Behandlung von Krampfadern zu Hause (11)

Die Diagnose von Krampfadern verwirrt jeden Patienten. Schließlich führt diese Krankheit nicht nur zu kosmetischen Defekten und Schmerzen, sondern auch zu schwerwiegenden Komplikationen. Wenn Sie jedoch eine Behandlung aufnehmen, ohne die Krankheit zu beginnen, können Sie das Problem auch zu Hause bewältigen. Nach den vorgeschlagenen Anweisungen, die einen integrierten Ansatz für die Behandlung von Krampfadern bieten, wird sich herausstellen, dass der negative Prozess gestoppt und sogar die Funktionalität der Gefäße wiederhergestellt wird.

Bereits beim Auftreten der ersten Anzeichen von Krampfadern müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie die Entwicklung eines negativen Prozesses vermeiden können. Aber auch bei Auftreten lebhafter Symptome von Krampfadern und nach einer chirurgischen oder Lasertherapie sollte man nicht vergessen, dass diese Krankheit eher heimtückisch ist und sich jederzeit durch Rückfälle und Komplikationen bemerkbar machen kann. Diese Pathologie wird es definitiv nicht zulassen, sich selbst zu vergessen. Daher sollte bei Auftreten von Krampfadern der unteren Extremitäten die Behandlung zu Hause regelmäßig durchgeführt werden. Um keine Zeit mit der Suche nach geeigneten Volksrezepten oder wundersamen Mitteln zu verschwenden, empfehlen wir die Verwendung einer detaillierten Anleitung, die alle Aspekte eines integrierten Ansatzes für die Heimtherapie berücksichtigt. Daher denken wir nicht darüber nach, wo und wann wir anfangen sollen, sondern setzen das vorgeschlagene Schema um.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Schritt 1. Diät

Es ist notwendig, die Behandlung zu Hause mit Krampfadern mit der Korrektur der Ernährung zu beginnen.

Ernährung bei Gefäßerkrankungen

Diese Methode hat mehrere Ziele gleichzeitig:

  • die Wände der Blutgefäße stärken;
  • die Durchblutung verbessern;
  • korrektes Cholesterin;
  • Übergewicht loswerden;
  • Stellen Sie den Stuhl ein.

Produkte, die für Blutgefäße schädlich sind, einschließlich aller fetthaltigen, geräucherten, eingelegten, salzigen sowie koffein- und alkoholhaltigen Getränke, werden eindeutig aus der Ernährung entfernt.

Es ist besser, die Ernährung mit etwas zu sättigen, das die Menschen lieben, und mit Produkten, die die Durchblutung verbessern. Zuallererst sind dies Zitrusfrüchte, Tomaten und Hagebutten, da sie Vitamin C enthalten. Fügen Sie Lebensmittel hinzu, die reich an Vitamin E sind – Sie müssen sich in Frühlingszwiebeln, Eier, Hülsenfrüchte und Leber verlieben. Grapefruits, schwarze Johannisbeeren und Walnüsse geben Vitamin P und Meeresfrüchte Kupfer.

Müssen auf jeden Fall zusätzliche Pfunde loswerden. Schließlich belastet jedes zusätzliche Kilogramm die schmerzenden Beine um das Dreifache. Hier wird eine durch Nährstoffe ausgeglichene fraktionierte Ernährung zur Rettung kommen.

Nicht zuletzt gibt es Probleme mit der Arbeit des Darms. Ballaststoffe in Form von Getreide und Gemüse sowie Milchprodukte helfen, Verstopfung zu beseitigen.

Achten Sie unbedingt auf das Trinkschema. Die tägliche Aufnahme sollte nicht unter 1,5 Liter liegen. Es ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme, die die Blutviskosität reguliert und Schwellungen verhindert.

Schritt 2. Tagesmodus

Bei Krampfadern an den Beinen erfordert die Behandlung zu Hause die Einhaltung eines bestimmten Tagesplans.

Änderung der Körperhaltung am Morgen

Beeilen Sie sich morgens nicht, aus dem Bett zu springen. Lassen Sie die Gefäße sich an eine Änderung der Körperposition anpassen. Dazu sollte der Vorgang des Aufstehens mindestens 5 bis 10 Minuten dauern. Mach so viel Bewegung wie möglich im Bett:

  • Kreisbewegungen im Knöchel;
  • beuge und beuge deine Füße;
  • Beugen Sie Ihre Beine an den Knien und Hüften und schieben Sie Ihre Fersen sanft über die Laken.
  • Heben Sie Ihre Beine und Arme an und schütteln Sie sie.

