Cellulitis in den dünnen Ursachen und 8 Behandlungsregeln

Cellulite ist bei dünnen Mädchen viel seltener als bei Frauen mit dichtem Teint. Sein Aussehen wird durch verschiedene Gründe verursacht, die in den Eigenschaften des weiblichen Körpers liegen. Cellulite wird nicht als Krankheit angesehen, da sie nicht zu gesundheitlichen Problemen führt. Dieser Defekt weist auf das Vorhandensein negativer Prozesse in der subkutanen Schicht hin und wird daher als dermatologische Probleme bezeichnet. In Übereinstimmung mit den Empfehlungen von Kosmetikerinnen und Dermatologen wird die Verwendung spezieller medizinischer Verfahren dazu beitragen, den Prozess der Entwicklung des Defekts zu stoppen und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Haben dünne Menschen Cellulite?

Bei Frauen mit einem vollständigen Satz ist Cellulite häufig mit Körperfett verbunden. Dies ist richtig von der Position, dass dieser Hautdefekt an Stellen mit einer großen Anzahl von Fettzellen auftritt. Auf die Frage, ob dünne Menschen an Cellulite leiden, reagieren Dermatologen eindeutig positiv. Es kann bei Frauen jeder Hautfarbe auftreten, aber bei dünnen Menschen ist es weniger auffällig und entwickelt sich langsamer.

Wie entwickelt sich Cellulite?

Cellulite an dünnen Beinen, Brust und Bauch entwickelt sich wie bei vollen Frauen in 4 Stadien:

  1. Stadium des Auftretens degenerativer Veränderungen. Äußerlich sind diese Veränderungen noch nicht sehr auffällig. Der Stoffwechsel an der Hautstelle verlangsamt sich, so dass die Haut leicht anschwillt und anschwillt, wodurch Schürfwunden und Blutergüsse schlimmer heilen.
  2. Stadium der ersten Änderungen. Die Haut wird holprig, was sich bei Muskelverspannungen bemerkbar macht. Fettablagerungen werden durch Schwellung des Gewebes und Ansammlung von Toxinen verdichtet.
  3. Stadium der Manifestation des Defekts. Es weist eine sichtbare „Orangenschale“ auf, wenn die Haut zusammengedrückt wird. Dieses Stadium ist gekennzeichnet durch das Auftreten einer Stagnation der Blutzirkulation und die Verschlechterung des Zustands der Blutgefäße. Es gibt ein Überwachsen des Bindegewebes und das Auftreten von Dichtungen von Mikronodulen.
  4. Schweres Stadium. Hautklumpen sind auch in Ruhe spürbar. Mikromodule werden zu Makromodulen – Cellulite-Steinen. Die Haut färbt sich bläulich und schmerzt beim Drücken und Kippen.
  5. Die nachfolgenden Stadien unterscheiden sich nur in der Breite der Cellulite-Abdeckung der Hautbereiche und der Schwere des Defekts.
Nanovein  Strumpfhose gegen Krampfadern (2)

Cellulite bei dünnen Mädchen – Gründe

Es gibt verschiedene Gründe, warum Cellulite bei dünnen Mädchen auftritt, aber die meisten von ihnen sind mit den strukturellen Merkmalen der Haut bei Frauen verbunden. Die subkutanen Schichten bei Frauen weisen im Vergleich zur Haut von Männern einen geringeren Kollagenanteil auf, sodass sie anfälliger für Dehnungen und Defekte sind. Ursachen für dünne Cellulite können auch im hormonellen Bereich abgedeckt werden. Die Hormone Östron und Östradiol können bei einer Störung des Hormonsystems auch Ansammlungen von Fettzellen bilden, was zur Bröckeligkeit der Haut und zur Bildung von Bereichen mit Cellulite führt.

Cellulitis bei übergewichtigen und dünnen Frauen kann durch folgende Faktoren ausgelöst werden:

  • ein sitzender und wenig aktiver Lebensstil;
  • Unterernährung;
  • Mangel an ausreichender körperlicher Aktivität;
  • der Gebrauch von hormonellen Drogen;
  • Mangel an Flüssigkeit;
  • Ungleichgewicht in Kohlenhydraten und Fetten;
  • Stress und Depressionen;
  • Diäten;
  • erbliche Faktoren.

Cellulite in der Dünnen – wie loswerden?

Wenn Cellulite bei dünnen Mädchen, Kosmetiker und Dermatologen Ihnen sagen, wie man kämpft. Mit Hilfe von Spezialisten ist es wichtig zu bestimmen, woher Cellulite in der Dünnschicht kommt, und einen Plan zu entwickeln, um sie zu bekämpfen.

