Behandlung von Zitronenkrampfadern

Zur Behandlung von Expansion, Deformation und Ausdünnung der Venenwände der unteren Extremitäten in Kombination mit einer medikamentösen Therapie können Sie eine alternative Medizin wie Zitrone verwenden. Die Verwendung von Zitrusfrüchten bei Krampfadern beruht auf dem Vorhandensein vieler Vitamine, Mikro- und Makroelemente in seiner Zusammensetzung. Im Vergleich zu Medikamenten sind die Kosten geringer, sodass Sie für fast alle Patienten darauf basierende Mittel verwenden können.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Nutzen und heilende Eigenschaften

Das Vorhandensein von Mikronährstoffen und Zitronensäure, die für den Körper am wichtigsten sind, in der Zusammensetzung der Zitrone stellt die folgenden Prozesse im Körper sicher, die eine therapeutische Wirkung haben:

  • Normalisierung des Gefäßtonus. Dies hilft, den Blutdruck zu normalisieren;
  • Stärkung der Immunität;
  • Entfernung von Toxinen und übermäßigen Mengen an Cholesterin;
  • Linderung von Entzündungen aufgrund der bakteriziden Wirkung. Zitrusfrüchte können für bestimmte Arten von Viren schädlich sein.
  • Eine Abnahme der Salzsäurekonzentration im Magensaft und eine Abnahme der Blähungen helfen bei der Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstrakts.
  • eine Erhöhung der Konzentration von Kalium und Eisen im Blut;
  • Verhinderung der negativen Auswirkungen freier Radikale auf die Körpersysteme. Möglich wird dies durch die antioxidative Eigenschaft der Zitrone;
  • Abnahme der Körpertemperatur;
  • Linderung der Toxikose während der Schwangerschaft;
  • Verbesserung der Verdauung;
  • Abnahme der Intensität der Kopfschmerzen. Diese Eigenschaft erleichtert den allgemeinen Zustand einer Person im Falle eines Migräneanfalls;
  • stärkt die Gefäßwände und erhöht ihre Elastizität, wodurch verschiedene Verletzungen verhindert oder beseitigt werden;
  • hilft, den Wunsch nach einem zusätzlichen Snack loszuwerden.

Diese Eigenschaften von Zitrusfrüchten tragen zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-, Nerven-, Verdauungs- und Immunsystems bei.

Wichtig!

Die tägliche Einnahme einer kleinen Menge Zitronensaft verhindert die Entwicklung verschiedener Pathologien und hält den Körper in guter Form.

Wie geht das?

Krampfadern sind gekennzeichnet durch Dehnen und Ausdünnen der Wände von Blutgefäßen, eine Abnahme ihres Blutflussvolumens und die Bildung von Ödemen im Gewebe. Dadurch fühlen sich die Beine schwer an und sie schwellen an. Oft hat eine Person Krämpfe und es wird schwierig für sie zu gehen.

Die Verwendung von Zitrone in der therapeutischen Therapie wird die folgenden positiven Wirkungen erzielen:

  • Verhinderung des Eindringens von Flüssigkeit durch die Gefäßwände durch Verringerung ihrer Durchlässigkeit. Dadurch können Sie die Schwellung der Beine reduzieren.
  • erhöhte Elastizität der Gefäßwände und Venentonus;
  • Reinigung der Blutgefäße von Cholesterinplaques;
  • reduziertes Risiko eines Blutgerinnsels;
  • Entfernung verschiedener Schadstoffe aus dem Blutkreislauf;
  • Stärkung der Wände von Blutgefäßen;
  • eine Abnahme der Intensität der Entzündung.

Diese Eigenschaften der Substanzen, aus denen die Zitrone besteht, können nicht nur den Allgemeinzustand einer Person lindern und das Risiko von Komplikationen verringern, sondern auch die Entwicklung einer solchen Pathologie verhindern.

