Beckenkrampfadern bei Männern Symptome, Behandlung und Folgen

Krampfadern des kleinen Beckens bei Männern sind ein ziemlich häufiges Problem. In den meisten Fällen betreffen Krampfadern die Venen der männlichen Geschlechtsorgane und werden als Varikozelenerkrankung bezeichnet.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Charakterisierung der Krankheit und provozierende Faktoren

Krampfadern des Beckens beim stärkeren Geschlecht betreffen hauptsächlich den Bereich des Samenstrangs. Eine Krankheit namens Varikozele geht mit einer Ausdehnung der Venen im Hodensack und im Samenstrang einher. Diese Pathologie betrifft in höchstem Maße junge Menschen der Altersklasse von 16 bis 25 Jahren.

Wichtig! Laut Statistik leiden etwa 12% des stärkeren Geschlechts unter vierzig Jahren an Varikozele.

Der pathologische Prozess entwickelt sich allmählich und geht mit einer Abnahme der Hoden einher. Krampfadern wirken sich nachteilig auf die quantitativen und qualitativen Indikatoren der Samenflüssigkeit des Patienten aus und verringern die Wahrscheinlichkeit des Beginns einer natürlichen Empfängnis erheblich.

Beachten Sie: Laut Statistik werden 40% der Fälle männlicher Unfruchtbarkeit durch Varikozele verursacht!

Was verursacht die Pathologie?

Die Ausdehnung der Venen im Hoden beim stärkeren Geschlecht kann durch folgende Faktoren ausgelöst werden:

  • Fettleibigkeit;
  • übermäßig intensive und häufige körperliche Aktivität;
  • Probleme mit dem Stuhlgang;
  • Störungen im Magen-Darm-Trakt;
  • Gewichtheben;
  • Mangel an regelmäßigem Sexualleben;
  • Nierenvenenthrombose;
  • Tumor-Neoplasien gutartigen oder bösartigen Ursprungs, lokalisiert im Bereich der Nieren;
  • Störungen in der Arbeit der Venenklappen des Samenstrangs;
  • Schwäche der Venenwände;
  • angeborene Anomalien;
  • erbliche Veranlagung;
  • übermäßige Spannung der Bauchmuskelgruppen;
  • Leistenbruch;
  • pathologische Veränderungen in den Gewebestrukturen der Hoden und Beckenorgane;
  • sitzender Lebensstil;
  • entzündliche Prozesse in chronischer Form;
  • Unterernährung;
  • Alkoholmissbrauch.

Wichtig! Die Hauptursache für eine Varizellenerkrankung ist eine Klappeninsuffizienz der Hodenvenen, die entweder angeboren oder erworben sein kann!

Wie entwickelt sich die Pathologie?

Spezialisten unterscheiden verschiedene Stadien der Varikozelenentwicklung. Jeder von ihnen hat seine eigenen spezifischen Eigenschaften:

  1. Die erste Stufe Es ist asymptomatisch, praktisch ohne sich zu manifestieren.
  2. Die zweite Stufe gekennzeichnet durch leichte venöse Ausdehnung im Penis und in den Hoden. Vielleicht das Auftreten von Schmerzen im Hodensack, den Genitalien und im Unterbauch.
  3. für dritte Stufe Die Entwicklung des pathologischen Prozesses ist gekennzeichnet durch eine merkliche Zunahme der Venen mit bloßem Auge, Schwierigkeiten beim Wasserlassen und ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom.
  4. Varikozele auf vierte Stufe begleitet von einer Abnahme der Hodengröße. Der Hodensack hingegen nimmt mehrmals zu. Der Patient wird von ständigen starken Schmerzen gequält.

Beachten: Hodenkrampfadern – eine gefährliche Krankheit, die eine langfristige kompetente Behandlung erfordert. Wenden Sie sich daher an einen Spezialisten, wenn die ersten verdächtigen Anzeichen auftreten!

Nanovein  Krampfadern tiefe Venen Ursachen, Symptome, Behandlung

Symptome von Krampfadern des kleinen Beckens bei Männern

Die Helligkeit der klinischen Manifestationen der Varikozele hängt vom Stadium des pathologischen Prozesses ab.

Experten zufolge sind folgende Symptome für diese Pathologie charakteristisch:

  • Hodensackschmerz;
  • Brennen in den Hoden lokalisiert;
  • atrophische Veränderungen in den Hoden;
  • erektile Dysfunktion;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • Unfruchtbarkeit;
  • Probleme mit der natürlichen Empfängnis;
  • Tumor-Neoplasma im Hodensack lokalisiert.

