Die Vene tut nach einer Varikozelenoperation weh

Lesezeit: min

Nach der Operation benötigt ein Mann eine gewisse Zeit, um eine Erholungsphase zur Behandlung der Varikozele durchzuführen. Abhängig vom Stadium der Krankheit und dem Zustand des Patienten können verschiedene Operationen angewendet werden. Einige von ihnen sind traumatischer als andere. Aber auch schonende Eingriffe können nach dem Ende Komplikationen und verschiedene Probleme verursachen. Schmerzen im Hoden nach einer Varikozelenoperation sind zu unterschiedlichen Zeiten zu spüren. In einigen Fällen ist dies ganz normal, aber manchmal müssen Sie früher einen Arzt aufsuchen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Warum tut der Hoden nach einer Varikozelenoperation weh?

Wenn nach Abschluss der Operation Schmerzen im Hodensack auftreten, besteht möglicherweise der Verdacht, dass die Behandlung nicht gut verlaufen ist.

Wenn die Hoden jedoch nach einer Varikozelenoperation bereits nach einer ausreichend langen Zeit weh tun, lohnt es sich in dieser Situation, darauf zu achten. Eines der gefährlichsten Phänomene kann eine Verletzung des Ileums sein. Während der Operation kann es mit chirurgischen Instrumenten eingeschnitten werden. Manchmal kann ein Arzt einen Fehler machen und die falsche Vene verbinden. In diesem Fall war die Operation erfolglos, da die Varikozele nicht eliminiert wird und eine völlig normale Vene aus dem Blutkreislauf ausgeschlossen wird.

Die Reaktion der Venen auf Verletzungen und Schnitte nach der Operation führt zu sehr schmerzhaften Empfindungen, die Männer stören. Sie können mit körperlicher Aktivität zunehmen. Ohne eine professionelle Untersuchung ist es unmöglich festzustellen, was den Patienten genau stört. Hier müssen Sie einen Termin mit dem Arzt vereinbaren und sich wie vor der Operation einer zweiten Untersuchung unterziehen.

Nach der Varikozele tut der Hoden weh: Wozu kann er führen?

Dazu gehören:

  • Hydrocele. Komplikationen nach Entfernung der Varikozele können zum Auftreten von Wassersucht führen. Der Hoden sammelt Flüssigkeit an, die allmählich wächst. Zunächst mag es nicht sehr auffällig sein, aber das Vorhandensein von Schmerzen hilft, es im Voraus zu identifizieren. Um die Hydrocele zu entfernen, ist erneut eine Operation erforderlich.
  • Blutung. Innere Blutungen gehen mit Schmerzen einher. Eine schlecht durchgeführte Operation kann dazu führen, dass sich eine Wunde im Inneren öffnet und zu bluten beginnt. All dies wird von Schmerzen begleitet und kann im Laufe der Zeit zu Entzündungen führen.
  • Infektion Wenn Sie nach einer Varikozele, einem vergrößerten Hoden und einer merklichen Rötung Schmerzen verspüren, ist es durchaus möglich, dass eine Infektion in der Wunde vorliegt. Sie zeigte sich lange nicht, bis es zu einem ernsten Stadium wurde. Jetzt gibt die Infektion Schmerzen ab, die nur mit der Zeit fortschreiten.
  • Rückfall. Die Wahrscheinlichkeit einer Rückkehr der Krankheit bleibt immer bestehen, wenn auch gering. Das zweite Mal tritt es mit den gleichen Symptomen wie das erste Mal auf, sodass Schmerzen auf den Beginn eines Rückfalls hinweisen können.

Schmerzen nach einer Varikozelenoperation: Wie sie sich während der Operation manifestieren

Jede Art von Operation umfasst einen Zeitraum, in dem schmerzhafte Empfindungen ohne schwerwiegende gesundheitliche Folgen auftreten können. Wenn eine mikrochirurgische und laparoskopische Behandlung durchgeführt wird, ist das Auftreten von Schmerzen selten. Wenn schmerzhafte Empfindungen auftreten, sollte in den ersten 2-3 Tagen und darüber hinaus nichts stören.

