Behandlung der Erkältung bei Kindern nach Komarovsky

Infolge dieses Prozesses wird eine übermäßige Schleimsekretion erzeugt. Bakterien- und Viruserreger sowie verschiedene allergische Reizstoffe können bei einem Kind eine Erkältung verursachen. Die methodische Behandlung der Erkältung bei Kindern nach Komarovsky bietet sanfte Methoden, die auf der wirksamen Reinigung der Nasenhöhle und der Beseitigung von Entzündungen beruhen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Statusmerkmale

Es wurde viel über die Erkältung gesagt, aber nur wenige Menschen wissen, wie man die Komarovsky-Erkältung behandelt, und geben eine Antwort. Die Nasenhöhle ist ein wichtiger Bestandteil der oberen Atemwege. Diese anatomische Formation erfüllt eine Reihe wichtiger Funktionen, darunter die Funktion, die eingeatmete Luft zu erwärmen, zu filtern und den Körper vor schädlichen Partikeln und pathogenen Mikroorganismen zu schützen.

Die Gefahr einer verlängerten laufenden Nase bei Säuglingen und älteren Kindern besteht darin, dass diese Pathologie zu einer Störung der Entwicklung der Brust und der Schädelvorderseite führt. Darüber hinaus führt eine laufende Nase bei einem Neugeborenen zu einer Verletzung des Sauerstoffstoffwechsels im Körper.

Wenn eine verlängerte chronisch laufende Nase bei einem Kind betroffen ist, erfahren Sie von Komarovsky und seinen Methoden, wie Sie sie behandeln können.

Ursachen der Erkältung

In der medizinischen Praxis werden sowohl infektiöse als auch nicht infektiöse Faktoren unterschieden, die bei einem Säugling eine laufende Nase hervorrufen. Infektiöse Faktoren sind:

  • Pilzinfektion;
  • Viruserkrankungen der Atemwege;
  • Coronoviren, Adenoviren und Rhinoviren;
  • Infektiöse Mononukleose;
  • Pathogene Bakterien.

Die häufigste Ursache für diese Erkrankung sind Viren, die die Entwicklung von akuten Virusinfektionen der Atemwege und Influenza hervorrufen. Die Infektion eines Kindes erfolgt durch Tröpfchen in der Luft, wenn Sputum- oder Schleimpartikel aus der Nase einer infizierten Person auf die Schleimhaut der Nasengänge fallen. Infektiöse Rhinitis ist durch Saisonalität gekennzeichnet. Aus diesem Grund betrifft diese Krankheit Kinder in der Herbst-Frühlings-Periode, wenn die Abwehrkräfte des Körpers abnehmen.

Die Entwicklung einer nicht infektiösen Erkältung erfolgt vor dem Hintergrund einer allgemeinen Allergie des Körpers. Dies tritt auf, wenn Reizstoffe wie Partikel von Haushaltsstaub, Tierhaare, Pollen von Blütenpflanzen, Haushaltschemikalien und andere chemische Bestandteile in Form von Aerosolen auf die Schleimhaut der Nasengänge gelangen. In diesem Fall liegt bei einem Kind eine anhaltende allergische Rhinitis vor, die Komarovsky mit großem Erfolg behandelt.

Für die allergische Form der Rhinitis ist die Ausbreitung des pathologischen Prozesses über die Nasengänge hinaus charakteristisch. Bei längerer Entzündung wirken sich Veränderungen auf die Nasennebenhöhlen aus. Kinder, die lange Zeit an einer allergischen Form der Erkältung leiden, an Schlafstörungen leiden, ihr Gedächtnis und ihre schulischen Leistungen verschlechtern sich.

Nanovein  Tabletten zur Behandlung von Krampfadern an den Beinen

Andere Ursachen für Erkältungen in der Kindheit sind:

  • Niedrige Luftfeuchtigkeit im Wohnzimmer;
  • Proliferation von Adenoidgewebe;
  • Längerer Gebrauch von Vasokonstriktor-Medikamenten gegen Erkältungen;
  • Anatomische Merkmale der Struktur der Nasenhöhle;
  • Vasomotorische Rhinitis.

