Auf welcher Seite ist es besser, die Empfehlungen der Ärzte zu schlafen

  • 28. Dezember 2019
  • Gesundheit
  • Maria Tatarova

Schlaf ist ein wichtiger und integraler Bestandteil des menschlichen Lebens. Überraschenderweise schläft der Durchschnittsmensch laut Wissenschaftlern fast ein Drittel seines Lebens! Es wird ein wenig unangenehm bei dem Gedanken, dass wir so viel schlafen. Aber ohne Schlaf wird eine Person nicht lange leben. In einem Traum ruht sich der Körper aus und erholt sich nach einem Tag. Schlaf ist wichtig für die körperliche und geistige Gesundheit. Schlafmangel führt zu Krankheiten, das Gedächtnis verschlechtert sich und bei längerem Schlafmangel können Halluzinationen auftreten. Daher ist es wichtig, nicht nur genügend Schlaf zu bekommen, sondern auch alle Voraussetzungen für einen guten Schlaf zu schaffen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Bedingungen für einen guten Schlaf

Auf welcher Seite es besser ist zu schlafen, müssen Sie für einen vollen und erholsamen Schlaf wissen. Aber auch richtig ausgewählte Matratzen und Kissen sowie andere Faktoren spielen keine geringe Rolle.

  • Die Matratze sollte nicht hart sein, aber Sie sollten nicht zu weich schlafen, da sonst die Belastung der Wirbelsäule zunimmt.
  • Die Wahl des Kissens hängt weitgehend von der Position ab, in der Sie am häufigsten schlafen. Es ist besser, wenn das Kissen mittelgroß ist. Hoch oder zu niedrig beugt die Position der Wirbelsäule im Schlaf.
  • Es ist ratsam, den Raum, in dem Sie schlafen, vor dem Schlafengehen zu lüften.
  • Wenn die Luft trocken ist, verwenden Sie einen Luftbefeuchter. Trockene Luft reizt die Schleimhäute und verhindert den Schlaf.
  • Als angenehm zum Schlafen gilt eine Lufttemperatur von 16-19 bis 23 Grad. Natürlich müssen Sie hier individuelle Vorlieben berücksichtigen, aber dennoch beeinträchtigen zu niedrige und hohe Temperaturen die Schlafqualität.

Um Ihren Schlaf gesund zu machen und Kraft zu geben, müssen Sie die Bedingungen, unter denen Sie schlafen, ernst nehmen.

Über gute Gewohnheiten

Auf welcher Seite wir schlafen sollen, hängt normalerweise von unserer Gewohnheit ab. Und es gibt viele gute Gewohnheiten, die unseren Schlaf stark und erholsam machen:

  • Der Schlaf von Erwachsenen sollte mindestens 7-8 Stunden betragen. Es ist gut für den Körper, ins Bett zu gehen und gleichzeitig aufzustehen. Und es ist besser, zwischen 22 und 23 Stunden einzuschlafen.
  • Eine Stunde oder mindestens eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen sollten Sie weder fernsehen noch Geräte verwenden. Tatsache ist, dass der Leuchtschirm die Produktion von Melatonin hemmt, einem wichtigen Hormon, das unserem Körper hilft, Schlaf- und Wachzyklen zu regulieren. Sein Mangel beeinträchtigt den Schlaf, verursacht Schlaflosigkeit.
  • Viele haben die Angewohnheit, vor dem Schlafengehen eine feste Mahlzeit zu sich zu nehmen. Das Abendessen sollte drei Stunden vor dem Schlafengehen sein, da sonst die Schwere des Magens den Schlaf verhindert. Und im Allgemeinen muss der arme Körper Nahrung verdauen, anstatt sich auszuruhen. Ein leichter Snack in Form von Joghurt oder Kefir schadet jedoch nicht, da der Hunger auch den Schlaf beeinträchtigt und ein herzhaftes Abendessen.
  • Einige Stunden vor dem Schlafengehen müssen Sie auf koffeinhaltige Getränke verzichten – Kaffee und starken Tee. Koffein regt das Nervensystem an und in einem aufgeregten Zustand ist es für eine Person schwierig einzuschlafen. Daher ist es am besten, morgens eine Tasse Kaffee zu genießen.
  • Aus dem gleichen Grund sollte man sich einige Stunden vor dem Schlafengehen nicht kräftig körperlich betätigen. Aber wenn Sie sich vor dem Schlafengehen entspannen, werden Sie leicht einschlafen und tief und fest schlafen.
Nanovein  Epilation bei Krampfadern