Die Operationen von Palomo und Ivanissevich sind traumatischer, daher beträgt das periodische Auftreten von Beschwerden hier etwa einen Monat. Bei endovaskulären Operationen treten in der ersten Woche Schmerzen auf. Alles, was über diese Fristen hinausgeht, sollte verdächtig sein. In jedem Fall, wenn mehr als einen Monat nach der Operation eine Varikozele den linken Hoden verletzt, deutet dies bereits auf eine Komplikation hin. In den frühen Stadien können Hämatome, Rötungen, Infiltration und Schwellungen auftreten, die zu Schmerzursachen im Hodensack werden. Wenn diese Phänomene jedoch verschwinden, besteht nur die Möglichkeit, dass die Operation schlecht verlief und Schmerzen Komplikationen verursachen.

Leistenschmerzen nach Varikozelenoperationen und anderen postoperativen Komplikationen

Schmerzempfindungen sind nicht die einzigen Symptome von Komplikationen. Um festzustellen, dass der Schmerz gefährlich ist, müssen Sie darauf achten, was er begleitet. Die Manifestationen, die von Komplikationen sprechen, umfassen:

  • Eine Vergrößerung des Hodens;
  • Rötung der Haut;
  • Ständige Schwellung der Operationsstelle;
  • Fieber;
  • Entzündungssymptome.

Hoden tun nach einer Varikozelenoperation weh: Wie kann man das verhindern?

Damit sich keine Komplikationen entwickeln und das Schmerzrisiko minimiert wird, müssen die Empfehlungen von Spezialisten befolgt werden.

  • Starke körperliche Aktivität muss in den ersten Monaten der Genesung ausgeschlossen werden.
  • Wenn Verbände vorhanden sind, müssen diese täglich steril gewechselt werden, damit keine Infektionen und Entzündungen auftreten.
  • Es ist notwendig, einige Zeit auf Masturbation und Geschlechtsverkehr zu verzichten;
  • Es ist notwendig, auf Badewannen zu verzichten und hauptsächlich eine Dusche zu benutzen;
  • Es lohnt sich, spezielle Bandagen und Stützverbände zu tragen.

Innerhalb weniger Monate nach der Operation müssen Sie einen Termin beim Arzt vereinbaren, damit er den möglichen Beginn von Komplikationen oder Rückfällen feststellen kann, bevor die ersten Symptome der Krankheit auftreten. Wenn zu diesem Zeitpunkt Schmerzen auftreten, sollte sofort ein Facharzt aufgesucht werden, damit die Folgen nicht zu schwerwiegend werden.

Video: Schmerzen nach Varikozele

Schmerzen nach Varikozelenoperation

Keine tödliche, aber auch sehr unangenehme Komplikation nach einer Varikozelenoperation ist die Schädigung eines Nervs, der im Leistengang verläuft. Dies ist der Genital-Femoral-Nerv. Es ist nicht gut, dass Komplikationen am häufigsten erst nach einer Operation festgestellt werden, wenn Schmerzen an der Stelle einer postoperativen Wunde auftreten und außerdem ein Empfindlichkeitsverlust im Bereich des inneren Oberschenkels auftritt.

Komplikationen nach einer Varikozelenoperation sind recht selten und in den meisten Fällen entweder auf die Nachlässigkeit des Chirurgen oder auf die technischen Merkmale und Schwierigkeiten zurückzuführen, die während der Operation aufgetreten sind.

Komplikationen nach Varikozelenoperation

Wenn es nach einer Varikozelenoperation weh tut, besteht die Möglichkeit, dass Komplikationen aufgetreten sind. Die gefährlichste Komplikation ist die Schädigung einer ziemlich großen Iliakalarterie, die tiefer als die Hodenvene ist. Wenn es jedoch schwierig ist, diese Vene zu erkennen, kann der Chirurg einen Fehler machen, indem er diese Arterie als Vene nimmt. Dann kann er sie entweder verbinden oder einfach mit einem Instrument verletzen.

Nanovein  Die häufigsten Gefäßerkrankungen

Ärzte sagen, dass die Rehabilitationsphase nach dieser Operation direkt von der Art der durchgeführten Operation abhängt. In jeder Form sollte der Patient nach der Varikozelenoperation bei einer Varikozelendiagnose einige Zeit im Krankenhaus bleiben, was hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass eine obligatorische Kontrolle der Komplikationen erforderlich ist.

Komplikationen sind jedoch weiterhin möglich. Dazu gehören Blutungen, Wassersucht des Hodens und Infektionen an der Stelle der Operationswunde.

