Behandlung von Krampfadern (4)

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

15 Möglichkeiten zur Behandlung von Krampfadern zu Hause

Krampfadern – eine Krankheit, die durch das Auftreten von Krampfadern gekennzeichnet ist.

Venen sind Blutgefäße, die Blut zum Herzen transportieren. In den Venen befinden sich Klappen, die die Rückbewegung des Blutes blockieren. Wenn die Funktion dieser Klappen unterbrochen wird, verbleibt ein Teil des Blutes in den Beinen, wodurch zusätzlicher Druck auf die Gefäße erzeugt wird. Somit treten charakteristische erweiterte Venen auf.

Am häufigsten leiden Frauen an Krampfadern in den Beinen (2-mal häufiger). Schwangere sind besonders anfällig für Krampfadern.

Das Risiko von Krampfadern ist bei Personen, die an ihren Füßen arbeiten, erhöht.

Blaue entzündete Venen mit Knoten können Ihren Beinen nicht das ästhetischste Aussehen verleihen, mit Ausnahme von Anzeichen wie Juckreiz und Schmerzen. Heutzutage haben chirurgische Behandlungen für Krampfadern große Fortschritte gemacht und sind sehr zuverlässig und effektiv geworden.

Dennoch können einige einfache Methoden die Größe von Krampfadern verringern und sogar die Entwicklung der Krankheit stoppen.

Für den Anfang wird empfohlen, so oft wie möglich mehr Ballaststoffe zu sich zu nehmen und spezielle Übungen für die Beine durchzuführen.

Wann sollte ich einen Arzt für Krampfadern aufsuchen?

Die Varikose an den Beinen ist in erster Linie ein kosmetisches Problem.

  • Sie sollten einen Arzt konsultieren, wenn Schmerzen in Höhe der Beine festgestellt werden und / oder die Haut an den Beinen abgetrennt ist.
  • Es wird auch empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn eine Vene reißt oder das Gehen schmerzhaft ist. Diese Anzeichen können auf ein Blutgerinnsel hinweisen. Das Vorhandensein eines Thrombus geht in der Regel auch mit einer Schwellung und Rötung eines Gliedes einher.

Behandlung von Krampfadern

Methode 1. Halten Sie Ihre Beine im Ruhezustand so hoch wie möglich.

Versuchen Sie beim Ausruhen, Ihre Beine so hoch wie möglich im Verhältnis zu Ihrer Herzhöhe zu halten.

Die Ursache für Krampfadern in der Tendenz des Blutes, sich auf der Höhe der Beine anzusammeln. Während des Aufstiegs kehrt das Blut leichter zum Herzen zurück und entlastet die venösen Gefäße.

Ideal, um dies während einer Arbeitspause oder zu Hause zwischen den Hausarbeiten zu tun.

Methode 2. Yoga

Für einen aussagekräftigeren Effekt können Sie eine einfache Yoga-Übung ausprobieren.

Setzen Sie sich dazu auf den Rücken an die Wand, heben Sie die Beine in einem Winkel von 45 ° zur Wand und halten Sie sie 3 Minuten lang.

Methode 3. Rosskastanie

Eines der bekanntesten Volksheilmittel gegen Krampfadern ist Rosskastanie. Es verbessert die Elastizität der Venen und stärkt ihre Klappen.

Nehmen Sie 250 mg Rosskastanie 2 mal täglich für 3 Monate. Nach dieser Zeit die Dosierung auf einmal täglich reduzieren.

Methode 4. Centella asiatica

Centella asiatica hat eine signifikante stärkende Wirkung auf die Blutgefäße und das sie umgebende Bindegewebe.

Italienische Wissenschaftler haben festgestellt, dass bei Patienten, die auf Centella Asiatica basierende Mittel einnahmen, eine signifikante Verbesserung der venösen Funktion festgestellt wurde.

Achtung! Es ist strengstens verboten, auf Centella Asiatic basierende Medikamente schwanger zu nehmen.

Methode 5. Eine Zitrone schälen

Fügen Sie beim Verzehr von Zitronensaft oder Tee eine gut gewaschene Zitronenschale hinzu. Tatsache ist, dass die Zitronenschale ein sehr wichtiges Flavonoid – Rutin enthält, das Blutungen aus kapillaren Blutgefäßen verhindert.

Achtung! Vor dem Verzehr von im Geschäft gekauften Zitronen diese gründlich ausspülen, um die Schutzschicht der Chemikalien zu entfernen.