Auf welcher Seite ist es besser für den Magen zu schlafen

Auf welcher Seite man richtig schlafen kann, ist eine Frage, die diejenigen interessiert, die sich besonders um ihre Gesundheit und ihren vollen Schlaf kümmern. Hier ist es einfach: Damit Magen und Magen-Darm-Trakt richtig funktionieren, müssen Sie die linke Seite auswählen. Der Magen ist näher an der rechten Seite. Beim Schlafen auf der linken Seite sackt der Magen ab, andere Organe drücken nicht darauf. Nahrung gelangt leicht vom Magen in den Darm. Im Darm bewegt es sich auch frei über Abteilungen, was zum normalen Stuhlgang beiträgt. Die Leber produziert leicht Galle. Durch den Schlaf auf der linken Seite kann das Lymphsystem Giftstoffe aktiv aus dem Körper entfernen. Der Stoffwechsel verbessert sich.

Auf welcher Seite ist es besser für das Herz zu schlafen

Trotz so vieler Vorteile des Schlafens auf der linken Seite sollte diese Position manchmal aufgegeben werden. Während des Schlafes auf der linken Seite beginnt das Herz intensiver zu arbeiten. Und wenn es keine Probleme mit der Herzgesundheit gibt, dann ist in einem Traum in dieser Position nichts falsch. Das Herz erfährt eine kleine Herzbelastung, Übungen. Bei Herzerkrankungen und erhöhtem Druck für eine Nachtruhe ist es jedoch besser, die richtige Seite zu wählen. Dadurch wird unnötiger Stress aus dem Herzen entfernt. Konzentrieren Sie sich daher bei der Entscheidung, auf welcher Seite Sie besser schlafen möchten, auf die Merkmale Ihrer Gesundheit.

Schlaf auf dem Rücken

Die meisten Menschen schlafen gerne auf ihren Seiten, deshalb kümmern sie sich oft darum, auf welcher Seite sie nachts schlafen sollen. Aber die nützlichste Pose ist nach den Empfehlungen der Ärzte eine Pose auf dem Rücken. Die Wirbelsäule in dieser Haltung verbiegt sich nicht. Für den Hals ist die Pose auch am bequemsten, aber für den Fall, dass das Kissen richtig ausgewählt ist. Eine Richtlinie kann die Position des Kopfes sein: Das Gesicht sollte parallel zu Bett und Boden sein. Zusätzlich zu den Vorteilen für die Wirbelsäule wirkt sich diese Haltung positiv auf die Arbeit aller Organe der Bauchhöhle aus, da sie aufgrund des Körpergewichts keinen Stress erfahren. Und auch diese Pose wirkt sich gut auf die Gesichtshaut aus. Die Muskeln sind entspannt, die Haut atmet aktiv, was zum Anti-Aging-Effekt beiträgt. Es gibt jedoch Kontraindikationen für das Schlafen auf dem Rücken. Wenn Sie an Atemwegserkrankungen leiden, kann es beim Schnarchen zu einem Sauerstoffmangel auf Ihrem Rücken oder sogar zu einem Atemstillstand kommen.

Schlaf auf meinem Bauch

Aber es gibt diejenigen, denen es egal ist, auf welcher Seite es besser ist zu schlafen, weil sie gerne auf dem Bauch schlafen. Sie müssen Liebhaber enttäuschen, um die Nacht auf dem Bauch in einer Umarmung mit einem Kissen zu verbringen. Diese Pose ist die schädlichste, es ist besser, sie zu vermeiden. In der Position auf dem Bauch nimmt die Wirbelsäule eine unnatürliche Haltung ein, insbesondere der Hals, der sich biegt. Das Körpergewicht übt Druck auf alle Organe aus. Die Lungen erhalten nicht genug Sauerstoff. Die Belastung des Herzens lässt es hart arbeiten. Unter dem Druck des Körpers funktionieren die Verdauungsorgane und der Magen-Darm-Trakt langsamer, Toxine werden schlecht aus dem Körper ausgeschieden, Sodbrennen und Verstopfung können auftreten. Bei ständigem Schlaf am Bauch treten Falten schneller auf der Haut auf. Daher ist es besser, die Gewohnheit aufzugeben, auf dem Bauch zu schlafen.