Alle diese Komplikationen nach der Operation sind jedoch sehr selten. Besonders in unserer Zeit, als moderne Methoden zur Behandlung von Varikozelen in der Chirurgie eingeführt wurden, einschließlich mikrochirurgischer und laparoskopischer Methoden. Nach der Einführung dieser Innovationen wurde in Statistiken festgestellt, dass der Prozentsatz der erfassten spezifischen Komplikationen erheblich zurückgegangen war.

Warum sind nach der Operation Schmerzen zu spüren?

Eine der frühen Komplikationen der chirurgischen Behandlung der Varikozele ist die Lymphostase der linken Hälfte des Hodensacks. Er verdankt sein Aussehen der Niederlage und Ligation der Lymphgefäße während der Operation.

Es gibt schwerwiegendere Komplikationen bei der Varikozelenoperation, obwohl sie äußerst selten sind. Das:

Beispielsweise wird in zwei Fällen pro tausend Operationen eine Hodenatrophie nach einer Varikozelenoperation beobachtet. Für junge Patienten, die in diese beiden Fälle fallen, ist diese Komplikation jedoch wirklich tragisch.

Bei der überwiegenden Mehrheit der Patienten tritt eine Verringerung oder ein Verschwinden der Schmerzen nach der Operation auf, diese Zahl liegt deutlich über 90%. Dennoch treten bei drei bis fünf Prozent der Patienten nach dieser Operation Schmerzen entlang des Samenstrangs und im Hoden auf, und diese Pathologie kann sich sehr lange manifestieren.

Um Blutungen und die Entwicklung von Ödemen zu verhindern, wird nach der Operation zwei Stunden lang eine Erkältung anstelle der Wunde angelegt – eine Eisblase. Darüber hinaus wird Ärzten nach einer Varikozelenoperation dringend empfohlen, mehrere Tage lang ein Suspensiv zu tragen.

Nähte nach einer Varikozelenoperation werden normalerweise frühestens sieben bis acht Tage später entfernt. Traditionelle chirurgische Methoden zur Behandlung der Varikozele legen nahe, dass der Patient nach der Operation frühestens einen Monat später mit der üblichen körperlichen Aktivität beginnen kann. Trotzdem sollten Sie mehrere Monate lang keine schwere körperliche Anstrengung anwenden.

Varikozele nach der Operation: Erholungsmerkmale

Erfahren Sie, wie Sie intime Probleme einfach und schnell ohne Schmerzen und Operationen heilen können. Lesen Sie mehr >>

Nach der Operation, Varikozele, benötigt der Patient je nach durchgeführter Operation eine Erholungsphase.

Alle Operationen mit dieser Krankheit können je nach Methode und notwendiger Anästhesiehilfe in mehrere Gruppen eingeteilt werden.

Die Operationen von Iwanissewitsch und Palomo werden mit offenem Zugang durchgeführt, einem Hautschnitt, oft links. In der Regel wird eine Lokalanästhesie durchgeführt, die Hodenvene wird sekretiert und ligiert.

Die Marmara-Operation, die nach der mikrochirurgischen Methode durchgeführt wird, unterscheidet sich in der Technik etwas von den vorherigen, jedoch nicht in der Anästhesie. Bei diesem Verfahren wird ein kleiner Einschnitt in der Leistengegend vorgenommen, und erforderlichenfalls werden kleine Einschnitte in den Hodensack vorgenommen, durch die eine Fragmentierung und Entfernung der Krampfadern des Hodens durchgeführt wird.

Es gibt auch eine Option mit mikrochirurgischer Revaskularisation.

Bei diesen Operationen ist es erforderlich, zwei oder mehr Tage im Krankenhaus zu verbringen und dann die Nähte für einen Tag zu entfernen. Bei laparoskopischen Operationen und Endotrachealanästhesie müssen Sie möglicherweise einige Zeit auf der Intensivstation verbringen. Der Begriff zum Entfernen der Nähte ist der gleiche.

Die Gesamtdauer der Erholungsphase kann in diesen Fällen bis zu 1 Monat betragen.

