Behandlung und Vorbeugung von Beinödemen im Namen der Schönheit, mit Sorge um die Gesundheit!

Am Morgen ziehst du deine Lieblingsschuhe an und am Abend beginnen sie stark zu ernten und verursachen Unbehagen? Die Schwellung der Beine ist für alles verantwortlich – ein Phänomen, das heutzutage weit verbreitet ist. Solche Symptome können eine Folge des Ausbruchs der Entwicklung einer Vielzahl von Krankheiten sein. Die Hauptsache ist herauszufinden, was die Ursache für Ödeme ist und wie man die richtige Behandlung wählt.

30. Juli 2018 · Text: Polina Soshka · Foto: Getty Images

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Diagnosealgorithmus: Warum schwellen die Beine an?

Der brillante Coco Chanel behauptete: "Nichts altert eine Frau so sehr wie ein Kostüm zu teuer und macht nicht jünger als ein leichter, schneller Spaziergang." Und damit kann man nicht streiten! Wie schmerzhaft es für Tränen ist (im wahrsten Sinne des Wortes), wenn anmutige Schuhe abends zu echten Fesseln werden, die es Ihnen nicht erlauben, einen Schritt zu machen. Fast jede Frau hat ähnliche unangenehme Symptome in ihrem Leben. Und wenn frühere Schwellungen der Beine häufiger störten als Frauen im Erwachsenenalter, überholt die Krankheit jetzt junge Frauen. Was ist die Ursache für Beinschwellungen?

Wie Sie wissen, besteht eine Person zu etwa 70% aus Wasser. Etwa 2/3 des gesamten Flüssigkeitsvolumens befindet sich in den Zellen, 1/3 – im Interzellularraum. Eine Erhöhung des Volumenanteils des letzteren wird als Ödem bezeichnet.

Wenn alles in Ordnung mit der Gesundheit ist, reguliert und entfernt der Körper im Prinzip unabhängig Flüssigkeit. Zunächst aufgrund des Venensystems. Die Gründe, warum die Beine anschwellen, können unterschiedlich sein – tatsächlich hängt die Methode zur Behandlung von Ödemen davon ab.

Es gibt Zeiten, in denen überhaupt keine Behandlung erforderlich ist. Zum Beispiel kann eine Stagnation der Flüssigkeit in den Beinen und infolgedessen die Bildung von Ödemen durch anhaltende statische Belastung verursacht werden: Fliegen in einem Flugzeug, Sitzen in einer sitzenden Position (in einem Auto, in einem Zug, in einer Linie) oder Stehen auf Beinen. In der Regel verschwindet die Schwellung der Beine nach dem Ausruhen von selbst. Diese Variante des Beinödems tritt bei allen Menschen in bestimmten Lebenssituationen auf, und in diesem Fall ist keine Behandlung erforderlich. Wenn die Beine jedoch regelmäßig und über einen längeren Zeitraum anschwellen, ist dies ein guter Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Schwellungen der Beine können ein Symptom für verschiedene Krankheiten sein:

    Die Ursache für Beinödeme sind Herzprobleme. "Herzödem" ist in der Regel immer symmetrisch. Sie erscheinen am Abend und vergehen nach dem Schlafen. Sie beginnen mit den Knöcheln und erfassen allmählich den Bereich des Unterschenkels und des Oberschenkels. Die Haut in der Schwellungszone ist gedehnt, fühlt sich kalt an und ist blass bläulich. Wenn Schwellungen mit Atemnot sowie Muskelschwäche und Schmerzen im rechten oberen Quadranten einhergehen, wenden Sie sich dringend an einen Kardiologen.

Die Ursache für Beinödeme sind Nierenprobleme. In diesem Fall tritt eine Schwellung der Beine vor dem Hintergrund von Rückenschmerzen auf. Und gehen mit einer Veränderung der Urinfarbe einher, die im Gesicht der Augenpartie anschwillt. Der Besuch beim Nephrologen ist besser nicht zu verschieben.

Der Grund, warum die Beine anschwellen, ist eine Verletzung des Lymphabflusses (Lymphödem). Die Schwellung ist dicht, tritt abends auf und verschwindet morgens nicht. Zuerst ist das Sprunggelenk betroffen, dann der Unterschenkel, manchmal das Knie. Dann schwillt ein anderes Bein an, aber nicht so ausgeprägt. Zögern Sie nicht, einen Phlebologen aufzusuchen. "Elephantiasis" ist das letzte Stadium der Krankheit.

