Behandlung von vaginalen Krampfadern

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Warum und mit welchen Methoden entwickeln sich vaginale Krampfadern?

  • Was sind vaginale Krampfadern?
  • Ursachen
  • Symptome von vaginalen Krampfadern
  • Diagnostik
  • Konservative Behandlungen für vaginale Krampfadern
  • Operativer Eingriff
  • Vorbeugung

Haben Sie seit vielen Jahren versucht, VARICOSIS zu heilen?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Krampfadern zu heilen, wenn Sie das Medikament täglich für 147 Rubel einnehmen.

Vaginale Krampfadern gelten bei schwangeren Frauen als sehr häufige Pathologie. Dies ist auf die anatomischen und physiologischen Veränderungen in dieser Zeit zurückzuführen. Die Krankheit tritt jedoch auch bei nulliparen Frauen auf, da sich das hormonelle Gleichgewicht mit jedem Menstruationszyklus ändern kann.

Was sind vaginale Krampfadern?

Vaginale Krampfadern sind durch venöse Insuffizienz und eine signifikante Ausdünnung der Wände der Blutgefäße gekennzeichnet, was zu einer Störung des Blutkreislaufzyklus und zur Ausdehnung der Venen führt und knotige Formationen bildet. Der Haupthebel für die Entwicklung von Krampfadern in der Vagina ist die Schwangerschaft. Tatsache ist, dass der Körper während dieser Zeit das Hormon Progesteron produziert, das alle Flüssigkeiten zurückhält und das Volumen der Blutzirkulation erhöht. Darüber hinaus reduziert es die Venenmobilität.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Natürlich ist eine erhöhte Blutversorgung für die normale Entwicklung des Fötus einfach notwendig, da die Nährstoffe mit dem Blut zugeführt werden. Andererseits erzeugt dies einen besonderen Druck auf die inneren Organe im Becken. Zusätzlich bewirkt ein wachsender Fötus, dass die Gebärmutter signifikant an Größe zunimmt. Daher steigt der Druck auf das Kreislaufsystem der Vagina. Wenn die Gefäße zumindest leicht geschwächt sind, dehnen sich die Venen notwendigerweise aus.

Ursachen

Vaginale Krampfadern können aus folgenden Gründen auftreten:

  • Schwangerschaft und Wehen;
  • erhebliche körperliche Anstrengung;
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • einige Pathologien des Herzens und des Kreislaufsystems;
  • Hyperämie der Venen;
  • Diabetes mellitus;
  • entzündliche Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Hämorrhoiden;
  • Untätigkeit;
  • übermäßig enge Unterwäsche und Kleidung im Allgemeinen;
  • Verletzung der Funktionalität der Ventile in den Behältern;
  • erblicher Faktor;
  • chirurgischer Eingriff – Krampfadern entwickeln sich als Komplikation;
  • Altersänderungen;
  • häufiger künstlicher Schwangerschaftsabbruch und Geburt;
  • scharfe Gewichtszunahme, Fettleibigkeit.

Symptome von vaginalen Krampfadern

Erkennen Sie Krampfadern der Vagina an folgenden Zeichen:

  • Beschwerden beim Geschlechtsverkehr und Kampf danach, die mit Schmerzen einhergehen können. Tatsache ist, dass dieses Organ mit der Entwicklung von vaginalen Krampfadern eine erhöhte Empfindlichkeit aufweist.
  • Im Bereich der gesamten Vagina verspürt die Frau Juckreiz, das Organ schwillt mit den Schamlippen an. Dies fällt mit bloßem Auge auf.
  • Schmerzen können ziehen und schneiden, insbesondere im Unterbauch. Manchmal gehen die Schmerzen mit schweren Krämpfen einher und wandern in den unteren Rücken.
  • Wenn eine Frau während der Menstruation fast nie Schmerzen hat, ist sie mit Krampfadern der Vagina anwesend.
  • Wie beim prämenstruellen Syndrom können Krampfadern Störungen im psychoemotionalen Hintergrund verursachen – eine Frau wird übermäßig gereizt und sogar aggressiv.
  • In der Leiste gibt es ein Gefühl von Blähungen und Schweregefühl, das von einem brennenden Gefühl begleitet wird.
  • Bei der Untersuchung wird der Gynäkologe definitiv feststellen, dass die Wände der Vagina einen blauen Farbton angenommen haben. Dies geschieht in den frühen Stadien der Krampfadern. Dann wird die purpurrote Farbe angebracht.
  • Bei einer gynäkologischen Untersuchung erscheinen die Venen zu Beginn der Krankheit praktisch nicht durch die Haut und die Schleimhäute der Vagina, sondern machen sich dann bemerkbar, insbesondere wenn sich Knötchen bilden.
  • Bei Hardware-Untersuchungsmethoden ist es offensichtlich, dass die Struktur der Wände Bröckeligkeit und signifikante Schwellung annimmt.
Nanovein  Präventions- und Entwicklungsfaktoren von Krampfadern

