Behandlung der Füße mit Wasserstoffperoxid

Das Problem der Bildung von Hühneraugen, Hühneraugen, Austrocknen der Haut und der Bildung von Rissen im Fersenbereich ist für eine moderne Person, die einen aktiven Lebensstil führt, sehr relevant. Oft sind diese pathologischen Versiegelungen nicht nur ein kosmetischer Defekt, der besonders für Frauen wichtig ist, sondern verursachen auch Beschwerden und Schmerzen beim Gehen. Ein einfaches, erschwingliches und wirksames Mittel, um mit ihnen umzugehen, ist Wasserstoffperoxid. Durch Hinzufügen dieser Komponente zu den Fußbädern können Sie die Haut an den Füßen aktualisieren und sie glatt und weich anfühlen.

Inhalt:

  • Die Wirkung von Peroxid auf Hautprobleme an den Beinen
  • Peroxid Fußbad Rezepte
  • Sicherheitsmaßnahmen

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Die Wirkung von Peroxid auf Hautprobleme an den Beinen

Wasserstoffperoxid wirkt antiseptisch, desodorierend, hämostatisch und desinfizierend. In der medizinischen Praxis wird die 3% ige wässrige Lösung äußerlich bei Nasen- und Kapillarblutungen, eitrigen Wunden, Verbrennungen, zum Spülen und Spülen mit Entzündungen in Mund und Rachen sowie bei gynäkologischen Erkrankungen verwendet. Aufgrund der vorhandenen Oxidationsfähigkeit wird dieses Arzneimittel in der Kosmetik verwendet, um fettige Haut im Gesicht zu reinigen, Akne zu bekämpfen, Mitesser, Sommersprossen, Altersflecken aufzuhellen und Haare zu bleichen.

Die heilenden Eigenschaften von Peroxid ermöglichen die Anwendung bei folgenden Hautproblemen an den Beinen:

  • Hühneraugen und Hühneraugen;
  • Riss auf den Fersen;
  • Schädigung der Füße durch einen Pilz;
  • raue Haut;
  • vermehrtes Schwitzen der Füße;
  • schlechter Geruch.

Die Verwendung von Peroxid für Bäder ist nur dann wirksam, wenn die aufgeführten Probleme auf unsachgemäße Pflege, das Tragen unbequemer Schuhe und schwere Belastungen der Füße zurückzuführen sind. Hühneraugen, Hornhaut und Risse in den Beinen sind jedoch häufig eines der ersten Symptome eines Vitaminmangels und ziemlich schwerwiegender Krankheiten (Diabetes mellitus, Schilddrüsenerkrankungen, Gefäßerkrankungen der Beine, Plattfüße, Deformationen der Gelenke und Knochen des Fußes). In diesem Zusammenhang müssen Sie, bevor Sie etwas unternehmen, einen Arzt konsultieren und die Ursache für das Auftreten pathologischer Veränderungen auf der Haut ermitteln.

Tipp: Die Haut der Füße ist beim Gehen ständig starkem Stress ausgesetzt. Um die Bildung von Hühneraugen, Hühneraugen und Rissen zu verhindern, benötigt sie eine gründliche tägliche Pflege, einschließlich Massage, Verwendung von Reinigungspeelings, Feuchtigkeitscremes und pflegenden Cremes.

Peroxid Fußbad Rezepte

Wasserstoffperoxidbäder für die Füße machen die raue Haut der Füße weich, sättigen das Gewebe mit Sauerstoff, beseitigen unangenehme Gerüche und normalisieren das Schwitzen. Sie wirken auch antiseptisch und bekämpfen Pilze und andere Infektionen der Beine.

Bevor Sie ein Bad mit Wasserstoffperoxid machen, müssen Sie Ihre Füße gut mit Seife waschen, um Oberflächenverunreinigungen zu entfernen. Während der Anwendung wird empfohlen, ein Handtuch oder eine Schüssel zusammen mit den Beinen auf das Handtuch zu wickeln. Auf diese Weise bleibt das Wasser länger warm. Es ist besser, diesen Vorgang vor dem Schlafengehen durchzuführen, damit sich Ihre Beine dann ausruhen können. Nach der Fertigstellung und Reinigung der Füße mit einem Bimsstein muss mit einer fettigen Pflegecreme oder einem kosmetischen Öl (z. B. Oliven- oder Rizinusöl) massiert und Baumwollsocken angezogen werden.