Innovative intravaskuläre Techniken erfordern keine spezielle Anästhesie, sondern können ambulant durchgeführt werden. In Zukunft ist die Aufsicht des behandelnden Arztes erforderlich, die Entfernung von Nähten wird jedoch aufgrund des Fehlens eines Einschnitts nicht durchgeführt. Die Erholungsphase wird sein

Wir werden raten! Eine schwache Potenz, ein schlaffer Penis und das Fehlen einer langen Erektion sind kein Satz für das Sexualleben eines Mannes, sondern ein Signal dafür, dass der Körper Hilfe benötigt und die männliche Stärke schwächer wird. Es gibt eine große Anzahl von Medikamenten, die einem Mann helfen, eine stabile Erektion für Sex zu erreichen, aber alle haben ihre Nachteile und Kontraindikationen, insbesondere wenn der Mann bereits 30-40 Jahre alt ist. Pantosagan-Kapseln für die Potenz helfen nicht nur, HIER UND JETZT eine Erektion zu bekommen, sondern wirken auch als Vorbeugung und Anhäufung männlicher Kraft, sodass der Mann viele Jahre lang sexuell aktiv bleiben kann!

All diese Unannehmlichkeiten sind es wert, für das Hauptziel zu leiden – das Problem der Unfruchtbarkeit loszuwerden.

Eine frühzeitige Operation, bei der noch keine Anzeichen einer Hodenatrophie vorliegen, kann Sie vor Unfruchtbarkeit bewahren, und seine Kinder sind die Belohnung für die Operation. Laut Statistik wurde bei Patienten mit Varikozele, bei denen der Grund für die Operation Unfruchtbarkeit war und deren Frauen vor der Operation nicht schwanger werden konnten, die Fruchtbarkeit in den meisten Fällen innerhalb eines Jahres wiederhergestellt.

Varikozele nach der Operation kann durch kurzfristige Lymphostase, Hydrocele oder Wassersucht des Hodens kompliziert sein.

In seltenen Fällen kann es im Bereich der Narbe, des Hodens, entlang des N. femoralis zu Beschwerden kommen. Manchmal kann sich ein Leistenbruch entwickeln.

Laut Statistik liegt die Häufigkeit von Komplikationen unter zehn Prozent, die meisten verschwinden im ersten Monat. Um Komplikationen in der Erholungsphase nach einer Varikozelenoperation bei Männern zu vermeiden, muss der Patient die vorgeschriebene Schlafenszeit strikt einhalten.

Auch körperliche Aktivität und sexuelle Aktivität sind für einen Monat verboten. Es wird empfohlen, spezielle Unterhosen zu tragen. Es wird empfohlen, das Essen leicht zu machen, um während des Stuhlgangs keinen übermäßigen Stress zu verursachen.

In einigen Jahren ist ein Rückfall der Varikozele möglich, wenn sich zuvor nicht gelöste Venen ausdehnen. Die übertragene Bauchoperation mit Varikozele gibt das Recht auf Aufschub oder Befreiung vom Militärdienst.

  • Wird die Varikozele nach der Operation behandelt? Nach der Operation müssen alle Empfehlungen des Arztes für die Erholungsphase befolgt werden, um Komplikationen und Rückfälle zu vermeiden.
  • Wie viele sind nach einer Varikozelenoperation im Krankenhaus? Abhängig von der Art des chirurgischen Eingriffs und dem Zustand des Patienten von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen.
  • Was kann nach einer Varikozelenoperation nicht getan werden? Varikozele nach der Operation erfordert Vorsichtsmaßnahmen. Während des Monats können Sie keine Gewichte heben, Sport treiben, masturbieren und Sex haben, Sie können keine heißen Bäder nehmen, Sie können sich nur unter der Dusche waschen.

Schmerzen nach Varikozelenoperation, Temperatur und andere Symptome

Die postoperative Periode reicht je nach Operation von Tagen mit endovaskulärer Intervention bis zu einem Monat mit offener Inzision.

In unkomplizierten Fällen kann der Patient unter ambulanter Überwachung entlassen werden

In der frühen postoperativen Phase sind Hämatome, Rötungen und Schwellungen des Gewebes im Bereich der Schnitte sowie der Blutfluss aus der Wunde möglich.

Nanovein  Ist es möglich, Verhütungsmittel und hormonelle Medikamente gegen Krampfadern einzunehmen Welche Verhütungsmittel

Diese Symptome sind Anzeichen für einen normalen Verlauf der Wundheilung.

Die Symptome der begleitenden Varikozele nach der Operation sind in der Regel positiv.

