Crassula-Behandlung von Krampfadern

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Kräuter aus Krampfadern an den Beinen: Wirkung und wie man sie heilt

Krampfadern oder Krampfadern – eine Krankheit, die durch Ausdehnung, Abnahme der Elastizität und Verformung peripherer Venen gekennzeichnet ist. Eine Schädigung der Venen der unteren Extremitäten äußert sich in dumpfen, schmerzenden Schmerzen, Schwellungen der Knöchel und einer hässlichen Verdickung der oberflächlichen Gefäße. Um das Fortschreiten der Krankheit, die Entwicklung von Komplikationen (trophische Geschwüre, Thrombophlebitis) von Krampfadern zu verhindern, ist eine ernsthafte Einstellung zum Problem der Venenpathologien erforderlich. In den Anfangsstadien der Krankheitsentwicklung oder zur Vorbeugung wird eine Phytotherapie praktiziert – eine zusätzliche Behandlung für Krampfadern mit Kräutern. Kräuter gegen Krampfadern – wie man sie benutzt, beliebte Rezepte und Kochtipps.

Vorbehandlungstherapie

Was ist erforderlich, um Krampfadern zu heilen, die an den Beinen auftraten? Es ist notwendig, die Wände der Blutgefäße und Venen der unteren Extremitäten zu stärken, die Bewegung des Blutes durch die Venen zu normalisieren und die Stoffwechselprozesse in den Gefäßen zu stärken. Hierfür können Sie Heilpflanzen verwenden. Um die Behandlung effektiver zu gestalten, kann und sollte eine lokale und allgemeine Phytotherapie (Kräuter gegen Krampfadern) kombiniert werden, um Krampfadern zu beseitigen.

Lokale Therapie

Die lokale Behandlung der Pathologie der Beinvenen wird von vielen Pflanzen bereitgestellt, die gegen Krampfadern helfen, die eine adstringierende, einhüllende und reparative Wirkung haben. Viele haben einen wunderbaren Baum am Fenster – einen Fett- oder Geldbaum, da die Blätter glänzenden Münzen sehr ähnlich sind. Verwenden Sie die Blätter der Crassula ausschließlich zur äußerlichen Anwendung mit Ausdehnung der Venen in den Beinen mit Krampfadern. Eine Mischung aus einem Glas zerkleinerten Blättern und 0,5 l 40% igem Alkohol oder Wodka, die zwei Wochen lang im Dunkeln infundiert wird, lindert Schwellungen, lindert Beinschmerzen und wirkt entzündungshemmend auf Krampfadern.

Eine gefilterte Lösung kann auf entzündeten Gefäßen eine halbe Stunde lang Lotionen herstellen. In diesem Fall sollten die Beine leicht angehoben werden, damit ein natürlicher Blutfluss von den Füßen zum Becken erfolgt. Eine lange, bis zu drei Monate dauernde Anwendung der Tinktur einer dicken Frau hilft dabei, das hässliche blaue Netz aus erweiterten Blutgefäßen und Venen an den Beinen loszuwerden.

Eine Pflanze wie Rosskastanie ist reich an Tanninen, Vitaminen, Glykosiden und Flavonoiden. Es normalisiert die Bewegung des Blutes durch die Venen, schützt die Blutgefäße vor der Bildung innerer Blutgerinnsel mit Krampfadern. Bei der Erweiterung der Venen der unteren Extremitäten wird eine Tinktur aus Früchten oder Blüten von Rosskastanien verwendet. Die Früchte der Pflanze (6-7 Stück) und 4 EL. trockene Blumen, die Sie hacken, Wodka (Alkohol) einschenken müssen, bestehen Sie zwei Wochen lang darauf. Vor dem Auftragen der Kompresse müssen Sie die Tinktur mit warmem Wasser in einem Verhältnis von 2 Esslöffeln: 5 Esslöffel verdünnen, eine Kompresse auf die betroffenen Gefäße und Venen auftragen, die Beine mit Zellophan umwickeln und einen warmen Schal (Handtuch) umwickeln. Nach 2 Stunden wird empfohlen, die Kompresse zu entfernen, sich auf das Sofa zu legen, eine Rolle unter die Beine zu legen und 15 bis 20 Minuten auszuruhen. Tinktur aus den Wurzeln des Löwenzahns kann Venen und Blutgefäße mit Krampfadern behandeln. Für die Tinktur müssen Sie etwa 70 g Löwenzahnwurzeln nehmen, 0 l Wodka hinzufügen und zwei Wochen darauf bestehen. Verwenden Sie Tagesreiben.

