Behandlung der Erkältung mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle gegen Erkältungen in der Alternativmedizin wurden vor einigen Jahrhunderten weit verbreitet. Die Menschen wussten genau, welche heilenden Eigenschaften jeder Äther hat und wie man ihn richtig einsetzt. Apotheken haben heute eine große Auswahl solcher Produkte; Welches ätherische Öl zur Bekämpfung von Viren und pathogenen Bakterien zu wählen ist, kann ein Apotheker sagen. Sie können den ausgewählten Äther erst verwenden, nachdem Sie sich eingehend mit den Regeln für seine Verwendung und der erforderlichen Dosierung vertraut gemacht haben.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Die Vorteile von Ethern

Ätherische Öle gegen Erkältungen und Grippe sind zum Zeitpunkt der Infektion, der Manifestation der ersten Symptome der Krankheit, am wirksamsten. Die richtige Kombination solcher Produkte mit Medikamenten beschleunigt den Heilungsprozess erheblich und schützt vor den Folgen der Krankheit.

Auch Aromaöle gegen Erkältungen haben eine Reihe nützlicher Eigenschaften:

  1. Aktivieren Sie die Schutzfunktionen des Körpers.
  2. Erleichtern Sie den allgemeinen Zustand einer Person.
  3. Beseitigen Sie die Schmerzen, Beschwerden, die in einigen Fällen mit der Krankheit einhergehen.
  4. Sie helfen dabei, pathogene Viren abzutöten, ohne den Körper zu schädigen.
  5. In einigen Fällen ist es ratsam, nicht einen Äther, sondern mehrere zu verwenden. Die ausgewählte Zusammensetzung wird nicht nur schneller mit der Krankheit fertig, sondern auch die Gesundheit des gesamten Organismus verbessern.

Der Hauptvorteil dieser Behandlung ist die Natürlichkeit der ätherischen Öle. Ihre Zusammensetzung ist mit nützlichen Substanzen gefüllt, die jeder Mensch braucht.

Die richtige Wahl des ätherischen Öls

Bei der Auswahl des für medizinische Zwecke zu verwendenden Äthers sollten Sie sich unbedingt mit den Eigenschaften der einzelnen Produkte vertraut machen. Das Ergebnis hängt von der richtigen Wahl ab.

Tannenöl

Tannenöl gegen Erkältungen ist eines der wirksamsten Mittel. Es desinfiziert, beruhigt und eliminiert schnell pathogene Viren. Äther ist in der Lage, den allgemeinen Zustand einer Person zu lindern. Es ist auch in der Lage, die Abwehrkräfte des Körpers zu aktivieren, die Immunität zu stärken und die Kraft wiederherzustellen.

Die Verwendung von ätherischem Öl sollte beginnen, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten.

  • Um Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Schwäche zu lindern, können Sie ein heißes Bad nehmen und ein paar Tropfen Äther hinzufügen. Zuvor sollte das Öl mit Meersalz oder Honig gemischt und dann in Wasser gelöst werden. Die Wassertemperatur sollte 40 Grad nicht überschreiten. Sie können ein solches Bad nicht länger als 20 Minuten nehmen und dabei ständig die gleiche Wassertemperatur beibehalten.
  • Nach dem Baden sollte überschüssige Feuchtigkeit entfernt werden, damit die Haut auf natürliche Weise trocknen kann.
  • Sie können auch eine kleine Menge Äther auf den Brustbereich auftragen und eine leichte Massage durchführen. Es ist auch notwendig, die Füße mit 2-3 Tropfen Öl zu massieren. Nach dem Eingriff sollten warme Socken getragen werden.

Behandlung der laufenden Nase mit Tanne

Tannenöl mit laufender Nase lindert verstopfte Nase.

  • Sie können massieren, indem Sie 1-2 Tropfen Äther auf die Haut um die Nasenlöcher auftragen. Diese Aromamassage sollte mehrmals täglich durchgeführt werden, wobei der Vorgang fortgesetzt wird, bis die Linderung eintritt und die Nase zu atmen beginnt.
  • Sie können auch eine Nase einflößen, indem Sie 50 Tropfen Äther in 3 ml warmem Wasser verdünnen. Der Eingriff wird 3-4 mal am Tag durchgeführt.
Nanovein  Behandlung von Nagel- und Fußpilz

Achten Sie!

Tannenöl mit einer Erkältung sollte nicht in seiner reinsten Form in den Nasengang eingegraben werden. Dies kann zu Verbrennungen der Schleimhaut führen. Es muss in warmem Wasser oder einer kleinen Menge Grundöl verdünnt werden.