Diagnostik

Um eine genaue Diagnose zu stellen, reicht eine visuelle Untersuchung nicht aus. Daher werden Hardware-Untersuchungsmethoden verwendet:

  • Ultraschalluntersuchung der Vagina. In die Organhöhle wird ein transvaginaler Sensor eingeführt, der das Vorhandensein gewundener Venen feststellt. Danach ist der Gynäkologe verpflichtet, die Patientin zur weiteren Diagnose an einen Phlebologen zu überweisen.
  • Die Phlebographie wird unter Verwendung eines Kontrastmittels durchgeführt. Diese Methode bezieht sich auf eine Röntgenmethode zur Untersuchung der Vagina.
  • Eine Koagulogramm-Computertomographie kann durchgeführt werden.
  • Wenn eine Frau schwanger ist, wird auch eine Magnetresonanztomographie verschrieben.
  • Eine Frau muss Blut spenden.

Konservative Behandlungen für vaginale Krampfadern

Im Rahmen der Therapie wird in erster Linie die nicht medikamentöse Therapie eingesetzt, einschließlich solcher Maßnahmen:

  • geringfügige körperliche Aktivität und spezielle Übungen – Gymnastik für die Muskeln der Vagina, die die Blutgefäße stützen (Wackeln);
  • Wassergymnastik;
  • Kontrastdusche in der Vulva;
  • Kräutermedizin – Verwendung traditioneller Medizinrezepte (Tinkturen, Abkochungen);
  • Sie müssen Kompressionsunterwäsche tragen.

Gleichzeitig verschreibt der Arzt Medikamente:

  • Mittel mit venotonischer Wirkung: Detralex, Flebodia-600, Eskuzan, Venoruton;
  • Angioprotektoren: "Pentoxifyllin", "Ascorutin";
  • Enzympräparate: Wobenzym, Flogenzim;
  • Vitamin- und Mineralstoffvormischungen;
  • Antikoagulanzien: Aklotin, Acenokumarol, Wessel Duet F, Aspigrel, Trombo Ass, Cardiomagnyl oder Aggregal – werden notwendigerweise zusammen mit Venotonika verwendet;
  • hämostatische Medikamente: "Dicinon", "Vikasol" oder "Menadion".

Bei Krampfadern der Vagina während der Schwangerschaft werden andere Mittel angewendet:

  • Um das Lumen zu vergrößern und die Wände der Blutgefäße zu stärken, die Klappen wiederherzustellen und den Zustand des Bindegewebes zu verbessern, wird das Medikament "Calcarea fluoric" verwendet.
  • Um den Patienten vor der Schmerzschwelle zu bewahren, Schwellungen und Entzündungsprozesse zu beseitigen, verschreibt der Arzt „Graphite“.
  • zur Straffung und Wiederherstellung der Struktur von Blutgefäßen sowie zur Neutralisierung von Juckreiz und Schwellung – "Fluoricum Acidum";
  • Um die Durchblutung zu beschleunigen, wird "Carbo Vegetabilis" oder "Viper" verschrieben.
  • Wenn es zusätzliche gynäkologische Pathologien gibt, wird der Arzt das Sepia-Medikament verschreiben.
  • Um die unangenehmen Symptome von Vaginalkrampfadern zu stoppen, wird "Millefolium" oder "Hamamelis" verwendet.
Nanovein  Gele aus Krampfadern an den Füßen Bewertungen