Die Folgen von Krampfadern des kleinen Beckens bei Männern

Hodenkrampfadern sind eine der häufigsten Ursachen für Unfruchtbarkeit bei Männern. Tatsache ist, dass diese Pathologie nicht nur die quantitativen und qualitativen Indikatoren des Ejakulats verschlechtert, sondern auch die Motilität der Keimzellen negativ beeinflusst, was die Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung des Eies erheblich verringert. Es wird auch eine Zunahme der Anzahl defekter Spermien festgestellt.

Die Produktionsprozesse der Samenflüssigkeit werden durch einen für diese Pathologie typischen Anstieg der Temperaturindikatoren im Hodenbereich beeinträchtigt.

Beachten Sie: Es ist möglich, die reproduktive Gesundheit des Patienten mit einer diagnostizierten Varikozele wiederherzustellen, indem rechtzeitig ein kompetenter, angemessener Behandlungskurs begonnen wird!

Was ist die Pathologie gefährlich?

Zusätzlich zu Problemen mit dem Einsetzen der natürlichen Empfängnis entwickeln Patienten, die an Varikozele leiden, laut Ärzten höchstwahrscheinlich die folgenden unerwünschten Komplikationen:

  • testikuläre Ischämie;
  • Hodenatrophie;
  • sexuelle Störungen;
  • Risse venöser Knoten;
  • Hämatom im Hodensack.

Beachten Sie: Eine rechtzeitige Behandlung durch einen Spezialisten und die strikte Umsetzung medizinischer Empfehlungen zur Behandlung der Varikozele tragen dazu bei, die nachteiligen Auswirkungen dieser Krankheit zu verhindern und mögliche Risiken auf Mindestindikatoren zu reduzieren!

Wie wird die Diagnose gestellt?

Bei der Diagnose einer Varikozele wird eine gründliche Untersuchung des Patienten durchgeführt und eine Palpationsmethode angewendet. Der Spezialist untersucht das Krankheitsbild und analysiert die Beschwerden des Patienten.

Um eine genaue Diagnose zu stellen, werden dem Patienten jedoch die folgenden Arten von Diagnosetests zugewiesen:

  1. Spermogramm – Bewertung quantitativer und qualitativer Ejakulatindikatoren.
  2. Hodenultraschall.
  3. Thermografie – eine Technik zum Nachweis einer erhöhten Hodentemperatur bei Krampfadern.
  4. Phlebographie – die informativste Technik, die auf der Einführung spezifischer Kontrastmittel in die Gefäßregion basiert und die Beurteilung des venösen Zustands ermöglicht.
  5. Rheographie – Eine Methode zur Untersuchung des Blutflusses in einem Organ.

Wichtig! Erst nach einer umfassenden Diagnose kann ein Arzt eine genaue Diagnose stellen, das Stadium des pathologischen Prozesses festlegen und den optimalen und effektivsten Weg zur Behandlung dieser Krankheit bestimmen!

Behandlung von Krampfadern des kleinen Beckens bei Männern

In den meisten Fällen wird Vertretern des stärkeren Geschlechts mit dieser Pathologie empfohlen, sich einer Operation zu unterziehen. Konservative Behandlungsmethoden können in den frühen Stadien des pathologischen Prozesses sehr effektiv sein, wenn keine Komplikationen auftreten.

Es gibt jedoch Kontraindikationen für eine chirurgische Behandlung. Insbesondere empfehlen Ärzte in folgenden Fällen keine Operation:

  • Alterskategorie eines Patienten über 60 Jahre;
  • Diabetes mellitus und andere Pathologien des endokrinen Systems;
  • reduzierte Blutgerinnung;
  • ulzerative Läsionen des Magen-Darm-Trakts;
  • Hernien;
  • geschwächtes Immunsystem.

Wichtig! Nur der behandelnde Arzt muss anhand bestimmter klinischer Indikationen entscheiden, ob ein chirurgischer Eingriff im Einzelfall ratsam ist!

Die konservative Therapie im Kampf gegen die Varikozele umfasst folgende Methoden:

  1. Hodenmassage – trägt zur Normalisierung der Durchblutungsprozesse und zur Verhinderung des Rückflusses von venösem Blut bei. Das Verfahren liefert ein besonders gutes Ergebnis in der ersten und zweiten Stufe des pathologischen Prozesses.
  2. Therapeutisches körperliches Training. Mit einem speziell entwickelten Satz von Gymnastikübungen können Sie den Abfluss von venösem Blut aus dem betroffenen Hoden aktivieren.
  3. Medikationstherapie – zielt darauf ab, die für Varikozele charakteristischen klinischen Symptome zu beseitigen. Zu diesem Zweck werden den Patienten venotonische, entzündungshemmende und analgetische Medikamente verschrieben.
Nanovein  Papillome des Penis

Methoden der Sklerotherapie und Embolisation gelten auch für nicht-chirurgische Methoden zur Bekämpfung der Varikozele:

  1. Die Sklerotherapie-Methode basiert auf der Einführung spezieller Substanzen in den Bereich der Hodenvene, um die Prozesse des Blutabflusses aus dem Bereich des erkrankten Hodens zu verbessern.
  2. Die Embolisation ist gekennzeichnet durch die Einführung einer speziellen Spirale in den Bereich der betroffenen Vene, die deren weitere Expansion verhindert.

