Behandlung von Krampfadern mit Kompressionsstrickwaren

Eine Frau möchte trotz aller Schwierigkeiten, Schwierigkeiten des Lebens und der Krankheit immer eine Frau bleiben. Eine Frau möchte immer schön bleiben, gesund und aktiv bleiben, egal was passiert. Und leider sind Frauen zunehmend mit einem Problem wie Venenerkrankungen konfrontiert, von denen eine Krampfadern sind – Krampfadern.

Die Ursachen für Krampfadern sind weitreichend, jede Frau hat die Möglichkeit ihres Auftretens und ihrer Entwicklung, obwohl auch Männer an dieser Krankheit leiden. Frauen sind im Gegensatz zu Männern mehr Risikofaktoren ausgesetzt – Schwangerschaft, hochhackige Schuhe und eng anliegende Hosen, die Gewohnheit, mit gekreuzten Beinen zu sitzen und einen sitzenden Lebensstil, intensives Training und sogar hormonelle Drogen, all das ist jeder Frau und jedem bekannt ist die Norm für modernes Verhalten, kann eine Krankheit provozieren.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was sind Krampfadern?

Krampfadern sind eine Erweiterung der oberflächlichen Venen, die von einem Klappenversagen und einer Beeinträchtigung des Blutflusses begleitet wird. Tatsächlich handelt es sich um eine Erkrankung der Venen, die zu einer Schwächung der Venenwände führt, wodurch die Venen ihre Form, ihre Elastizität verlieren und sich ausdehnen. In diesem Fall ist die natürliche Durchblutung gestört, sie stagniert in den Venen, aufgrund der Insolvenz (schlechte Leistung) der Klappen, die das Blut zum Herzen drücken, die Durchblutung ist gestört, Schwellungen und Schmerzen in den Beinen, Gefäßnetzwerke, Nachtkrämpfe treten auf. Ohne Behandlung können Krampfadern zu schlimmen Folgen wie Thrombophlebitis führen, die in einigen Fällen zum Tod führen.

Was verursacht Krampfadern?

Eine der Hauptursachen für Krampfadern ist die Vererbung. Gleichzeitig müssen Eltern nicht an dieser Krankheit leiden, da diese Krankheit über eine oder mehrere Generationen vererbt werden kann. Krampfadern entstehen auch durch einen sitzenden Lebensstil, starke körperliche Anstrengung und statische Arbeit. Aufgrund eines langen Aufenthalts im Stehen stagniert das Blut in den unteren Teilen der Beine, was zu einer Überlastung der Venen führt und zur Entwicklung von Schwellungen, müden Beinen und Krampfadern beiträgt.

Symptome von Krampfadern

In der Regel tritt die Krankheit selbst bereits vor ihren ersten Symptomen auf. Daher müssen für alle vorhandenen Risikofaktoren geplante Untersuchungen eines Phlebologen durchgeführt werden, um den Zustand seiner Venen zu überwachen. Die ersten Anzeichen von Krampfadern sind Schmerzen, Schweregefühl in den Beinen, Schwellung, Juckreiz, Nachtkrämpfe, Kribbeln. Das Vorhandensein von Besenreisern und Besenreisern weist darauf hin, dass die Krankheit bereits fortschreitet und eine Behandlung erforderlich ist.

Behandlung von Krampfadern

Es gibt zwei Behandlungsmöglichkeiten für Krampfadern – chirurgische und konservative. Bei nicht exprimierten Krampfadern wird in der Regel eine konservative Behandlung angewendet. Es ist auch erwähnenswert, dass die konservative Behandlung bei der Behandlung der ersten Stadien von Krampfadern am sanftesten und effektivsten ist.

Nanovein  Psychosomatik des Pilzes

Chirurgische Behandlung von Krampfadern

Die chirurgische Behandlung von Krampfadern wird angewendet, wenn keine konservativen Behandlungsergebnisse vorliegen und anhaltende Indikationen für einen chirurgischen Eingriff vorliegen. Es gibt 4 Optionen für die chirurgische Behandlung von Krampfadern – Phlebektomie (Operation zur Entfernung von Krampfadern), Laserkoagulation von Krampfadern, Hochfrequenzkoagulation von Krampfadern, Sklerotherapie (Injektion einer Vene in die Vene, die die Vene „zusammenhält“). Die chirurgische Behandlung ist am effektivsten bei der Behandlung der letzten Stadien von Krampfadern.