Operativer Eingriff

Mit der Unwirksamkeit einer konservativen Behandlung wird eine Operation durchgeführt:

  • Die Laserkoagulation ist eine ziemlich verbreitete Technik. Sie ist völlig sicher und schmerzlos. Die Operation dauert maximal 40 Minuten. Ein Laserstrahl, der genau auf die betroffene Vaginavene gerichtet ist, verlötet die Gefäßwände und beseitigt so die Stagnation.
  • Bei der Phlebektomie wird die Vene vollständig entfernt. Für die Operation müssen Sie einen Einschnitt oder eine Punktion in die Wände der Vagina vornehmen. Als nächstes werden Spezialwerkzeuge in Form eines Hakens eingeführt, der eine Vene zieht. Dann schneidet der Arzt es einfach aus. An der Inzisionsstelle wird eine Naht angelegt. In der Mitte und am Ende der Schwangerschaft ist eine solche Operation kontraindiziert.
  • Bei der Embolisation wird eine Sklerotherapielösung in die Vene eingeführt, die die betroffene Vene zusammenhält. Die Technik ist innovativ, daher sicher und nicht traumatisch.

Erfahren Sie in unserem Video, wie Sie mit Krampfadern gebären können. Dies wird vom Chirurgen Bykov Mikhail Andrianovich beschrieben:

Vorbeugung

Wenn Sie dazu neigen, Krampfadern in der Vagina zu entwickeln, oder schwanger sind, befolgen Sie unbedingt die Empfehlungen von Präventionsspezialisten:

  • Mache täglich spezielle Übungen. Informationen zum Komplex erhalten Sie von Ihrem Arzt. Der Unterricht beschleunigt die Durchblutung und beseitigt das Risiko einer Überlastung. Denken Sie jedoch daran, dass die Lasten nicht zu stark sein sollten.
  • Nehmen Sie eine Kontrastdusche. Achten Sie darauf, einen Wasserstrahl zum Perineum und Bauch zu leiten.
  • Manchmal führt häufige Verstopfung zur Entwicklung von Problemen mit dem Kreislaufsystem. Um sie zu beseitigen, essen Sie mehr ballaststoffreiche Lebensmittel.
  • Brauen Sie als vorbeugende Maßnahme Kräuter, die die Blut- und Gefäßfunktionalität verbessern. Es kann Kastanie, Walnuss, Lycopodia, Melilot, Hexenschuss, Klee usw. sein.
  • Tragen Sie nur bequeme Unterwäsche, vorzugsweise aus natürlichem Stoff. Entsorgen Sie Kunststoffe und enge Kleidung. Achten Sie darauf, Kompressionsunterwäsche während der Schwangerschaft zu kaufen. Aber nur ein Arzt sollte diese Art von Kleidung empfehlen.
  • Um eine Stagnation im Blut zu vermeiden, führen Sie einen aktiven Lebensstil. Mehr laufen, Sport treiben. Wenn Sie einen sitzenden Job haben, machen Sie jede Stunde Pausen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie aufladen.
  • Beherrsche die Methode der Atemübungen. In den Körper eintretender Sauerstoff versorgt das gesamte Kreislaufsystem.
  • Heben oder tragen Sie keine unerträglichen Gewichte, da auch die Vagina unter Spannung steht.
  • Keine Notwendigkeit zu überarbeiten, genug Ruhe.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen, da diese zu hormonellen Störungen führen.

Zusammenfassend sollte angemerkt werden, dass Krampfadern in der Vagina eine recht günstige Prognose haben, jedoch nur unter der Bedingung, dass Sie sich nicht selbst behandeln und rechtzeitig einen Spezialisten konsultieren. Sie müssen auf jeden Fall einen Gynäkologen und einen Phlebologen aufsuchen.

Lagranmasade Deutschland