche, Lethargie, Fieber, Juckreiz hervorgehoben werden.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern biloba

Wichtige Behandlungsempfehlungen

  1. Es wird empfohlen, mittags oder abends eine Apitherapie durchzuf√ľhren.
  2. Die Behandlung wird vorzugsweise mehrmals im Jahr durchgef√ľhrt.
  3. Der Stich muss 10-15 Minuten im Körper belassen werden, damit das Gift vollständig in den Blutkreislauf gelangt.
  4. Wenn Ihnen schwindelig wird, es Schw√§che, Brennen, Schmerzen gibt, muss die Therapie abgebrochen werden und Sie m√ľssen sich an einen Spezialisten wenden.

W√§hrend einer R√ľckenbehandlung pflanzt ein Spezialist eine Biene an einer wunden Stelle. Nach dem Stechen wird die Biene entfernt und der Stich bleibt einige Zeit auf der Haut. Zu diesem Zeitpunkt tritt Bienengift aus dem Beutel aus, wonach der Stich entfernt wird. Nach ca. 5-10 Minuten vergehen die Schmerzen und werden durch entspannte Muskeln ersetzt.

Bienengift hat eine entz√ľndungshemmende Wirkung, mit deren Hilfe die Entz√ľndung in den Nervenwurzeln beseitigt wird. Nach der Therapie verschwindet der Schmerz und die Beweglichkeit der Wirbels√§ule wird aktiviert. Apitherapie ist n√ľtzlich f√ľr den ganzen K√∂rper und hat bei richtiger Durchf√ľhrung keine Nebenwirkungen.

Pestizidrezepte

Mit Krampfadern

Das beste Bienenprodukt mit Krampfadern gilt als Morbidit√§t. Das Rezept f√ľr eine wundersame Tinktur zur Behandlung von Krampfadern ist sehr einfach:

  • 100 g Stahl mit hei√üem Wasser werden ged√§mpft und 15 Minuten lang infundiert;
  • Der Dampf wird leicht zusammengedr√ľckt und in eine Gaze gegeben, die zuvor in 3 Schichten gefaltet wurde.

Nehmen Sie nach dem Kochen die Gaze mit einem Bissen und legen Sie sie auf die entz√ľndete Stelle, wobei Sie sie mit Zellophan bedecken. Dann sollte alles mit einem elastischen Verband befestigt werden.

Zusätzlich zur Tinktur werden Krampfadern mit Bienenstichen behandelt, Injektionen von Arzneimitteln, die auf der Basis von Apitoxin hergestellt werden. Sie können Salben mit Gift verwenden und sie an wunden Stellen reiben. Besonderes Augenmerk sollte auf bioaktive Zusatzstoffe auf Honigbasis gelegt werden, die heute sehr beliebt sind.

Mit Virusinfektion

Nehmen Sie 1 EL. 1 Tasse Wodka zerdr√ľcken, hacken und einschenken. Danach sollte die resultierende Mischung einen Monat lang infundiert werden, w√§hrend sie in den ersten 7 Tagen t√§glich gesch√ľttelt werden muss. Nach einer Woche alle 3 Tage einmal sch√ľtteln. Trinken Sie zur Vorbeugung so viele Tropfen wie Sie m√∂chten.

Prostatadenom

Es ist notwendig, den Schaum zu entfernen, dann Alkohol einzuschenken und 3 Wochen darauf zu bestehen. Filtern Sie am Ende des Zeitraums die Mischung und trinken Sie sie vor den Mahlzeiten auf einem Löffel im Abstand von 12 Stunden. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Honig Rezepte f√ľr Arthritis

Zusätzlich zu einer wirksamen Apitherapie gegen Arthritis können Salben, Kompressen und eine Vielzahl von Tinkturen auf Honigbasis verwendet werden. Die beliebtesten Rezepte:

Rezept 1. Nehmen Sie 1 EL. Zimt und mischen mit 2 EL. Schatz. Es sollte am Morgen vor dem Essen eingenommen werden.

Rezept 2. Salz, Honig, trockener Senf werden in gleichen Mengen eingenommen, die Zutaten werden zerkleinert und gr√ľndlich mit Wasser vermischt. Reiben Sie die Mischung an wunden Stellen ein. Nach dem Eingriff wird empfohlen, Handschuhe zu tragen. Waschen Sie Ihre H√§nde morgens mit warmem Wasser.

Lagranmasade Deutschland