Konservative Behandlung von Krampfadern

Konservative Methoden zur Behandlung von Krampfadern werden in den ersten Stadien der Krampfadern angewendet, um die chirurgische Behandlung vorzubereiten und wenn ein chirurgischer Eingriff nicht möglich ist. Konservative Methoden zur Behandlung von Krampfadern umfassen Arzneimittel- und Kompressionstherapie. Eine medikamentöse Therapie kann den Venentonus erhöhen, die Mikrozirkulation erhöhen und die Kapillarpermeabilität verringern. Es beinhaltet die Einnahme von Medikamenten, die helfen, den Zustand der Venen wiederherzustellen, und ist in Kombination mit einer Kompressionstherapie am effektivsten. Die Kompressionstherapie ermöglicht es, den Durchmesser der oberflächlichen Venen zu verringern, den Blutabfluss aus den unteren Extremitäten zu beschleunigen und die Effizienz der Muskelvenenpumpe zu erhöhen. Die Kompressionstherapie umfasst die Verwendung spezieller Bandagen und Kompressionsverbände, Kompressionsstrümpfe mit unterschiedlichem Kompressionsgrad.

Kompressionsstrickwaren

Kompressionsstrickwaren im Kampf gegen Krampfadern sind Ihr treuer Verbündeter. Kompressionsprodukte wirken wie folgt – über die gesamte Höhe des Produkts an den Beinen und dementsprechend auf den oberflächlichen und tiefen Venen gibt es einen unterschiedlichen Kompressionsgrad – vom höchsten im Knöchel bis zum niedrigsten am oberen Ende des Produkts. Aufgrund der Tatsache, dass der größte Druck von unten auftritt, die Venen dort am engsten sind, tritt der Blutabfluss am schnellsten auf. Aufgrund der Verengung der Venen arbeiten die Venenklappen effizienter, sie überwinden Schmerzen und Schwellungen, Müdigkeit in den Beinen. Kompressionsstrickwaren werden bei chirurgischen Eingriffen und während der Geburt verwendet. Um das Auftreten einer Thrombophlebitis in allen modernen Krankenhäusern zu verhindern, wird empfohlen, Kompressionsstrümpfe für Operationen zu kaufen, die ab dem Tag der Operation und innerhalb einer Woche danach getragen werden.

Arten von Kompressionsstrümpfen

Kompressionsstrickwaren sind in vier Kompressionsgraden erhältlich.

  • Die Kompressionsklasse 0 (15-18 mmHg) wird bei chirurgischen Eingriffen und bei der Geburt zur Vorbeugung von Thrombophlebitis und zur Vorbeugung von Krampfadern bei ihren ersten Symptomen bei Vorhandensein von Risikofaktoren für Krampfadern verwendet. Diese Kompressionsklasse wird von Ärzten empfohlen und kann auch unabhängig erworben werden.
  • Die Kompressionsklasse 1 (18-22 mmHg) wird auch bei chirurgischen Eingriffen angewendet, bei den ersten Anzeichen der Krankheit, der Bildung von Besenreisern, Ödemen und Schweregefühlen in den Beinen. Die Kompressionsklasse 1 kann zur Prophylaxe und zur Behandlung des ersten Grades von Krampfadern eingesetzt werden. Ein Phlebologe ernennt Kompressionsstrickwaren dieser Klasse, die auch unabhängig erworben werden können.
  • Die Kompressionsklasse 2 (23-32 mm Hg) wird zur Behandlung von Krampfadern zweiten Grades verwendet. Diese Kompressionsklasse wird von einem Phlebologen verschrieben. Um Produkte der zweiten Kompressionsklasse zu verwenden, ist eine Untersuchung erforderlich, um die negativen Auswirkungen von Kompressionsstrickwaren auf die tiefen Venen des Patienten auszuschließen.
  • Die Kompressionsklasse 3 (33-46 mmHg) wird ausschließlich von einem Phlebologen verschrieben. Es wird zur komplexen Behandlung von nicht operierbaren Krampfadern eingesetzt. In diesem Fall ist die Kompression am stärksten, was die Schmerzsymptome reduziert und die Durchblutung verbessert.

Es gibt folgende Arten von Kompressionsstrickwaren:

  1. Socken;
  2. Strümpfe;
  3. Strumpfhosen;
  4. Strumpfhosen für schwangere Frauen;
  5. Strümpfe für den Betrieb.
  6. Es gibt sowohl weibliche als auch männliche Models.
Nanovein  Endovenöse Laserlöschung

Für die richtige Auswahl des Produkttyps müssen Sie wissen, in welchem ​​Teil des Beins Probleme mit den Venen auftreten. Wenn im unteren Teil des Beins – dem Knöchel und dem Unterschenkel – Probleme aufgetreten sind, können Kompressionsgolf verwendet werden. Wenn es Probleme im Kniebereich gibt, reichen Kompressionsstrümpfe aus. Probleme im Oberschenkel, Oberschenkel und in der Leiste erfordern die Verwendung von Kompressionsstrumpfhosen. Speziell für schwangere Frauen wurden Kompressionsstrumpfhosen für schwangere Frauen mit einer geschwächten Vorderwand und einem weicheren Gummiband entwickelt, um den Druck auf den Bauch der Frau zu beseitigen. Strümpfe für Operationen werden bei chirurgischen Eingriffen, bei der Geburt und bei Kaiserschnitten verwendet.