Methode 6. Vitamin C und Flavonoide

Natürlich kann die Rolle von Vitamin C (Ascorbinsäure) im Körper nicht mit einfachen Worten abgeschätzt werden. Nach Meinung vieler Experten ist dieses Vitamin für unsere Gesundheit unverzichtbar!

Es stellt sich heraus, dass er seine eigene Rolle bei der Stärkung des Bindegewebes um die Venen an seinen Beinen hat. Es macht die Venen stärker, flexibler und stärker.

Flavonoide helfen dem Körper, besseres Vitamin C zu verwenden.

500 mg Ascorbinsäure und 250 mg Flavonoide sollten täglich eingenommen werden.

Achtung! Wenn Durchfall (Diarrhö) auftritt, wird empfohlen, die Dosierung zu reduzieren.

Sposob 7.Pranthocyanidin

Ein wichtiges Mittel der Schulmedizin bei Krampfadern sind die Flavonoide Proanthocyanidine. Sie zeichnen sich durch eine stärkende Wirkung auf die Blutgefäße aus und verringern die Wahrscheinlichkeit von Blutungen.

Die Hauptquellen dieser Substanzen sind:

  • Blaubeere;
  • Preiselbeeren;
  • Johannisbeere;
  • Traubenkernextrakt;
  • Kiefernrinde;
  • grüner Tee.

In der Apotheke finden Sie auch Nahrungsergänzungsmittel, die Proanthocyanidine enthalten. Nehmen Sie diese Ergänzungen 150-300 mg täglich unter Berücksichtigung von Proanthocyanidinen.

Es gibt Studien, bei denen festgestellt wurde, dass die Einnahme von Proanthocyanidinen bei Patienten mit Krampfadern eine Verbesserung des Krampfadernzustands um 75% gegenüber 41% bei Patienten, die diese Substanzen nicht einnahmen, bewirkte.

Methode 8. Kontrastdusche

Eine gute Alternative zur Bekämpfung von Krampfadern ist eine Kontrastdusche.

Tatsache ist, dass Blutgefäße auf Änderungen der Wassertemperatur reagieren, sich in kaltem Wasser zusammenziehen und sich in warmem Wasser ausdehnen.

Richten Sie beim Duschen einen Strahl warmen Wassers auf Ihre Füße. Schalten Sie das Wasser nach 3 Minuten auf kalt. Halten Sie auch 3 Minuten.

Wiederholen Sie diesen Vorgang noch 2 Mal und beenden Sie ihn mit kaltem Wasser.

Achtung! Bei schmerzhaften Beinen ist es nicht empfehlenswert, am Ende des Tages ein warmes Bad zu nehmen. Warmes Wasser kann nur die Krampfadern vergrößern. Am besten ist eine Kontrastdusche!

Methode 9. Elastische Strümpfe

Frauen mit minimalen Manifestationen von Krampfadern an den Beinen fühlen sich besser, wenn sie elastische Strümpfe tragen. Sie üben Druck auf die Beine aus und reduzieren die Schwellung der Beine. Solche Strümpfe können in Apotheken und Geschäften gekauft werden.

Methode 10. Kompressionsstrümpfe

Bei großen Krampfadern können Kompressionsstrümpfe erforderlich sein. Sie sind unten an den Knöcheln schmaler und oben an den Beinen breiter.

Nanovein  Ich habe Krampfadern

Diese Strümpfe üben den größten Druck auf den unteren Teil der Beine aus und nehmen nach oben hin ab, um den Blutfluss zum Herzen nicht einzuschränken.

Solche Strümpfe werden in Fachgeschäften für medizinische Waren und in Apotheken verkauft.

Im Angebot finden Sie Kompressionsstrümpfe speziell für Schwangere.

Vor dem Aufstehen wird empfohlen, Gummi- oder Kompressionsstrümpfe zu tragen. Sie sollten auf dem Rücken sitzend mit nach oben zeigenden Beinen getragen werden. Dehnen Sie die Strümpfe so gut wie möglich, damit sie keinen übermäßigen Druck auf die Beine ausüben.

Achtung! Strümpfe sollten Ihnen keine Beschwerden bereiten.

Methode 11. Aktiver Lebensstil

Vermeiden Sie es, lange an einem Ort zu bleiben, egal ob Sie sitzen oder stehen! Ein längerer Aufenthalt an einem Ort (auf einem Stuhl sitzen oder auf Beinen stehen) führt zur Ansammlung von Blut in den Beinen.