Beachten Sie: Die oben beschriebenen Methoden zeichnen sich durch ein geringes Trauma, minimale Invasivität aus und werden unter dem Einfluss von Lokalanästhesie durchgeführt.

Wann ist eine Operation notwendig?

Unter den Hauptindikationen für die chirurgische Behandlung von Varikozele unterscheiden Ärzte die folgenden Faktoren:

  • anhaltender, unerträglich starker Schmerz;
  • Probleme mit der natürlichen Empfängnis;
  • Hodenatrophie;
  • hohes Risiko für Unfruchtbarkeit;
  • Oligospermie.

Methoden der chirurgischen Behandlung

Um Krampfadern der Hodenvenen beim stärkeren Geschlecht erfolgreich zu bekämpfen, wenden Chirurgen moderne Techniken an:

  1. Entfernung des betroffenen Gefäßes. Dieses Verfahren eliminiert den umgekehrten Abfluss von venösem Blut und normalisiert die Durchblutung im Hoden. Diese Methode zeichnet sich durch ein geringes Maß an Trauma und finanzieller Zugänglichkeit aus. Zu ihren Nachteilen gehört jedoch eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit eines möglichen Rückfalls.
  2. Entfernung des betroffenen Bereichs, gefolgt von einer Gefäßplastik, was zur vollständigen Wiederherstellung seiner Funktionen beiträgt. Diese Technik stabilisiert so schnell wie möglich die Durchblutung im Bereich des erkrankten Hodens, ohne das Risiko eines Rückfalls oder der Entwicklung postoperativer Komplikationen.

Die durchschnittliche Dauer der Erholungsphase kann 1 bis 2 Monate betragen. Zu diesem Zeitpunkt muss der Patient entzündungshemmende Medikamente einnehmen und spezielle unterstützende Verbände tragen. Vorübergehend sollte auf Geschlechtsverkehr, Gewichtheben, übermäßige körperliche Anstrengung verzichtet werden!

Volksheilmittel

Mittel aus der Box der traditionellen Medizin können verwendet werden, um den Zustand des Patienten mit Varikozelenkrankheit zu lindern, jedoch nur als eines der Bestandteile der von Ärzten empfohlenen komplexen Therapie!

Beliebte Volksheilmittel, die eine große Anzahl positiver Bewertungen erhalten haben, sind wie folgt:

  1. Apfeltinktur. Um dieses Arzneimittel zuzubereiten, müssen Sie 3 mittelgroße Äpfel schälen und hacken, sie mit kochendem Wasser gießen und ca. 3 Stunden ziehen lassen. Danach abkühlen lassen und den Apfelaufguss abseihen. Das Trinken von Apfelmedizin wird auf nüchternen Magen und morgens auf einen Esslöffel empfohlen.
  2. Wermutkompresse. Ein Löffel Wermut sollte mit einer identischen Menge Sauerrahm kombiniert werden. Tragen Sie die Mischung dann auf ein sauberes Mulltuch auf und tragen Sie sie auf den Bereich des erkrankten Hodens auf. Es wird empfohlen, solche Kompressen 5 Tage lang durchzuführen.

Wichtig! Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Volksrezepte anwenden!

Vorsichtsmaßnahmen

Die folgenden Empfehlungen helfen, Krampfadern des Beckenbodens zu vermeiden:

  • einen mobilen Lebensstil führen;
  • Verstopfung rechtzeitig behandeln;
  • Vermeiden Sie Rauchen und Alkoholmissbrauch.
  • sich auf ein normales Sexualleben einlassen;
  • richtig und ausgeglichen essen;
  • Nehmen Sie spezielle Vitamin-Mineral-Komplexe für Männer.

Krampfadern des kleinen Beckens bei Männern sind eine schwerwiegende Pathologie, die mit einer Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfunktion und sogar einer vollständigen Unfruchtbarkeit behaftet ist. Eine Krankheit, die die Venen des Samenstrangs – Varikozele – betrifft, wird hauptsächlich operativ behandelt. Ein gesunder Lebensstil und eine sorgfältige Einstellung zu ihrer eigenen Gesundheit ermöglichen es Männern, solche Probleme zu vermeiden!

Betsik Julia, Ärztin, medizinische Beobachterin

13,523-Ansichten insgesamt, 3-Ansichten heute

Lagranmasade Deutschland