Behandlung von Kapillarkrampfadern

WICHTIG! Um einen Artikel mit einem Lesezeichen zu versehen, drücken Sie: STRG + D.

Sie können einem DOKTOR eine Frage stellen und eine KOSTENLOSE ANTWORT erhalten, indem Sie auf UNSERER WEBSITE unter diesem Link >>> ein spezielles Formular ausfüllen

Eine einfache kosmetische Erkrankung namens Kapillarkrampfadern hat schwerwiegende Folgen und eine genetische Veranlagung. Symptome der Krankheit sind das Gefäßnetzwerk. Wenn es auftritt, wird sofort empfohlen, einen Phlebologen zu konsultieren. Das Auftreten von Symptomen deutet darauf hin, dass sich Probleme mit der Funktion der Blutgefäße entwickeln. Mit Nachlässigkeit und Vernachlässigung der Gesundheit entwickelt sich die Kapillarexpansion weiter. Das Erscheinen eines Netzes oder von Sternchen deutet darauf hin, dass in naher Zukunft die tiefen und oberen Venen zerstört werden können.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wer ist gefährdet?

Die ersten, die leiden, sind Frauen. Das Auftreten und die Entwicklung von Krampfadern stellen eine doppelte Bedrohung dar. Da Frauen ihr Aussehen jedoch viel ernster nehmen als Männer, kämpfen sie sorgfältiger mit diesem Problem. Die Manifestation von Kapillarkrampfadern in den Beinen ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen:

  • hormonelles Versagen. In dieser Kategorie können auch hormonelle Medikamente, einschließlich Verhütungsmittel, zugeordnet werden. Die meisten Probleme im Körper einer Frau hängen mit einem hormonellen Ungleichgewicht zusammen.
  • übermäßige Begeisterung für Sonnenstrahlen und Bräunen. Der Wunsch, der Haut eine Schokoladentönung zu verleihen, ist daher mit schwerwiegenden Folgen behaftet, darunter Kapillarerkrankungen.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein Symptom für Herzerkrankungen sind Krampfadern;
  • venöse Insuffizienz. Dieses Problem betrifft in größerem Maße Männer;
  • Atemstillstand. In diesem Fall haben Menschen Gefäße nicht nur an den Gliedmaßen, sondern auch im Gesicht vergrößert;
  • Schwangerschaft;
  • gynäkologische Probleme;
  • sitzender Lebensstil;
  • Falscher Rhythmus und Lebensstil, Alkohol-, Nikotin- und Drogenkonsum.

Fotos der Krankheit, die in medizinischen Broschüren und im Internet verteilt sind, helfen Ihnen zu verstehen, wie sie aussieht. In jedem Fall ist bei Vorliegen einer Gefäßerkrankung die Intervention eines Phlebologen erforderlich, der Empfehlungen für die Behandlung gibt. Es gibt Komplikationen – Beingeschwüre mit Krampfadern, deren Behandlung kompliziert ist.

Was sind Kapillaren?

Das Kapillarnetz besteht aus roten und blauen Gefäßen, die sich entweder in einem bestimmten Bereich oder im gesamten Bein ausbreiten. Es gibt eine Klassifizierung kleiner Kapillaren, je nachdem von welchem ​​Schiff sie stammen:

Foto: Kapillarkrampfadern

Erweiterte Gefäße erzeugen die vielfältigsten und bizarrsten Formen. Es können sogar geschwollene Streifen sein; baumartig; Spinnentiere, die in verschiedene Richtungen kriechen; Punkt, manifestiert in Form von Punkten. Unabhängig von der Form des Bildes wird der Ansatz zu ihrer Entfernung individuell ausgewählt. Oft stören entzündete Kapillaren ihren Besitzer nicht, aber es gibt eine seltene, schmerzhafte Form, die bei Frauen während der Menstruation auftritt. An kritischen Tagen jucken die Venen an den Beinen und blühen jeden Tag. Die Symptome klingen ab, wenn die Menstruation endet.