Neben Monosborders werden auch Rezepte verwendet, bei denen verschiedene Pflanzen verwendet werden:

  • Kräutersammlung Nr. 1 – für Kompressen mit Ausdehnung der Venen an den Beinen, die Krampfadern begleiten. Die Behandlung der Pathologie kann mit einem Kräuterkomplex aus Veilchen, Schachtelhalm, Eichenrinde (ein Teil), Kamille, Johanniskraut, Ringelblume, Schafgarbe (zwei Teile) durchgeführt werden. Ein Löffel Rohmaterial wird in 250 ml kochendes Wasser gegossen. Die Infusion wird für Kompressen auf erweiterten Gefäßen verwendet.
  • Sammlung von Kräutern Nr. 2. Abends sollten die gewaschenen Blätter von Klette oder Meerrettich gut über Dampf erwärmt werden. Mit der Innenseite auf einem sterilen Tuch auf die betroffenen Gefäße auftragen, fixieren, die ganze Nacht eine Kompresse am Bein lassen. Wiederholen Sie den Vorgang, um den Zustand und das Verschwinden der Schmerzen zu verbessern, vorzugsweise fünfmal jeden zweiten Tag.

Die für die Expansion der Venengefäße der unteren Extremitäten notwendige Behandlung kann mit Kompressen nicht nur aus Pflanzen, sondern auch aus dem Brei von grünen Kartoffeln, roten Tomaten, geriebenem weißem Knoblauch mit Butter, Kohlblättern, Brennnessel und goldenem Schnurrbart durchgeführt werden.

Allgemeine Therapie

Die allgemeine Kräutermedizin zielt darauf ab, Heilkräuter gegen Krampfadern im Inneren einzunehmen. Speziell werden individuelle Behandlungsgebühren für den internen Gebrauch ausgewählt, die gerinnungshemmende (gerinnungshemmende), entzündungshemmende und harntreibende Wirkungen haben. Aus Kräutern werden Aufgüsse, Tinkturen, Abkochungen hergestellt.

Rosskastanientinktur

Aus frischen Blüten der Pflanze können Sie eine Infusion herstellen, die wie folgt zubereitet wird: 2 EL. Esslöffel Blumen sollten 6 Stunden lang mit warmem kochendem Wasser gefüllt werden. Dann die Lösung zum Kochen bringen, in einer Stunde abseihen und den dritten Teil des Glases zweimal täglich trinken. Trinken Sie bis zu sechs Monate und machen Sie alle zwei Wochen eine wöchentliche Pause.

Nanovein  Ð ›ÐµÑ ‡ ÐÐÐÐÐÐÐРвР° Ñ € икоР· Ð ° в Ð³ÐµÑ € мР° нии

Bei der Erweiterung der Venen der unteren Extremitäten wird Alkoholtinktur aus frischen, gemahlenen Kastanien hergestellt, denen 50 g 0 l Wodka zugesetzt werden. Die Mischung wird zwei Wochen lang an einem dunklen Ort infundiert. Die fertige Mischung wird im Kühlschrank aufbewahrt. Nehmen Sie Tinktur mit Krampfadern sollte 5-39 Tropfen pro Tag vor den Mahlzeiten sein. Da Tinktur zur Senkung des Blutdrucks beiträgt, wird blutdrucksenkenden Patienten empfohlen, das Arzneimittel 40-1 Mal täglich einzunehmen. Patienten mit normalem Blutdruck können 2-3 Mal täglich Tinktur trinken. Die Aufnahmezeit beträgt mindestens einen Monat, nach zwei Wochen wiederholt sich die Tinktur.

