Behandlung von Krampfadern bei Männern

Krampfadern der unteren Extremitäten treten bei Männern in jedem Alter auf. 15% des stärkeren Geschlechts leiden an dieser Krankheit, konsultieren Sie gemächlich einen Arzt. Daher treten männliche Krampfadern häufig in schwerer Form auf, und Patienten, die in der Hälfte der Fälle einen Arzt konsultieren, benötigen dringend eine chirurgische Behandlung. Deshalb müssen Sie wissen, wie man Krampfadern bei Männern an den Füßen behandelt.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Ätiologie der Krankheit

Die Ursachen für Krampfadern bei Männern sind vielfältig, aber die grundlegendste ist genetisch bedingt. Die Veranlagung zu Krampfadern ist auf eine Schwäche der Venenwände, ihres Klappenapparates oder einer kleinen Anzahl von Klappen in den Gefäßen zurückzuführen. Erbliche Krampfadern treten auch aufgrund eines Defekts in einem Kollagen- und Elastinmolekül auf, das genetische Wurzeln hat. Diese Verletzung führt dazu, dass das Lumen der Venen zunimmt, auch wenn der Druck des venösen Blutes normal ist.

Es gibt eine Reihe von Risikofaktoren, die bei Männern an ihren Beinen Krampfadern auslösen.

  1. Übermäßige körperliche Aktivität. Es können schwere Gewichte oder Sportbegeisterte sein.
  2. Arbeit, die langes Stehen oder Sitzen erfordert. Es können Chirurgen, Informatiker, Fahrer und andere sein.
  3. Missbrauch von Dingen wie Alkohol, Drogen oder Zigaretten.
  4. Die körperliche Aktivität ist zu gering.
  5. Übermäßig viskoser Blutzustand.
  6. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  7. Häufige Geschäftsreisen über große Entfernungen, die lange Flüge oder Reisen erfordern.
  8. Übergewicht.

Manifestationen der Krankheit

Die Symptome von Krampfadern bei Männern hängen vom Stadium der Erkrankung, dem Ort ihrer Lokalisation, dem Grad der Schädigung der Gefäßwände und anderen Faktoren ab.

Wenn Sie sich das Foto des Anfangsstadiums der Krankheit ansehen, können Sie sehen, dass es äußerlich wie das schwächere Geschlecht fast unsichtbar ist. Auf der Haut können sich kleine Kapillarplexusse oder sogenannte Sternchen befinden. Anzeichen von Krampfadern sind Schwellungen am Abend, Völlegefühl und Schweregefühle sowie das Auftreten von Juckreiz oder anderen Störungen. Die unbehandelte Krankheit schreitet fort und es treten neue Symptome auf:

  1. Schmerzen in den Beinen.
  2. Stärkere Schwellung.
  3. Dermatitis oder Ekzeme durch Krampfadern.
  4. Die Manifestation unter der Haut von deformierten und vergrößerten Gefäßen.
  5. Veränderung der Hautpigmentierung und Ulzerationsdefekte.
Nanovein  Kann ich Verhütungsmittel gegen Krampfadern trinken

Was ist gefährlich Krampfadern

Die häufigsten Komplikationen von Krampfadern sollten berücksichtigt werden. Dies können nicht nur Folgen wie Blutungen und Thrombosen tiefer oder oberflächlicher Venen sein, sondern auch Krampfadern der Beckenvenen, die sich als Varikozele und die gefährlichste Lungenembolie manifestieren. Die letzte Komplikation ergibt sich aus einer Blockade der Lungenarterie, die von der Wand des Gefäßes der Beine des Blutgerinnsels abgebrochen ist.

Varikozele ist eine Läsion des testikulären Samenstrangs, die zu Unfruchtbarkeit führt. Männer, die sexuelle Abstinenz führen, sowie Männer, die einen unterbrochenen Geschlechtsverkehr als Schutzmaßnahme verwenden, fallen in die Risikozone für das Auftreten einer solchen Komplikation.

Therapie von Krampfadern bei Männern

Die Behandlung von Krampfadern bei Männern unterscheidet sich nicht von der bei Frauen. Der Unterschied besteht darin, dass Männer in den frühen Stadien der Krankheit selten medizinische Hilfe suchen und in fortgeschrittenen Fällen die therapeutische Wirkung von Medikamenten nicht so ausgeprägt ist und häufig eine Operation erforderlich ist.

Die konservative Behandlung


In den Anfangsstadien der Entwicklung von Krampfadern wird einem Patienten, der an einen Phlebologen überwiesen wird, ein Medikamentenkomplex aus internen und externen Medikamenten verschrieben, der das venöse Lumen verengen und die Gefäßwände stärken sowie den Klappenapparat wiederherstellen soll. Neben Medikamenten werden elastische Bandagen und Strickwaren verwendet, die die Beine komprimieren. Hersteller entwickeln eine ganze Reihe von Modellen für Männer. Die Basis der Therapie im Anfangsstadium sind Medikamente, die die Durchblutung der Gefäße wiederherstellen und deren Viskosität verringern. Drogen haben eine Reihe positiver Wirkungen:

  1. Erhöhen Sie den Ton der Wände der Venen.
  2. Sie machen die Kapillaren stärker.
  3. Lymphostase wird verhindert.
  4. Stabilisieren Sie das Mikrogefäßsystem.
  5. Normalisieren Sie die Bluteigenschaften.
  6. Beseitigen Sie entzündliche Prozesse.
  7. Verhindern Sie die Bildung von venösen Blutgerinnseln.