In seltenen Fällen kann es nach einer Varikozelenoperation zu einer Temperatur kommen, die Hyperämie im Bereich der Operationswunde bleibt bestehen, es gibt Anzeichen einer eitrigen Entzündung mit gelbbraunem Ausfluss, Ödem. In diesem Fall können wir sagen, dass die postoperative Periode kompliziert ist.

Eine Komplikation einer späteren Periode kann eine Wassersucht des Hodens, eine Lymphostase, sein.

Schmerzen im Hoden nach einer Varikozelenoperation sind auf eine Schädigung der Nervenenden und eine Überdehnung der verbleibenden Venen zurückzuführen. Hypertrophie oder Hodenatrophie sind äußerst selten. Die Rückfallrate beträgt bei der traditionellen Chirurgie bis zu 40%, bei der endovaskulären Behandlung bis zu 15%, nach der Laparoskopie bis zu 10%, nach der mikrochirurgischen Chirurgie bis zu 2%.

  • Was tun, wenn nach der Operation Varikozelenvenen verbleiben? Die Hodensackvenen können aufgrund der strukturellen Merkmale der Venen des Hodens und des Samenstrangs des Patienten und des Flusses von anderen Venensammlern erweitert bleiben. In diesem Fall ist eine Spermienanalyse erforderlich. Bei intakten Indikatoren sollte eine Dopplerographie durchgeführt werden, um festzustellen, ob der Reflux in der Hodenvene verblieben ist. Wenn eine Pathologie gefunden wird, muss eine Operation wiederholt werden.
  • Was tun, wenn sich der Hoden nach einer Varikozelenoperation vergrößert? Die Vergrößerung des Hodensacks wird aus verschiedenen Gründen verursacht. Der behandelnde Arzt bestimmt den Umfang der Untersuchung und weitere Taktiken.
  • Was tun, wenn ein Hoden nach einer Varikozelenoperation schmerzt? Manchmal dauern Schmerzen im Hoden nach einer Varikozelenoperation ziemlich lange. Um die Ursache und weitere Taktiken zu ermitteln, ist eine fachliche Beratung und Untersuchung erforderlich.

Varikozele nach der Operation: die Hauptkomplikationen

Die Erholung nach Varikozele hängt von der Art der Operation ab und kann bis zu einem Monat dauern. Nach einer Operation, die eine direkte Dissektion der Haut erforderte, einschließlich einer Marmara-Operation, wäre eine leichte Rötung und ein heiliger Blutausfluss aus der Wunde durchaus zu erwarten. Kleinere Ödeme können ebenfalls vorhanden sein.

Wenn die Genesung nach einer Varikozelenoperation im Gange ist, wird empfohlen, die Empfehlungen zur Bettruhe und die Einschränkungen der sexuellen Aktivität und Belastung zu befolgen. Nach einer Varikozelenoperation kann die postoperative Phase durch Anzeichen einer Entzündung erschwert werden. Das Aussehen der Wunde ist charakteristisch, sie ist geschwollen, die Rötung lässt nicht nach, es tritt ein gelblicher Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch auf.

Auch die Varikozele bei Männern nach der Operation kann in 40% der Fälle nach Ligation der Hodenvene wieder auftreten. Die bilaterale Varikozele kann sowohl auf zwei als auch auf einer Seite wiederkehren. Wahrscheinlicher sind Rückfälle bei Jungen.

Bei der Varikozele erfolgt die Wiederherstellung der normalen Spermienzusammensetzung, der männlichen Fruchtbarkeit und der Möglichkeit einer Empfängnis im Zeitraum von einem Monat bis zu einem Jahr. Das Sexualleben wird nur einen Monat nach der Operation empfohlen.

Bei der Diagnose einer Varikozele erfordert die Rehabilitation nach der Operation die Ausstellung eines Krankenstands. Der Zeitraum wird individuell festgelegt.

Die Folgen nach einer Varikozelenoperation in vielen Jahren und in naher Zukunft

Bei der Varikozele werden Symptome nach einer Operation im normalen Verlauf durch Anzeichen einer normalen Wundheilung, leichte Schmerzen und vorübergehende Schwellung dargestellt. Die Schwere der Symptome hängt vom Umfang und der Art der Intervention ab.

Komplikationen nach Varikozele werden in früh und verzögert unterteilt.

Die frühen umfassen das Hinzufügen einer Wundinfektion, verzögerte Lymphostase, Wassersucht, Schmerzen entlang des Samenstrangs, im Hoden, in der Leistengegend. Ihre Dauer und Ursachen können variieren.