Die Ursache für Beinödeme ist das prämenstruelle Syndrom. Bei Frauen kann es in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus zu einer leichten Schwellung der Beine kommen. Sie sind mit einem hormonellen Ungleichgewicht verbunden und verschwinden nach Beendigung kritischer Tage. Füße und Beine sind in der Regel geschwollen. Es ist besser, einen Gynäkologen-Endokrinologen zu konsultieren.

Nanovein  Krampfadern - Symptome und Behandlung

Die Ursache für Ödeme ist eine Schwangerschaft. In der Spätschwangerschaft (nach 30 Wochen) tritt häufig eine Schwellung der Beine auf. Zuerst sind die Füße und Beine geschwollen, dann steigt der Prozess höher. Eine Schwellung der unteren Extremitäten kann sich auch bei Nephropathie schwangerer Frauen entwickeln (Nierenpathologie). Dies geht in der Regel mit einem erhöhten Proteingehalt im Urin und einer arteriellen Hypertonie einher. Die Behandlungsmethoden werden in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Gynäkologen festgelegt.

  • Die Ursache der Schwellung ist eine Verletzung des venösen Ausflusses. Ödeme haben normalerweise eine leichte oder mäßige Dichte. In der Regel erscheint es in Form einer Spur von einem Zahnfleisch oder Golfsocken und erfasst den Unterschenkel, den Fuß. Wenn auch Gefäßsterne an den Beinen auftraten, kann dies auf das Einsetzen von Krampfadern hinweisen. Nur ein Phlebologe kann die Behandlung rechtzeitig verschreiben, um das Fortschreiten des Prozesses zu verhindern.
  • Moskauer Ärzte führten Untersuchungen durch und stellten fest, dass 62% der Mitarbeiter, die ganze Tage in Büros sitzen und verschiedenen Venenerkrankungen ausgesetzt sind, etwa 70% von ihnen Frauen sind.

    Beine in den Händen: Behandlung von Beinödemen

    Bevor Sie mit der Bekämpfung von Beinschwellungen beginnen, müssen Sie verstehen, dass Schwellungen nur eines der Symptome der Krankheit sind. Das Problem muss gelöst werden, jedoch nur im Rahmen einer komplexen Behandlung der Grunderkrankung unter Aufsicht eines Arztes. Die moderne Medizin verfügt heute über ein ziemlich breites Spektrum an Methoden zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten, die zu Schwellungen der Beine führen.