Gegenanzeigen

Trotz der großen Anzahl positiver Eigenschaften von Zitrusfrüchten gibt es aufgrund der hohen Zitronensäurekonzentration einige Einschränkungen bei der Verwendung für medizinische Zwecke. Patienten mit einer Vorgeschichte der folgenden Pathologien sind bei der Verwendung von Zitrone als Therapeutikum kontraindiziert:

  • Pankreatitis;
  • Lebererkrankung;
  • ein Geschwür eines Teils des Verdauungstrakts;
  • Gastritis;
  • Pathologien, die durch einen erhöhten Säuregehalt gekennzeichnet sind.

Diese Kontraindikationen sind für die orale Verabreichung von Alternativmedizin relevant. Wenn Zitrone zur Herstellung von Kompressen, Salben oder Tinkturen zur äußerlichen Anwendung verwendet wird, muss das mögliche Vorhandensein einer Unverträglichkeit oder einer allergischen Reaktion auf Zitrusfrüchte berücksichtigt werden. Wenn Sie nicht vorab einen Allergietest durchführen, haben Menschen mit diesen Merkmalen möglicherweise einen Hautausschlag auf der Haut oder es wird ihnen aufgrund eines Krampfes in den Atemwegen schwer zu atmen. Gegenanzeigen sind Hauterkrankungen wie Dermatitis und Ekzeme sowie das Vorhandensein von trophischen Geschwüren auf der Haut.

Wie kochen, nehmen, wie oft am Tag

Bei der Behandlung von Krampfadern werden Zitronensaft und Öl als Zutat in verschiedenen Rezepten zur Herstellung von Tinkturen, Mischungen und Abkochungen oder in reiner Form verwendet.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Zitrusfrüchte zu verwenden:

Der erste Weg besteht darin, kleine Segmente der Frucht der Pflanze auf die Venen aufzutragen, die dann mit Frischhaltefolie befestigt und in ein Handtuch um das Bein gewickelt werden. Eine solche Kompresse sollte etwa 1-2 Stunden lang gehalten werden. Der Kurs umfasst 7 Manipulationen an einem Tag. Eine erneute Behandlung ist nach 10 Tagen zulässig.

Zitronenöl wird als Zutat bei der Herstellung der Mischung verwendet, die zur Massage der Beine verwendet wird. Es wird empfohlen, dieses Verfahren vor dem Schlafengehen im Anfangsstadium der Krankheit durchzuführen. Nehmen Sie 1 EL. jedes neutrale Fettöl (Jojoba, Avocado) und 2 Tropfen Zitrone hinzufügen. Anschließend wird die Mischung mit leichten Massagebewegungen auf die Haut aufgetragen.

Vor Beginn der Manipulationen wird empfohlen, auf mögliche allergische Reaktionen auf Zitrusfrüchte zu prüfen. Dazu wird an der Ellbogenbeuge und nach 15 Minuten ein Tropfen Zitronensaft auf die Haut aufgetragen. bewerten ihren Zustand. Wenn keine Hautausschläge, Juckreiz oder Verbrennungen auftreten, können Sie die darauf basierenden Mittel sicher für die Behandlung verwenden.

Das Hinzufügen von Zitrusscheiben zum Tee reicht nicht aus, um eine heilende Wirkung zu erzielen. Es ist notwendig, täglich ein Glas Zitronenwasser auf leeren Magen zu trinken, das wie folgt zubereitet wird:

  1. Zitrone wird in 2 Hälften geschnitten;
  2. 15 ml Saft werden aus einem Teil gepresst;
  3. Der resultierende Saft wird in 250 ml gekochtes warmes Wasser gegossen und gut gemischt.

Um den Geschmack des Getränks zu verbessern, können Sie 1 TL hinzufügen. Schatz.

Wichtig!

Achten Sie bei der Anwendung der traditionellen Medizin darauf, Ihren Zustand zu überwachen. Wenn sich der Zustand verschlechtert, brechen Sie die Behandlung ab und suchen Sie ärztlichen Rat.