Einige Empfehlungen

Es gibt einige Empfehlungen, die Ihnen helfen, nicht nur in der richtigen Haltung zu schlafen, sondern auch auf eine bequeme Weise:

  • Während Sie auf dem Rücken schlafen, ist es am besten, ohne Kissen zu schlafen, aber diese radikale Methode ist nicht leicht zu gewöhnen. Eine mildere Option ist die Verwendung einer Nackenrolle anstelle eines Kissens.
  • Auch wenn Sie auf dem Rücken schlafen, Zur Vereinfachung und zum richtigen Biegen der Wirbelsäule sollte eine Rolle unter die Knie gelegt werden.
  • Wenn Sie auf Ihrer Seite schlafen, sollten Sie Ihre Hände nicht unter das Kissen legen.
  • Wenn Sie jedoch ein Kissen zwischen Ihre Beine legen, fällt das Oberschenkel nicht herunter.
Nanovein  Juckreiz in den Beinen mit Krampfadern Behandlung

In welcher Position schwanger zu schlafen

Auf welcher Seite können schwangere Frauen besser schlafen? Kann ich auf Rücken und Bauch schlafen? Diese Probleme beginnen eine Frau mit dem Einsetzen einer interessanten Situation zu beunruhigen, da der Körper eine erhebliche Umstrukturierung durchläuft, viele Organe anders zu arbeiten beginnen und vertraute Körperhaltungen nicht nur schädlich, sondern auch gefährlich sein können. Ab dem Ende des ersten Schwangerschaftstrimesters können Sie definitiv nicht mehr auf dem Bauch schlafen. Alle Organe sind bereits unter Stress, da neben dem Körper der Mutter auch der Körper des Babys ernährt werden muss und während des Schlafes auf dem Magen die Belastung noch weiter zunimmt. Setzen Sie Ihren Körper keinem übermäßigen Stress aus. Und für alles andere wird das Körpergewicht Druck auf das Kind ausüben, was nicht nur für seine Gesundheit, sondern auch für sein Leben gefährlich sein kann.

Schwangerer Schlaf auf dem Rücken führt in der Medizin zu Kontroversen. Tatsache ist, dass in dieser Position das Körpergewicht die Hohlvene komprimiert. Und das ist sowohl für das Kind als auch für die Mutter gefährlich. Daher verbieten viele Ärzte während der Schwangerschaft, insbesondere in späteren Stadien, auf dem Rücken zu schlafen. Andere Experten sagen jedoch, dass Sie auf das Wohlbefinden achten müssen: Wenn es angenehm ist, in dieser Position zu schlafen, gibt es keine Beschwerden, dann wird das Schlafen auf dem Rücken nicht schaden. Während der Schwangerschaft auf einer Seite zu schlafen ist am sichersten.

Welche Pose, um Babys zu schlafen

Alle Mütter interessieren sich dafür, auf welcher Seite Babys schlafen müssen. Neugeborene wissen immer noch nicht, wie sie ihren Körper kontrollieren sollen. Daher sollte die Haltung während des Schlafes sicher sein. Die beste Option ist, sich auf der Seite oder auf dem Rücken auszuruhen, aber den Kopf zur Seite gedreht. Tatsache ist, dass Säuglinge häufig aufstoßen, und wenn dies in einem Traum geschieht, kann das Kind mit Erbrochenem erstickt werden. Es gibt widersprüchliche Meinungen über Babys, die auf dem Bauch schlafen. Einerseits ist es für sie nützlich, auf dem Bauch zu liegen, um Gas und Koliken zu vermeiden. Andererseits kann ein Säugling im Traum den Kopf drehen, so dass der Zugang zu Sauerstoff blockiert wird, wodurch das Kind ersticken kann. So kann ein Kind nur dann auf dem Bauch schlafen, wenn seine Eltern es sorgfältig überwachen. Es spielt keine Rolle, auf welcher Seite die Babys schlafen sollen, da die linke und die rechte Seite abwechselnd sein müssen, um eine Verformung des Schädels des Kindes zu vermeiden.

Über Schlaflosigkeit

Eine gute Nachtruhe ist der Schlüssel zum Wohlbefinden und zur Stimmung während des Tages. Aber es kommt vor, dass die Matratze bequem ist und ich mir vor dem Schlafengehen keine Geräte angesehen habe, aber der Traum geht nicht weiter. Und werfen und drehen Sie sich auf der Suche nach einer bequemen Pose, aber Sie können in keiner Weise einschlafen. Gelegentlich kann Schlaflosigkeit auftreten, die eine Folge geringer körperlicher Aktivität während des Tages oder nervöser Anspannung ist, die den Schlaf verhindert. In diesem Fall müssen Sie von obsessiven Gedanken ablenken und sich so weit wie möglich entspannen. Wenn Schlaflosigkeit dauerhaft wird, sollten Sie einen Arzt konsultieren, da Schlafstörungen die menschliche Gesundheit beeinträchtigen.

Lagranmasade Deutschland