    1. Salben und Gele. Dies sind die sogenannten venotonen Medikamente, deren Wirkung darauf abzielt, die Wände der Blutgefäße zu stärken und die Durchblutung zu verbessern. Die wirksamsten Medikamente, die Natriumheparin enthalten. Sie verbessern die Mikrozirkulation im Blut, aktivieren den Gewebestoffwechsel und beseitigen Flüssigkeitsansammlungen. Es ist auch gut, diese Mittel während Flügen und in den Ferien in heißen Ländern zu verwenden, um Müdigkeit und Schwellungen von langen Reisen und hohen Temperaturen zu lindern.
    2. Kompressionsstrickwaren. Es enthält spezielle Socken und Strumpfhosen. Vorbeugende Kompressionskleidung kann ohne ärztliche Empfehlung getragen werden. Es ist für gesunde Menschen geeignet, die gezwungen sind, auf den Beinen zu bleiben oder lange zu sitzen. Medizinische Strickwaren mit einem bestehenden Problem der Beinschwellung werden vom Arzt jedoch streng individuell für eine bestimmte Person ausgewählt, basierend auf den Parametern des Beins. Sie können Produkte nur in Apotheken kaufen.
    3. Diuretika und Kräuterpräparate. Alle Mittel sollten nur von einem Arzt ausgewählt werden. Einige Diuretika wirken schnell, helfen aber zusammen mit der Flüssigkeit, Kalium aus dem Körper zu entfernen, was sich negativ auf die Arbeit des Herzens auswirken kann. Und die Einnahme einer Reihe von Kräutertees kann einen starken Blutdrucksprung hervorrufen. Darüber hinaus müssen Diuretika nicht vor dem Schlafengehen getrunken werden. Die Wirkung der Einnahme des Arzneimittels erreicht nachts ihr Maximum und kann zu Schlaflosigkeit führen. Die Behandlung mit Diuretika sollte natürlich sein. In keinem Fall sollten Sie die Gebühren ständig anwenden, dies kann zur Sucht führen und sogar zu Dehydration führen.
    4. Beindrucktherapie oder Hardware-Lymphdrainage-Massage. Es ist sowohl ein Heilungs- als auch ein Schönheitsverfahren, das das Gleichgewicht der Flüssigkeit in den Beinen wiederherstellt, den Lymphfluss normalisiert, Schwellungen jeglichen Ursprungs und Müdigkeit lindert und auch dazu beiträgt, überschüssiges Fettgewebe in den Beinen zu entfernen. Gegenanzeigen: Schwangerschaft (ab dem 4. Monat), Nierenversagen, bösartige Tumoren, Läsionen kleiner und großer Gefäße bei Diabetes mellitus, Hauterkrankungen, Beginn des Menstruationszyklus.
    5. Körperliche Aktivität. Die nützlichsten Belastungen für systematische Ödeme der Beine sind Wassersportarten, vor allem Wassergymnastik: Einerseits bewegt sich eine Person viel, bekommt gute körperliche Aktivität, andererseits übt Wasser Druck auf die Haut aus und verhindert, dass sich die Gefäße ausdehnen und die Beine anschwellen. Dynamische Sportarten – Laufen, Skifahren, Radfahren, Eislaufen und sogar einfaches Gehen – helfen, Ödeme zu vermeiden.

    Übermäßige Begeisterung für Gewichtheben ist bei Menschen, die zu Beinschwellungen neigen, kontraindiziert. Während solcher Übungen ziehen sich die Bauchmuskeln zusammen und der intraabdominale Druck steigt an und gelangt in die Vena cava inferior, die Blut aus dem Becken und den unteren Extremitäten sammelt. Dies führt zu einer Verschlechterung des Blutflusses. Wenn Sie die Messlatte wirklich höher legen möchten, müssen Sie dazu Kompressionsstrümpfe tragen.

    Schönheit ohne Opfer. Und ohne an deinen Füßen zu schwellen!

    Die Vorbeugung von Beinödemen ist der beste Weg, um es zu behandeln. Willst du einen fliegenden Gang haben? Dann fang jetzt an zu handeln:

    • Niemals mit gekreuzten Beinen sitzen
    • Es ist besser, wenn Sie den größten Teil der Hausarbeit erledigen, während Sie mit den Füßen auf dem angrenzenden Stuhl sitzen
    • Legen Sie im Schlaf ein Kissen oder Kissen unter Ihre Füße
    • Spülen Sie Ihre Füße nach dem Duschen mit kaltem Wasser
    • Überwachen Sie das Gewicht, reduzieren Sie die Aufnahme von Salz in die Nahrung sowie gebratenes, geräuchertes Essen und Alkohol und lehnen Sie süßes Sprudelwasser ab.
    • Nehmen Sie die Vitamine B, C, E. Sie stärken die Blutgefäße und verbessern die Durchblutung
    • Wenn Sie lange an einem Tisch sitzen müssen, stehen Sie alle 25 bis 30 Minuten auf, um zu gehen, Ihre müden Beine zu strecken und mehrere Übungen durchzuführen (z. B. den Ball im Fuß rollen).
    • bewege dich mehr. Wandern ist der beste Weg, um Schwellungen der Beine zu vermeiden. Stellen Sie sich nicht auf die Rolltreppe, sondern klettern Sie zu Fuß hinauf.
    • Mit dem Rauchen aufhören – Tabak zerstört nicht nur die Lunge, sondern auch Kollagen, das den Hauptteil der Struktur der Wände von Blutgefäßen darstellt.
    • Wählen Sie die richtige Kleidung, folgen Sie nicht nur Modetrends, sondern auch dem gesunden Menschenverstand – enge Strumpfhosen, Socken und Schuhe behindern die Durchblutung;
    • Wechseln Sie tagsüber die Schuhe, besonders wenn Sie hochhackige Schuhe tragen.
    • Geben Sie Ihren Füßen tagsüber Ruhe – ziehen Sie die Schuhe aus, massieren Sie Ihre Beine, machen Sie mit ihnen Drehbewegungen, ziehen Sie die Socken von sich weg und zu sich hin.

