Behandlung von Bienen-Nosematose

Die Bienenzucht als Wirtschaftszweig, Unternehmen oder einfach nur als Hobby erfordert viel spezifisches Wissen. Der Imker muss unter anderem in der Lage sein, mit verschiedenen Krankheiten umzugehen, die regelmäßig in Bienenfamilien auftreten. Eine der gefährlichsten und häufigsten Krankheiten von Bienen ist die Nosematose. Vielleicht ist Nosematose nach der berüchtigten Zecke Varroa die zweithäufigste Erkrankung von Bienenvölkern. Was Nosematose bei Bienen ist, wie man sie erkennt und wie man sie behandelt, wird unten diskutiert.

Bienen-Nosematose tritt auf, wenn sich ein bestimmter Erreger, das einzellige Protozoon Nozema apis Zande, im Darm der Biene ansiedelt. Es gibt Hinweise darauf, dass Nosematose die häufigste Bienenkrankheit ist, deren wirtschaftlicher Schaden den durch eine Zecke verursachten Schaden übersteigt. Es ist jedoch weit verbreitet, dass die Zecke gefährlicher und häufiger ist.

Tatsache ist, dass im Gegensatz zu Varroa die Niederlage von Nozema nicht immer offensichtlich wird. Am häufigsten verläuft die Infektion der Familie relativ schwach in der sogenannten latenten Form. Gleichzeitig verliert die Familie die Brut, entwickelt sich schlechter als es könnte, aber diese Veränderungen sind nicht kritisch. Sie machen sich erst bemerkbar, wenn die Krankheit in die akute Phase übergeht, wenn sie nicht weit vom Tod der ganzen Familie entfernt ist.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was sind die Anzeichen einer Nosematose?

Wenn bei erwachsenen Bienen, Drohnen und Königinnen Nozeme beschädigt werden, tritt Durchfall auf. Fäkalien haben einen scharfen, unangenehmen Geruch, die Bienen werden direkt im Bienenstock oder auf der Ankunftstafel entleert. Manchmal kommt es jedoch vor, dass Insekten durch Verstopfung gequält werden. Mit Nozema wird der Bauch der Biene vergrößert, geschwollen, die Biene ist träge und reagiert schlecht auf Reizstoffe. Sehr oft führt Nosematose zu einer massiven Lähmung der Bewohner des Bienenstocks. Wenn der Imker vermutet, dass die Bienen von Nosematose betroffen sind, sollten tote Bienen ins Veterinärlabor gebracht werden. Die Analyse des Darminhalts wird die Annahmen leicht bestätigen oder widerlegen. Tierärzte anzusprechen ist eine sehr nützliche Reaktion, da bei Bienen Durchfall nicht nur durch den Erreger der Nosematose verursacht werden kann.

Lesen Sie den Artikel:  Becker Zyste unter dem Knie Symptome wie zu behandeln

Am häufigsten treten Ausbrüche der Krankheit im Frühjahr oder Herbst in Bienenhäusern auf. Es gibt viele Faktoren, die zu Nosematose führen können, darunter die folgenden:

feuchter Winter im Bienenstock, schlechte Belüftung;
das Vorhandensein von Honigtau im Winterfuttera;
sehr lange flugunfähige Zeit;
das Vorhandensein plötzlicher Temperaturänderungen während der Wintermonate, die zu Bienenangst führen;
Arbeiten in einem Bienenhaus mit einem infizierten Tool unter Verwendung des zuvor infizierten Frameworks einer anderen Person;
Im Winter zu schwach, kleine Familien, die nicht in der Lage sind, die notwendigen Temperaturbedingungen im Bienenstock aufrechtzuerhalten.

Es sollte hier betont werden, dass es in einer Bienenkolonie nach Ansicht vieler Wissenschaftler und Imker-Praktiker immer eine bestimmte Anzahl von Personen gibt, die Nozeme im Darm tragen. In der Regel infizieren diese Individuen in starken Familien und unter geeigneten Bedingungen keine anderen Bienen. Ein Ausbruch tritt nur unter widrigen Lebensbedingungen auf.

Wenn in der Bienenkolonie eine Nosematose festgestellt wird, ist es am besten, die Familie in einen anderen Bienenstock und auf andere Rahmen zu verpflanzen, die keine Spuren von Bienenhocker aufweisen. Füttere die Bienen mit Sirup unter Zusatz spezieller Präparate, zum Beispiel Thymol oder Nosemat.

Handeln und behandeln Sie Bienennosematose wie folgt:

Thymolbehandlung. Für 5 Liter Sirup (1: 1 Wasser und Zucker) 1 Gramm Medizin hinzufügen. Geben Sie die Bienen nach dem ersten Frühlingsvorbeiflug. Es ist ratsam, die Reste des Winterhonigs aus dem Bienenstock aufzunehmen, der auch Nozema-Krankheitserreger enthält.

Nozemat-Behandlung. Fügen Sie eine Flasche Medizin zu 15 Litern Sirup hinzu. Füttern Sie mit diesem Sirup nicht nur die Bienen, sondern sprühen Sie auch regelmäßig alle 3-4 Tage die Wände des Bienenstocks, die Rahmen und die Bienen selbst ein. Die Verarbeitung sollte mindestens dreimal erfolgen.
Besprühen Sie die Rahmen und Wände des Bienenstocks mit Nosematol. Führen Sie eine dreimalige Verarbeitung von Rahmen und Waben durch, bei denen zuvor Insekten von ihnen vertrieben wurden.

Lesen Sie den Artikel:  Alternative Behandlung von Krampfadern (2)

Die Verarbeitung des Inventars für Nosematose ist äußerst wichtig! Im Frühjahr Rahmen mit Kotspuren, die mit Essigsäure- oder Formalinpaaren behandelt wurden. Das gleiche Inventar verarbeitet das gesamte Inventar. Verbrennen Sie den Bienenstock, in dem die kranke Familie lebte, blasen Sie ihn mit einer Lötlampe oder spülen Sie ihn gründlich mit einer 10% igen Lösung von Wasserstoffperoxid aus. Es gibt viele andere Möglichkeiten, mit Inventar und Ausrüstung umzugehen.

Vorbeugende und Volksheilmittel. Zum Beispiel ist es nützlich, den Herbstdressings Tinktur aus heißem rotem Pfeffer (ein Teelöffel 3 Liter Sirup), Aloe-Saft, Knoblauchsaft, Tinktur aus Ringelblume oder Kamille hinzuzufügen. Diese Medikamente eignen sich nicht nur zur Vorbeugung, sondern auch bei Verdacht auf eine latente Form der Nosematose.

Wie Sie sehen können, ist Bienennosematose kein Satz, aber wie bei jeder anderen Krankheit ist es einfacher, sie zu verhindern, als sie später zu behandeln. Und die Basis für den Erfolg sind starke, gut genährte Bienen, die für eine gute Überwinterung sorgen.

Lagranmasade Deutschland