Symptome

Die Hauptsymptome einer Erkältung bei Kindern sind:

  • Verstopfte Nase;
  • Beeinträchtigte Nasenatmung;
  • Niesen;
  • Isolierung von schleimigem oder eitrigem Inhalt aus den Nasengängen.

Es ist möglich, das Vorhandensein einer laufenden Nase bei Säuglingen an Anzeichen wie Appetitlosigkeit, mangelnder Bereitschaft, die Brust der Mutter wahrzunehmen, Lethargie und Atmung durch den Mund zu erkennen. Der bekannte Arzt Komarovsky erklärt Ihnen, wie man eine laufende Nase bei kleinen Kindern behandelt.

Behandlung der Erkältung nach Komarovsky

Wenn bei einem einjährigen Kind ein oder mehrere Symptome einer laufenden Nase auftreten, müssen die Eltern einen ärztlichen Rat bei einem Kinder-HNO-Arzt oder Kinderarzt einholen. Die Behandlung dieser Krankheit erfolgt basierend auf der Ursache der Krankheit. Dr. Komarovsky empfiehlt einen integrierten Ansatz, um dieses Phänomen zu beseitigen. Zur Reinigung der Nebenhöhlen und Nasengänge werden Spülungen mit physiologischer Natriumchloridlösung durchgeführt. Dieses Tool kann unabhängig zu Hause vorbereitet werden. Bei Kindern, die den Waschvorgang nicht wahrnehmen können, wird physiologische Kochsalzlösung in die Nasengänge geträufelt.

Wenn sich bei einem Säugling eine laufende Nase entwickelt, empfiehlt Komarovsky, sich an klare Empfehlungen zu halten. Gleiches gilt für die Erkältung bei einem 1-jährigen Kind.

Salzspülung

Dieses Verfahren hilft nicht nur, eine Schwellung der Schleimhaut der Nasenhöhle zu beseitigen, sondern auch Krankheitserreger im Nasopharynx zu unterdrücken. Die Zusammensetzung der Waschlösung enthält gewöhnliches Speisesalz und destilliertes Wasser. Das Verhältnis der Inhaltsstoffe beträgt 9 g Natriumchlorid pro 1000 ml Wasser. Bei der Behandlung der Erkältung nach Komarovsky werden folgende Effekte erzielt:

  • Entfernung von Ödemen und Beseitigung von Rhinitis;
  • Befeuchten der Schleimhaut;
  • Eliminierung pathogener Mikroorganismen;
  • Entfernung des Entzündungsprozesses;
  • Wiederherstellung der normalen Mikroflora des Nasopharynx.

Als Mittel zum Waschen der Nebenhöhlen können Sie eine Apothekenlösung aus Natriumchlorid oder das Rezept für die Zubereitung dieses Produkts zu Hause verwenden. Dr. Komarovsky empfiehlt die Verwendung dieser Technik: 1 TL Natriumchlorid muss in 1000 ml destilliertem Wasser gelöst werden.

Während des Verfahrens zum Waschen der Nase bei Säuglingen ist besondere Vorsicht geboten. Zu diesem Zweck wird empfohlen, eine medizinische Spritze ohne Nadel, kleine Spritze oder Pipette zu verwenden. Um die Nasengänge zu reinigen, wird empfohlen, 3-4 Tropfen Kochsalzlösung in jeden Nasengang des Kindes zu geben. Bei Kindern über 3 Jahren können Sie eine vollständige Nasenwäsche verwenden. Bei der Behandlung einer laufenden Nase erwähnte Komarovsky diese Technik.

Dazu muss das Baby auf einem Hocker sitzen und ihm eine kleine Schüssel oder eine Schüssel in den Händen geben. Danach sollte das Kind den Kopf neigen und den Mund öffnen, damit sein Kinn den Hals berührt. Das Einbringen von Kochsalzlösung erfolgt mit einer medizinischen Spritze oder einer Gummispritze. Es wird empfohlen, beim Einbringen der Flüssigkeit darauf zu achten, dass kein starker Druck entsteht.