Einfaches Bad

Gießen Sie heißes Wasser in eine kleine Schüssel oder ein Becken, so dass es die Beine bis zu den Knöcheln bedeckt. Fügen Sie dazu eine 3% ige Lösung von Wasserstoffperoxid hinzu (4 Esslöffel pro 1.5 Liter Wasser). Legen Sie Ihre Füße in die vorbereitete Mischung und halten Sie sie je nach Hautzustand 5-15 Minuten lang. Danach reinigen die Fersen ohne Abwischen während des Eingriffs mit Bimsstein oder Bürste von weicher Haut. Spülen Sie Ihre Füße mit warmem Wasser ab, wischen Sie sie mit einem Handtuch ab und tragen Sie eine Mischung aus Glycerin und Essig im Verhältnis 9 zu 1 auf.

Peroxid- und Salzbad

Zutaten:
Salz – 2 EL. l
Wasser – 4 L
3% ige Peroxidlösung – 2 EL. l

Anwendung:
Gießen Sie warmes Wasser in eine kleine Schüssel oder ein Becken. Dann Salz hineingießen, gründlich mischen, bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat. Tauchen Sie Ihre Füße in die vorbereitete Kochsalzlösung und lassen Sie sie 7-8 Minuten stehen. Gießen Sie danach Wasserstoffperoxid ins Wasser und tauchen Sie Ihre Füße für weitere 5 Minuten ein. Behandeln Sie die Füße im feuchten Zustand mit einem Bimsstein oder einer speziellen Bürste, spülen Sie sie mit warmem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem Handtuch ab.

Video: Art der Anwendung und Wirkung von Wasserstoffperoxid als Bestandteil von Fußbädern

Peroxidabriebe aus Hühneraugen

Zutaten:
Warmes Wasser – 180 ml
3% ige Wasserstoffperoxidlösung – 30 ml

Anwendung:
Bereiten Sie eine Lösung dieser Komponenten vor. Befeuchten Sie in dem resultierenden Produkt ein Wattepad oder einen Mulltupfer und wischen Sie es 5 Minuten lang mit Bereichen der Füße mit aufgerauter Haut ab. Dann reinigen Sie die Füße mit einem Bimsstein.

Mit Peroxid und Zitrone aus Körnern komprimieren

Zutaten:
Wasser – 150 ml
3% ige Peroxidlösung – 30 ml
Zitrone – 1 Stück

Anwendung:
Bereiten Sie eine Mischung aus warmem Wasser und Wasserstoffperoxid vor. Befeuchten Sie ein mehrmals gefaltetes Stück Gaze, das der Größe der Körner entspricht. Befestigen Sie es an den Hühneraugen und befestigen Sie es mit Klebeband. 2 Stunden einwirken lassen. Entfernen Sie danach den Mullverband und befestigen Sie eine Zitronenscheibe, befestigen Sie sie und ziehen Sie Baumwollsocken an. Entfernen Sie nach 2 Stunden die Kompresse, reinigen Sie die Haut der Füße mit einem Bimsstein, spülen Sie sie mit Wasser ab und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf.

Mit Peroxid und Aspirin aus Hühneraugen und Hühneraugen komprimieren

Zutaten:
Wasser – 3 L
3% ige Peroxidlösung – 8 EL. l
Aspirin (Acetylsalicylsäure) – 1 Tablette pro Mais oder Mais

Mahlen Sie die Acetylsalicylsäuretabletten zu Pulver und geben Sie etwas Wasser hinzu, um eine dicke Aufschlämmung zu erhalten. Machen Sie ein einfaches Fußbad mit Peroxid. Reinigen Sie am Ende des Vorgangs die Füße mit einem Bimsstein. Tragen Sie auf die Hühneraugen und Hühneraugen die vorbereitete Aufschlämmung aus Aspirin auf, befestigen Sie oben ein mehrmals gefaltetes Stück Gaze oder Verband und fixieren Sie es mit einem Pflaster. Tragen Sie warme Socken und lassen Sie eine Kompresse für ein paar Stunden, Sie können über Nacht. Dann spülen Sie Ihre Füße mit Wasser und reinigen Sie sie erneut mit einem Bimsstein. Mit ätherischen Ölen (Oregano, Salbei, Teebaum, Majoran oder Zitronengras) einmassieren.