Medizinische Formulierungen für den internen Gebrauch:

  1. Kräutersammlung Nr. 1 – abschwellend. Aus einer Mischung von gleichen Teilen des Bergsteigers, Schachtelhalms, Medunica officinalis, einen Löffel Kräuter nehmen, 300 ml kochendes Wasser gießen, 20 Minuten einwirken lassen, dann zum Kochen bringen, abkühlen lassen. Trinken Sie 2 Wochen lang dreimal täglich bis zu 3 ml Infusion. Die Infusion lindert nicht nur Schwellungen, sondern stärkt auch die Venenwände der unteren Extremitäten, um Thrombosen vorzubeugen.
  2. Kräutersammlung Nr. 2. Mischen Sie die Blätter von Birke, Walnuss, Blüten von Kornblumen, Hirtengeldbörse, Kleegras, Zichorienwurzeln. Brauen Sie einen Teelöffel der Sammlung in eineinhalb Gläsern kochendem Wasser, bestehen Sie darauf und konsumieren Sie dreimal täglich 100 g der Infusion, wobei sich die Venen an den Beinen ausdehnen.
  3. Kräutersammlung Nr. 3. Die erweiterten Gefäße der unteren Extremitäten werden mit Infusionen von Preiselbeeren, Birken, Walnüssen, Erdbeerblättern, Kräuterhyssop, Klee, Klee und Tatarnikblüten sowie Löwenzahnwurzeln behandelt. Die Sammlung der Vasodilatation wird auf die gleiche Weise wie im vorherigen Rezept vorbereitet und verwendet.
  4. Kräutersammlung Nr. 4. Die Blätter von Preiselbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Heidekraut, Veilchen, Primeln, Rosskastanien und Königskerzen bilden eine Sammlung, die zur Behandlung von erweiterten Adern an den Beinen verwendet werden kann. Sieben Gramm Rohstoffe müssen 0,350 Liter kochendes Wasser einfüllen, 3 Stunden bestehen und dreimal täglich nach den Mahlzeiten ein halbes Glas einnehmen.
  5. Kräutersammlung Nr. 5. Krampfadern – erweiterte Gefäße der unteren Extremitäten können mit Kräuterinfusionen behandelt werden: eine Mischung aus Huflattich, Knöterich, Schöllkraut, Mutterkraut, Chicorée mit gleichen Anteilen an Kamille und Löwenzahnwurzel. Zwei volle Esslöffel der Sammlung müssen mit zwei Gläsern kochendem Wasser gebraut werden, bestehen Sie auf 6-8 Stunden. Ein Glas Infusion ist in drei Teile geteilt, ein Getränk pro Tag.

Es gibt viele andere bewährte Rezepte für Krampfadern mit Kräutern. Behandeln Sie die betroffenen Venen jedoch auf keinen Fall selbst. Es ist besser, Ihre Gesundheit einem spezialisierten Phytotherapeuten anzuvertrauen.

Kräutermedizin ist besonders wirksam zur Vorbeugung und Behandlung von anfänglichen Krampfadern. Krampfadern müssen behandelt werden, sobald die ersten Symptome auftreten. Nur eine rechtzeitige Therapie hilft, die Gesundheit und Schönheit der Beine zu erhalten und sie vor Thrombose und Thrombophlebitis zu schützen.

Geldbaum (Crassula) bei der Behandlung von Krampfadern

Die Behandlung von Krampfadern mit Geldbauminfusion ist in der Volksmedizin weit verbreitet. Dank der in der Pflanze enthaltenen nützlichen Substanzen wirken sich ihre Zubereitungen positiv auf den Körper aus, beseitigen oder schwächen die Symptome und äußeren Erscheinungsformen der Krankheit und erleichtern ihren Verlauf.

Merkmale der Pflanze

Die Crassula (Geldbaum, Crassula) gehört zur Familie der Crassulaceae. Die Gattung besteht aus mehr als 300 Arten, die im südlichen und tropischen Afrika, in Madagaskar und in Südarabien verbreitet sind.

Eine Besonderheit der Pflanze sind fleischige, glänzende Blätter, die wie Münzen geformt sind. Crassula ist unprätentiös gegenüber Umweltbedingungen. Sein Wachstum erfordert jedoch eine ausreichende Menge an Licht, regelmäßige Bewässerung, hohe Raumtemperatur und ständigen Zugang zu frischer Luft.