Rezepte

Eine wirksamere Behandlung von Krampfadern kann mit folgenden Mitteln erreicht werden:

  • Knoblauch Tinktur mit Zitrone. Für die Zubereitung benötigen Sie 4 ungeschälte Zitrusfrüchte und 4 mittelgroße Knoblauchzehen. Die Zutaten werden durch einen Fleischwolf geleitet und gründlich gemischt. Die resultierende Masse wird in eine 3-Liter-Flasche gegeben und mit warmem kochendem Wasser gegossen. Der Behälter wird 3 Tage an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Einmal täglich wird empfohlen, das Mittel zu verhindern. Verwenden Sie Tinktur 3 r. 0,5 Tasse pro Tag vor den Mahlzeiten. Die Dauer des Kurses beträgt 1,5 Monate.
  • Für die Zubereitung der nächsten Tinktur benötigen Sie Zutaten wie Zitrone (3 Stk.), flüssigen Honig (1 Tasse), gehackte Blätter eines goldenen Schnurrbartes (3 Stk.) und Knoblauchzehen (3 Stk.). Saft aus Zitrusfrüchten auspressen und mit Knoblauch und einem goldenen Schnurrbart mischen. Dann wird diese Masse mit Honig gegossen und 10 Tage an einem kühlen, dunklen Ort ziehen gelassen. Nehmen Sie das Medikament für 1 TL. in 20 Minuten vor den Mahlzeiten 3 p. pro Tag. Der Kurs dauert 1 Monat. Wiederholte Behandlung kann 3-4 p sein. Im Jahr;
  • Wasser Sassi. 3 Zitronen, 1 Gurke, 12 frische Minzblätter und 1 Ingwerwurzel werden durch einen Fleischwolf gegeben und 2 l warmes gekochtes Wasser gegossen. Mischen Sie das Produkt gründlich und lassen Sie es 8-10 Stunden ziehen. Trinken Sie ein solches Getränk 4-5 p. am Tag. Die erste Dosis von 1 Tasse wird auf leeren Magen durchgeführt. Dann wird Sassi Wasser noch 3-4 p getrunken. in einem Volumen von 1/3 Tasse (ca. 4 Esslöffel). Die Behandlungsdauer beträgt 1 Woche. Bei Vorliegen von Magenerkrankungen muss die Dosierung reduziert werden;
Nanovein  Besenreiserpräparate

  • Als äußeres Mittel hat sich eine Salbe auf Basis von Zitrone und Honig (Blüten oder Linden ohne große Kristalle) bewährt. Die Zutaten werden im Verhältnis 1 zu 2 gemischt. Zusammen mit der Schale wird die Zitrusfrucht in einem Fleischwolf gemahlen und mit Honig gemischt. Die resultierende Masse wird in einer dicken Schicht auf Problembereiche aufgetragen. Dann wird dieser Ort mit Polyethylen verschlossen und mit einem Verband umwickelt. Die Kompresse wird nach 2 Stunden entfernt.

Rezepte der traditionellen Medizin sollten nur nach Rücksprache mit einem behandelnden Spezialisten verwendet werden.

Tipps

Bei der Behandlung mit Zitrone empfehlen Experten Folgendes:

  • Das Intervall zwischen der Einnahme von Medikamenten und Volksheilmitteln auf der Basis von Zitrusfrüchten sollte mindestens 1 Stunde betragen.
  • Um das Auftreten allergischer Reaktionen zu vermeiden, muss vor dem Verfahren zur Anwendung externer Wirkstoffe ein Allergietest durchgeführt werden.
  • In Ermangelung einer ausgewogenen Ernährung sollte von der Behandlung keine positive Wirkung erwartet werden. Daher ist es zu diesem Zeitpunkt erforderlich, Muffins, Süßigkeiten, fetthaltige, salzige und würzige Lebensmittel abzulehnen.
  • Zitronenöl oder -saft ist nützlich, um Gemüsesalaten hinzuzufügen;
  • Wenn sich der Zustand verschlechtert oder allergische Reaktionen auftreten, ist es notwendig, den Behandlungskurs abzubrechen und einen Spezialisten zu konsultieren.
  • Es wird empfohlen, Zitronensaft nach Wasserbehandlungen und jedes Mal, wenn Sie Kompressionsgolf, Strümpfe oder Strumpfhosen tragen, auf die Haut aufzutragen, wodurch der Tonus der Venen erhöht wird.