Sicherheitsmaßnahmen

Wasserstoffperoxid ist ein starkes Medikament, bei seiner äußerlichen Anwendung müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden:

  • Reinigungsbäder, Tücher oder Kompressen dürfen nicht mehr als zweimal pro Woche durchgeführt werden.
  • Verwenden Sie dieses Medikament nicht bei individueller Unverträglichkeit des Arzneimittels, zu trockener Haut oder wenn während des Eingriffs unangenehme Empfindungen oder Nebenwirkungen festgestellt werden.
  • Wenn Sie das Medikament zum ersten Mal zur Entfernung von Hühneraugen und Hornhaut verwenden, sollte die Dauer des Verfahrens verkürzt werden, um die Wirkung auf die Haut zu überprüfen.
  • Beachten Sie unbedingt die in den Rezepten angegebene Dosierung von Wasserstoffperoxid.
Nanovein  Schmerzen unter dem Knie hinter den Ursachen, Diagnose und Behandlung

Da Peroxidbäder nicht oft durchgeführt werden können und Sie Ihre Beine ständig pflegen müssen, wird empfohlen, sie mit Lösungen von Meersalz, Nadelextrakten, Abkochungen von Heilpflanzen (Kamille, Linde, Ringelblume, Minze, Johanniskraut, Brennnessel und andere) zu wechseln.

Wichtig: Übermäßiger Kontakt mit Wasserstoffperoxid auf der Haut oder unsachgemäße Verdünnung mit Wasser während der Herstellung der Lösungen kann zu Reizungen, trockener Haut und sogar Verbrennungen führen.

Video: Ein wirksames Mittel gegen Risse und Abblättern der Füße von einer professionellen Kosmetikerin

Apotheker, Kandidat der chemischen Wissenschaften

Jede Frau möchte immer elegant aussehen, einen schlanken und schönen Körper haben. Dazu müssen Sie nicht immer viel Geld für professionelle Kosmetikerinnen ausgeben – Sie können auch Ihr eigenes Aussehen mit Hilfe von Volksheilmitteln überwachen.
In den Regalen der Geschäfte gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Produkten für die Pflege von Absätzen. Aber nicht jedes Mittel bringt die gewünschte Wirkung. Und der Preis ist nicht immer akzeptabel. Im Folgenden werden wir darüber sprechen, wie man Fersen "wie ein Baby" mit Volksheilmitteln macht, genauer gesagt – Wasserstoffperoxid.

Wasserstoffperoxid für Fersen

Alle Menschen zu Hause haben ein Erste-Hilfe-Set, in dem eine Peroxidlösung vorhanden sein muss. Die Kapazität eines solchen Werkzeugs ist zwar gering, aber die Vorteile sind viel größer.
Am häufigsten wird Wasserstoffperoxid für Fersen zu Desinfektions- und Antiseptika-Zwecken verwendet.

Professionelle Kosmetikerinnen begannen jedoch, Wasserstoffperoxid für andere Zwecke zu verwenden: Mit Hilfe des betreffenden Werkzeugs führen sie viele kosmetische Eingriffe durch, beispielsweise die Reinigung der Füße. Mittel zum Reinigen der Fersen bewältigen hartnäckigen Schmutz perfekt und lösen ihn schnell auf. Wenn Sie Wasserstoffperoxid richtig für die Fersen verwenden und alle Empfehlungen befolgen, werden die Beine so weich und rosa wie bei einem kleinen Kind.

Wie man Fersen mit Wasserstoffperoxid reinigt

Um mit der rauen Haut an den Füßen fertig zu werden, kann gewöhnliches Peroxid, das in jeder Apotheke erhältlich und billig ist. Wir müssen jedoch berücksichtigen, dass es möglich ist, die Fersen mit Hilfe von Wasserstoffperoxid nur dann zu reinigen, wenn sie nicht wesentlich beschädigt sind.