Es gibt Zeiten, in denen lange vorhandene entzündete Kapillaren zu platzen beginnen. Verschiedene Quellen sagen, dass die Ursache dafür hormonelle Störungen, Verletzungen und übermäßige körperliche Anstrengung sind. Der Hauptgrund ist jedoch die Schwäche und Ausdünnung der Gefäßwand, da sie starkem Stress nachgibt. Darüber hinaus hängt der Druck in den Venen in den Beinen von der körperlichen Anstrengung ab und nimmt automatisch in der Mikrovaskulatur zu. Unter solchen Bedingungen spielt der hormonelle Hintergrund des Körpers eine Rolle und beeinflusst die Fragilität und den allgemeinen Zustand der Gefäße. Die Behandlungsmethoden hängen von der Ursache des Auftretens ab.

Die Gründe, warum erweiterte Venen und Kapillaren platzen, sind:

  • spröde oder spröde Wände;
  • Thrombozytenmangel – Thrombozytopenie;
  • Zirrhose der Leber;
  • Belastung der Gliedmaßen;
  • Trauma;
  • Störungen der endokrinen Drüsen.

Behandlung von Gefäßerkrankungen

Burst Vene am Bein: Was tun? Ascorutin-Tabletten helfen, solche Konsequenzen zu verhindern, und Troxevasin-Salbe hilft, die Wände geschwächter Blutgefäße zu stärken. Diese Mittel heilen die Kapillarexpansion nicht, wirken sich jedoch positiv aus. In Zukunft ist eine fachliche Beratung erforderlich, um den geeigneten Behandlungsverlauf vorzuschreiben.

Schwangeren mit einer genetischen Veranlagung für Pathologie wird empfohlen, die vorbeugenden Maßnahmen zu verstärken, damit sie sich in Zukunft nicht aufgrund einer hässlichen Manifestation an ihren Beinen aufregen. Ärzte bevorzugen es, Vitaminkomplexe zu verschreiben und Kompressionsunterwäsche zu tragen. Darüber hinaus wird empfohlen, die Belastung während des Tages zu reduzieren, mehr an der frischen Luft zu entspannen und Volksheilmittel zu verwenden.

Die Behandlung von Kapillarkrampfadern kann verschiedene Methoden umfassen. Ein Phlebologe wird nach einer umfassenden Untersuchung die Ursachen und Methoden zur Bekämpfung der Krankheit identifizieren. Heute sind solche Optionen populär geworden:

  • Laserkoagulation;
  • Photokoagulation;
  • Diathermokoagulation;
  • Sklerotherapie usw.

Besonderes Augenmerk sollte auf die neueste Methode der Sklerotherapie gelegt werden. Die Behandlungsergebnisse bleiben mehrere Jahre bestehen. Es wird empfohlen, es im Spätherbst oder Winter durchzuführen, da Sie einige Zeit Strumpfhosen tragen sollten.

Die Essenz der Sklerotherapie besteht darin, dass ein spezielles Medikament in die beschädigten Venen injiziert wird, was zur Verengung und zum Verschwinden des Netzes führt. Die Vorteile der Methode sind eine geringe Invasivität, das Fehlen von Schnitten und Nähten auf der Haut. Heute beseitigt die Sklerotherapie die Komplikationen von Krampfadern mithilfe der Ultraschall- und Schaumtechnologie.

Für viele Menschen scheinen Kapillarkrampfadern kein großes Problem zu sein. Es ist allgemein anerkannt, dass es neben einem ästhetisch unangenehmen Erscheinungsbild nicht mehr gefährlich ist. Dies ist ein Missverständnis, die manifestierten "Sterne" beziehen sich auf chronische Gefäßerkrankungen und sind ein Vorbote der Entwicklung der venösen Pathologie.

Nanovein  Krampfadern bei Kindern Behandlung der Krankheit

Bedingungen und Ursachen für die Entwicklung der Krankheit

Der zweite Name der Pathologie ist Rosacea. Eine Störung der Durchblutung in einer bestimmten Gruppe von Blutgefäßen führt zum Auftreten eines Gefäßnetzwerks. Ihre verdünnten Wände sind durch die Haut sichtbar und erscheinen auf getrennten Teilen des Beins oder bedecken seine gesamte Oberfläche. Frauen leiden in erster Linie an kapillaren Krampfadern, daher sind sie gefährdet.