Damit die Behandlung zu Ergebnissen bei der Aufbereitung der Mittel führt, müssen Sie die im Rezept angegebene Dosierung der Zutaten einhalten.

Bewertungen

Ich fühlte oft starke Schmerzen in meinen Beinen, besonders beim Gehen. Nach der Untersuchung wurden bei mir Krampfadern der unteren Extremitäten diagnostiziert und verschiedene Salben verschrieben. Ihr Preis in der Apotheke war sehr hoch und ich fühlte keine große Erleichterung. Ein Nachbar erzählte mir das Rezept für eine Salbe mit Zitronensaft und Kartoffeln. Ich beschloss, ihren Rat zu befolgen und bereitete ein Volksheilmittel vor. Zu meiner Überraschung verschwand der Schmerz 4 Stunden nach dem Auftragen dieser Salbe. Jetzt, wenn es auftritt, kenne ich ein wirksames Mittel, um die durch Krampfadern verursachten Beschwerden zu beseitigen.

Marina, 42 g., Woronesch

Um meine beruflichen Pflichten zu erfüllen, muss ich lange stehen, was der Grund für die Erweiterung der Venen und die Schwellung meiner Beine war. Da die Pathologie im Anfangsstadium festgestellt wurde, riet der Arzt zusätzlich zu den Arzneimitteln, Tinktur aus Zitrone und Knoblauch zu verwenden. Nach einem Monat vergaß ich mein Problem, das Gefäßnetz verschwand und die Schwellung verschwand. Jetzt versuche ich täglich Zitronenwasser zu trinken und die Symptome von Krampfadern stören mich nicht mehr.

Olga, 35 Jahre alt, Bataysk

Die richtige Verwendung von Zitrone erleichtert nicht nur den Allgemeinzustand verschiedener Pathologien, sondern trägt auch dazu bei, das Risiko von Krampfadern zu verringern. Wenn Sie auf ein solches Problem stoßen, werden die Rezepte der traditionellen Medizin die Beschwerden in den Beinen beseitigen und das Auftreten von Komplikationen der Krankheit verhindern.

Die Verwendung von Zitrone für medizinische Zwecke ist mit dem Vorhandensein von Vitaminen, organischen Säuren und Antioxidantien in ihrer Zusammensetzung verbunden. Bei Krampfadern hat dieser Fötus eine tonisierende Wirkung auf die Venenwand, verringert die Kapillarpermeabilität, die die abschwellenden und entzündungshemmenden Wirkungen bestimmt. In der traditionellen Medizin wird Zitronensaft für den inneren Gebrauch, zum äußerlichen Reiben und für Lotionen verwendet. Das ätherische Zitronenöl hat auch vorteilhafte Eigenschaften.

Die heilenden Eigenschaften von Zitrone

Fruchtsaft ist eine Vitaminquelle, insbesondere enthält er viel Ascorbinsäure, Rutin, Carotin, B1, B6 und B9. Bei regelmäßiger Einnahme von Zitronen im Körper treten solche Veränderungen auf:

  • erhöht die Aktivität der Immunantwort;
  • Herzfunktion verbessert sich;
  • das Gleichgewicht zwischen den Abteilungen des autonomen Nervensystems wird wiederhergestellt;
  • Gefäßtonus und Blutdruck normalisieren sich;
  • überschüssiges Cholesterin wird aus dem Körper ausgeschieden;
  • die Intensität entzündlicher Prozesse nimmt ab;
  • die Zerstörung von Organen durch freie Radikale wird gehemmt;
  • Der Gehalt an Eisen und Kalium im Blut steigt an.

Darüber hinaus lindert die Einnahme von Zitronensaft Fieber, lindert Übelkeit bei schwangeren Frauen, lindert Migräneattacken, hilft bei der Verdauung von Nahrungsmitteln, zerstört Bakterien und einige Viren und verhindert die Entwicklung und das Fortschreiten von Arteriosklerose.

Wir empfehlen, über die Ernährung bei Krampfadern in den Beinen zu lesen. Sie lernen die Ursachen von Krampfadern sowie die Grundprinzipien einer guten Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln kennen.