Wenn die Haut an den Fersen noch nicht sehr rau ist, raten Experten, ein Stück Watte in die Lösung abzusenken und die vergröberten Stellen an den Fersen damit abzuwischen. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, wird Wasserstoffperoxid für Fersen am besten mit Wasser im Verhältnis 1: 6 verdünnt.
Bevor Sie Ihre Fersen mit Wasserstoffperoxid reinigen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Sie sind wie folgt:

  • Waschen Sie Ihre Füße zunächst gründlich mit Seife.
  • Um ein Bad zu machen, brauchen Sie kein heißes Wasser.
  • Um das Wasser länger warm zu halten, können Sie die Schüssel mit einem Handtuch abdecken.
  • Wenn die Fersen sehr rau sind, kostet es etwa eine halbe Stunde, sie im Becken zu halten. Wenn die Haut nicht vollständig läuft, reichen 20 Minuten aus. Der angegebene Zeitraum sollte eingehalten werden, da sonst Peroxid die Haut erheblich schädigt.
  • Es wird empfohlen, eine Ferse mit Wasser und nicht den ganzen Fuß in das Becken abzusenken.
  • Für die Behandlung von Hühneraugen wird empfohlen, eine 3% ige Peroxidlösung zu kaufen.
  • Sie müssen die Prozeduren am Abend durchführen, bevor Sie ins Bett gehen.
  • Nachdem die Fersen mit Wasserstoffperoxid gereinigt wurden, sollte eine spezielle Creme in sie eingerieben werden.

Um das Bein schön zu machen, reinigen wir die Fersen regelmäßig mit Wasserstoffperoxid. Alle Arten von Bädern, Kompressen und Masken wirken schnell und effizient.

Peroxidbäder

Kosmetikerinnen heben einige der beliebtesten Rezepte hervor, mit denen Sie die Fersen reinigen können. Sie sind sehr einfach und kostengünstig:

  • Sie müssen 150 Milliliter Peroxid nehmen, es in 1, 2 Liter Wasser verdünnen und in eine große Schüssel gießen. Dann sollten Sie die Fersen senken und Ihre Füße nicht länger als 10-12 Minuten im Wasser halten. Wenn sich die Haut aufhellt, müssen Sie die Peeling-Haut entfernen, die Füße mit einem Peeling einfetten und warme Socken anziehen.
  • Nehmen Sie 100 Milliliter Wasserstoffperoxid, 4 Liter sehr warmes Wasser und 60 Gramm Meersalz. Gießen Sie Wasser in einen Behälter, geben Sie dort Salz hinzu, senken Sie die Fersen und warten Sie 5-8 Minuten. Dann die Lösung ins Wasser geben und die Beine für weitere 6 Minuten senken. Nach einem solchen Bad müssen die Beine mit einer Bürste gerieben und mit Lotion bestrichen werden.
  • Bereiten Sie 1, 5 Liter Wasser, 5 Esslöffel Peroxid und 1 Löffel Soda vor. Alles gut mischen, die Beine in das Becken senken und ca. 15 Minuten warten. Wenn die Fersen weich werden, muss die vergröberte Haut vorsichtig mit einer speziellen Nagelfeile entfernt werden.

In diesem Fall sollte das Wasserstoffperoxid für die Fersen im Rezept 3% betragen. Fersenbäder sind geeignet, wenn die Haut sehr rau ist und das Problem nicht mehr mit Hilfe eines in einer Lösung getränkten Wattepads gelöst werden kann.

Masken und Kompressen

Auf der Haut der Füße eines Menschen treten häufig Hühneraugen auf, die viel Unbehagen und sogar Schmerzen verursachen. Um die Fersen zu reinigen, können Sie eines der Rezepte für Masken und Kompressen verwenden:

  • Mischen Sie Peroxid und Wasser im Verhältnis 1: 5, befeuchten Sie ein Stück Watte in der Lösung und legen Sie es auf die Ferse. Drücken Sie mit einem Pflaster auf Baumwollvlies und ziehen Sie die Socken an. Es ist notwendig, der Kompresse mindestens ein paar Stunden standzuhalten, dann die Watte zu entfernen, eine Zitrone an ihre Stelle zu setzen und sie erneut mit einem Pflaster zu kleben. Es wird empfohlen, mehrere Verfahren durchzuführen.
  • Fügen Sie dem Wasser Wasserstoffperoxid hinzu, stellen Sie Ihre Füße in einen Behälter und halten Sie sie etwa 7 Minuten lang darin. Danach mahlen Sie das Aspirin auf die weichen Füße und kleben das Pflaster. Entfernen Sie nach einigen Stunden das Pflaster, waschen Sie das Pulver ab und schmieren Sie die Füße mit einem Peeling ein. Die Verwendung von Lösungen kann mit Masken kombiniert werden.
  • Gießen Sie 300 Gramm trockenes Hypericum mit 40 Millilitern Wasser, stellen Sie es auf niedrige Hitze und kochen Sie es etwa 5 Minuten lang. Brühe abkühlen lassen, abseihen. Dann 50 g Wasserstoffperoxid hinzufügen.
    Gießen Sie die Brühe in eine Schüssel, geben Sie 1,2 Liter heißes Wasser hinzu und stellen Sie die Füße hinein. Halten Sie Ihre Füße 10 Minuten lang im Produkt, kratzen Sie dann die abgestorbene Haut ab und bürsten Sie sie mit Lotion.
  • Eine Maske für Fersen mit Peroxid wird wie folgt hergestellt: Nehmen Sie einen Teelöffel Glycerin und 7 Esslöffel Olivenöl, mischen Sie alles, setzen Sie die Füße auf, wickeln Sie es in eine Plastiktüte und ziehen Sie Socken an. Nach einer halben Stunde sollte die Maske abgewaschen, überschüssige Haut entfernt und die Fersen mit einer Creme mit Glycerin bestrichen werden.

Reinigungsmasken können auch mit ätherischen Ölen wie Teebaumöl hergestellt werden, das raue Haut schnell weich macht und die Fersen weich und glatt macht. Ätherische Öle helfen Ihnen, Ihre Fersen vor dem Sommer in Ordnung zu bringen.

Wie man Heels zu Hause putzt

Moderne Fashionistas versuchen in allem perfekt zu sein. Sie ignorieren ihre eigenen Absätze nicht. Um die Beine noch attraktiver zu machen, müssen Sie wissen, wie Sie Ihre Fersen zu Hause reinigen.

Die Beseitigung abgestorbener Haut mit Volksheilmitteln erfolgt anhand der folgenden Empfehlungen:

  • Machen Sie ein Bad aus Soda. Ein Löffel Soda sollte in 0,8 Liter Wasser verdünnt werden, das warm sein sollte. Gießen Sie die Flüssigkeit in eine Schüssel und stellen Sie die Füße dort für 12 Minuten. Dann können die Fersen mit speziellen Peelings behandelt, gut abgespült und mit jeder Creme gefettet werden.
  • Reinigen Sie Ihre Füße schnell und effektiv mit ätherischem Mandel-, Sanddorn- oder Pfirsichöl. Die Substanz sollte vorsichtig auf das Grob aufgetragen werden, bis sie vollständig absorbiert ist.
  • Zitronensäure hilft dabei, Hühneraugen zu erweichen, deren Ursachen vielfältig sind, da Zitrone das tote Epithel bekämpft und verhindert, dass Infektionen in den Körper gelangen. Kleine Zitronenstücke können vor dem Schlafengehen an die Füße gebunden und morgens entfernt werden.
  • Schmutzige Absätze reinigen Apfelessig gut. In Essig befeuchten sie das Vlies und stellen es die ganze Nacht auf die Füße.
  • Frische Zwiebeln lindern Entzündungen und töten Keime ab. Darüber hinaus wird es häufig im Kampf gegen raue Haut an den Fersen eingesetzt. Zwiebeln müssen in dünne Scheiben geschnitten, in Zitronensaft und Salz getaucht und für die Nacht an die Fersen gebunden werden. Dieser Vorgang darf mehrmals pro Woche durchgeführt werden.
  • Kamille ist ein Mittel, das desinfizierend, entzündungshemmend, geschmeidig machend und reinigend wirkt. Sie können mehrere Beutel Apothekenkamille brauen, ein Wattepad in der Lösung anfeuchten und die groben Absätze schmieren.
  • 3 Esslöffel Salz sollten in 250 Millilitern Milch aufgelöst, in einen Behälter mit heißem Wasser gegossen und die Füße eine halbe Stunde darin eingeweicht werden. Es sollte beachtet werden, dass Salz, es ist besser, wenn es flach ist, sollten Sie nicht mehr nehmen.
  • Lebensmittelstärke mit Eigelb und Zitronensaft mischen, Masse auf grobe Fersen auftragen, mit Polyethylen umwickeln und in Socken einwickeln.
  • Sie können Kartoffelpüree oder rohe Kartoffeln, die auf einer groben Reibe gerieben wurden, auf die Ferse auftragen.