Wenn bei der Arbeit eine Pause eintritt, versuchen Sie, sie zum Gehen zu verwenden. Tatsache ist, dass die Beinmuskeln beim Gehen das Blut effektiver zum Herzen leiten.

Unabhängig davon, ob Sie viel arbeiten oder sitzen, versuchen Sie, jede Stunde eine Pause einzulegen, um sich einfach körperlich zu betätigen. 10 Minuten auf die Fersen steigen, dann auf die Fingerspitzen. Diese Übungen helfen dabei, das Blut zu leiten und das Risiko von Ödemen zu verringern.

Trainieren Sie mindestens dreimal pro Woche jeweils 3 Minuten lang. Dies wird dazu beitragen, in Form zu bleiben und sich sogar ab einem bestimmten Übergewicht zu winden.

Achtung! Übergewichtige sollten mehr auf ihre Beine achten!

Das Gehen ist eine besonders wertvolle Übung für die Beine, da bei jedem Schritt die Muskeln der Beine auf die Venen einwirken und somit das Blut steigt.

Methode 12. Halten Sie Ihre Beine nicht gekreuzt

Wenn Sie auf einem Stuhl sitzen, ist es strengstens verboten, die Beine gekreuzt zu halten. Das Halten eines Beins am anderen erzeugt zusätzlichen unerwünschten Druck auf das Bein und wird durch den Blutfluss durch die Venen begrenzt.

Methode 13. Fußmassage

Eine leichte Fußmassage regt die Durchblutung an. Dazu werden die Muskeln der Beine (nicht die Venen!) Mit zwei Fingern massiert, wobei Bewegungen von den Fersen bis zu den Hüften ausgeführt werden.

Methode 14. Komprimiert mit Eichenrindentee

Anstelle von Krampfadern Kompressen mit Tee aus Eichenrinde einlegen, der die Durchblutung anregt. Eichenrinde kann durch Hamamelis ersetzt werden.

Methode 15. Verstopfung vermeiden!

Verstopfung blockiert die Durchblutung und erhöht den Blutdruck in den Beinen.

Faserreiche Diäten können dieses Problem teilweise verbessern.

Gute Faserquellen sind:

Achtung! Bevor Sie diese Methoden in der Praxis anwenden, konsultieren Sie Ihren Arzt! Nur ein Arzt kann sich ein detailliertes Bild Ihrer Gesundheit machen und die richtige Behandlung verschreiben!

Siehe auch:

Nach Ansicht vieler Experten ist die wirksamste Behandlung für Mandelentzündung das folgende Rezept: 100 g Honig; …

Wenn Ihr Haus Leitungswasser von nicht bester Qualität hat, sollten Sie darüber nachdenken …

Zusammensetzung der Sammlung: 1 TL. trockene Zwiebelsamen; 1,5 Tassen Wasser. Zubereitungsart und …

Den Knoblauch fein hacken und mit Honig (1: 1) mischen. Vor dem Schlafengehen …

Zur Behandlung von Krampfadern wird Hexengras verwendet, das zu den Gebühren hinzugerechnet wird oder aus dem Tinkturen hergestellt werden. …

Auf die Knie wickeln Die Wirkung dieses Verfahrens ist stärker als das Reiben der Beine. Für eine ordnungsgemäße Verpackung müssen Sie …

Krampfadern: Vorbeugung und Behandlung

Krampfadern: Rat des Phlebologen

Hässliche, geschwollene, blaue Venen an den Beinen verursachen Komplexe einer großen Anzahl von Frauen und Männern. Krampfadern sind nicht nur ein unangenehmer kosmetischer Defekt, sondern auch eine Krankheit, die schwerwiegende Folgen hat. Sagt der Exekutivsekretär der Vereinigung der Phlebologen Russlands, Professor Vadim Bogachev.

Phlebologen nennen Krampfadern eine Krankheit der Zivilisation. Das Venensystem des modernen Menschen unterscheidet sich nicht vom Venensystem des Primitiven. Der Lebensstil und die Art der Lasten änderten sich jedoch: Die Menschen blieben lange Zeit in einer statischen Position – stehend oder sitzend. Das Venensystem hält diesen Belastungen nicht stand. Die Venen beginnen sich zu verändern, ihre Wände verlieren ihre Elastizität. Allmählich werden die Gefäße gedehnt, in einigen Bereichen bilden sich knotige Verlängerungen – Krampfadern.

