Arten und Behandlung von Krampfadern der Beine

Krampfadern sind eine sehr häufige Erkrankung in allen Altersgruppen der Bevölkerung, unabhängig von Alter und Geschlecht. Die Behandlung jeder Art von Krampfadern kann entweder konservativ oder chirurgisch sein. Einer der Vertreter der konservativen Behandlung ist eine spezielle Massage für Krampfadern der Beine.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Die Wirkung der Massage auf die Venen

Das Anfangsstadium des Auftretens von Krampfadern ist die Entwicklung einer venösen vaskulären endothelialen Dysfunktion. Wenn Sie während dieser Zeit die richtige Massage für Krampfadern durchführen, können Sie einen ausreichenden Blutabfluss durch die erweiterten Venen erreichen und deren Tonus erhöhen.

In der praktischen Medizin gibt es so etwas wie eine "venöse Pumpe". Dieser Begriff bezieht sich auf die Arbeit der Wadenmuskulatur und das Aufpumpen von Blut. Bei Krampfadern verbessert die Massage die Durchblutung nicht nur der Venen selbst, sondern auch der Muskeln und der Haut.

Dieser Massageeffekt kann die Funktion der Venenpumpe verbessern und die Bildung von Ödemen verhindern.

Tipps zum Dirigieren:

  • Es ist notwendig, die Art und Technik der Massage zu wählen. Wenn Sie sich nicht selbst entscheiden können, können Sie sich von Spezialisten beraten lassen, die sich mit therapeutischer Massage beschäftigen.
  • Die Intensität der Massage für Krampfadern der unteren Extremitäten sollte basierend auf dem allgemeinen Zustand der Venenpumpe und des Muskelsystems mit der Haut angepasst werden.
  • Einschränkung der Verwendung von Ölen, Gelen, Cremes. Verwenden Sie für Massagevenen nur warme Hände.
  • Um die Wirksamkeit der Technik zu erhöhen, sollte nach Gymnastikübungen oder nach dem Gehen durchgeführt werden.

Die Manifestation von Krampfadern bringt viele Probleme in das Leben der Menschen. Mit Hilfe einfacher Bewegungen kann jedoch eine vollständige Regression des klinischen Zustands und die Wiederherstellung der Venenwand erreicht werden.

Die Massage mit Krampfadern der unteren Extremitäten wirkt sich auf jeden Organismus auf unterschiedliche Weise aus. Wenn Sie Massagen korrekt durchführen, können Sie folgendes Ergebnis erzielen:

  • Verbesserung der Durchblutung und des Lymphabflusses. Abfluss und Blutfluss sind ein sehr wichtiger Teil der Arbeit eines Organs im menschlichen Körper.
  • Beseitigung von Schwellungen. Ödeme vergehen aufgrund der Tatsache, dass es Bewegung gibt und der Interzellularraum aus unnötiger Flüssigkeit freigesetzt wird.
  • Verbesserung der regenerativen Eigenschaften von Muskeln und Geweben des Beins.
  • Erhöhter Tonus von Venen und Muskeln. Dieses Phänomen ist bei der Behandlung von Krampfadern sehr wichtig.

Eine Massage in jedem Stadium der Entwicklung einer venösen Deformität hilft, das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen, und kann in einigen Fällen sogar die Regressionsprozesse der Krankheit auslösen. Es versteht sich, dass Massage für eine lange Zeit angewendet werden sollte. Wenn eine Art der Massage unwirksam ist, können Sie versuchen, eine andere zu verwenden.

Der Venentonus beginnt sich nach 15 bis 18 Sitzungen guter Massage zu verbessern. Der Ansatz sollte jedoch immer für jeden Patienten individuell sein.

Zulässige Behandlungen

Das erste, was Patienten mit Gefäßpathologie wissen müssen – die Massage von Krampfadern ist auch im zweiten und dritten Stadium der Krampfadern keine Kontraindikation. Meistens sind Selbstmassagen, Fußmassagen und einige therapeutische Arten erlaubt. Alle anderen Verfahren, die mit zunehmendem Druck in den Venen und Belastung der Haut verbunden sind, sind verboten.