Mit Hilfe solcher therapeutischer Übungen kann das Auftreten von Schwellungen verhindert werden, da der Lymphfluss aktiviert wird und sich der Blutabfluss aufgrund der Beschleunigung des Blutflusses verbessert. Es ist ratsam, solche Übungen am Abend nach einem anstrengenden Arbeitstag zu wiederholen.

Nanovein  Gesundheit und gesundes Leben Krampfadern leben gesund

Während Sie sich Tag und Nacht ausruhen, stellen Sie Ihre Füße auf einen Hügel. Dazu können Sie eine Bettkante anheben oder eine Rolle oder ein Kissen verwenden. In dieser Position ist der Blutabfluss im stationären Zustand viel einfacher.

Beobachten Sie Ihre Fußposition während des Tages. Verlassen Sie den Sitz mit gekreuzten Beinen. Wenn die Arbeit eine lange Sitzposition umfasst, machen Sie Pausen, in denen Sie einige einfache Übungen machen können. Wenn Sie gezwungen sind, Treppen oder Räume hinaufzugehen, führen Sie alle Bewegungen in einem beschleunigten Tempo aus, um das Blut zu verteilen und die Gefäße zum Laufen zu bringen.

Wenn die Arbeit einen langen Aufenthalt auf Ihren Füßen erfordert, wählen Sie bequeme Schuhe aus natürlichen Materialien und niedrigen Absätzen. Finden Sie regelmäßig eine Gelegenheit, sich zu setzen, um Ihren Füßen eine Pause zu gönnen. Es ist noch besser, sich hinzulegen und die Beine über das Herz zu heben. Diese Methode stellt den Blutabfluss sicher.

Schritt 3. Leben in Bewegung

Einer der Gründe für die Entwicklung von Krampfadern hängt eng mit einem sitzenden Lebensstil zusammen. Es ist der Mangel an motorischer Aktivität, der zu einer Stagnation des Blutes und infolgedessen zu Problemen mit den Venen führt.

Das Leben in Bewegung

Daher wird Patienten mit Krampfadern an den Beinen empfohlen, die Behandlung zu Hause durch therapeutische Übungen zu ergänzen. Der Komplex beinhaltet normalerweise einfache Übungen für die Beine:

  • hebt auf Zehen oder Fersen;
  • Rotation und Seitenbewegungen im Knöchel;
  • Fahrrad;
  • Nachahmung des Gehens;
  • Rückwärtsdrehen mit gestreckten Beinen;
  • treten Sie mit den Füßen
  • Vibrationsübungen;
  • zu Fuß.

Es ist verboten, tiefe Kniebeugen zu machen, Übungen im Zusammenhang mit Springen oder Schütteln der Beine. Wiederholen Sie den Komplex zweimal täglich für schmerzende Füße.

Viele Patienten, die von Venenproblemen erfahren haben, beginnen, ihre Beine zu schützen und geben den Sport vollständig auf. Dieser Ansatz ist grundsätzlich falsch. Sport ist nicht nur erlaubt, sondern auch bei Krampfadern. Die Hauptsache ist, die richtige Art von Sportlasten zu wählen.

Bei Krampfadern der unteren Extremitäten erfolgt die Behandlung zu Hause auf jeden Fall am besten in Wasser. Schwimmen, Aqua-Aerobic und therapeutische Übungen im Wasser helfen, mit der Krankheit fertig zu werden. Aber nicht jeder hat die Möglichkeit, im Wasser zu üben.

Deshalb sollten Sie auf das Radfahren achten. Ideal zum Radfahren und zum Trainieren auf einem stationären Fahrrad. Aber vom Gewichtheben und der Leichtathletik muss das Krafttraining mit schweren Lasten aufgegeben werden. Darüber hinaus gilt diese Regel sowohl für Frauen als auch für Männer.

Aber Patienten lehnen nach einem anstrengenden Tag einfach die motorische Aktivität ab. Sie bevorzugen passive Ruhe. Eine anhaltende Immobilität ist jedoch nicht die beste Lösung für das Venenproblem.