Jedes Mädchen sollte wissen, wie man seine Fersen unabhängig reinigt, ohne eine Kosmetikerin aufzusuchen. Verfahren, die helfen, Hühneraugen loszuwerden, können zu Hause durchgeführt werden.

Fersenreinigung mit Spezialwerkzeugen

Damit die Reinigung der Füße nicht lange dauert, empfehlen Experten die Verwendung spezieller moderner Geräte. Es lohnt sich, sie genauer zu betrachten.

  • Ein beliebtes Beauty-Gadget ist die Scholl-Datei. Dies ist ein spezieller Fersenreiniger, der raue Haut entfernt und häufig zu Hause verwendet wird. Die Feile reinigt die Füße schnell und sicher und macht sie rosa und weich. Die Fersen werden mit einer Maschine unter Verwendung einer Walze aus demselben Granulat gereinigt, das sich auf einer Nagelfeile befindet. Die Walze dreht sich und beseitigt raue Haut.
  • Durch die Reinigung mit elektrischem Bimsstein wird das gewünschte Ergebnis erzielt, ohne dass die Haut verletzt wird. Ein vorläufiges Dämpfen der Füße ist nicht erforderlich, da Bimsstein bei trockener Haut wirkt.
  • Die Bürste ist nur in sehr fortgeschrittenen Fällen geeignet, wenn Risse in den Fersen vorhanden sind. Es sieht aus wie ein gewöhnlicher Rasierer und erfordert dampfende Beine in warmem Wasser.

Die grobe Haut an den Fersen kann auf verschiedene Arten entfernt werden. Das Wichtigste ist, dass Sie nicht mit den Füßen laufen und sich rechtzeitig um sie kümmern.

Glycerin und Essig

Fachleute empfehlen die Verwendung einer Mischung aus Glycerin mit Essig, um Hautrisse zu vermeiden, und mit groben Körnern. Viele Menschen denken darüber nach, ob Glycerin in der Kosmetik eingesetzt werden kann. Hier muss klargestellt werden, dass ein solches Produkt Feuchtigkeit gut anzieht und speichert, weshalb es häufig für kosmetische Zwecke verwendet wird.

Nanovein  Große Krampfadern der Vena saphena

Aus Glycerin mit Essig wird oft eine Maske oder ein Fußbad hergestellt. Solche Verfahren machen die Haut weich und glatt. Wenn Sie alle diese Empfehlungen verwenden und wissen, wie Sie Ihre Fersen reinigen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass sie Risse oder Hühneraugen aufweisen.

Pjatkin A.

Sicher weiß jeder, dass Wasserstoffperoxid ein hervorragendes Mittel zur Aufhellung von Haaren und zur Behandlung von Wunden ist. Ich werde Ihnen genauer sagen, um welche Art von Substanz es sich handelt, welche heilenden Eigenschaften sie haben und wie Wasserstoffperoxid für die Beine verwendet wird.
Zauberformel

Die transparente Flüssigkeit ist farblos und geruchlos und unterscheidet sich von Wasser durch die Anwesenheit eines zusätzlichen Sauerstoffatoms (die Formel für Wasserstoffperoxid lautet H 2 O 2). Durch die Übertragung von atomarem Sauerstoff auf Zellen und Gewebe beeinflussen seine Moleküle den Stoffwechsel. Wasserstoffperoxid wirkt auf komplexe Weise auf Organe und reguliert die Prozesse im Herz-Kreislauf-, Nerven-, endokrinen und Immunsystem.

Wasserstoffperoxid für die Beine. Welche Krankheiten kann sie tun?
Ich werde Rezepte aus verschiedenen Quellen geben, in der Praxis getestet und positives Feedback erhalten.

Betrachten Sie die Hauptprobleme, die Patienten betreffen.

