Diagnose, Behandlung und Prävention der Penisvenenexpansion

Es gibt viele Venen im Penis, deren Anzahl die Anzahl der Arterien übersteigt. Sie können oberflächlich oder tief sein.

Unter der Bindehaut, die die Muskeln des Penis bedeckt, verlaufen tiefe Venen. Sie beginnen an der Spitze und fallen durch die schwammigen Körper in den Venenplexus, der sich um die Prostata befindet. Tiefe Venen verflechten sich mit oberflächlichen.

Wie alle anderen venösen Gefäße werden sie am Penis für den Abfluss von Blut benötigt, das mit Kohlendioxid und Abfallprodukten gesättigt ist. Darüber hinaus sind sie am Montageprozess beteiligt.

Wenn ein Mann keine gesundheitlichen Probleme hat, sind seine Venen am Penis nicht sichtbar. Aber wenn eine Person das Verlangen verspürt, wird sexuelle Erregung beobachtet, es kann zu einer Erweiterung der Venen kommen. Einige von ihnen (oberflächlich) können hervorstehen. In diesem Fall gelten die Venen am Penis als die Norm, sofern ihr Durchmesser nicht mehr als 4 mm beträgt. Wenn sie sehr auffällig sind, deutet dies darauf hin, dass eine Person Krampfadern am Penis hat. Dies ist eine Krankheit, die von einem Spezialisten behandelt werden sollte.

Warum tritt eine Krampfader an den Genitalien eines Mannes auf? Die Ursachen der Krankheit sind vielfältig. Betrachten Sie die wichtigsten:

  • Der Mann hatte zuvor eine Verletzung oder eine Schädigung des Penis.
  • es gibt Tumoren;
  • zuvor hatte die Person eine Operation im Becken;
  • ein Mann wurde wegen Genitalinfektionen behandelt;
  • im venösen Gefäß gebildete Blutgerinnsel;
  • Der junge Mann versuchte, eine Erektion zu verlängern oder die Ejakulation zu verzögern.

Wenn einer dieser Faktoren im Leben eines Mannes auftrat, wurden seine Blutgefäße stark belastet, was zu ihrer Ausdehnung führte. Der Patient ist gefährdet, aber dies bedeutet nicht, dass er mit Sicherheit Krampfadern haben wird. Wenn qualifizierte medizinische Hilfe geleistet wurde und die rechtzeitige Behandlung begonnen wurde, sollte es in Zukunft keine gesundheitlichen Probleme mehr geben.

Nanovein  Creme zur Vorbeugung von Krampfadern während der Schwangerschaft

Lebensgefahr sind die Venen am Penis nicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie die Behandlung ablehnen sollten. Komplikationen wie Thrombosen oder ein trophisches Ulkus können auftreten. Daher ist es besser, die Krankheit nicht zu beginnen, sondern sich rechtzeitig einer Behandlung zu unterziehen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Diagnose der Krankheit

Wie kann man verstehen, dass es Zeit ist, einen Arzt aufzusuchen? Es ist sehr einfach, Sie müssen die Anzeichen der Krankheit kennen. Denken Sie daran, dass im normalen Zustand die Venen nur selten hervorstehen, wenn der Fall läuft. Daher ist es notwendig, sich auf die folgenden pathologischen Symptome zu konzentrieren.

  1. Das Auftreten von venösen Knötchen. Am Penis erscheinen subkutane venöse Knötchen. Sie machen sich sowohl im normalen Zustand des Penis als auch im angeregten Zustand bemerkbar.
  2. Verhärtung der Venen. Venen werden hart, wund, empfindlich, auch unter normalen Bedingungen.
  3. Die Farbe des Penis. Die Haut des Penis wird bläulich oder dunkelrot.
  4. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Während der sexuellen Aktivität tritt ein Gefühl von Unbehagen, Schmerz und Kribbeln auf.
Nanovein  Kompressionsstrümpfe gegen Krampfadern

Wenn Sie alle oder einen Teil dieser Symptome haben, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Manchmal treten auch Schmerzen auf, wenn eine Person länger sexuellen Kontakt oder Masturbation hatte. Dann sprechen wir über Entzündungen von Blutgefäßen und Lymphknoten. In jedem Fall muss der Arzt eine Diagnose stellen. Der Arzt wird den Penis untersuchen und feststellen, ob eine Krampfadernausdehnung vorliegt. In der Regel sind keine Tests vorgeschrieben. Aber manchmal wird der Patient zur Gefäßdopplerographie geschickt.

Behandlung und Prävention

Die Behandlung der Krankheit hängt von ihrem Stadium ab. Wenn der Penis bereits braun geworden ist, Hämatome darauf sichtbar sind, die Vene sehr hart geworden ist, müssen Sie eine einfache Operation durchführen. Bei rechtzeitiger Behandlung des Patienten verschreibt der Arzt eine andere Behandlungsmethode.

Dem Patienten wird angeboten, die sexuelle Aktivität vorübergehend abzubrechen, damit die Venen in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehren. Wenn ein Mann über Schmerzen klagt, werden ihm möglicherweise Medikamente verschrieben, die diese entfernen und Entzündungen lindern. Wenn konservative Behandlungsmethoden nicht helfen, müssen Sie eine Operation durchführen.

Die Krankheit ist besser nicht zu behandeln, sondern zu verhindern. Welche vorbeugenden Maßnahmen sind am effektivsten?

  1. Verweigern Sie Medikamente, die die Zeit des Geschlechtsverkehrs verlängern.
  2. Stellen Sie sicher, dass sexuelle Beziehungen (oder Masturbation) nicht übermäßig aktiv sind.

Die Dilatation der Venen am Penis gefährdet nicht das Leben des Patienten, kann jedoch seine sexuelle Aktivität beeinträchtigen. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie sofort einen Arzt konsultieren, wenn Anzeichen von Krampfadern vorliegen.

Lagranmasade Deutschland