Die Blüten haben die Form von Sternen in weißer oder hellcremiger Farbe. Blühender Geldbaum ist ein seltenes Ereignis, das normalerweise in der warmen Jahreszeit beobachtet wird. Die Dauer dieses Zeitraums beträgt ca. 10 Tage.

Für medizinische Zwecke werden hauptsächlich die Blätter von Krassula verwendet.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Zuverlässige wissenschaftliche Studien zur Zusammensetzung und pharmakologischen Wirkung der Heilpflanze liegen nicht vor. Botaniker haben jedoch das Vorhandensein von Komponenten festgestellt oder vermutet, die die vorteilhaften Eigenschaften der Crassula bestimmen:

  • Arsenverbindungen – nehmen an oxidativen Prozessen in Mitochondrien teil, verhindern den Phosphorverlust durch Regulierung des Stoffwechsels und wirken als Gegenmittel gegen Selenvergiftungen. Bei Krampfadern, Gelenkerkrankungen, Hämorrhoiden hilft die topische Anwendung der Pflanze, Ödeme und Schmerzen zu lindern.
  • Wasser, Ballaststoffe – die Hauptbestandteile der Zusammensetzung der Blätter der Pflanze.
  • Flavonoide – verhindern die Entwicklung von Arteriosklerose und vorzeitiges Altern des Körpers, wirken krebsbekämpfend, antiviral, bakteriostatisch und immunmodulierend. Bei Verletzungen wird die Blutung gestoppt, die Elastizität der Haut nimmt zu, was den Heilungs- und Genesungsprozess erleichtert. Mit Krampfadern wird das trophische Gewebe verbessert, der Gefäßtonus erhöht und die Venenwand gestärkt.
  • Mucopolysaccharide sind Substanzen, die den Schleimgehalt von Blättern bilden. Sie haben erweichende, einhüllende, adstringierende Eigenschaften. Stärken Sie die Regenerationsfähigkeit von Geweben.
  • Vitamine und Mineralien – das Vorhandensein dieser Bestandteile im Geldbaum kann nur angenommen werden, da es keinen verlässlichen Nachweis für ihren Inhalt gibt.
  • Flüchtige Substanzen (flüchtig) – haben antivirale, bakterizide, antiprotozoale und entzündungshemmende Eigenschaften. Sie verbessern die Luftqualität, wirken sich positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand, die Leistung, den Schlaf und vieles mehr aus.

Der Geldbaum wird hauptsächlich zur lokalen Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet. Indikationen zur äußerlichen Anwendung von Pflanzenpräparaten:

  • Krampfadern;
  • trophische Geschwüre;
  • katarrhalische Krankheiten;
  • Polypen in der Nase, Sinusitis, Sinusitis (Instillation von Saft);
  • Hautdermatitis;
  • Herpes;
  • Schwielen und Hühneraugen;
  • eingewachsene Nägel;
  • Gelenkerkrankungen;
  • offene und eitrige Wunden;
  • Schnitte und Blutergüsse;
  • Verbrennungen und Erfrierungen;
  • Insektenstiche;
  • Hämorrhoiden;
  • Mandelentzündung, Mandelentzündung (Spülsaft);
  • Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Parodontitis, Gingivitis usw.).

Medikamente aus der Crassula werden für den internen Gebrauch verwendet in:

  • entzündliche oder ulzerative Läsionen des Verdauungstrakts;
  • Entzündung des Harnsystems.

Die Zusammensetzung der Heilpflanze enthält Arsen. Daher ist es nach Rücksprache mit Ihrem Arzt erforderlich, darauf basierende Produkte mit Vorsicht zu verwenden, ohne die Dosis zu überschreiten und ohne die Art der Anwendung zu verletzen.

Alkoholtinktur

Kombinieren Sie 100 Gramm der Blätter der Crassula mit 300 Millilitern 40% igem Alkohol in einem Glasbehälter, schließen Sie das Geschirr fest und lassen Sie es 3-4 Wochen an einem dunklen Ort. Tragen Sie die Lösung nach dieser Zeit auf die betroffenen Hautpartien auf, beginnend mit den Fingern und verteilt über die gesamte Länge der Extremität.

Nanovein  Krampfadernprävention

Um ein therapeutisches Ergebnis zu erzielen, verwenden Sie das Medikament einen Monat lang 2-3 Mal täglich. Tinktur beseitigt effektiv die Manifestationen von Krampfadern (Ödeme, Schmerzen usw.).

