Bienen, die Krampfadern in den Beinen behandeln (2)

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

In der Medizin wird die Verwendung von Bienen als Apitherapie bezeichnet – dies ist ein komplexes Konzept, das die Verwendung von Honig, Gelée Royale, Wachs und Bienen direkt bei der Behandlung verschiedener Krankheiten umfasst. Die wichtigste "Waffe" ist die Natürlichkeit (dh die Behandlung ist genau deshalb wirksam, weil die lebenswichtigen Produkte der Bienen absolut natürlich sind).

Ultraschallaufzeichnung von Venen der unteren Extremitäten in Taganrog 8 (8634) 36 46 01

Bienenstich wird nicht selten bei der Behandlung von Krampfadern eingesetzt. Da Bienengift viele nützliche Mineralien, Proteine ​​und Aminosäuren enthält, hilft diese Behandlungsmethode sehr effektiv, die Krankheit zu überwinden.

Die Wirksamkeit von Bienengift im Kampf gegen Krampfadern

Die Apitherapie bietet die maximalen Chancen für eine vollständige Genesung im Anfangsstadium der Krampfadern, was darauf hindeutet, dass die Behandlung nicht verzögert werden sollte. Eilige und unabhängige Entscheidungen werden natürlich nicht empfohlen, es ist unbedingt erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren.

Die Eigenschaften von Bienengift ermöglichen es Ihnen:

* geringere Blutgerinnungsfähigkeit;
* die Durchblutung der Beine aktivieren;
* Stagnation in den Venen der unteren Extremitäten beseitigen.

Nanovein  Stoppen Sie das Betrügen von Krampfadern

Die Behandlung von Krampfadern mit Bienenstichen wirkt sich auf:

* Gefäßwände;
* die Arbeit von Venenklappen;
* Blutviskosität;
* hormonelle und metabolische Prozesse des Körpers.

Bienengift enthält Peptide, die die Kapillaren erweitern und dadurch die Durchblutung verbessern, sowie Hirudin, das das Blut verdünnt. Es ist erwähnenswert, dass Bienenstiche neben der heilenden Wirkung auch eine analgetische Wirkung haben.

Bienenbehandlung bei Krampfadern

Etwa 20% der Gesamtbevölkerung sind Krampfadern ausgesetzt. Am häufigsten verbreitet sich diese Krankheit jedoch bei Frauen. Im Laufe der Zeit kann eine unausgewogene Ernährung der Haut zu trophischen Geschwüren führen. Wie die praktische Erfahrung zeigt, bringt die Behandlung von Krampfadern mit Bienen wirklich gute Ergebnisse, indem die entzündeten Venen in ungesunden Bereichen gestochen werden. Wenn eine Biene sticht, gelangt das Gift in den Venenknoten und die Peptide im Gift bewirken eine analgetische Wirkung, die zur Ausdehnung der Blutgefäße beiträgt. Dies wirkt sich günstig auf die Durchblutung aus und minimiert die Möglichkeit von Knoten an den Beinen.

Das im Bienengift enthaltene Hirudin löst Formationen in Form von Blutgerinnseln perfekt auf. Nach mehreren Sitzungen, Behandlung von Krampfadern mit Bienenstichen, verschwinden die Knoten vollständig und der Schmerz und das venöse Netzwerk verschwinden, was das Aussehen der Beine verbessert. Und von den Bienenstichen ist absolut keine Spur mehr übrig. Dank der Apitherapie können unnötige chirurgische Eingriffe, auf die Ärzte häufig zurückgreifen, vermieden werden.

Wer sollte nicht mit Bienen behandelt werden

Trotz der vielen positiven Wirkungen hat die Apitherapie wie jede andere Art der Behandlung ihre Kontraindikationen, darunter:

* Allergie gegen Imkereiprodukte und Bienengift direkt;
* onkologische Erkrankungen;
* Leber- und Nierenerkrankungen;
* Infektionskrankheiten in schwerer Form;
* Schwangerschaft und Stillzeit;
* Typ 1 Diabetes;
* Tuberkulose;
* schlechte Blutgerinnbarkeit.

Nanovein  Bewertungen von Beinkrampfadernoperationen

WICHTIG: zusätzliche Empfehlungen

– Um die Wirkung der Behandlung von Krampfadern mit Bienengift zu verstärken, müssen auch andere Imkereiprodukte (Honig, Gelée Royale usw.) verwendet werden. Solche Mittel wirken sich sehr positiv auf die Blutgefäße aus und beschleunigen den Heilungsprozess erheblich. Experten empfehlen, sie kurz vor dem Schlafengehen in einer kleinen Dosierung von nicht mehr als 2 Dessertlöffeln zu verwenden.

– Während der gesamten Therapiezeit müssen Sie auf Alkohol verzichten und hauptsächlich Milch- und Gemüselebensmittel essen. Ärzte

Es wird dringend empfohlen, hochallergene Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Schokolade, Eier usw. von Lebensmitteln auszuschließen.

– Es ist klar zu verstehen, dass Selbstmedikation den Zustand nur verschlimmern und die Gesundheit noch stärker schädigen kann! Die Verfahren zur Behandlung von Krampfadern mit Bienengift sollten am besten Spezialisten überlassen werden. Beim unkontrollierten Verzehr von Bienenprodukten können äußerst negative Ergebnisse erzielt werden – sogar der Tod!

– Vor Beginn der Behandlung von Krampfadern mit Bienenstichen muss eine gründliche Untersuchung durchgeführt werden, um mögliche Kontraindikationen festzustellen.

– Die Dauer des Therapieverlaufs wird je nach den individuellen Merkmalen des Patienten nur vom Arzt festgelegt!

Das Material wurde von Natalia KOVALENKO vorbereitet. Abbildungen von der Website: © 2014 Thinkstock.

Lagranmasade Deutschland