Es gibt solche Empfehlungen für den Kampf gegen Cellulite-Gebiete:

  1. Steigern Sie die körperliche Aktivität, treiben Sie Sport. Ein guter Effekt wird durch Schwimmen, zügiges Gehen, Kniebeugen, Übungen im Fitnessstudio und Step-Aerobic erzielt.
  2. Essgewohnheiten ändern. Lassen Sie nicht zu, dass sich überschüssiges Fett ansammelt. Daher sollte der Kalorienverbrauch die Aufnahme im Körper übersteigen.
  3. Trinken Sie genug Wasser, um den Stoffwechsel zu beschleunigen und überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
  4. Vermeiden Sie orale Kontrazeptiva, die zu hormonellen Veränderungen führen.
  5. Entfernen Sie schlechte Gewohnheiten, da diese zu einer Verengung der Blutgefäße und Stoffwechselstörungen führen.
  6. Tragen Sie keine engen Hosen und High Heels.
  7. Massagen, Körperpackungen, zu Hause oder in Salons.
  8. Salonverfahren: Ozontherapie, Vakuummassage, Ultraschallkavitation.
Nanovein  Krampfadern und Schwellung der Beine während der Schwangerschaft

Cellulite-Massage zu Hause

Um einen schnelleren Effekt zu erzielen, können Sie zu Hause selbst eine Cellulite-Massage durchführen. Dieses Verfahren ist im Vergleich zum Salon weniger effizient, ermöglicht es Ihnen jedoch, häufiger Problembereiche zu erarbeiten. Massage erfordert eine pflegende Anti-Cellulite-Creme. Um eine Zone zu studieren, benötigen Sie mindestens eine halbe Stunde. Die Massage verwendet die folgenden Techniken:

  • streicheln;
  • Vibration;
  • reiben;
  • quetschen;
  • pat;
  • kneten.

Cellulite-Massage im Salon

Unter den Salonverfahren ist die Cellulite-Massage sehr beliebt. Es wird mit Hilfe von Vakuumsaugern durchgeführt, die das Blut im Problembereich verteilen sollen. Das Verfahren ist etwas schmerzhaft und danach sind einige Zeit blaue Flecken sichtbar. Der Nachteil der Anti-Cellulite-Massage, die mit der manuellen Methode durchgeführt wird, ist ihr Schmerz. Für Massagen werden Cremes mit einer Reihe von Nährstoffen und Vitaminen verwendet.

Cellulite wickelt sich zu Hause ein

Cellulite-Packungen zu Hause, deren Rezepte sehr vielfältig sind, verbessern die Durchblutung, erhöhen den Gefäßtonus und die Haut. Die folgenden Rezepte sind wirksam.

  • Tafel dunkle Schokolade – 1 Stk.;
  • gemahlener Ingwer – 1 TL;
  • ätherische Öle – 2-3 Tropfen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Schokolade schmelzen und auf 40 Grad abkühlen lassen.
  2. Mischen Sie Honig mit Ingwer und Ölen.
  3. Auf Bereiche mit Cellulite verteilen, mit Frischhaltefolie umwickeln, einwickeln.
  4. Eine Stunde einweichen.
  • Flüssiger Honig – 100 g;
  • ätherische Öle (Wacholder, Lavendel, Zitrus) – 2-3 Tropfen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Honig mit Ölen mischen.
  2. Auf Bereiche mit Cellulite auftragen, vorsichtig tupfen, mit Frischhaltefolie umwickeln, einwickeln.
  3. Halten Sie 40 Minuten aus.

Cellulite Ernährung

Eine wichtige Aufgabe bei der Beseitigung von Cellulite für ein dünnes Mädchen ist es, eine Zunahme des Körperfetts zu verhindern. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die folgenden Änderungen in die Ernährung aufzunehmen:

  1. Minimieren Sie die Menge an fetthaltigen Lebensmitteln.
  2. Reduzieren Sie die Menge an Fertiggerichten in der Ernährung.
  3. Entfernen Sie Süßigkeiten und Zucker aus dem Menü, da sie zu Übergewicht führen und den Zustand der Haut verschlechtern.
  4. Um die Verwendung von Gebäck und Muffins zu negieren, die Fette und Zucker enthalten.
  5. Trinken Sie kein Mineralwasser oder Getränke, um unnötige Flüssigkeiten nicht zu verzögern.
  6. Versuchen Sie, natürliche, leicht verarbeitete Lebensmittel zu essen.
  7. Erhöhen Sie die Menge an frischem Gemüse und Obst.
  8. Führen Sie Leinsamenöl, Seefisch und Haferflocken in die Ernährung ein.
  9. Sie können nicht mit Diäten experimentieren, es ist besser, sich immer an die richtige Ernährung zu halten.
Lagranmasade Deutschland