Und hier erfahren Sie mehr über Volksmethoden zur Behandlung von Krampfadern an den Beinen.

Wie Zitronen bei Krampfadern helfen

Die Hauptmanifestationen von Krampfadern sind mit einer erblichen oder erworbenen Veranlagung zur Schwäche von Wänden und Fallen verbunden. Übermäßiger Druck im Venennetz führt zu einer Überdehnung der Gefäßauskleidung, einem gestörten Blutabfluss und der Entwicklung eines Gewebeödems. Die in Zitronen enthaltenen Ascorbinsäure und Rutin stärken die Gefäßwände und verringern ihre Durchlässigkeit für Flüssigkeiten.

Bildung von Cholesterinplaques

Aufgrund dessen nimmt die Dichte der Membranen der Kapillaren und Venolen sowie der Tonus der glatten Muskelfasern in den Venenwänden zu.

Bei chronischer Veneninsuffizienz nimmt die Schwere des ödematösen und Schmerzsyndroms ab, die Gewebenahrung wird wiederhergestellt, seltener kommt es zu Brennen, Kribbeln und Jucken der Haut, nächtlichen Krampfmuskelkontraktionen.

Ein wichtiges Merkmal von Zitronen ist die Fähigkeit, Thrombosen vorzubeugen und das Lumen von Blutgefäßen von der Bildung von Cholesterinplaques zu befreien.

Gegenanzeigen zur Behandlung von Zitronen

Aufgrund des hohen Säuregehalts sollten Zitronen nicht medizinisch bei Gastritis, Magengeschwüren und Pankreatitis eingesetzt werden. Es ist besonders ungünstig, diese Früchte während einer Exazerbation oder instabilen Remission zu konsumieren. Bei Patienten mit einer Tendenz zu Allergien tritt häufig eine Unverträglichkeit von Zitronen und ihrem ätherischen Öl auf. In diesen Fällen kann bereits eine geringe Menge zu einer ausgeprägten Reaktion führen – Hautausschlag, Urtikaria und Atemwegskrämpfe.

Möglichkeiten, Zitrone zu verwenden

Mit Krampfadern können Sie Zitronensaft und Fruchtöl verwenden sowie eine Heilmischung zubereiten.

Vor Beginn der Verwendung muss ein Test auf Verträglichkeit von Zitrusfrüchten durchgeführt werden.

Drücken Sie dazu etwas Saft aus den frischen Früchten und tragen Sie ihn auf die Haut des Ellenbogens auf. Nach 15 Minuten wird die Reaktion bewertet. Bei Rötung, Juckreiz, Schwellung oder Reizung werden Zitronen für die Therapie nicht empfohlen.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern an den Beinen mit Volksheilmitteln zu Hause

Äußerliche Behandlung

Die einfachste Therapiemethode besteht darin, dünne Scheiben des Fötus auf die venösen Gefäße aufzutragen. Sie werden mit Frischhaltefolie und einem Handtuch fixiert. Halten Sie eine solche Kompresse 1 bis 2 Stunden lang. Die Eingriffe werden zwei Wochen lang jeden zweiten Tag durchgeführt. Dann müssen Sie 10 Tage Pause machen, danach können Sie den Kurs wiederholen.

Für die Massage im Anfangsstadium der Krankheit wird Zitronenöl verwendet. Zur Zubereitung der Mischung benötigen Sie ein neutrales Fettöl (Avocado, Traubenkern, Jojoba). Auf einen Esslöffel eines solchen Öls 2 Tropfen Zitrone geben und mit leichten Bewegungen auf die Haut der unteren Extremitäten auftragen, bis es vollständig eingezogen ist. Wiederholtes Reiben wird jede Nacht empfohlen.

Das Auftragen von Zitronensaft auf die Haut vor dem Auftragen von Kompressionsstrümpfen und nach Wasserbehandlungen hat eine gute tonisierende Wirkung. Eine Zitronenbehandlung wird nur durchgeführt, wenn keine Dermatitis, kein Ekzem und keine trophischen Geschwüre auf der Haut vorhanden sind.

