Behandlung von Krampfadern zu Hause (8)

Krampfadern sind das Problem vieler Frauen, das eine dringende Lösung erfordert. Auf den ersten Blick scheinen Krampfadern nur ein kosmetisches Problem zu sein. In der Tat ist diese Krankheit viel gefährlicher. Es führt zu einer Verstopfung der Blutgefäße, ihrer Dehnung und einer beeinträchtigten Durchblutung des Körpers. Und es beeinflusst auch die Arbeit des Herzens. Daher ist es notwendig, Krampfadern ab den ersten Symptomen ihres Auftretens zu behandeln. Und dafür ist es unbedingt notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Dies ist erforderlich, damit der Spezialist die genauen Ursachen von Krampfadern ermitteln und eine geeignete Therapie verschreiben kann. Eine Behandlung von Krampfadern zu Hause kann ebenfalls auftreten. Es sollte jedoch klar sein, dass die Mittel der traditionellen Medizin "eins zu eins" die Krankheit nicht überwinden können. Sie sollten mit Medikamenten kombiniert werden. Nur in diesem Fall können blaue Adern und hässliche kleine Sterne an den Beinen entfernt werden.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Welche Mittel helfen bei der Bekämpfung der Krankheit?

Die Heilung von Krampfadern zu Hause ist nicht so einfach. Daher müssen Sie sofort geduldig sein und sich auf eine lange und mühsame Arbeit einstellen. Wenn wir darüber sprechen, welche besonderen Mittel der traditionellen Medizin in diesem Fall hochwirksam sind, kann Folgendes unterschieden werden:

  • mit grünen Tomaten komprimieren;
  • die Verwendung von Dope-Samen (Kompressen und Tinkturen);
  • Rosskastanienmittel;
  • die Verwendung von frisch gepresstem Saft;
  • die Verwendung von Cognac.

Wir werden darüber sprechen, wie diese Tools funktionieren und wie sie angewendet werden.

Mit grünen Tomaten komprimieren

Die Behandlung von Krampfadern zu Hause mit unreifen Tomaten ist eine der wirksamsten Methoden zur Bekämpfung dieser Krankheit. Ihre Verwendung ist sehr einfach. Brutgrüne Tomate, in dünne Scheiben geschnitten und auf geschwollene Venen aufgetragen, mit einem Verband fixiert. Eine solche Kompresse sollte abends gemacht werden und die ganze Nacht stehen bleiben. Die Dauer der Behandlung hängt vom Grad der Manifestation der Krampfadern ab und kann bis zu einem Jahr dauern.

Wie helfen grüne Tomaten bei der Bekämpfung von Krampfadern? Sie enthalten Lycopin, ein starkes Antioxidans. Er hilft, den Gefäßtonus zu erhöhen, die Durchblutung zu verbessern und die Knötchen zu "resorbieren".

Zusätzlich dazu hilft Lycopin, oxidative Prozesse im Blut zu verhindern, die aufgrund des erhöhten Gehalts an "schlechtem" Cholesterin im Blut auftreten, was zum Auftreten von atherosklerotischen Plaques und zur Verstopfung von Blutgefäßen beiträgt.

Nanovein  Produkte aus Krampfadern

Es ist zu beachten, dass diese Substanz auch in großen Mengen in Tomatenmark enthalten ist. Daher kann es auch in Form von Kompressen verwendet werden. In reifen Tomaten ist auch Lycopin vorhanden, dessen Konzentration jedoch geringer ist.

Durman-Samen

Dope-Samen helfen, Krampfadern zu Hause zu entfernen. Wie bereits erwähnt, können damit Tinkturen und Kompressen hergestellt werden. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Stechapfelsamen giftig sind. Sie enthalten Alkaloide, die zu einer Vergiftung des Körpers führen können. Daher sollten sie sorgfältig verwendet werden, ihr Wohlbefinden sorgfältig überwachen und die angegebenen Dosierungen nicht überschreiten.

Um eine medizinische Tinktur herzustellen, müssen Sie 100 g Samen mahlen (Sie können dies in einer Kaffeemühle oder einem Stapel tun). Dann sollten zerkleinerte Samen in 0,5 l Wodka gegossen, alles in eine Flasche dunkles Glas gegossen und 2 Wochen lang an einen warmen Ort gestellt werden. Während des Bestehens eines Therapeutikums muss es jeden Tag geschüttelt werden.

Danach sollte die vorbereitete Tinktur gefiltert und 15 Tropfen pro Tag vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Im Falle einer normalen Körperreaktion auf das Medikament sollte seine Dosierung täglich um 1 Tropfen erhöht werden. Die maximale Dosierung der Tinktur aus Stechapfelkernen beträgt 25 Tropfen pro Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Danach müssen Sie auf jeden Fall in ein paar Wochen eine Pause machen.

Es ist zu beachten, dass die Behandlung von Krampfadern zu Hause mit dieser Tinktur unangenehme Schmerzen in den Gliedmaßen verursachen kann. Keine Panik im Voraus. Wenn Sie Schmerzen in den Beinen beobachten, reduzieren Sie einfach die Dosierung. Sobald die unangenehmen Symptome verschwinden, sollte sie allmählich verstärkt werden.