Dropsy nach Varikozele ist durch die Ansammlung von Flüssigkeit in den Hoden gekennzeichnet. Dropsy nach einer Varikozelenoperation kann oft nur durch Ultraschall festgestellt werden, manifestiert sich nicht klinisch und geht nach Normalisierung des Lymphausflusses von selbst über.

Komplikationen nach einer Varikozelenoperation im Zusammenhang mit einer Verzögerung sind Größenänderungen und Azoospermie. Dies geschieht in der Regel, wenn die Operation vor dem Ende der Pubertät durchgeführt wurde.

Die Folgen der Varikozelenchirurgie unter modernen Bedingungen sind aufgrund der Verfügbarkeit moderner Operationstechniken, Medikamente und Rehabilitationsmethoden recht selten. Der Patient muss das Schema und die Empfehlungen einhalten. In der Erholungsphase sollten therapeutische Übungen unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Das Spermogramm nach der Varikozele ändert sich, und die Krankheit geht häufig mit Unfruchtbarkeit einher. In Abwesenheit von Anzeichen einer Hodenatrophie wird in einer signifikanten Anzahl von Fällen eine Verbesserung des Spermogramms nach einer Varikozelenoperation beobachtet, die ein Indikator für die Wirksamkeit der Intervention ist.

Bei der Varikozele sind die Folgen nach der Operation nach vielen Jahren selten. Es kann zu einem frühen oder späten Auftreten eines Rückfalls kommen, wenn die Symptome der Varikozele und der Skrotalvenen wieder auftreten.

Ein Rückfall wird mit wiederholten Operationen behandelt, und nicht alle Arten von Operationen sind im Bereich des Rückfalls anwendbar. Es wird angenommen, dass Varikozele keine Impotenz sowie keine Operation verursacht. Eine Fortsetzung der sexuellen Aktivität im gleichen Volumen ist nach der endgültigen Genesung möglich.

Empfehlungen für ein aktives Leben nach Varikozele

Empfehlungen nach einer Varikozelenoperation bezüglich der sexuellen Aktivität sind recht einfach. Ärzte raten, während der Erholungsphase keinen Geschlechtsverkehr zu haben.

Es dauert nach normalen Operationen bis nach mikrochirurgischen bis zu 3 Wochen und nach endovaskulären bis zu 3 Tagen.

Nach der Operation können Sie Bettruhe beobachten, zur Konsultation kommen, um die Nähte zu entfernen, spezielle Unterwäsche tragen, unter der Dusche waschen.

Sie können nicht heiß baden, Sport treiben, Sex sowie Masturbation, Gewichte heben, übermäßig schieben.

  • Ist leichte körperliche Arbeit nach einer Varikozelenoperation möglich? Mögliche Einschränkungen für Varikozele nach der Operation sind ein Verbot des Gewichthebens und schwere körperliche Anstrengung. Das Konzept der leichten körperlichen Arbeit ist erweiterbar, daher ist es notwendig, mit dem behandelnden Arzt die spezifische Menge möglicher körperlicher Aktivität für die Erholungsphase und in den folgenden Jahren zu besprechen.
  • Kann man nach einer Varikozelenoperation masturbieren? Masturbation nach Varikozele ist für die Erholungsphase unerwünscht.
  • Kann ich nach einer Varikozelenoperation Sex haben? Es ist möglich, dass nach Abschluss der Rehabilitationsphase das Sexualleben ohne Qualitätsverlust in seinem früheren Volumen wiederhergestellt werden kann.
  • Kann ich nach einer Varikozelenoperation Sport treiben? Während der Erholungsphase sind Sportarten nach Varikozele verboten. Nachdem die Höhe der möglichen Sportbelastungen mit einem Arzt besprochen werden sollte, kann das Verbot von Sportbelastungen manchmal mehrere Monate dauern.
  • Was kann ich nach einer Varikozelenoperation essen? Eine Diät nach der chirurgischen Behandlung von Krampfadern des Hodens sollte darauf abzielen, Verstopfung, nahrhafte und vitaminreiche Lebensmittel zu verhindern. Die Mittelmeerdiät sollte bevorzugt werden. Es ist besser, nach einer Varikozelenoperation keinen Alkohol zu trinken, da dies Dehydration und Verstopfung fördert.
Lagranmasade Deutschland