Wie wählt man die Größe der Kompressionsstrümpfe?

Kompressionsstrickwaren erfüllen ihre Funktionen nur dann effektiv, wenn sie richtig ausgewählt sind. Um Kompressionsstrümpfe auszuwählen, müssen die vom Hersteller für ein bestimmtes Produkt angegebenen Kreise korrekt gemessen werden. Dies ist in der Regel der Umfang des Sprunggelenks, der Umfang der breitesten Stelle des Unterschenkels, der Umfang des Kniegelenks, der Umfang des Oberschenkels. Die Messungen sollten an nicht geschwollenen Beinen durchgeführt werden, vorzugsweise morgens. Basierend auf den erhaltenen Messungen wird ein geeignetes Produkt aus dem Dimensionsgitter ausgewählt.

Wie trage ich Kompressionsstrümpfe?

Das Anti-Embolie-Trikot des Krankenhauses (auch bekannt als Strümpfe für die Geburt, Anti-Embolie-Trikot) wird am Tag der Operation und 7 Tage nach der Operation getragen. Wenn Krankenhausstrickwaren während der Geburt verwendet werden, werden sie nach der Entbindung 5 Tage lang getragen. In jedem Fall wird Ihr Arzt oder Chirurg / Geburtshelfer Sie über die Zunahme oder Abnahme der Dauer des Tragens von Krankenhausstrümpfen nach einer Operation oder Geburt informieren.

Alltagskompressionstrikots werden morgens getragen und abends ausgezogen. Dank moderner Herstellungsverfahren unterscheidet sich Kompressionsstrickwaren optisch nicht von gewöhnlichen Kapron-Produkten, sodass sie auch mit Röcken getragen werden können, ohne auf die übliche Garderobe zu verzichten.

Kompressionsstrickpflege

Kompressionsstrickwaren erfordern die richtige Pflege. Durch unsachgemäßes Waschen und Trocknen von Produkten können diese beschädigt werden, sodass ihre kompressive therapeutische Wirkung verschwinden kann. Kompressionsstrümpfe können nicht auf Batterien, in der Nähe von Heizgeräten und bei direkter Sonneneinstrahlung gekocht, gebleicht, gepresst, gebügelt und getrocknet werden. Strickwaren können nur von Hand gewaschen werden, ohne sich beim Waschen und Trocknen zu verdrehen. Eine ordnungsgemäße Wartung gewährleistet eine längere Lebensdauer und ein hervorragendes Erscheinungsbild der Produkte.

Kompressionsstrickwaren INTEX

Das russische Unternehmen INTEX ist seit 1998 auf dem Markt für Kompressionsstrümpfe. Aufgrund ihrer zwanzigjährigen Erfahrung hat sie die Kompressionsstrümpfe ihrer Produktion modernisiert und verbessert, wodurch die Modelle in ihren heilenden Eigenschaften effektiver, optisch ästhetischer, angenehm zu tragen und pflegeleicht sind.

INTEX stellt alle Arten von Kompressionsprodukten her – Kniestrümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen, Krankenhausstrickwaren, Produkte für Männer, Frauen und schwangere Frauen mit einem Kompressionsgrad von 0, 1, 2 und 3 Grad. Das Sortiment an Kompressionsstrümpfen umfasst die üblichen INTEX-Kompressionsprodukte und die INTEX Fleur-Linie mit durchbrochenem Gummizug auf Golf und Strümpfen.

Kompressions-Trikot ORTO

Das russische Unternehmen ORTO ist seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt für orthopädische Produkte tätig. Dadurch konnte es eine hervorragende technologische Basis aufbauen, die Produktion modernisieren und einige seiner Unternehmen ins Ausland verlagern.

Das ORTO-Kompressionsstrumpfsortiment umfasst alle Arten von Strumpfwaren – Kniestrümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen, Krankenhausstrümpfe, Produkte für Männer, Frauen und schwangere Frauen, Kompressionsgrade 0, 1, 2 und 3.

Lagranmasade Deutschland