Interne Verwendung

Um die therapeutische Wirkung aufrechtzuerhalten, müssen Sie frisch gepressten Saft verwenden und nicht zu heißem Tee hinzufügen. Die regelmäßige Einnahme von leicht warmem Wasser mit einer Zitrone auf leeren Magen trägt zur wirksamen Vorbeugung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems bei, stellt die Mikrozirkulation und den peripheren Kreislauf wieder her.

Eines der wirksamen Mittel der traditionellen Medizin ist eine spezielle Mischung mit Zitrone. Um es zuzubereiten, müssen Sie den Saft aus 3 Zitronen auspressen, ihn mit fein gehackten 3 Knoblauchzehen und 3 Blättern eines goldenen Schnurrbartes mischen. Danach wird die Mischung mit einem Glas flüssigem Honig gegossen und 10 Tage an einem dunklen Ort gelagert.

Nachdem Sie darauf bestanden haben, müssen Sie 3 Minuten vor dem Essen einen Monat lang dreimal täglich einen Teelöffel trinken. Für ein Jahr können Sie 20 bis 3 Behandlungszyklen verbringen.

Bei der Behandlung von Zitronen ist es wichtig, nicht gleichzeitig mit Saft Medikamente einzunehmen. Die Mindestpause sollte etwa eine Stunde betragen. In der Ernährung wird empfohlen, die Menge an fetthaltigen und würzigen Lebensmitteln zu reduzieren, um die Menge an Salz und Zucker zu minimieren. Bei Krampfadern ist es sehr nützlich, frische Gemüsesalate mit Zitronensaft und Pflanzenöl zu würzen. Es ist auch gut, grünen Tee mit einem Fruchtkeil zu trinken.

Wir empfehlen, über Kräuter gegen Krampfadern zu lesen. Sie lernen die gute Alternativmedizin für Krampfadern sowie die Verwendung von Rosskastanie und Ringelblume bei Krampfadern kennen.

Und hier ist mehr über die Ernährung bei Thrombophlebitis tiefer Venen der unteren Extremitäten.

Zitrone mit Krampfadern der unteren Extremitäten wirkt aufgrund des Gehalts an Vitamin C und P venoton und abschwellend. Sie stärkt die Gefäßwände und verringert die Intensität entzündlicher Prozesse. In der Volksmedizin erfolgt die Behandlung durch externe Anwendung und interne Verwendung von Saft. Vor Beginn des Kurses müssen Sie einen Hauttest durchführen, um eine allergische Reaktion auszuschließen.

Nützliches Video

Sehen Sie sich das Video zum Reinigen von Gefäßen mit Zitrone an:

In der Volksmedizin ist die Verwendung von Zitrone aus Krampfadern seit langem beliebt. Die Bestandteile des Produkts wirken sich positiv auf alle Körpersysteme aus, verbessern die Immunität und verbessern die Funktion des Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems. Bei der Behandlung von Krampfadern wird die interne und externe Verwendung von Zitrone verwendet. Bevor Sie mit der Zitronentherapie beginnen, müssen Sie die Genehmigung eines Arztes einholen, da eine solche Behandlung eine Reihe von Kontraindikationen und Einschränkungen aufweist.

Fruchtvorteile

Zitrone hat solche nützlichen Eigenschaften:

  • hat eine einzigartige Zusammensetzung von Vitaminen, Mineralien und organischen Säuren;
  • reinigt den Körper von Toxinen und Toxinen;
  • normalisiert die Funktionalität des Kreislaufsystems;
  • verbessert den Stoffwechsel und die Funktion des Magen-Darm-Trakts;
  • erhöht die Immunität;
  • positive Wirkung auf Herz und Blutgefäße;
  • bringt den Blutdruck wieder auf den Normalwert;
  • senkt den Cholesterinspiegel;
  • bekämpft die Auswirkungen freier Radikale;
  • erhöht die Konzentration von Eisen und Kalium im Körper;
  • lindert Entzündungen;
  • lindert Kopfschmerzen;
  • tötet Bakterien und Viren ab.