Egal welche Art von Massage Sie verwenden, Sie sollten verstehen, dass alle Aktionen glatt und sanft sein sollten. Verformte Gefäße sind sehr zerbrechlich und können bereits bei geringen Belastungen beschädigt werden.

Medizin

Therapeutische Massage wird verwendet, um Ödeme von Krampfadern zu beseitigen. Es gibt Informationen, dass diese Art von Verfahren zur Behandlung von Teleangiektasien oder sogenannten Besenreisern nützlich ist.

Lesen Sie den Artikel:  Alles, was Sie über Krampfadern wissen müssen

Therapeutische Massage hat folgende Wirkungen:

  • Kreislauf (Verbesserung der Durchblutung);
  • Stärkung (erhöht den Widerstand der Blutgefäße);
  • Tonic.

Bevor Sie beginnen, wischen Sie Ihre Toiletten mit den Beinen nach oben in eine bequeme Position. Die Aktion beginnt mit einem sanften Streicheln des Fußes von unten nach oben. Das Streicheln sollte ca. 4-7 Minuten dauern. Als nächstes müssen Sie etwas Druck ausüben, Sie können zwei Hände verwenden. Dauer 3-5 Minuten.

Heben Sie nach zwei Manipulationen die Beine des Patienten an und halten Sie sie etwa 30-50 Sekunden lang so. Bitten Sie den Patienten als Nächstes, die Muskeln von Bein und Oberschenkel rhythmisch zu reduzieren. Am Ende der Massage muss die Handfläche an das Bein gedrückt und wie beim Gleiten mehrmals vom Unterschenkel bis zum Oberschenkel gehalten werden.

Der Verlauf dieser Massage dauert durchschnittlich 10-15 Eingriffe. Nach einer Pause von 2 Wochen kann der Vorgang fortgesetzt werden.

Selbstmassage

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, einen Massagetherapeuten oder Personen zu besuchen, die Ihnen bei der Durchführung verschiedener Massagebewegungen helfen könnten, können Sie sich selbst massieren.

Die wichtigsten Bestimmungen der Selbstmassage:

  • Der Eingriff muss zweimal täglich durchgeführt werden – morgens und abends.
  • Machen Sie vor Beginn der Selbstmassage einige Übungen, um die Durchblutung der Muskeln zu verbessern.
  • Wärmen Sie Ihre Hände auf und nehmen Sie eine bequeme Position ein, während Sie auf einem Stuhl oder Sofa sitzen.

Die Selbstmassage mit Krampfadern besteht aus einfachen Streichel- und Gleitbewegungen. Genau wie bei einer therapeutischen Massage können Sie keine Präparate auf Vaseline- oder Fettbasis verwenden.

Das erste, was Sie nach dem Training und in einer bequemen Position tun, ist, ein paar Streichbewegungen von der Hüfte bis zum Unterschenkel auszuführen. Es ist notwendig, leicht zu drücken, damit sich vor der sich bewegenden Hand eine kleine Hautschicht befindet.

Der nächste Schritt ist, Ihre Haut zu dehnen. Führen Sie sanfte, kneifende Bewegungen durch, bis ein leichtes Erythem oder eine Rötung auf der Haut auftritt.

Führen Sie dann eine kleine Vibrationsmassage mit einem leichten Druck auf Ihre Handfläche durch.

Heben Sie ganz am Ende Ihr Bein an und halten Sie es 10-20 Sekunden lang.

Ein Eingriff sollte 3 Wochen nicht überschreiten. Wenn Sie beim Aufwärmen der Haut Schmerzen oder Beschwerden verspüren, beenden Sie die Sitzung.

Hardware

Die Hardwaremassage ist eine der Arten von Manipulationen gegen Cellulite, die mit Spezialwerkzeugen durchgeführt werden. Sie alle wissen, dass Cellulite vor dem Hintergrund der Füllung interstitieller Septen mit Fettzellen auftritt. Ein spezieller Apparat verbessert die Durchblutung solcher Zellen mit Hilfe spezieller Stoßwellen.

Lesen Sie den Artikel:  Behandlung und Vorbeugung von Krankheitsursachen mit Hilfe der Geräte der Vitafon-Serie

Es gibt verschiedene Methoden, um dieses Verfahren durchzuführen, aber alle sind sehr gefährlich bei Krampfadern.