Zur Linderung von Krampfadern bei Männern werden Arzneimittel verwendet, die pflanzliche Bestandteile enthalten. Wenn es bereits Komplikationen wie das Vorhandensein von Blutgerinnseln gibt, sind die Medikamente der Wahl Mittel mit Thrombozytenaggregationshemmern, die die gebildeten Gerinnsel auflösen und allmählich auf sie einwirken. Erfahrene Phlebologen empfehlen die Verwendung von Medikamenten wie Detralex, Troxevasin, Phlebodia, Hepatrombin, Lyoton.

Arzneimittel wie Kompressionsunterwäsche werden jeweils vom behandelnden Arzt ausgewählt. Das Üben von Selbstmedikation kann den Zustand nur verschlimmern.

Kompressionsstrickwaren ohne ärztliche Verschreibung können nur zur Vorbeugung gekauft werden (1 Grad Kompression).

Operative Therapie

Aufgrund der Tatsache, dass Gefäßdefekte in den Anfangsstadien der Krankheit bei Männern kein Argument für therapeutische Maßnahmen sind, können zum Zeitpunkt ihres Auftretens in der Arztpraxis weder Medikamente noch Kompressionsprodukte eine signifikante Verbesserung bewirken. Daher ist die Behandlung von Krampfadern bei Männern häufig durch chirurgische Methoden erforderlich. Sie versuchen immer, minimalinvasive Methoden anzuwenden, um den Patienten so wenig wie möglich zu verletzen und die Dauer der Rehabilitationsperiode zu minimieren.

  1. Koagulation von Venen mit einem Laser. Das Wesentliche des Verfahrens besteht darin, die venöse Wand mit einem Laserstrahl zu diesem Zweck thermisch freizulegen.
  2. Sklerose des Gefäßes. Der Effekt wird erreicht, indem in das betroffene Gefäß eine Substanz eingeführt wird, die seine Wände verklebt und dadurch zur Umverteilung von sich bewegendem Blut zwischen anderen Venen beiträgt.
  3. Koagulation durch Radiofrequenzen. Es ermöglicht Ihnen, Krampfadern in den Gefäßen loszuwerden, die sich direkt unter der Haut befinden.
  4. Phlebektomie. Die invasivste aller chirurgischen Methoden. Es besteht darin, einen Teil der Vene oder das gesamte Gefäß zu entfernen. Die Rehabilitationszeit nach einer solchen Operation ist die längste.
Nanovein  Klösterliche Kräuterkennerin Elena Zaitseva

Traditionelle Medizin

Krampfadern zu Hause können mit traditionellen medizinischen Rezepten behandelt werden. Dies kann eine gute Alternative zum Rest der Therapie sein, wenn es richtig angewendet wird.

Es sollte klar sein, dass der Einsatz alternativer Methoden erst zu Beginn der Krankheit wirksam ist.

Hier sind einige Rezepte, die Männern helfen, Krampfadern zu Hause loszuwerden.

  1. Erwärmende, aber nicht heiße Bäder aus einer Kräutermischung. Verwenden Sie Johanniskraut, Eichenrinde oder Kamille. Die Wassertemperatur ist ein sehr wichtiger Punkt. Ein zu heißes Bad beschleunigt das Fortschreiten der Krankheit.
  2. Bäder mit Zitrone. Drücken Sie den Saft von zwei Zitronen in das lauwarme Wasser und fügen Sie die geschnittenen Stücke der Schale dort hinzu. Halten Sie die Beine 30 Minuten lang.
  3. Oliven- oder Sanddornöl wird bei Krampfadern in Form einer Kompresse verwendet.
  4. Reiben mit einer Mischung aus Propolis (10 g) und Thymian (mehrere Esslöffel), bestand auf Alkohol (1 Glas). Das Reiben der Füße erfolgt mit sanften Massagebewegungen für 10 Minuten.
  5. Wraps mit Trauben- oder Kohlblättern mit darauf verteilten Erdbeeren.
  6. Wraps mit Anwendung von zerkleinerten Trauben-Petersilien-Mischung in gleichen Mengen auf den Füßen.

Wie man Krampfadern bei Männern vorbeugt

Durch die Vorbeugung von Krampfadern in den Beinen sollen nach Möglichkeit alle zur Krankheit beitragenden Faktoren beseitigt werden. Wenn sie nicht beseitigt werden können, ist es notwendig, ihren Einfluss zumindest zu verringern. Viele Medikamente können verwendet werden, um die Krankheit zu verhindern, wenn eine Veranlagung dafür besteht. Es können Cremes oder Sprays von Kräuterzusammensetzung sein. Es ist auch gut, Kompressionssocken oder Leggings zu verwenden. Sie sollten auch von gesunden Menschen verwendet werden, wenn sie eine ungünstige Situation für ihre Beine haben – schwere körperliche Anstrengung oder eine lange Fahrt mit dem Bus oder so.

Lagranmasade Deutschland