Taubheit der Gliedmaßen. Weiche ein Tuch mit 3% iger Lösung ein und reibe es an Stellen, die an Empfindlichkeit verloren haben oder gefrieren. Die normale Durchblutung wird allmählich wiederhergestellt, die Oberflächen der Beine werden gereinigt.

Pilz an den Beinen. Die erste Möglichkeit: Befeuchten Sie die Watte in einer Lösung von H2 O2 und tragen Sie sie morgens und abends auf zuvor gedämpfte betroffene Nägel auf. Wenn Sie den Vorgang 3-4 Tage lang regelmäßig wiederholen, wird die Nagelplatte weicher und weiß, sodass Sie den Nagel leichter schneiden und mit Antimykotika behandeln können.

Die zweite Option. Verdünnen Sie eine Apothekenlösung von Wasserstoffperoxid im Verhältnis 1: 1 in einer Schüssel mit Wasser und tauchen Sie Ihre Beine dort regelmäßig ein. Nach 15 Minuten lösen sich die Nägel und die Pilzpräparate dringen besser in das Gewebe ein.

Trophische Geschwüre. Reiben Sie jeden Tag über Nacht 3% Wasserstoffperoxid für die Fersen an der betroffenen Stelle, bis die Haut von ulzerativen Manifestationen gereinigt ist.

Diabetischer Fuß. Mischen Sie 0,5 Liter Н2 О2-Lösung, mischen Sie 3 Liter nicht chloriertes Wasser, erwärmen Sie sich auf 28 – 32 ° C und machen Sie vor dem Schlafengehen 0,5 Stunden lang ein Fußbad. Infolgedessen werden die Gefäße der unteren Extremitäten gestrafft, die Durchblutung verbessert sich.

Wasserstoffperoxid für Füße in der Kosmetik

Um Hühneraugen zu entfernen, Risse in den Füßen zu heilen, probieren Sie dieses Rezept: Nehmen Sie eine kleine Schüssel, gießen Sie eineinhalb Liter Wasser hinein (Temperatur 37 – 38 O). Fügen Sie 4 EL hinzu. Esslöffel Peroxid, senken Sie Ihre Beine in die Schüssel – und nach einigen Minuten werden die Sohlen gedämpft. Entfernen Sie die gelöste Schicht mit Bimsstein und tragen Sie eine Mischung aus Glycerin und etwas Essig auf die erweichte Haut auf. Ein Fußbad mit Wasserstoffperoxid für die Fersen sollte nur einmal pro Woche durchgeführt werden – und Ihre Beine sind rosa und glatt.

Nachdem Sie Ihre Beine auf diese Weise behandelt haben, werden Ihre Sohlen und Fersen glatt und zart, Hühneraugen verschwinden! Wenn die Sohlen sehr gut laufen, müssen Sie den Vorgang mehrmals wiederholen. Es wird nichts als Gutes geben! .
Also …
Wir nehmen eine kleine Schüssel (so groß, dass nur unsere Beine hineinpassen), gießen 1,5 Liter Wasser ein, damit es heiß ist, aber nicht sehr. 4 Esslöffel Wasserstoffperoxid ins Wasser geben. Wir legen unsere Füße ins Wasser und setzen uns. Schon nach wenigen Minuten hat man den Eindruck, dass man mindestens eine halbe Stunde lang die Beine hochgezogen hat.

Wenn die Sohlen sehr locker sind, sitzen Sie länger. Sie selbst werden den Effekt spüren, wenn Sie Ihren Fuß auf den Fuß reiben, während diese vor Reinheit „knarren“. Hier reibe ich sofort Sohlen und Fersen mit einer speziellen Reibe oder Bimsstein.

Danach reibe ich eine Mischung aus Glycerin und Essig (ich kaufte eine Flasche Glycerin in der Apotheke und fügte normalen Essig hinzu). Und trotzdem mache ich es jeden Tag. Und Peroxidbäder – einmal pro Woche.

Der Effekt ist erstaunlich. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

Ich hoffe, Sie sind überzeugt, dass sich in Ihrem Medikamentenschrank immer ein paar Blasen einer wundersamen Lösung von Wasserstoffperoxid befinden sollten.

Mit freundlichen Grüßen Elena Vladykina. Heile mit Gottes Hilfe!

Lagranmasade Deutschland