In Dosen

Die Essenz der Bankbehandlung besteht darin, dass mit Hilfe von Feuer Sauerstoff in der Bank verbrannt und ein Vakuum gebildet wird. Unmittelbar nach dem Ausbrennen des Sauerstoffs muss das Gefäß auf die Haut aufgetragen und zuvor mit Glycerin oder Vaseline geschmiert werden. In extremen Fällen können Sie Sonnenblumenöl zur Schmierung verwenden. Infolge der Anziehungskraft wird am Ort der Anwendung der Dose eine Erhöhung des kapillaren Blutflusses gebildet und die Prozesse der Regeneration und Proliferation beginnen aktiviert zu werden.

Wenn Sie Dosenmassage zur Behandlung von Krampfadern der Beine verwenden, können Sie die Bildung von Blutgerinnseln und Venenruptur verursachen. Banken können Ihre Blutgefäße stark schädigen und im schlimmsten Fall zu Lungenembolien führen. Es sollte auch verstanden werden, dass eine Massage eine bereits schwache Haut traumatisieren kann.

Fußmassage

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, müssen Sie wissen, wie man eine Fußmassage durchführt. Zunächst müssen Sie verstehen, dass der Fuß wie die Handfläche der Ort der Projektion von Organen und Systemen ist. Bestimmte Zonen am Fuß sind für die Innervation bestimmter Abteilungen der inneren Organe und ihrer Gefäße verantwortlich, Venen des Unterschenkels und des Oberschenkels sind keine Ausnahme.

Eine Fußmassage gegen Krampfadern ist auch in späteren Stadien der Krankheit nützlich. Das Massieren der Füße kann Beschwerden und Schweregefühl an den Füßen lindern. Dies aktiviert den Körper und erhöht den Tonus der Venen.

Es ist sehr schwierig, selbst eine Fußmassage gegen Krampfadern durchzuführen. Um Ihre Arbeit zu erleichtern, können Sie spezielle Massagegeräte oder Teppiche mit Massagefläche kaufen.

Die Basis der Fußmassage ist das Drücken mit den Fingern auf die aktiven Zentren des Fußes. Es gibt viele Informationen über die Lokalisierung aller Zentren am Fuß. Eine Fußmassage dauert durchschnittlich 10 bis 20 Minuten.

Gegenanzeigen zur Massage

Eine Massage der Krampfadern wird nicht immer durchgeführt. Sie müssen sowohl die eindeutigen Indikationen als auch die Kontraindikationen des Verfahrens kennen. Es sollte auch beachtet werden, dass es unmöglich ist, eine Massage durchzuführen, wenn Medikamente auf der Basis von Fibrinolytika und Disaggreganten eingenommen werden.

In solchen Fällen kann keine Massage aus Krampfadern durchgeführt werden:

  • Atrophische Hautveränderungen, die vor dem Hintergrund von Krampfadern auftraten und die trophischen Fähigkeiten von Kollagen und Elastin verschlechterten.
  • Geschwüre jeglicher Genese. Unabhängig von der Ursache des Geschwürs sollte die Massage nicht nur in der Nähe des Geschwürs, sondern auch im gesamten Bein durchgeführt werden.
  • Diabetes mellitus sowie mikro- und makrodiabetische Angiopathien. Verletzungen der Integrität des Gefäßes können zu ausgedehnten Hämatomen und Blutergüssen mit der weiteren Bildung von Ulzerationsdefekten führen.
  • Eitrige Hautkrankheiten. Massage ist bei entzündlichen Erkrankungen der oberen Hautschichten mit Furunkeln und Karbunkeln kontraindiziert.
  • Eine der Hauptkontraindikationen für die Durchführung von Manipulationen ist die akute und chronische Atherosklerose mit einer großen Blockierungszone des Gefäßes.

Die Massage aus Krampfadern ist ein komplexes Verfahren und erfordert einen sehr gründlichen Ansatz. Wenn Sie nicht über ausreichende Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, sollte die Massage bei Krampfadern der Beine verschoben werden.

Im Moment wird viel darüber diskutiert, ob es möglich ist, mit Krampfadern zu massieren oder nicht.

Lagranmasade Deutschland