Wenn Sie sich nach einer kurzen Pause müde fühlen, gehen Sie spazieren. Gehen hilft, Blut zu zerstreuen und Schwellungen zu beseitigen. Darüber hinaus sind solche Spaziergänge eine ideale Lösung für Menschen mit Übergewicht, Gelenk- und Wirbelsäulenproblemen, die keinen aktiven Sport treiben möchten.

Schritt 4. Hygiene und Physiotherapie

Von Krampfadern betroffene Beine erfordern einen besonderen hygienischen Ansatz. Jetzt umfassen die morgendlichen und abendlichen Hygienemaßnahmen das obligatorische Waschen der Füße. Auch wenn es keine Badewanne oder Dusche gibt, waschen Sie Ihre Füße in einem normalen Becken.

Weigere dich, zu heiße Bäder zu nehmen – Gefäße mögen keine hohen Temperaturen. Aus dem gleichen Grund ist es Patienten untersagt, Saunen, Bäder und ein Solarium zu besuchen.

Aber eine Kontrastdusche ist eine großartige Lösung. Dieser Ansatz für Krampfadern der Beine ist eine kostengünstige Behandlungsmethode zu Hause. Gießen Sie abwechselnd warmes und kaltes Wasser über Ihre Füße. Dies aktiviert nicht nur den Blutfluss, sondern trainiert auch die erkrankten Gefäße und tonisiert sie.

Schöne Massage zu Hause. Auf jeden Fall ist es besser, ein solches Verfahren in einer spezialisierten medizinischen Klinik durchzuführen. Aber auch Selbstmassage beschleunigt das Blut gut. Üben Sie solche Manipulationen vor oder nach dem Abhalten von therapeutischen Übungen und Wasserprozeduren.

Wasserbehandlungen sind eine weitere großartige Behandlung für Krampfadern in den Beinen zu Hause. Dies kann Folgendes umfassen:

  • Unterwassermassage, für die Sie eine Dusche benutzen können;
  • Bäder mit Kräutern, Nadeln, Bischofit, Apfelessig;
  • Zalmanov-Bäder – Verfahren mit gelbem und weißem Terpentin;
  • Hydromassage, bei der Sie die Füße, Beine und Hüften schrittweise massieren und die Expositionszone täglich ändern müssen;
  • mit kaltem Wasser übergießen.
Nanovein  Behandeln Sie Krampfadern des kleinen Beckens rechtzeitig - um ein erfülltes Leben zu führen

Vergessen Sie nicht die Sauberkeit von Leinen und Schuhen. Socken, Strümpfe müssen täglich gewechselt werden. Weigern Sie sich vollständig, Schuhe und Unterwäsche aus synthetischen Materialien zu tragen, die keine Luft durchlassen und zu übermäßigem Schwitzen führen.

Schritt 5. Kompressionsunterwäsche

Die Kompressionstherapie ist ein wichtiger Bestandteil der umfassenden Behandlung von Krampfadern. Seine Wirksamkeit wurde von Ärzten im frühen 20. Jahrhundert nachgewiesen.

Heute gibt es keine Probleme bei der Auswahl von Anti-Krampf-Strickwaren. Abhängig vom Ort der Pathologie können Sie Strümpfe oder Leggings, Strumpfhosen oder Krampfadern wählen. Solche Unterwäsche erzeugt einen Kompressionseffekt, wodurch die betroffenen Venen ständig in gutem Zustand sind.

Sie müssen sich jedoch mit einem Phlebologen über den erforderlichen Kompressionsgrad beraten und sich mit den Regeln für das Tragen und Pflegen solcher Wäsche vertraut machen:

  1. Tragen Sie Kompressionsstrümpfe, ohne aus dem Bett zu kommen, bis Ihre Beine bereits geschwollen sind und die Venen mit einer großen Menge Blut gefüllt sind.
  2. Nach hygienischen Eingriffen nicht sofort heilende Unterwäsche anziehen. Leg dich hin und hebe deine Beine hoch. Legen Sie sich in dieser Position ca. 10 Minuten hin. Und erst danach können Sie Strümpfe oder Kniestrümpfe anziehen.
  3. Drehen Sie die Wäsche um und sammeln Sie sie mit Ihren Händen. Führen Sie den Fuß vorsichtig in die geformte Nut ein und befestigen Sie die Ferse richtig.
  4. Verteilen Sie das Produkt gleichmäßig auf dem Bein. Versuchen Sie, die Wäsche nicht zu verdrehen oder zu ziehen. Ziehen Sie nach oben, wo Falten auftreten.