Um eine Kompresse herzustellen, benötigen Sie auch eine Tinktur, die gemäß dem obigen Rezept hergestellt wurde. Es wird in einer Menge von 20-30 Tropfen in ½ Tasse warmem Wasser verdünnt. In der resultierenden Lösung wird Mullgewebe angefeuchtet, auf geschwollene Venen aufgetragen, von oben mit Polyethylen umwickelt und verbunden. Eine solche Kompresse sollte 2-3 Stunden aufbewahrt werden. Es sollte einen Monat lang jeden Tag durchgeführt werden.

Wie im vorherigen Fall kann die Verwendung einer solchen Kompresse Schmerzen in den Beinen hervorrufen. In diesem Fall ist es notwendig, die Konzentration der Lösung zu reduzieren.

Rosskastanien-Tinktur

Wie gehe ich zu Hause mit Krampfadern um? Für diese Zwecke können Sie Rosskastanientinktur verwenden. Die Ergebnisse seiner Verwendung sind bereits am 20. Tag spürbar.

Für die Zubereitung der Tinktur benötigen Sie keine Rosskastanienfrüchte, sondern deren Blüten (ca. 50 g). Sie sollten mit 0,5 Liter Wodka gegossen und 2 Wochen lang dunkel lokal infundiert werden. Sie müssen das Tool für 1 EL verwenden. 3 mal am Tag mit viel Wasser abwaschen. Vergessen Sie vor dem Gebrauch nicht, die Tinktur abzusieben.

Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. Dann müssen Sie in 1-2 Wochen eine Pause machen und bei Bedarf kann die Behandlung wiederholt werden.

Nanovein  Salben und Gele aus Krampfadern an den Beinen

Frische Säfte

Sie können Krampfadern zu Hause mit frisch gepressten Säften behandeln. Sie enthalten Substanzen, die zur Stärkung der Blutgefäße und zur Verbesserung der Durchblutung beitragen. Zu Hause können Sie folgende Verbindungen verwenden:

  • eine Mischung aus Karottensaft und Spinatblattsaft (10: 6);
  • eine Mischung aus Karottensaft, Spinatblattsaft und frischem Rübensaft (10: 3: 3);
  • eine Mischung aus Karottensaft, Selleriesaft, Spinat und Petersilienblattsaft (7: 4: 3: 2).

Sie müssen solche Säfte einen Monat lang täglich in einer Menge von 2-3 Gläsern konsumieren. Dann sollten Sie eine kurze Pause machen. Es ist zu beachten, dass Karotten und Rüben das Auftreten einer allergischen Reaktion und eine erhöhte Darmmotilität hervorrufen können. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie sie verwenden. Bei gesundheitlichen Problemen sollte eine solche Behandlung von Krampfadern verworfen werden.

Cognac

Sie sagen, dass Alkohol und Krampfadern zwei unvereinbare Dinge sind, da Ethylalkohol zu Stoffwechselstörungen und einer schlechten Durchblutung führt. In diesem Fall sprechen wir jedoch über die Verwendung einer großen Menge Cognac.

Durch seine mäßige Verwendung kann dieses starke Getränk zu einem echten Arzneimittel werden, das die Gefäße reinigt und die atherosklerotischen Plaques absorbiert. Es muss in seiner reinen Form verwendet werden, täglich 50 g auf leeren Magen.

Aber Sie sollten verstehen, dass Sie in diesem Fall nur hochwertigen Cognac trinken sollten und nicht seine billigen Fälschungen.

Welche anderen Behandlungen für Krampfadern sind zu Hause?

Um Krampfadern einen Monat lang zu Hause zu heilen, können Sie eine spezielle Übung verwenden. Es ist sehr einfach auszuführen und wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen.

Sie müssen aufrecht stehen, Ihren Rücken strecken und Ihre Arme entlang des Körpers legen. Stellen Sie sich nun auf Ihre Zehen, reißen Sie Ihre Fersen 1-2 cm vom Boden ab und landen Sie dann scharf darauf. Eine solche Übung sollte jeden Tag für 40-60 Wiederholungen durchgeführt werden.

Diese Übung stärkt und reinigt die Blutgefäße. Während eines Treffers auf dem Boden wird das Blut in den Beinen scharf hochgeschleudert, wodurch Plaques „hochgetrieben“ werden. Gleichzeitig erhöht eine erhöhte Durchblutung, dass sie in kleine Partikel zerlegt werden, die zusammen mit Urin und Kot aus dem Körper ausgeschieden werden.

Bei regelmäßiger Durchführung einer solchen Übung werden die ersten Ergebnisse nach 2-3 Wochen spürbar. Es ist am effektivsten in Kombination mit Volksheilmitteln zur Behandlung von Krampfadern, von denen wir Ihnen bereits erzählt haben.

Eine andere sehr einfache Möglichkeit, Krampfadern zu Hause zu bekämpfen, besteht darin, viel Flüssigkeit zu trinken. Sie müssen nur sauberes Wasser in einer Menge von 1,5 bis 2 Litern pro Tag trinken. Wasser hilft, Blutgefäße zu spülen und atherosklerotische Plaques zu beseitigen. Infolgedessen normalisiert sich die Durchblutung und die Wände der Gefäße nehmen ab, wodurch die sichtbaren Symptome von Krampfadern beseitigt werden.

Denken Sie daran, dass nur ein integrierter Ansatz zur Lösung des Problems Ihnen hilft, Krampfadern zu Hause zu heilen!

Lagranmasade Deutschland