Es gibt bestimmte Faktoren, die Krampfadern auslösen:

  • Bewegungsmangel.
  • Fettleibigkeit Übergewicht erzeugt einen hohen Druck in der Bauchhöhle und erhöht die Belastung der Beine.
  • Schwangerschaft und Geburt. Etwa 50% der Frauen haben während ihrer ersten Schwangerschaft vergrößerte Venen. Dies liegt an der Tatsache, dass, um das Baby mit der notwendigen Menge an Nährstoffen und Sauerstoff zu versorgen, das Volumen des zirkulierenden Blutes durch den wachsenden Uterus zunimmt und die Gefäße des Beckens komprimiert, was den normalen venösen Ausfluss erschwert.
  • Unbequeme Schuhe und Ferse. Wenn ein Mädchen Schuhe mit einem hohen instabilen Absatz anzieht, erhöht sich die Belastung der Füße und der Wadenmuskulatur um ein Vielfaches. Dies verlangsamt die Durchblutung und verhindert den Blutabfluss. Der Tonus der Venen nimmt ab, was letztendlich zu Krampfadern führen kann.

Die ersten Symptome von Krampfadern

Der Exekutivsekretär der Vereinigung der Phlebologen Russlands, Professor Vadim Bogachev: „Wenn wir über die wichtigsten Manifestationen von Krampfadern sprechen, sollte das Gefühl voller Waden, ein brennendes Gefühl, Müdigkeit und Schweregefühl in den Beinen, die sich gegen Ende des Tages verstärken, beachtet werden. An den Hüften und Waden können leuchtend rote oder blaue Besenreiser auftreten. Wenn die Herbst-Winter-Saison beginnt, tritt ein weiteres Symptom auf, das für venöse Erkrankungen charakteristisch ist. Er ist vielen Frauen vertraut. Sie kommen, um in Stiefeln zu arbeiten, sich umzuziehen, ausziehbare Schuhe anzuziehen, und am Ende des Tages, wenn Sie wieder Stiefel anziehen, bemerken Sie, dass sie entweder drücken oder gar nicht befestigen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass venöses Blut in den Beinen stagniert und eine spürbare Schwellung auftritt. “

Diagnose von Krampfadern

Wenn Sie mindestens eines der aufgeführten Symptome haben, ist dies ein starkes Argument, um einen Phlebologen aufzusuchen. Der Arzt wird die Beine untersuchen und gegebenenfalls eine Reihe von Studien durchführen.

  • Dopplerographie. Eine der modernsten und informativsten Methoden. Das Verfahren ist für den Patienten völlig sicher. Ziel ist es, die Blutflussgeschwindigkeit, die Durchgängigkeit der Gefäße und den Zustand ihrer Klappen zu bestimmen.
  • Duplex-Scannen. Dies ist eine nicht-invasive Diagnosemethode, die Doppler- und Echtzeit-Scans kombiniert. Dadurch kann der Arzt das Gefäß sehen und den Blutfluss darin bewerten.
  • Phlebomanometrie. Mit dieser Methode können Sie den Druck in den Behältern messen und anhand dieser Indikatoren den Betrieb der Ventilvorrichtung beurteilen.
  • Plethysmographie. Während dieses Vorgangs wird der Grad der Blutfüllung verschiedener Teile des venösen Bettes in Ruhe und unter Last gemessen.
  • Laborforschung. Der Arzt wird auf jeden Fall einen Blutgerinnungstest machen. Dies ist äußerst wichtig, da Patienten mit Krampfadern anfällig für Blutgerinnsel sind.

Behandlung von Krampfadern

"Venenerkrankungen sind schwer zu heilen", erklärt Vadim Bogachev. – Es ist einfacher, diese Krankheit im Frühstadium zu verhindern oder in Zukunft zu kontrollieren und keine Fortschritte zuzulassen. Wenn die Krankheit aufgetreten ist, können bestenfalls nur Patienten eine XNUMX% ige Genesung erreichen. Aber gib nicht auf. “

Nanovein  Methoden zur Entfernung von Beinvenen mit Krampfadern

Bei Krampfadern werden erkrankte Venen gedehnt und das Blut stagniert in ihnen. Wenn die Krankheit einen schweren Verlauf genommen hat, müssen beschädigte Venen entfernt werden, um die Durchblutung zu erleichtern und das Auftreten neuer Krampfadern zu verhindern. Im Arsenal der Ärzte gibt es heute viele Methoden zur Bekämpfung von Krampfadern. Eine Person legt sich nur in den fortgeschrittensten Fällen auf den Operationstisch. Wenn sich die Krankheit erst im Anfangsstadium befindet, verwendet der Phlebologe minimal invasive, dh fast unblutige Methoden, um das beschädigte Gefäß zu entfernen.