Wasseraufguss

5 Blätter Crassula gießen 1 Tasse heißes Wasser, eine Stunde ruhen lassen. Verbrauchen Sie 1 Esslöffel 3 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Tinktur behandelt entzündliche Erkrankungen der Nieren.

Blätter (5-8 Stück) gründlich waschen und hacken, bis sich Brei bildet. Tragen Sie die resultierende Masse auf einen Verband oder Mullverband auf, tragen Sie sie auf beschädigte Haut oder Krampfadern auf. Verwenden Sie 5-6 mal täglich eine Lotion, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen. Das Werkzeug hilft, Hautjuckreiz zu beseitigen und die Eiterung von Schnitten und Wunden zu verhindern. Mit Krampfadern lindern Lotionen Schwellungen, Schmerzen und die Bildung von trophischen Geschwüren trägt zu ihrer Heilung bei.

Mischen Sie 50 Milliliter Saft der Blätter des Geldbaums mit 40 Gramm flüssigem Vaseline, bis die Konsistenz der Emulsion erreicht ist. Dann auf den Verband auftragen und auf die betroffenen Stellen auftragen. Für die therapeutische Wirkung 2-3 mal täglich eine Kompresse auftragen. Das Tool wird bei Krampfadern und Hämorrhoiden eingesetzt.

Gegenanzeigen

Mittel von der fetten Frau haben keine Einschränkungen für die äußere Anwendung, aber eine Überdosis bei innerer Anwendung kann zu dyspeptischen Störungen (Übelkeit, Durchfall, Erbrechen) führen. Wenn solche Symptome auftreten, brechen Sie die Einnahme sofort ab.

Die interne Verwendung von Geldbaumpräparaten ist kontraindiziert bei:

  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • 16 Jahre alt.

Arsen, das Teil der Pflanze ist, kann sich im Körper ansammeln, so dass die langfristige Verwendung von Medikamenten aus Crassula verboten ist.

Ungenauigkeiten, unvollständige oder falsche Informationen anzeigen? Wissen Sie, wie Sie einen Artikel verbessern können?

Möchten Sie verwandte Fotos zur Veröffentlichung vorschlagen?

Bitte helfen Sie uns, die Seite besser zu machen! Hinterlassen Sie eine Nachricht und Ihre Kontakte in den Kommentaren – wir werden Sie kontaktieren und gemeinsam die Veröffentlichung verbessern!

Kräuter für die Gesundheit

Wenn Ihre Beine abends anschwellen, wenn Sie schwere Beine spüren, wenn Sie nachts von Muskelkrämpfen aufwachen, sollten Sie einen Phlebologen aufsuchen.

Ein Phlebologe wird Ihre Venen untersuchen, über die Vorbeugung von Krampfadern sprechen und Ihnen Venotonika verschreiben.

Eine gute Ergänzung zu Medikamenten ist die Behandlung von Krampfadern mit Kräutern.

Behandlung von Krampfadern mit Kräutern. Welche Kräuter werden von der traditionellen Medizin empfohlen.

Die Behandlung von Krampfadern mit Kräutern hilft Ihnen, die Blutgefäße zu stärken, Schwellungen und Entzündungen zu lindern.

Silberwermut zur Behandlung von Krampfadern.

Reiben Sie frische Blätter und Blüten aus silbernem Wermut vorsichtig in einen Mörser. Zu 1 EL. Ein Löffel Wermutpüree fügt 1 EL hinzu. einen Löffel Sauermilch umrühren. Die Mischung gleichmäßig auf das Käsetuch geben. Und das schmerzende Bein verbinden. Halten Sie den Verband 1,5-2 Stunden. Dressings für 5 Tage. Machen Sie 2-3 Tage Pause und wiederholen Sie den Behandlungsverlauf. Anstelle von Wermut können Sie auch einen Farn nehmen.

Hopfen zur Behandlung von Krampfadern.

Aus unreifen Hopfenzapfen können Sie einen Sud vorbereiten. Sammle grünliche Hopfenzapfen und trockne sie. 2 EL. Esslöffel Hopfen, 1 Tasse kochendes Wasser gießen und weitere 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Lassen Sie es ein wenig brauen und abseihen. Trinken Sie die resultierende Brühe den ganzen Tag über in 2 – 3 Dosen.

