Behandlung von Krampfadern zu Hause (10)

Unter der Pathologie der Gefäße des venösen Bettes sind Krampfadern (HRV) am häufigsten. Fast jeder von uns traf einen Mann, der Venen der unteren Extremitäten hat, alle in Tuberkeln. Dieses Konzept ist jedoch etwas weiter gefasst und umfasst Hämorrhoiden, Varikozele und verschiedene sekundäre Erkrankungen bei Lebererkrankungen (z. B. Krampfadern der Speiseröhre mit Zirrhose). In diesem Artikel werden wir über die Behandlung von Krampfadern zu Hause sprechen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wie funktioniert Krampfadern

Normalerweise ist die venöse Wand nicht so stark wie die arterielle Wand, so dass es einfacher ist, sich zu dehnen und auszudehnen. In den meisten Venen befinden sich außerdem Ventile, die sich unter normalen Bedingungen schließen und verhindern, dass Blut unter dem Einfluss der Schwerkraft zurückfließt.

Wenn die Wände der Vene schlaffer und schwächer werden, nimmt ihr Lumen zu, die Klappenlappen schließen sich nicht mehr und das Blut beginnt zurückzufließen. Überschüssiges angesammeltes Blut kann zu einer weiteren Ausdehnung des Venenlumens und zum Fortschreiten der Krampfadern führen.

Die Gefahr von Krampfadern

In der Regel entwickelt sich BPH allmählich, manchmal über Jahrzehnte. Zu Beginn der Krankheit kann eine Person mehrere erweiterte Venen der unteren Extremität und anschließend eine Schwellung der Beine, Schmerzen in den Wadenmuskeln und Beschwerden während des Nachtschlafes bemerken. In schweren Fällen ist die Ernährung der Haut gestört und es bilden sich trophische Geschwüre.

Nanovein  Das wirksamste Heilmittel gegen Psoriasis

Eine nicht weniger gefährliche Komplikation ist eine Thrombophlebitis (wenn sich eine Entzündung der Venenwand mit einer Krampfader verbindet und sich ein Thrombus bildet). Diese Blutgerinnsel können sich lösen und bei Bewegung mit einer Blutbahn zum Tod einer Person führen (z. B. Lungenembolie).

Wie behandelt man VRV

Zuerst müssen Sie die Gründe verstehen, die die Entwicklung von Krampfadern hervorrufen können, und diese nach Möglichkeit beseitigen:

  1. Krampfadern der Speiseröhre. Die Hauptursache dieser Krankheit ist Zirrhose. Dies ist eine schwerwiegende Erkrankung, die eine medizinische Behandlung erfordert. Die häufigsten Ursachen für Zirrhose sind Alkoholmissbrauch (alkoholische Zirrhose), chronische Formen der Virushepatitis (z. B. Hepatitis C) und verschiedene berufliche Gefahren.
  2. Hämorrhoiden. In der Tat sind dies erweiterte Hämorrhoidenvenen, die sich regelmäßig entzünden und schmerzhafte Knoten bilden können. Obwohl die Ursachen dieser Krankheit bis zum Ende unbekannt sind, ist der wichtigste provokative Faktor ein sitzender Lebensstil (Blutstagnation in diesen Venen) und eine übermäßige Belastung (während der Geburt oder beim Heben von Gewichten). Die Behandlung dieser Krankheit erfolgt am besten nach Rücksprache mit einem Spezialisten (Proktologe, Chirurg). Es ist besser, die Bewegungen während der Exazerbation zu begrenzen, Gewichte zu heben und länger zu sitzen (es ist besser, zu gehen oder sich hinzulegen, als lange zu sitzen).
  3. Krampfadern der unteren Extremitäten. Zuerst müssen Sie auf die mögliche Beseitigung einer übermäßigen Ausdehnung des Venenlumens achten, damit sich die Klappen wieder zu schließen beginnen. Verwenden Sie dazu die sogenannte Kompressionstherapie, deren Essenz unmittelbar nach dem Aufwachen mit einem elastischen Verband der Beine in Rückenlage verbunden ist (bis die Person ihre Beine gesenkt hat). Anstelle eines Verbandes können Sie spezielle Strümpfe oder Strumpfhosen mit Kompressionseffekt tragen.
Nanovein  Die spirituelle Ursache von Krampfadern

Diese Therapie kann durch die Verwendung von Phyto-Sammlungen und Medikamenten ergänzt werden, die Venotonika enthalten (stärken Sie den Tonus der Venenwand, machen Sie sie weniger anfällig für Dehnungen). Meistens werden verschiedene Mittel auf der Basis von Rosskastanie verwendet: Machen Sie eine Infusion oder kaufen Sie eine fertige Darreichungsform in einer Apotheke, verwenden Sie sie topisch als Salbe (Troxevasin). Arzneimittel sollten nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt und ohne Kontraindikationen angewendet werden.

Um die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern, werden Medikamente verwendet, die die Blutgerinnung verringern (Aspirin, Knoblauchpräparate bei längerer und regelmäßiger Anwendung, Heparinsalbe usw.).

Einige Leute bemerken eine signifikante Verbesserung bei der Behandlung von Krampfadern zu Hause mit traditioneller Medizin:

Knoblauchsalbe. Den Knoblauch zerdrücken und im Verhältnis 1: 2 mit Butter mischen. Vor dem Schlafengehen auf Krampfadern auftragen, Wachs- oder Pergamentpapier darauf legen und mit einem Verband fixieren. Morgens mit warmem Wasser abwaschen, trocken wischen, warme Socken anziehen.

Tinktur aus Kalanchoe. Vor dem Schlafengehen ein bis fünf Monate in die Haut der Beine einreiben.

Wenn sich der Knoten entzündet, gerötet und schmerzhaft geworden ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Thrombophlebitis. In diesem Fall ist es besser, sich nicht selbst zu behandeln und sofort einen Arzt zu konsultieren.

Diät

Mit Krampfadern der unteren Extremitäten ist Feind Nr. 1 übergewichtig. Im Zusammenhang mit diesen Diäten zielt es hauptsächlich auf die Normalisierung des Gewichts ab.

Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Krampfadern werden von einem Phlebologen oder einem Gefäßchirurgen behandelt. Wenn Krampfadern mit einer Lebererkrankung assoziiert sind, ist eine Konsultation eines Gastroenterologen oder Hepatologen erforderlich. Bei Hämorrhoiden müssen Sie einen Proktologen kontaktieren. Schließlich müssen Sie bei Krampfadern des kleinen Beckens einen Gynäkologen konsultieren.

Übertragung "DOKTOREN" über Krampfadern der unteren Extremitäten:

Lagranmasade Deutschland