Einige vertragen den charakteristischen Geruch von Tannen nicht. Um ein solches Produkt zu verwenden, aber sein Aroma zu neutralisieren, können Sie Tannenöl zu gleichen Anteilen mit Zitronen- oder Rosmarinöl mischen. Danach ins Wasser geben und die Nase abtropfen lassen. Tannenöl aus der Erkältung hilft, verstopfte Nase zu beseitigen und die volle Atmung wiederherzustellen.

Hustenbehandlung

Husten kann auch effektiv mit Tannenether behandelt werden. Bereiten Sie dazu eine Ölmischung aus Pflanzenöl und 2 Tropfen Tannenether vor. Die resultierende Zusammensetzung wird auf die Zungenwurzel aufgetragen. Ein Husten, der gerade erst beginnt, kann auf diese Weise innerhalb von 2 Tagen geheilt werden.

Sie können auch eine andere Zusammensetzung herstellen, die einfacher zu verwenden ist, deren therapeutische Vorteile jedoch vollständig erhalten bleiben. Es ist notwendig zu nehmen:

  • ein Glas Saft (jeder außer Zitrusfrüchten wird es tun);
  • 1 tsp. Honig;
  • 6 ml Tannenöl.

Mischen und verbrauchen Sie die Komponenten vor jeder Mahlzeit für 1 TL. ein wenig Komposition vorgewärmt.

Die antiviralen Eigenschaften des Äthers werden vollständig sichtbar, wenn Sie nützliche Inhalationen durchführen. Fügen Sie in einem Behälter mit heißem Wasser 2-3 Tropfen Äther hinzu, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch, schließen Sie Ihre Augen und atmen Sie 10-15 Minuten lang nützlichen Dampf ein. Der Dampf sollte nicht zu heiß sein, um die Schleimhäute nicht zu verbrennen. Der Husten kann während des Eingriffs beginnen. In diesem Fall müssen Sie sich räuspern und weiter einatmen. Dies beschleunigt den Prozess der Sputumfreisetzung.

Eukalyptusöl

Eukalyptusether ist auch bei der Behandlung von Erkältungen wirksam. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein solches Produkt in der Heimtherapie zu verwenden. Zur Desinfektion von Räumen muss Eukalyptusöl verwendet werden. Regelmäßige Aromatherapie-Sitzungen reinigen die Luft und beseitigen Krankheitserreger.

  • Mit diesem Öl können Sie auch heiße und kalte Inhalationen durchführen. Bei kalten Inhalationen reicht es aus, 1-2 Tropfen Äther auf ein sauberes Taschentuch aufzutragen und den Geruch 10 Minuten lang einzuatmen. Für die Heißinhalation verwenden Sie am besten einen professionellen Inhalator, der dem Wasser die gleiche Menge Äther hinzufügt. Nützliche Dämpfe bis zu 15 Minuten. Regelmäßige Inhalationen beschleunigen den Heilungsprozess und verbessern das allgemeine Wohlbefinden.
  • Eukalyptusöl kann auch schnell und effektiv Rhinitis behandeln. 1-2 mal am Tag ist es notwendig, die Nase mit ätherischem Öl zu füllen. Die zulässige Dosierung beträgt 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch. Vor Beginn der Behandlung muss ein Empfindlichkeitstest durchgeführt werden, indem eine kleine Menge Äther auf die Haut des Handgelenks aufgetragen wird. Wenn es ein brennendes Gefühl oder Unbehagen gibt, kann es nicht in seiner reinen Form verwendet werden – es ist besser, die Nase mit warmem Wasser zu füllen, indem 2-3 Tropfen Äther hinzugefügt werden. Wenn Sie den Vorgang 2-3 Mal am Tag wiederholen, können Sie nicht nur Rhinitis, sondern auch chronische Sinusitis heilen.
  • Die Behandlung zu Hause sollte auf jeden Fall durch die Einführung nützlicher Aromabäder mit Zusatz von Eukalyptusether ergänzt werden. 3-5 Tropfen Öl reichen aus, um Meersalz einzutropfen und dann zu Wasser zu geben. Die optimale Wassertemperatur beträgt 40 Grad. Ein Bad sollte nicht länger als 20 Minuten dauern. Dieses Verfahren ist auch bei Prostatitis wirksam. Eukalyptus- und Teebaumester können gemischt werden, um die therapeutische Wirkung des Badens zu verstärken.
Nanovein  Behandlung von Krampfadern mit Honig zu Hause

Teebaumäther

Teebaumöl gegen Erkältungen ist in der Liste der wirksamsten Mittel zur Behandlung zu Hause enthalten.

Behandlung von Rhinitis

Vor Erkältungen und Grippe kann das Einatmen mit Teebaumäther geschützt werden. Es ist notwendig, das Wasser auf 50-55 Grad zu erwärmen, 2-4 Tropfen Äther zu tropfen, mit einem Handtuch abzudecken und die Dämpfe 15 Minuten lang einzuatmen. Das Verfahren trägt zu einer schnellen Genesung bei, die verstopfte Nase verschwindet. Darüber hinaus werden die vorteilhaften Eigenschaften des Öls mit den pathogenen Viren im Nasopharynx fertig.