  • Sklerotherapie. Dies ist die wichtigste nicht-chirurgische Behandlung für Krampfadern. Ein spezielles Medikament wird mit einer Nadel in die Vene injiziert, die die Wände des beschädigten Gefäßes zusammenzukleben scheint, und nach einer Woche löst sich die Vene von selbst auf – das heißt, sie wird ohne Operation entfernt.
  • Laser Dies ist eine weitere nicht-chirurgische Behandlung. Durch einen winzigen Einschnitt wird eine Faser in das Lumen der Vene eingeführt, die mit dem Lasergerät verbunden ist. Laserstrahlung verbrennt die innere Venenwand, die Wände des Gefäßes haften aneinander und sie löst sich auf.

Um die Entwicklung der Krankheit zu stoppen, hilft das Tragen von Kompressionsstrümpfen. Darüber hinaus können Sie auf diese Weise Komplikationen von Krampfadern vermeiden – Thrombose und Thrombophlebitis. Aufgrund der Kompression verengt sich das Lumen der erkrankten Venen, die Blutflussrate steigt und die Stauung nimmt ab. Dies verhindert Blutgerinnung und Blutgerinnsel.

Und noch eine Empfehlung: Menschen mit Krampfadern oder Sucht nach Krampfadern sollten das Bräunen nicht missbrauchen, da Hitze zerstörerische Venen beeinträchtigt. Darüber hinaus sollten Sie bei venöser Insuffizienz das Badehaus und die Sauna nicht besuchen und viel Zeit in einem warmen Bad verbringen.

Krampfadern: Wie heilen?

Hallo, liebe Leser! Wieder mit dir, Irina und Igor. Haben Sie nach einem anstrengenden Tag oft „schmerzende“ Beine? Wissen Sie, dass häufige Schmerzen in den Beinen, Schweregefühl und Schwellung auf das Anfangsstadium von Krampfadern hinweisen können?

Krampfadern, wie sie von den Menschen genannt werden, sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern auch für Ihre Gesundheit im Allgemeinen. Beginnend mit einer einfachen Beinermüdung wird sie allmählich durch äußere Anzeichen in Form von Gefäßnetzwerken oder hervorstehenden Venen verstärkt und bedroht die Entwicklung einer Thrombose der unteren Extremitäten.

Heute werden wir in unserem Artikel untersuchen, welche Behandlung derzeit bei Krampfadern angewendet wird.

Die Behandlung von Krampfadern umfasst meistens chirurgische Eingriffe im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit. In einigen Fällen kann der Arzt jedoch eine komplexe Therapie mit einer Behandlung ohne Operation verschreiben. Lassen Sie uns die Hauptpunkte genauer betrachten.

Diät und schlechte Gewohnheiten aufgeben

Zusätzliche Pfunde sind eine der Ursachen für Krampfadern, weshalb die Prinzipien einer guten Ernährung im Kampf gegen diese Krankheit wichtiger denn je sind.

Es ist notwendig, die Aufnahme von Salz, scharfen Gewürzen sowie Marinaden, gebratenen und geräucherten Produkten zu begrenzen.

Essen Sie häufig und in kleinen Portionen. Es wird empfohlen, die folgenden Lebensmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen: Vollkornbrot, Meeresfrüchte, Fischgerichte, ballaststoffreiche Lebensmittel und
Vitamin C.

Alkohol und Rauchen sollten ebenfalls ausgeschlossen werden, insbesondere das Rauchen, da Teer und Kohlendioxid in den meisten Fällen zu Verstopfungen der Blutgefäße und Krämpfen führen.

Elastische Bandagen und Kompressionskleidung

Elastische Bandagen wie spezielle Unterwäsche (Strumpfhosen, Strümpfe oder Kniestrümpfe) erzeugen eine Kompression, um die Durchblutung Ihrer Venen zu verbessern.

Und wenn elastische Bandagen eine bestimmte Fähigkeit in ihrer Anwendung erfordern, muss Kompressionsunterwäsche einmal beim Kauf ausgewählt werden. Entsprechend den erforderlichen Parametern wird Sie Ihr Arzt führen. Das Tragen solcher Unterwäsche sowie die Verwendung von elastischen Bandagen sollten morgens erfolgen, ohne aus dem Bett zu kommen.

