Bäder zur Behandlung von Fußpilz-Kochrezepten

Die Behandlung von Fußpilzen ist ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess, der den ständigen Einsatz verschiedener Antimykotika erfordert. Es sollte für eine lange Zeit auftreten, auch nach dem Moment, in dem die Hauptsymptome der Krankheit bereits verschwunden sind. Um den Behandlungsprozess zu beschleunigen und die Wirksamkeit der angewendeten Antimykotika zu erhöhen, wird empfohlen, regelmäßig therapeutische Bäder gegen Fußpilz zu machen. Ihre Verwendung hilft, das Fortschreiten der Krankheit und ihre Ausbreitung auf andere Teile der Füße zu stoppen.

Fußbäder für Pilze werden unter Verwendung verschiedener Zutaten hergestellt. Bevor jedoch darüber gesprochen wird, wie sie zu Hause vorbereitet werden können, sollten einige Worte zu den Regeln für ihre Anwendung gesagt werden. Wenn sie nicht eingehalten werden, sind solche Bäder schließlich unwirksam.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Die Grundregeln für die Verwendung von Fußbädern gegen Pilze

Tabletts für Fußpilz sollten jeden Tag verwendet werden. Es ist am besten, Eingriffe vor dem Schlafengehen durchzuführen. Gleichzeitig sollte gekochtes Wasser für ihre Zubereitung verwendet werden. Es sollte nicht zu heiß sein, aber auch kalt. Die Wassertemperatur sollte angenehm sein, ungefähr 40 ° C bis 45 ° C.

Ein Bad gegen den Pilz sollte mindestens 15 Minuten dauern. Bevor Sie medizinische Eingriffe durchführen, müssen Sie Ihre Füße gründlich waschen. Es ist ratsam, dies mit Waschseife zu tun. Wenn Sie einen Fußpilz haben, müssen Sie vor dem Eingriff das Stratum Corneum von der Haut entfernen. Dazu können Sie Sandpapier oder Bimsstein verwenden. Die erste nach der Anwendung sollte sofort verworfen werden, und die zweite sollte mit einer Lösung desinfiziert werden.

Nanovein  Entfernung von Dehnungsstreifen

Falls Sie einen Nagelpilz haben, müssen die Nagelplatten verarbeitet werden, bevor Sie ein therapeutisches Bad machen. Schneiden Sie dazu zuerst die freie Kante des Nagels ab, entfernen Sie die oberste Schicht mit einer Nagelfeile von der Oberfläche und entfernen Sie die weiße Beschichtung darunter so weit wie möglich. Nach einem solchen Vorgang sollten die gebrauchte Nagelschere und die Nagelfeile desinfiziert werden.

Nach dem Auftragen des Fußbades vom Pilz zu Hause sollten die Nägel und die Haut der Füße mit einem Handtuch trockengewischt werden, ohne sie auszuspülen, und mit einem von einem Arzt verschriebenen Antimykotikum behandelt werden.

Fußbäder: wirksame Rezepte

Fußbäder mit Pilz können aus verschiedenen Zutaten hergestellt werden. Meist werden dafür verschiedene Heilpflanzen verwendet, die helfen, Juckreiz und Brennen zu beseitigen, regenerieren und aseptisch wirken. Diese Kräuter umfassen die folgenden:

  • Apothekenkamille (die beste antiseptische entzündungshemmende Wirkung);
  • Kiefer;
  • Rinde von Duba;
  • Calendula.

Diese Kräuter können beide "allein" verwendet und miteinander kombiniert werden, wobei sie zu gleichen Anteilen gemischt werden. Daraus wird eine starke Brühe hergestellt, die dann mit Wasser (1: 1) verdünnt wird. In der resultierenden Lösung die Beine jeden Tag eine Viertelstunde lang schweben lassen.

Meersalzbäder

Tabletts für Nagel- und Fußpilz auf Meersalzbasis sind sehr effektiv. Sie werden wie folgt hergestellt: 3 Liter warmes Wasser werden entnommen und 150-200 g Meersalz werden darin gemischt. In dieser Salzlösung steigen die Füße 15 bis 20 Minuten lang auf.

Aus Effizienzgründen können Sie einem solchen Bad Folgendes hinzufügen:

  • Abkochung von Apothekenkamille (1 Glas);
  • Abkochung von Nadeln (1 Glas);
  • gemahlener Zimt (1 Esslöffel).

Für den Fall, dass Meersalz nicht zu Hause war, können Sie gewöhnliches Speisesalz verwenden. Es wird warmem Wasser mit einer Geschwindigkeit von 1 EL zugesetzt. pro Liter Flüssigkeit. Außerdem sollten einer solchen Salzlösung einige Tropfen Jod zugesetzt werden.

Es ist erwähnenswert, dass Jod ein sehr wirksames Mittel gegen Nagelpilz ist. Es kann leicht verschiedene Antimykotika ersetzen. Jod sollte unmittelbar nach einem therapeutischen Bad mit betroffenen Nägeln behandelt werden. Bei Verwendung können jedoch keine farbigen kosmetischen Lacke verwendet werden.

Nanovein  Hodenkrampfadern bei Männern

Backpulver

Soda Fußbäder für Pilze sind die beliebteste und älteste Methode zur Behandlung dieser Krankheit. Es liefert gute Ergebnisse, aber nur, wenn es lange Zeit systematisch angewendet wird. Bäder auf Sodabasis können zur Behandlung von Fuß- und Nagelpilz verwendet werden.

Es ist einfach, ein Soda-Bad für die Füße gegen den Pilz vorzubereiten. Gießen Sie dazu warmes Wasser in das Becken und rühren Sie Backpulver mit einer Geschwindigkeit von 1 EL hinein. pro Liter Wasser. Um die Füße in einer solchen Lösung zu schweben, ist es 20 Minuten lang notwendig. Nach dem Eingriff sollten Sie die Füße gut abwischen und mit einem Antimykotikum einfetten.

Essiges Fußbad

Essig ist auch ein wirksames Mittel im Kampf gegen Pilzinfektionen. Dadurch entsteht auf der Haut und auf der Oberfläche der Nägel eine saure Umgebung, in der pathogene Mikroorganismen sofort zu sterben beginnen.

Ein Fußbad mit Pilzessig ist einfach zuzubereiten. Gießen Sie dazu 2 Liter Wasser in das Becken und geben Sie ein Glas 9% igen Essig hinzu. Wenn zu Hause nur 70% Essig vorhanden sind, muss dieser in einer Menge von 1 Esslöffel hinzugefügt werden, nicht mehr. Andernfalls besteht Verbrennungsgefahr. Anstelle von normalem Essig können Sie auch Apfelessig verwenden.

Am Ende des Verfahrens sollten die Beine gut abgewischt und darüber Socken angezogen werden, die in reinen Essig getaucht sind. Sie können nicht die ganze Nacht entfernt werden. Falls sich auf den Nägeln ein Pilz befindet, können Sie einfach ein Wattepad in Essigessenz anfeuchten, es an der betroffenen Nagelplatte befestigen und mit Frischhaltefolie umwickeln.

Tabletts für Fuß- und Nagelpilz sind sehr effektiv, aber nur, wenn sie regelmäßig durchgeführt werden. Sie können sie nur in den Anfangsstadien der Krankheitsentwicklung als eigenständiges Werkzeug verwenden. Wenn der Pilz in einer vernachlässigten Form vorliegt, sollten solche Bäder in Kombination mit Medikamenten gegen Pilze verwendet werden.

Lagranmasade Deutschland