Die Hauptgründe für diese Veranlagung sind hormonelle Veränderungen, die ein Kind und weibliche Krankheiten tragen. Darüber hinaus werden die folgenden Faktoren identifiziert, die das Auftreten von Kapillarsternen bei jeder Person auslösen können:

  • hormonelle Störungen, einschließlich Drogen;
  • Missbrauch von ultraviolettem Licht;
  • venöse Insuffizienz;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Atemstillstand;
  • Alkohol und Zigaretten;
  • Stress;
  • körperliche Aktivität.

Zurück zum Inhalt

Wie manifestiert sich die Pathologie?

Der Einfluss von Faktoren auf den Körper schwächt das Kapillarnetzwerk, ihre Wände stehen nicht auf, platzen. Auf der Haut erscheint ein Kapillarnetz.

Manchmal bemerken Patienten, dass sie abends eine Schwere in den unteren Extremitäten haben.

Die Pathologie manifestiert sich nicht lange. Manchmal können die Vorläufer der Krankheit auftreten:

  • abendliche Schwellung;
  • Schwere in den Beinen.

Infolge von Funktionsstörungen dehnen sich die Gefäßwände aus und werden deutlicher. Allmählich schreitet die Krankheit fort, die Kapillaren platzen und an den Gliedmaßen treten blaue Flecken auf. Dies tritt sowohl bei Verletzungen der Beine als auch an sich auf. Wenn die Symptome zu diesem Zeitpunkt nicht behandelt werden, wird sich die Situation nur verschlechtern. Die Gefäße nehmen zu und ragen über die Haut hinaus und bilden ein Netz. Ihre Farbe und ihr Farbton können sich ändern. Meistens gibt es blau, lila und rot.

Verfahren zur Diagnose

Ein positives Ergebnis der Behandlung hängt direkt von der Vernachlässigung der Krampfadern ab. Wenn also die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, müssen Sie zum Arzt gehen. Ein Phlebologe oder Gefäßchirurg führt eine Untersuchung mit einer speziellen Lampe durch, ermittelt die Faktoren, die der Entwicklung der Pathologie vorausgingen, und führt eine Gefäßdiagnostik durch.

Mit modernen diagnostischen Methoden ist es möglich, Kapillarkrampfadern im Anfangsstadium zu bestätigen und die Entwicklung einer Gefäßpathologie bei einer vollständig gesunden Person vorzuschlagen. Am häufigsten reichen zwei gängige Methoden aus, um eine Diagnose zu stellen: Ultraschall-Dopplerographie und Duplex-Scannen. Es gibt jedoch Fälle, in denen zur Einführung der Genauigkeit eine röntgendichte oder radionuklide Diagnose von Blutgefäßen unter Verwendung eines Kontrastmittels verschrieben wird, das in das Blut eingeführt wird.

Die Venen eines Patienten können mit CT untersucht werden.

Der Diagnoseprozess kann im Einzelfall auch folgende Untersuchungsmethoden umfassen:

  • CT mit Venographie;
  • Photopleismographie;
  • Lymphoscintigraphie;
  • Plethysmographie;
  • Phlebomanometrie;
  • Phleboscintigraphie.

Zurück zum Inhalt

Was ist die Behandlung für Kapillarkrampfadern?

Wenn Sie sich im Anfangsstadium der Krankheit an einen Arzt wenden, ist es nicht schwierig, Rosacea zu heilen. Sie können zwei Haupttherapiemethoden anwenden, mit denen folgende Ergebnisse erzielt werden sollen:

  • Stärkung der Mauern der Kapillaren;
  • Normalisierung des Blutflusses.

Zurück zum Inhalt

Konservative Therapie

Die Behandlung von Kapillarkrampfadern beginnt mit nicht-chirurgischen Methoden, die darauf abzielen, die Entwicklung des pathologischen Prozesses zu stoppen. Entsprechend dem Grund, der Krampfadern hervorrief, wird dem Patienten verschrieben:

  • Salbe oder Gel, das die Wände stärkt und die Durchblutung verbessert;
  • Vitamin-Komplex;
  • spezielle physiotherapeutische Übungen;
  • Massage;
  • Kompressionsunterwäsche tragen.