Zitronensäure stärkt die Wände von Venen und Blutgefäßen, verhindert die Erhöhung der Permeabilität und gibt ihnen Tonus, Elastizität und Dichte der Kapillaren zurück. Zitrone hilft bei Patienten mit chronischen Krampfadern, die Krankheitssymptome zu lindern.

Zurück zum Inhalt

Bestimmungsgemäßer Gebrauch

Der behandelnde Arzt bestimmt die beste Option für die Fruchtbehandlung für einen bestimmten Patienten.

Bei Krampfadern wird dieses Produkt verwendet:

Die Zitronentherapie sollte nach einer vollständigen Diagnose und auf Empfehlung eines Arztes begonnen werden. Diese Frucht heilt die Krankheit nicht von selbst und entfernt keine Kapillarnetze an den Beinen, trägt jedoch zur Beschleunigung der Genesung des Patienten bei. Es wird als zusätzliche Technik bei der komplexen Behandlung von Krampfadern eingesetzt. Ein Arzt hilft Ihnen bei der Auswahl einer wirksamen Methode zur Anwendung von Zitrone, basierend auf dem Krankheitsbild und dem Lebensstil des Patienten.

Zurück zum Inhalt

Externe Anwendung

Die einfachste Option ist eine Zitronenkompresse, bei der 60 bis 120 Minuten lang eine Scheibe Zitrusfrucht auf die betroffene Stelle aufgetragen wird. Es ist mit Frischhaltefolie befestigt und mit einem Handtuch oder Wollschal isoliert. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage bei täglicher Anwendung. Danach wird eine Pause von 10 Tagen eingelegt und die Therapie erneut wiederholt. Um Zitronenöl für die Massage bei Krampfadern vorzubereiten, reicht es aus, ein fettiges Pflanzenöl zu nehmen, zum Beispiel Jojoba, Avocado, Traubenkern – 1 EL. l. und fügen Sie 2 Tropfen Zitrone hinzu.

Zurück zum Inhalt

Orale Behandlung

Im Inneren ist es nützlich, den Saft dieser Frucht zu nehmen, indem man ihn dem Trinkwasser hinzufügt.

Das Hinzufügen einer Zitronenscheibe zum Tee ist eine fehlerhafte Therapie, die Geschmack verleiht, aber bei der Behandlung nicht hilft. Es ist notwendig, Zitronensaft aufzutragen und mit nicht heißem gekochtem Wasser zu verdünnen. Es wird täglich auf leeren Magen eingenommen. Für den Geschmack kann der Flüssigkeit Honig zugesetzt werden. Ein solches Getränk wirkt sich positiv auf alle Körpersysteme aus, stärkt insbesondere die Wände der Blutgefäße und des Herzens und verbessert auch die Durchblutung. Die "magische" Mischung gegen Krampfadern wird mit Knoblauch zubereitet – 3 Scheiben, Zitronensaft – 3 Stück, goldene Schnurrbartblätter – 3 Stück. Knoblauch wird fein gehackt, mit anderen Bestandteilen kombiniert und mit flüssigem Honig gegossen – 1 EL. Eine solche Mischung sollte 10 Tage lang an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung infundiert werden. Trinken Sie dreimal täglich 20 Minuten lang. vor dem Essen.

Zurück zum Inhalt

Gegenanzeigen

Die äußerliche Verwendung von Zitrusfrüchten ist verboten, wenn der Patient:

  • Ekzem;
  • Dermatitis;
  • trophisches Geschwür;
  • empfindliche Haut.

Die Behandlung mit Zitrusfrüchten ist bei Allergien oder individueller Unverträglichkeit des Produkts kontraindiziert. Bei der Einnahme von synthetischen Drogen beträgt die Mindestzeit zwischen dem Verzehr von Fruchtsaft und Medikamenten 60 Minuten. Ohne die Erlaubnis eines Arztes ist eine Therapie nicht anwendbar. Es ist verboten, eine Zitronenbehandlung bei Patienten mit Gastritis anzuwenden, wenn der Säuregehalt erhöht ist, mit Lebererkrankungen, Geschwüren des Magen-Darm-Trakts und Pankreatitis.

Lagranmasade Deutschland