    Absätze von 7 und 10 cm im Auge sehen ungefähr gleich aus. Schuhe, die Sie nur 7 cm über dem Boden anheben, schaden jedoch viel weniger als Schuhe mit Absätzen von 8 cm oder mehr.

    Hausgemachte Rezepte für Beinschwellungen

    Das Problem der geschwollenen Beine ist gestern nicht aufgetreten. Im Laufe der langen Geschichte hat die traditionelle Medizin eine Vielzahl nützlicher und wirksamer Rezepte gesammelt, um dieses Problem zu beseitigen. Hauptsache, die Produkte basieren ausschließlich auf natürlichen Inhaltsstoffen.

    Nanovein  Gesunde Ayurveda-Zähne und Zahnfleisch

    Kräutertees und Heilgetränke

    • Aus den Blättern der weißen Birke: 1-2 EL. Esslöffel Blätter bestehen auf 500 ml kochendem Wasser, trinken Sie bis zu fünfmal täglich ein halbes Glas Flüssigkeit.
    • Aus Gartenpetersilie: 1 EL. Ein Löffel Petersilie gießt 2 Tassen kochendes Wasser ein und trinkt tagsüber einen Esslöffel.
    • Aus Flachs: 4 EL nehmen. l Leinsamen pro 1 Liter Wasser, 10-15 Minuten kochen lassen, die Pfanne abdecken und an einen warmen Ort stellen. 1 Stunde ziehen lassen. Sie können nicht filtern. Fügen Sie für den Geschmack Zitrone oder anderen Fruchtsaft hinzu. Trinken Sie nach 1 Stunden 2-2 mal täglich eine halbe Tasse. Es ist besser, die Infusion heiß zu trinken. Die Behandlungsdauer beträgt 6-8 Wochen.
    • Mischen Sie 0,5 Tassen frisch gepressten Karottensaft, Gurkensaft und Saft von 1 mittelgroßen Zitrone. Teilen Sie das Getränk in 3 Dosen und trinken Sie 3 Mal am Tag, wobei Sie eine Portion mit halb warmem kochendem Wasser verdünnen.

    Bäder, Kompressen, Reiben

    • Nehmen Sie 50 g Apothekenkamille Blumen und gießen Sie einen Liter kochendes Wasser, lassen Sie es 3-4 Stunden an einem warmen Ort brauen, abseihen. Kühlen Sie die Infusion auf 36 Grad ab und tauchen Sie Ihre Füße 25 Minuten lang ein.
    • Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie eine große Knoblauchzehe schälen und zerdrücken, 500 ml heißes Wasser einschenken und zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die Brühe ziehen lassen, bis das Wasser warm ist. Spülen Sie die Beine mit einem Sud aus und reiben Sie sie dann in die Waden und Fußsohlen.
    • Mischen Sie die gleichen Mengen Oliven- und Kampferöl ein, schmieren Sie sie mit dieser Zusammensetzung der Beine und massieren Sie sie gut mit Massagebewegungen von den Fingern bis zu den Knien. Wickeln Sie dann jedes Bein mit einem Baumwolltuch und dann mit einem Wollschal (Schal, Schal) und lassen Sie es für die Nacht so. Dieser Vorgang wird einen Monat lang jeden Tag durchgeführt.
    • Reiben Sie ein paar Knollen rohe Kartoffeln auf einer feinen Reibe und legen Sie den Kartoffelbrei auf die Schwellung. Befestigen Sie das Dressing darauf. Behalten Sie es, bis sich Ihre Füße gut anfühlen. Denken Sie an die großen Blätter des Weißkohls in Ihren Händen, setzen Sie auf Ihren Fuß. Von der Seite sollte es so aussehen, als würden Sie die Kohlblätter von Fuß und Knöchel „verbinden“. Sichern Sie die Kohlkompresse mit Gaze oder einem Verband. Die Komprimierung kann bis zum Morgen erfolgen.
    Lagranmasade Deutschland