Zurück zum Inhalt

Invasive Verfahren

Moderne medizinische Techniken entfernen das Gefäßnetzwerk und ermöglichen es Ihnen, es für einen langen Zeitraum zu vergessen, wenn nicht für immer. Die folgenden Optionen gelten als die beliebtesten:

  • Die Sklerotherapie ist eine beliebte Methode zur Entfernung des Gefäßnetzwerks, wodurch es zu 80% vollständig beseitigt wird. Dazu wird mit einer Mikronadel ein Spezialwerkzeug in das beschädigte Gefäß eingeführt, dessen Wände verklebt werden. Es wird verwendet, wenn der Durchmesser des beschädigten Flagellums mehr als 1 mm beträgt.
  • Photokoagulation. Das minimalinvasive Verfahren wird an Kapillaren mit einem Durchmesser von weniger als 1 mm durchgeführt. Kleine Gefäße werden mit einem Laser sicher und sicher abgewaschen. Nach der Laserbelichtung bleiben kleine Spuren zurück, die innerhalb von 2 Monaten vollständig absorbieren.
  • Die Ozontherapie ist ein neuer Weg, um das Gefäßnetzwerk zu entfernen. Die intravenöse oder subkutane Einführung eines ozonhaltigen Arzneimittels verbessert die Durchblutung, stärkt kleine Gefäße und kann venöse Knoten reduzieren.

Zurück zum Inhalt

Vorbeugende Empfehlungen

Damit die Haut an Ihren Beinen so lange wie möglich attraktiv bleibt, ohne Anzeichen von Kapillarkrampfadern, müssen Sie einfache Tipps befolgen:

  • trage bequeme Schuhe;
  • schlechte Gewohnheiten loswerden;
  • Sport treiben;
  • stressige Situationen vermeiden;
  • Übergewicht vermeiden;
  • Bleib nicht lange in der Sonne.

Prävention ist ein systematischer Ansatz zur Prävention von Pathologie. Nur wenn Sie alle Tipps zusammen befolgen, erhalten Sie ein positives Ergebnis. Fußpflege ist sehr wichtig. Nehmen Sie sich am Ende des Tages ein paar Minuten Zeit und entspannen Sie sich, indem Sie Ihre Beine ein wenig anheben. Nehmen Sie danach ein entspannendes Bad. Beobachten Sie Ihre Haut sorgfältig und konsultieren Sie Ihren Arzt bei den ersten Änderungen.

Auf den ersten Blick erscheint ein Problem wie Kapillarkrampfadern überhaupt nicht beängstigend, wenn man seine ästhetische Komponente nicht berücksichtigt. Aber Krampfadern gehören zu Krankheiten und zu chronischen. Das auf der Haut auftretende Gefäßsystem ist ein schwerwiegender Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Facharzt. Ein Phlebologe befasst sich mit solchen Problemen.

Symptome und Anzeichen

Die Symptome deuten darauf hin, dass bestimmte Probleme mit den Funktionen der Blutgefäße auftraten und sich Kapillarkrampfadern zu entwickeln begannen. Die Manifestation dieser Situation bedeutet nicht genau, dass auch die oberen Venen beschädigt sind, aber dies sollte Sie nicht beruhigen. Meine Patienten verwendeten ein bewährtes Mittel, mit dem ich Krampfadern in 2 Wochen ohne großen Aufwand loswerden kann.

Wer ist von dem Problem betroffen?