Für Menschen, die es schwierig finden, solche Manipulationen selbst durchzuführen, gibt es spezielle Geräte, mit denen Kompressionsstrickwaren richtig getragen werden können.

Schritt 6. Arzthelferinnen

Denken Sie daran, dass alle Medikamente von einem Arzt verschrieben werden sollten. Heimversuche mit beworbenen Produkten und Medikamenten, die aufgrund positiver Bewertungen von Bekannten gekauft wurden, können die Situation nur verschlimmern.

Salben und Pillen zur Behandlung von Blutgefäßen

Sie müssen auch verstehen, dass die meisten Medikamente die Ursache von Krampfadern nicht beseitigen können, sondern nur die negativen Symptome beseitigen, die durch Schmerzmittel, Blutverdünner, entzündungshemmende, antiaggregatorische, abschwellende und tonisierende Eigenschaften verursacht werden.

In der Regel mit Krampfadern für die Behandlung zu Hause verschrieben:

  1. Venotonika, die den Tonus der Venen erhöhen und die Durchblutung verbessern. Sie können Detralex, Venarus, Glivenol, Venoruton, Eskuzan verwenden.
  2. Disaggregationsmittel, die die Viskosität und Blutgerinnungsfähigkeit in Form von Curantyl, Vazobral, Troxevasin verringern.
  3. Entzündungshemmende Medikamente der nichtsteroidalen Gruppe wie Diclofenac, Indomethacin, Aescin, die zur Verschlimmerung der Krankheit verschrieben werden, um Entzündungen und Schmerzen sowie Schwellungen zu lindern.
  4. Antioxidantien, die den Fettstoffwechsel und die Energieprozesse normalisieren. Diese Gruppe von Medikamenten umfasst Vitamin E-Kapseln, Antistax, Ginkor Fort.
  5. Zubereitungen, die Enzyme in Form von Wobenzym und Phloenzym enthalten, die zur Aktivierung der Immunabwehr und Resorption von Blutgerinnseln erforderlich sind.
  6. Antikoagulanzien wie Heparin, Fraxiparin zur Vorbeugung von Thrombosen.

Der Arzt sollte sich mit der Auswahl der Medikamente und dem Behandlungsverlauf befassen, obwohl alle diese Medikamente ohne Rezept verkauft werden.

Schritt 7. Volksrezepte

Geben Sie alternative Behandlungsmethoden nicht auf. Viele von ihnen haben sich bewährt und helfen Patienten wirklich.

Kräuter gegen Krampfadern

Achten Sie auf:

  • Heilkompressen mit Kalanchoe, Kohl, Klette, Aloe;
  • hausgemachte Salben mit Knoblauch, Löwenzahn, einer Kräutermischung;
  • mahlt mit Flieder, Wermut, Hopfenzapfen, Rosskastanie, Birkenknospen, Brennnessel;
  • Abkochungen und Tees zur Einnahme mit Wiesenklee und Sukzession, Preiselbeeren und Viburnum, Walderdbeeren und Himbeeren, Huflattich und Ringelblume, japanischer Sophora, Zitronenmelisse, Zitronengras und Weißdorn.

Besonders beliebt bei Patienten mit Krampfadern sind Rezepte mit Apfelessig.

Schritt 8. Was Sie ablehnen müssen

Vergessen Sie nicht, dass Krampfadern eine Überprüfung Ihrer Gewohnheiten erfordern. Die ersten Feinde der Gefäße an den Beinen sind:

  • High Heels und unbequeme Schuhe;
  • Alkohol und Nikotin;
  • Gewichtheben und Überlastung der unteren Extremitäten;
  • Springen und Laufen;
  • längerer Aufenthalt in statischer Position und an den Beinen;
  • enge und bedrückende Kleidung;
  • Fettleibigkeit und übermäßiges Essen;
  • die Verwendung von salzigen und fetthaltigen Lebensmitteln;
  • Hormonpräparate.

Daher lohnt es sich bei der Behandlung von Krampfadern zu Hause, solche Gewohnheiten aufzugeben, die alle Bemühungen zunichte machen können.

Lagranmasade Deutschland