Berg-Arnika zur Behandlung von Krampfadern.

Mischen Sie die Blüten der Berg-Arnika zu gleichen Teilen mit Haselnussrinde. 2 EL. Löffel der Mischung gießen 3 Tassen kochendes Wasser und bestehen die ganze Nacht auf einer Thermoskanne. Abseihen. Trinken Sie die resultierende Infusion dreimal täglich für ¾ Tasse vor den Mahlzeiten.

Kalanchoe zur Behandlung von Krampfadern.

Füllen Sie die Flasche zur Hälfte mit gewaschenen und gehackten Kalanchoe-Blättern. Wodka einschenken. Bestehen Sie im Dunkeln. Regelmäßig schütteln. Nach einer Woche abseihen. Die resultierende Infusion reibt Ihre Füße von den Füßen bis zu den Knien und von den Knien der Hüften. Führen Sie den Eingriff 2-4 Monate lang täglich durch. Die Behandlung von Krampfadern mit Kräutern ist kein schneller Vorgang.

Crassula zur Behandlung von Krampfadern.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern werden Blätter der Crassula (Geldbaum) verwendet. Bereiten Sie Tinktur der fetten Frau sowie von Kalanchoe vor. Bestehen Sie länger, zwei Wochen. Abseihen und als Lotionen auftragen. Mehrfach gefaltete Gaze mit Tinktur anfeuchten. Legen Sie einen Verband auf das schmerzende Bein. Komprimieren muss nicht durchgeführt werden. Sie können Ihre Beine verbinden, aber sehr frei. Halten Sie den Verband eine halbe Stunde lang, um die Tinktur vollständig aufzunehmen. Es ist ratsam, sich eine halbe Stunde lang mit erhobenen Beinen hinzulegen. Dressings für 5 Tage.

Die dicke Frau entfernt perfekt Schwellungen unter den Augen. Sie können einfach die Haut um die Augen mit einem zerknitterten Blatt abwischen oder ein paar Tropfen Saft auspressen und mit warmem Wasser mischen. Befeuchten Sie dann die Wattepads in dieser Lösung und legen Sie sie für 10 Minuten für immer auf.

Zur Behandlung von Krampfadern bereiten wir eine Salbe aus Kräutern vor.

Zur Zubereitung der Salbe benötigen wir: 10 g Kamille und Salbei, 50 g gehackte Kastanienfrüchte, 5 g Stärke und 200 g heißes Hühnerfett. Die Mischung muss 2,5 Stunden in einem Wasserbad köcheln. Dann bestehen Sie auf der Nacht und kochen Sie erneut, belasten Sie und kühlen Sie ab. Wunde Stellen müssen mehrmals täglich gesalbt werden.

Zur Behandlung von Krampfadern bereiten wir eine Kräuterinfusion vor.

Zur Zubereitung der Infusion benötigen wir folgende Kräuter: Schafgarbe, Knöterichgras, Johanniskrautblüten, Dioica-Brennnesselblätter. Kräuter nehmen 2 EL. Löffel. Zusätzlich benötigen wir 1 EL. ein Löffel gehackte Kastanienfrüchte und 3 EL. Esslöffel Blumen. Gut mischen.

1 EL. Löffel eine Kräutermischung gießen Sie einen Liter kochendes Wasser, bestehen Sie bis kühl. Abseihen und nach dem Essen ein halbes Glas nehmen. Der Kurs dauert 2-3 Wochen, nach anderthalb Wochen – wiederholen. Die Behandlung kann über einen langen Zeitraum von bis zu 6-8 Monaten durchgeführt werden.

Um Kräuterkrampfadern effektiver zu behandeln, können andere Kräuter in diese Sammlung aufgenommen werden. Zum Beispiel Vogelhochländer, Rotklee, Himbeer- und Johannisbeerblätter, Schachtelhalm, Iwan-Tee, Eukalyptusblätter.

Sie können beruhigende Kräuter hinzufügen – Minze, Zitronenmelisse oder Oregano.

Lagranmasade Deutschland