Ursachen von Kapillarkrampfadern

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Netz an den Beinen auftreten kann:

  • Das erste, über das wir bereits gesprochen haben, ist die hormonelle Störung. Hier können wir auch hormonelle Medikamente wie Verhütungsmittel einnehmen. In den meisten Fällen tritt bei Hormonen ein Problem auf.
  • Übermäßige Leidenschaft für das Bräunen kann auch zu Krankheiten führen. Seien Sie vorsichtig und umsichtig, egal wie Sie Ihrer Haut einen Schokoladenton verleihen möchten.
  • Auch das Auftreten von Kapillarkrampfadern kann mit kardiovaskulären Pathologien zusammenhängen.
  • Eine häufige Ursache ist eine venöse Insuffizienz. Wenn wir über die Krankheit bei Männern sprechen, tritt sie in der Regel gerade aufgrund einer venösen Insuffizienz auf.
  • Oft gibt es Manifestationen von Kapillarkrampfadern bei Menschen, die an Atemversagen leiden. In diesem Fall besteht der Unterschied zwischen der Krankheit darin, dass Kapillaren nicht nur an den Beinen, sondern auch im Gesicht auftreten.
  • Wenn man über die Faktoren spricht, die zu Kapillarkrampfadern führen, muss man sich natürlich an die erbliche Veranlagung erinnern.
Nanovein  Die besten Mittel gegen Krampfadern an den Beinen

Bei einer Krankheit wie Kapillarkrampfadern kann die Behandlung unterschiedlich sein. Zunächst lohnt es sich, einen Spezialisten zu kontaktieren, der Ihnen hilft, die Ursachen des Problems zu ermitteln und die richtigen Behandlungsmaßnahmen vorzuschreiben. Solche Verfahren wie Laserkoagulation, Photokoagulation, Diathermokoagulation sind beliebt (Gefäße thrombosieren durch Durchleiten von Strom durch Gewebe). Eine andere übliche Technik, die eine gute Wirkung erzielt, ist die Sklerotherapie.

Die Behandlung von Kapillarkrampfadern ist recht einfach, wenn Sie rechtzeitig einen Arzt konsultieren und alle erforderlichen Verfahren durchführen.

Sklerotherapie

Volksheilmittel

Volksheilmittel sind solche aus der Natur. Grundsätzlich helfen sie sehr gut und haben keine schädlichen Nebenwirkungen.

Verschiedene Kompressen funktionieren auch gut. Eine Kompresse mit einem Sud aus Schöllkraut bringt erhebliche Vorteile. Erst nach dem Eingriff muss die Haut mit Pflanzenöl geschmiert werden, damit der Bereich der Haut, in dem die Kompresse nicht ausgetrocknet und geschält wurde. Eine ebenso nützliche Honigkompresse mit Birkenblättern, die den Füßen hilft, zu schwitzen und Schwellungen zu lindern.

Sie können eine spezielle Salbe herstellen, die vor dem Auftreten verschiedener Abszesse und Geschwüre schützt. Dazu gehören Aloe-Saft, Vishnevsky-Salbe, die in der Apotheke erhältlich ist, sowie geschmolzenes Schmalz, Zwiebelsaft, Honig und flüssige Waschseife. Sie müssen jede Zutat in einen Esslöffel geben, mischen und fast zum Kochen bringen, aber nicht zum Kochen bringen. Tragen Sie die abgekühlte Salbe auf Ihre Füße auf und gehen Sie den ganzen Tag damit.

Меры профилактики

Wenn Sie an Füßen arbeiten, müssen Sie nur die bequemsten und hochwertigsten Schuhe tragen, die den Fuß nicht quetschen und keine Beschwerden verursachen. In diesem Fall müssen Sie nur gesunde Nahrung zu sich nehmen, bei der die Blutgefäße nicht verstopfen und die Leber nicht überlastet wird, da der Zustand Ihrer Venen und Kapillaren direkt von der Arbeit der Leber abhängt. Sie können auch jeden Tag mit Meersalz baden, damit sich Ihre Beine entspannen und ausruhen können.

Es gibt viele gängige Methoden zur Lösung des Problems, aber es ist wichtig, vorsichtig mit ihnen umzugehen. Sie können effektiv sein, aber in jedem Fall müssen Sie vor der Verwendung einen Spezialisten konsultieren.

Ein bewährter Weg, um Krampfadern in 14 Tagen zu Hause zu behandeln!

Kapillare Krampfadern sind durch die Übertragung kleiner Kapillaren in Rot, Lila oder Blau durch die Haut gekennzeichnet. Diese Pathologie tritt bei vielen Menschen nach 25 Jahren auf. Frauen leiden häufiger darunter.

