Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten

Heutzutage steht Patienten in jedem Stadium der Krankheit und in jedem Alter eine hochwirksame Behandlung von Krampfadern zur Verfügung. Sichere und schmerzlose Techniken, die keine Vollnarkose und längere Bettruhe erfordern, wurden in die tägliche Praxis der Phlebologen eingeführt. In unserer Klinik werden die modernsten Methoden zur Behandlung von Krampfadern vorgestellt.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Anzeichen von Krampfadern, die ärztliche Hilfe erfordern:

Wir empfehlen, einen Termin bei einem Phlebologen zu vereinbaren, wenn folgende Symptome auftreten:

  • schwere Beine am Abend
  • Fußermüdung
  • Krämpfe, Wadenschmerzen in der Nacht
  • Schwellung der Beine am Abend, am Morgen vorbei
  • das Vorhandensein von "Besenreisern" und "Netzen" an den Beinen
  • Hautverfärbung: Verdunkelung, Peeling, oft an den Beinen

Wenden Sie sich bei den geringsten Manifestationen von Krampfadern, insbesondere wenn Sie eine erbliche Veranlagung für diese Krankheit haben oder einem Risiko ausgesetzt sind, an einen spezialisierten Phlebologen zur Untersuchung, Vorbeugung und Behandlung von Venenerkrankungen der unteren Extremitäten.

Nanovein  Heilmittel gegen Krampfadern Salbe

Risikofaktoren für Krampfadern der unteren Extremitäten:

Phlebologen identifizieren die Hauptgruppe der Risikofaktoren, die zu Krampfadern der unteren Extremitäten führen. Unter ihnen sind:

  1. längere statische Belastungen (längeres Stehen, Stehen, Sitzen mit gebeugten Beinen an den Knien)
  2. Plattfüße
  3. Gewichtheben, körperliche Aktivität
  4. das Vorhandensein der Krankheit bei Verwandten
  5. mehrere Schwangerschaften
  6. Einnahme von hormonellen (Geburtenkontrolle) Medikamenten
  7. Fülle (Übergewicht)
  8. unbequeme Schuhe tragen (High Heels)

Unter dem Einfluss dieser Faktoren und ohne angemessene Behandlung schreiten Krampfadern voran.

Diagnose und Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten:

Für einen erfahrenen Spezialisten ist die Diagnose von Krampfadern nicht besonders schwierig. Zur Diagnose von "Krampfadern" wird durchgeführt:

  1. Untersuchung durch einen Phlebologen
  2. Ultraschall der Gefäße der unteren Extremitäten mit Beurteilung des Blutflusses und des Klappenapparates
  3. nach Indikationen – Blutuntersuchungen, Konsultationen von Fachärzten

In unserer Klinik können Sie sich von einem Phlebologen qualifizieren lassen und sich bei einem Besuch einer vollständigen Untersuchung unterziehen.

Zur Behandlung von Krampfadern werden sowohl konservative (nicht-chirurgische) als auch chirurgische Methoden angewendet. Eine umfassende adäquate Behandlung hilft, das Fortschreiten von Krampfadern und die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden.

Methoden zur Behandlung von Krampfadern in den Gliedmaßen:

Ärzte – Phlebologen unserer Klinik beherrschen alle bestehenden konservativen und chirurgischen Methoden, einschließlich minimalinvasiver – ohne Operation – Behandlung von Krampfadern:

  • medikamentöse Behandlung
  • Sklerotherapie, auch mit Ultraschallnavigation
  • Radiofrequenz-Venenlöschung (RFA-Venen)
  • edovasale laservenöse Obliteration (EVLO)
  • transdermale Laserentfernung von Blutgefäßen (Apparat Cutera-XEO)
  • Venenminiflebektomie durch kleine Einstiche
  • kombinierte Methoden der chirurgischen Behandlung

Vorteile minimalinvasiver Methoden zur Behandlung von Krampfadern:

Beim Vergleich minimalinvasiver Methoden zur Behandlung von Krampfadern (EVLO- und RFA-Venen) können ihre signifikanten Vorteile gegenüber herkömmlichen chirurgischen festgestellt werden:

  1. In der Klinik ist keine Anästhesie und kein Krankenhausaufenthalt erforderlich
  2. hohe Behandlungseffizienz (bis zu 98%)
  3. Das umgebende Gewebe wird nicht beschädigt: keine Narben und Blutergüsse
  4. Die Operationsdauer beträgt nur etwa eine Stunde
  5. kein Schmerzsyndrom
  6. schnelle Rehabilitationsphase
Nanovein  Informationen über Krampfadern Video

Unsere Klinik ist mit modernen Geräten für eine genaue schnelle Diagnose und wirksame Behandlung von Krampfadern ausgestattet. Alle Geräte werden zuverlässig importiert. Einwegartikel, einschließlich Katheter, gewährleisten die vollständige Sicherheit der Behandlung.

In der Klinik "ABIA" erhalten Sie eine qualifizierte Diagnose und Unterstützung bei der Behandlung von Krampfadern. Wir arbeiten täglich ohne freie Tage. Komm mit!

Lagranmasade Deutschland