Medikamente

Zur Behandlung der Anfangsstadien von Krampfadern werden verschiedene Venotonika eingesetzt, die die Ermüdung der Beine lindern und die Venen auf den erforderlichen Ton bringen.

Solche Mittel sind sowohl in Tablettenform als auch in Form von Salben oder Gelen erhältlich.

Manchmal greifen Ärzte auf die Ernennung von Phlebosklerotikern zurück, deren Haupteffekt darin besteht, dass bestimmte Venen durch den Aufbau von Bindegewebe in der Arbeit des allgemeinen Venensystems "ausgeschlossen" werden.

Eine zusätzliche Behandlung sind meistens Medikamente, die die Mikrozirkulation im Blut erhöhen und das Thromboserisiko verringern. Oft kann der Arzt entzündungshemmende Medikamente verschreiben, um Schmerzen oder Entzündungen an der Stelle der Krampfadern zu lindern.

Die Ernennung von Medikamenten sollte ausschließlich von einem Arzt durchgeführt werden, nur er kann das Stadium der Krankheit korrekt bestimmen und eine umfassende Behandlung verschreiben. Nicht selbst behandeln, dies kann zu einer Verschlechterung der Situation führen.

Kosmetische Produkte

Derzeit gibt es einige Cremes, die eine therapeutische oder prophylaktische Wirkung gegen Krampfadern haben.

Die meisten Cremes oder Balsame basieren auf phytotherapeutischen Eigenschaften. Ihre Verwendung zielt ab auf:

  • Linderung von Schmerzen, Schweregefühl und Beinermüdung
  • Pflegt die Haut der Füße und verbessert die Durchblutung
  • Entzündungen beseitigen und Thrombosen vorbeugen

Sie können auch Ihr eigenes Kosmetikprodukt im Bereich "Schönheit und Gesundheit" des Ozon.ru-Onlineshops auswählen.

Volksheilmittel

Die Therapie mit Volksheilmitteln kann als zusätzliche Maßnahme zur Linderung des Zustands eingesetzt werden, vorbehaltlich der oben genannten Maßnahmen.

Die Verwendung des einen oder anderen Volksrezepts sollte mit einem Arzt bezüglich der Notwendigkeit dieser Maßnahmen sowie des Vorhandenseins allergischer Reaktionen auf seine Bestandteile konsultiert werden. Einige Beispiele für solche Rezepte:

  • Mit kaltem Wasser einmassieren oder täglich eine Kontrastdusche benutzen
  • Die Verwendung von Fußbädern bei Raumtemperatur, die auf einem Abkochen von Birkenblättern, Klette und Brennnessel basieren, kann eine tonisierende Wirkung haben. Ein solches Fußbad sollte mindestens 20 Minuten dauern
  • Die Brennnesselblattinfusion wird auch oral eingenommen, ein Drittel eines Glases jede Stunde pro Stunde nach dem Essen
  • Betroffene Bereiche sollten morgens und abends mit Apfelessig geschmiert werden
  • Die Tinktur aus weißen Akazienblüten wird auch als äußeres Heilmittel gegen Krampfadern verwendet
  • Zur Behandlung von Geschwüren aus Krampfadern wird eine Aufschlämmung roher Kartoffeln verwendet, die direkt auf die Problemstelle gelegt, mit einem Verband fixiert und bis zu fünf Stunden stehen gelassen wird
  • Sauermilch wird mit gemahlenem Brei aus bitterem Wermut gemischt, dann wird die Gaze in die resultierende Mischung eingeweicht, wonach die Gaze umwickelt wird

Alle diese Methoden sind nur in einem frühen Stadium der Manifestation von Krampfadern gut, in anderen Fällen ist es fast unmöglich, auf einen chirurgischen Eingriff zu verzichten.

Vielleicht kennen Sie noch andere Methoden zur Behandlung von Krampfadern? Oder gibt es Erfahrung in dieser schwierigen Angelegenheit? Teilen Sie uns Ihre unschätzbaren Informationen mit.

Bei verschiedenen Krankheiten ist eine rechtzeitige Prophylaxe wichtig, um zu wissen, was es wert ist, Maßnahmen zu ergreifen, unsere Blog-Updates zu abonnieren und in unserem Artikel über alle vorbeugenden Maßnahmen zu informieren. Bis bald!

Lagranmasade Deutschland