Chirurgische Operationen bei Krampfadern der unteren Extremitäten (Krampfadern der Beine)

Angesichts der Tatsache, dass Krampfadern komplizierte Formen haben, ist ein chirurgischer Eingriff manchmal die Hauptbehandlungsmethode. Ein Hinweis darauf ist der pathologische Rückfluss vom tiefen Venensystem zur Oberfläche. Die Operation von Krampfadern an den Beinen (siehe Video) ist für das Fortschreiten der Krankheit mit dem Auftreten von trophischen Störungen angezeigt. Wenn an den Beinen fortgeschrittene Krampfadern vorhanden sind, hat die Operation die folgenden Ziele:

  • Beseitigung des pathologischen Blutrückflusses;
  • Beseitigung veränderter Venen;
  • Erhaltung unveränderter Segmente der Vena saphena.

Entfernen Sie häufig den veränderten Teil des Gefäßes mit einer kleinen Sonde, die in das Lumen der Vene eingeführt wird. Dieser Vorgang wird als Abisolieren bezeichnet. Der Vorteil dieses chirurgischen Eingriffs sind geringe Verletzungen. Für die Implementierung werden zwei kleine Schnitte durchgeführt. Nach Entfernung des Gefäßes beträgt das Rückfallrisiko 2%. Die Abisolieroperation für Krampfadern der unteren Extremitäten hat eine kurze Erholungsphase. Patienten haben nach dem Eingriff keine starken Schmerzen. Normalerweise wird es aus kosmetischen Gründen mit Blutungen aus Venen und trophischen Geschwüren durchgeführt.

Krampfadern – die schreckliche "Pest des 57. Jahrhunderts". 10% der Patienten sterben innerhalb von XNUMX Jahren nach.

Krampfadern der unteren Extremitäten werden chirurgisch mit Ultraschall behandelt. Bei dieser Methode ist keine Krankenhauseinweisung des Patienten erforderlich. Dem Patienten wird ein kleiner Einschnitt gemacht und ein Katheter in die Vene eingeführt, durch den Hochfrequenzenergie zugeführt wird. Dank dieses Verfahrens werden die Wände der Venen zusammengedrückt und die Krampfader schließt sich. Am Ende des Verfahrens wird der Katheter entfernt und die Inzisionsstelle verbunden. Der Vorteil einer solchen Mini-Operation ist eine kurze Erholungsphase und eine kosmetologische Wirkung. Nach dem Eingriff treten praktisch keine Hämatome und Ödeme auf.

Nanovein  8 Übungen der chinesischen Gymnastik für Blutgefäße

Patienten mit CVI wird eine endoskopische chirurgische Behandlung von Krampfadern der Beine angeboten, die mit speziellen Geräten durchgeführt wird. Durch die Dissektion einer Krampfader wird der normale Blutfluss wiederhergestellt. Einige Eingriffe bei Krampfadern erfolgen, ohne das Gefäß zu entfernen. Im Verlauf der Operation wird die pathologisch veränderte Vene gezogen, die durch Mikropunktionen durchgeführt wird.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Arten von Operationen

Die beliebteste Entfernung von Krampfadern an den Beinen (Video) ist die Phlebektomie. In der modernen Angiochirurgie wird am häufigsten die Miniflebektomie eingesetzt, die durch kleine Einstiche mit einem Skalpell durchgeführt wird. Schnitte während dieses Vorgangs werden nicht durchgeführt, daher werden die Nähte nicht auferlegt, sondern nur die Kanten der Einstiche mit einem Putz festgezogen. Vor dem Entfernen der Vene muss der Patient einer Untersuchung unterzogen und Tests durchgeführt werden, da die Operation unter Narkose (epidural oder allgemein) durchgeführt wird. Zur Durchführung der Phlebektomie werden flexible Extraktoren verwendet.

Solche chirurgischen Eingriffe wie Phlebosklerobliteration und Invaginationstechnik schützen vor Schäden an Hautnerven und Lymphsammlern. Die Entfernung von Krampfadern erfolgt ebenfalls mit einer als Venoestraktion bezeichneten Methode. Während der Operation werden Einschnitte in die Leisten- und Wadenmuskulatur vorgenommen und das pathologische Gefäß entfernt. Die Entfernung von Krampfadern in den Beinen mit schweren trophischen Störungen erfolgt in zwei Schritten. Zunächst wird die betroffene Vene am Oberschenkel entfernt. Nachdem die Hämodynamik wiederhergestellt ist und die Entzündung abgeklungen ist, gehen sie zur zweiten Stufe über. Die wiederholte Operation erfolgt nach 3 oder XNUMX Monaten. Chirurgische Eingriffe werden an den Unterschenkeln durchgeführt. Vor der Entfernung von Krampfadern in den Beinen mit schweren trophischen Störungen müssen die Patienten einer vorläufigen therapeutischen Behandlung und Untersuchung unterzogen werden.

Nanovein  Elena Malysheva lebt großartig von Arthritis

Ksenia Strizhenko: „Wie habe ich in einer Woche Krampfadern in meinen Beinen beseitigt? Dieses preiswerte Werkzeug wirkt Wunder, es ist normal. ""

Lagranmasade Deutschland