Frauen suchen jedoch eher einen Arzt auf. Dies liegt an der Tatsache, dass sich die weibliche Hälfte der Bevölkerung mehr um das Aussehen ihrer Beine kümmert und man sich bei Vorhandensein von Kapillarnetzen weigern muss, kurze Röcke und Blinker zu tragen.

Warum treten Kapillarkrampfadern auf?

Der Hauptgrund für das Auftreten des Kapillarnetzwerks ist ein erblicher Faktor. Das heißt, wenn einer Ihrer Eltern oder nahen Verwandten ein ähnliches Problem hatte, haben Sie auch eine hohe Chance, diese Pathologie zu entwickeln.

Zusätzlich zur Vererbung kann das Auftreten von Kapillarkrampfadern zu Folgendem führen:

  • sitzender Lebensstil
  • Rauchen und Alkohol
  • Gewichtheben
  • Übergewicht
  • hormonelle Verhütungsmittel verwenden
  • Schuhe mit hohen Absätzen

Symptome von Kapillarkrampfadern

In der Regel manifestiert sich das Gefäßnetz in keiner Weise, aber Schmerzen und Schwellungen der Gefäße, mit Menstruation oder mit hormonellen Medikamenten, sind möglich.

Manchmal können die betroffenen Gefäße platzen und an den Beinen treten blaue Flecken und blaue Flecken auf. Dies kann als Folge eines Traumas und einer erhöhten Belastung der Beine oder spontan auftreten. Eine erhöhte Fragilität der Blutgefäße ist mit Unterernährung und Ausdünnung der Kapillarwände verbunden.

Es sei daran erinnert, dass das Auftreten dieser Krankheit darauf hinweist, dass nicht alles in Ordnung mit Ihren Gefäßen ist. Wenn Sie jetzt nicht mit der Behandlung beginnen, können bald ernstere Probleme auftreten. Allmählich betrifft die Krankheit größere Gefäße, und die Behandlung von Venen erfordert mehr Zeit und Geld.

Kapillarrasterfoto

Auf dem Foto unten können Sie das charakteristische Erscheinungsbild der Gefäßnetzwerke beobachten, die bei Krampfadern durch die Haut auftreten. Das Erscheinungsbild kann leicht variieren, aber Sie können leicht Ähnlichkeiten mit Ihren Manifestationen finden.

Wenn Sie solche Manifestationen an Ihren Füßen sehen, sollten Sie sofort damit beginnen, die Venen Ihrer Beine zu behandeln. Je früher Sie mit Präventions- und Behandlungsmaßnahmen beginnen, desto einfacher und schneller werden Sie die Krankheit los.

Prävention von Kapillarkrampfadern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Gefäße und Kapillaren des Körpers zu stärken und die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Diese Aktivitäten sind völlig einfach und jeder kann sie durchführen. Dazu gehören:

  • tägliche Spaziergänge von 15-20 Minuten
  • Kompressionsunterwäsche tragen
  • Ablehnung schlechter Gewohnheiten
  • Diät halten
  • Normalisierung des Körpergewichts
  • Verwendung von venotonischen Salben
  • die Verwendung von Cremes für Krampfadern

Außerdem sollten Sie täglich spezielle Übungen machen. Aus dem Video erfahren Sie, welche Art von Gymnastik durchgeführt werden sollte, um die Venen und Kapillaren Ihrer Beine zu stärken sowie Stagnation und Schwellung zu beseitigen.

Behandlung von Kapillarkrampfadern

Zur Behandlung der Krankheit werden 4 Hauptmethoden angewendet:

  • Sklerotherapie
  • Laserkoagulation
  • Photokoagulation
  • Diathermokoagulation

Alle oben beschriebenen Methoden sind schmerzfrei und sicher. Bei der Verwendung werden die betroffenen Venen durch verschiedene physikalische Faktoren zerstört. Alle Methoden sind nicht chirurgisch und nach ihrer Anwendung verschwinden die Gefäßnetzwerke für immer.

Der Arzt wird Ihnen die geeignete Art der Behandlung verschreiben, die Ihrem Zustand und Ihren Wünschen entspricht.

Lagranmasade Deutschland