Nanovein  Prävention von Krampfadern der unteren Extremitäten bei Krafthebern

Vernebler zum Einatmen

Es wird empfohlen, eine laufende Nase bei Kindern unterschiedlichen Alters zu behandeln, beginnend mit der Verbesserung des Raums, in dem sich das Baby befindet. Hierzu muss darauf geachtet werden, optimale Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur zu erreichen. Um Erkältungen vorzubeugen, wird empfohlen, das Kinderzimmer täglich zu lüften und nass zu reinigen. Während des Höhepunkts der Krankheit muss das Kind eine große Menge warmer Flüssigkeit konsumieren. Hierfür eignen sich Mineralwasser, zuckerfreies Kompott, verdünnte Fruchtsäfte, Kräutertees und Fruchtgetränke. Sie helfen, eine laufende Inhalationsnase mit einem Vernebler zu heilen.

Dr. Komarovsky rät davon ab, Vasokonstriktortropfen und -sprays zu verwenden, da diese zu Trockenheit und Reizung der Schleimhaut der Nasengänge führen. Im Notfall sollte die Dauer der Anwendung von Vasokonstriktoren 3 aufeinanderfolgende Tage nicht überschreiten.

Als alternative Behandlung für Erkältungen bei Kindern empfiehlt Dr. Komarovsky die Verwendung von Nasentropfen auf Ölbasis.

Diese Mittel umfassen die Medikamente Eterizid und Pinosol. Ihr grundlegender Unterschied ist die milde Wirkung auf die Nasenschleimhaut und die Verhinderung ihrer Trockenheit. Darüber hinaus beseitigen diese Mittel effektiv Schwellungen und behandeln eine laufende Nase bei einem Neugeborenen und einem einjährigen Kind.

Wenn bei einem Kind bis zu einem Jahr eine Erkältung auftritt, empfiehlt Dr. Komarovsky die folgenden Tipps:

  • Um optimale klimatische Bedingungen im Kinderzimmer zu schaffen, wird empfohlen, täglich zu lüften und Raumbefeuchter zu verwenden.
  • Um die Nasenhöhle zu reinigen, wird alle paar Stunden eine Spülung der Nasen-Rachen-Schleimhaut mit Kochsalzlösung durchgeführt.
  • Nach der Spülung wird empfohlen, in jedes Nasenloch des Kindes 1-2 Tropfen Öllösungen der Vitamine A und E zu geben.

Wenn das Baby über eine anhaltende allergische Rhinitis besorgt ist, können vasokonstriktive Tropfen verwendet werden, bis der Kontakt des Kindes mit dem Allergen beseitigt ist. Es liegt im Interesse der Eltern, diesen Zeitraum so weit wie möglich zu verkürzen. Es ist ratsam, das Problem der chirurgischen Behandlung dieser Krankheit nur mit organischen Pathologien der Nasenhöhle zu lösen. Solche Pathologien umfassen die Krümmung des Nasenseptums.

Wenn Eltern an der Frage interessiert sind, ob es möglich ist, ein kleines Kind mit einer Erkältung zu baden, gibt Komarovsky eine positive Antwort. Natürlich sprechen wir nicht von einem Zustand, in dem die Körpertemperatur auf hohe Raten ansteigt.

Dauer der Behandlung

Vorbehaltlich ärztlicher Beratung und angemessener Pflege des Babys beträgt die Dauer der Krankheit nicht mehr als 6-7 Tage. Wenn dieser Zeitraum um einen längeren Zeitraum verlängert wird, müssen die Eltern einen Facharzt konsultieren, um das Kind zusätzlich untersuchen und die medikamentöse Therapie korrigieren zu können.

Um die Entwicklung unerwünschter Folgen zu vermeiden, wird nicht empfohlen, ungewohnte Methoden zur Behandlung der Erkältung anzuwenden, die auf den Methoden der Alternativmedizin beruhen. Dieses Problem sollte vom behandelnden Arzt behoben werden. Es wird empfohlen, die Verwendung jedes Arzneimittels mit einem Facharzt zu vereinbaren. Dies ermöglicht eine kurze Zeit, um das Kind vor den Manifestationen der Erkältung zu retten, ohne dass das Risiko von Komplikationen besteht.

Lagranmasade Deutschland