Bei Influenza können Sie auch Aromabäder mit Teebaumöl nehmen.

  • Wasser auf 40-50 Grad erhitzen.
  • Meersalz und 5-7 Tropfen Äther mischen und zu Wasser geben.
  • Nehmen Sie ein Bad für 20 Minuten.
  • Nach dem Bad muss sich die Haut selbst trocknen, damit das Öl und seine nützlichen Bestandteile vollständig aufgenommen werden.
  • Für das Bad können Sie auch eine Mischung aus ätherischen Ölen zubereiten, indem Sie gleiche Mengen Teebaumöl und Zitrone hinzufügen. Eine solche Kombination tötet pathogene Viren ab, heilt und lindert den menschlichen Zustand.

Behandlung von Kindern

Aromaöle von Erkältungen und eine laufende Nase helfen Eltern, deren Kinder krank sind. Die natürliche Zusammensetzung des Produkts schadet dem Körper des Kindes nicht. Bevor Sie jedoch mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich unbedingt mit den Regeln der Kindertherapie vertraut machen.

  • Kinder unter einem Jahr können Aromatherapie und Aromamassage mit 1 Tropfen Eukalyptus und Kamillenether durchführen.
  • Für die Behandlung eines Kindes unter 5 Jahren ist Thymianbutter, Eukalyptus, Kamille geeignet. In Wasser oder einem Basismassageöl können Sie nicht mehr als fünf Tropfen hinzufügen.
  • Für die Behandlung von Kindern über 6 Jahren sind alle Nadelaromaöle sowie Kamille und Thymian geeignet. Die erlaubte Dosierung beträgt 3-5 Tropfen. Äther kann zum Einatmen, Baden, Reiben, Massieren verwendet werden.

Alle ätherischen Öle aus der Erkältung sollten in Wasser verdünnt und dann getropft werden. Die Verwendung von reinen Estern für Kinder ist strengstens untersagt.

Nützliche Tipps

Aromaöle von Erkältungen sind wirksam, wenn Sie die Regeln für ihre Verwendung kennen.

  • Bei der Auswahl der zu wählenden Öle sollten nur hochwertige, völlig natürliche Produkte bevorzugt werden. Zusammensetzung, Haltbarkeit und Lagerbedingungen müssen sorgfältig untersucht werden.
  • Ätherische Öle gegen Erkältungen und Erkältungen werden in unterschiedlichen Dosierungen zur Behandlung von Kindern, Erwachsenen, älteren Menschen, schwangeren und stillenden Frauen verwendet. Zuerst müssen Sie die Anweisungen lesen und erst danach mit der Behandlung fortfahren.
  • Gegen Erkältungen können Sie dasselbe Produkt nicht länger als 3 Wochen verwenden. Nach diesem Kurs müssen Sie 1-2 Wochen Pause machen und die Therapie gegebenenfalls wiederholen.
  • Ätherische Öle gegen Erkältungen bei Kindern dürfen nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Selbstmedikation, falsche Dosierungen können dem Baby schaden.
  • Gebrauchtes Öl gegen Erkältungen und Husten kann die Wirkung der eingenommenen Medikamente etwas verstärken. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, muss die Behandlung von Aromaöl mit dem Arzt vereinbart werden.
  • Öl gegen Erkältungen sollte einen angenehmen Geruch haben; Verwenden Sie kein Produkt, dessen Aroma widerlich ist.

Gegenanzeigen

Ätherische Öle gegen Erkältungen sind natürliche, hilfreiche Helfer, aber auch sie können den Körper schädigen. Sie sollten wissen, in welchen Fällen Sie keine ätherischen Öle verwenden können:

  • im Falle einer individuellen Intoleranz;
  • mit Allergien;
  • mit Kopfschmerzen;
  • mit hohem Blutdruck;
  • bei chronischen Krankheiten.

Fragen Sie im Zweifelsfall unbedingt Ihren Arzt. Besondere Vorsichtsmaßnahmen sollten bei Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit beachtet werden. Die Behandlung von Kindern erfordert auch eine vorherige Abstimmung mit einem Arzt.

Die Vorteile von ätherischen Ölen in der Heimtherapie sind seit vielen Generationen bewiesen. Natürliche, nützliche Ester können nicht nur schnell mit Krankheitserregern umgehen, sondern auch den Körper heilen.

Die Umsetzung einfacher Empfehlungen und Vorsichtsmaßnahmen schützt vor Nebenwirkungen, liefert das gewünschte Ergebnis und eine vollständige Wiederherstellung.

Lagranmasade Deutschland