Die wirksamste Salbe zur Behandlung von Krampfadern

Verzichten Sie bei der Behandlung von Krampfadern nicht auf externe Wirkstoffe. Besonders wirksam sind Salben, die tief in die Haut eindringen und die betroffenen Gefäße betreffen.

Die besten Mittel beseitigen Schmerzen und Schweregefühle, beseitigen Schwellungen und beugen Hautproblemen vor.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was sind die Vorteile von Fonds?

Salbe – ein Medikament, das aus einer Fettbasis und einem Wirkstoffkomplex besteht. Als Basis werden Vaseline, Paraffin, verschiedene Mineral- und Pflanzenöle, natürliches Bienenwachs, Lanolin und andere ähnliche Bestandteile verwendet.

Im Gegensatz zu Cremes und Gelen enthält die Salbe fast kein Wasser, die Textur des Produkts ist dichter, gesättigter und viskoser.

Nach der Anwendung muss das Medikament gerieben werden, ein dünner Schutzfilm verbleibt auf der Hautoberfläche. Es verbessert das Eindringen von Wirkstoffen in geschädigte Venen, verhindert die Verdunstung von Wasser und sorgt gleichzeitig für ein normales Lipidgleichgewicht der Haut.

Richtig ausgewählte Salbe macht die Haut weich, beseitigt Schmerzen, Brennen, Juckreiz und Peeling, beruhigt und stellt wieder her.

Aufgrund der dichten und gesättigten Textur weisen selbst die wirksamsten Salben gegen Krampfadern Kontraindikationen auf:

  • Sie sind nicht für Menschen mit übermäßig empfindlicher Haut geeignet.
  • Patienten mit Dermatitis oder Psoriasis;
  • ausgedehnte Hautläsionen (offene trophische Geschwüre) sind eine Kontraindikation;
  • Schwangerschaft oder Stillzeit.

Eine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels ist möglich.

Das Medikament kann verwendet werden, um in die betroffenen Bereiche der Haut einzureiben oder Kompressen zu machen, wobei das Produkt unter einem Film oder Pergamentpapier aufgetragen wird. Diese Behandlung ist gut für schmerzhafte Knoten oder Hautläsionen. Kompressen sind wirksamer, sollten jedoch bei erhöhter Empfindlichkeit der Haut nicht verwendet werden.

Krampfalbe: Was ist besser?

Zum Verkauf steht eine breite Palette von Salben für Krampfadern, sowohl teuer als auch recht erschwinglich. Sie müssen ein Medikament auswählen, das die aktiven Komponenten und die Wirkung des Medikaments berücksichtigt. Salben sind analgetisch, regenerativ, entzündungshemmend, venoton.

Die meisten Medikamente kombinieren mehrere Funktionen gleichzeitig, was eine effektivere Therapie ermöglicht und die Behandlungszeit erheblich verkürzt.

    Heparinsalbe. Die beste Salbe für Krampfadern in der Reihe der preiswerten Medikamente. Es basiert auf natürlichem Heparin. Reduziert die Blutviskosität, verbessert den Lymphabfluss, lindert Schweregefühle und Schmerzen. Es hilft bei den Stadien 1 und 2 der Krampfadern der Beine.

Das Medikament wird 2-3 mal täglich auf gut gereinigte Haut aufgetragen und die Salbe sanft in die betroffenen Bereiche gerieben. Wie andere auf Heparin basierende Medikamente ist das Medikament bei Hämophilie und anderen Blutungsstörungen kontraindiziert. Ohne Rezept verkauft, Preis ab 80 Rubel.
Hepatrombin-C. Krampfalbe, die Teil einer wirksamen Linie von Produkten auf Heparinbasis ist. In der Liste der Wirkstoffe Dexpanthenol, das wundheilend und regenerierend wirkt, Dimethylsulfoxid sowie natürliche Öle aus Zitrone, Latschenkiefer und Rosmarin.

Das Medikament hat eine blutende, beruhigende, tonisierende Wirkung, lindert Peeling, Juckreiz und ein Gefühl der Müdigkeit. Salbe kann bei trophischen Geschwüren und Thrombosen der Gliedmaßen eingesetzt werden, ihre Bestandteile haben eine ausgeprägte antimikrobielle und desinfizierende Wirkung.

Um die Saugfähigkeit zu verbessern, wird die Anwendung des Arzneimittels mit einer leichten Massage kombiniert. Der Preis in Apotheken beträgt ca. 150 Rubel.
Ichthyol Salbe. Eine gute Salbe für Krampfadern, die auf schwefelhaltigen Verbindungen basiert. Es heilt gut kleinere Verletzungen auf der Haut, lindert Schmerzen und Juckreiz, beseitigt die Schwere und Schwellung der Gliedmaßen.

Der Kurs wird individuell berechnet, es gibt praktisch keine Kontraindikationen. Der Preis beträgt ab 130 Rubel pro Tube.
Troxevasin. Angioprotektor mit hohem Troxerutinspiegel. Die beste Salbe für Krampfadern, die akut und chronisch ist. Es lindert Schmerzen, Schwere und Schwellungen, beugt Krämpfen vor und reduziert das Gefäßnetz auf der Hautoberfläche.

Geeignet zur Prophylaxe, empfohlen in Kombination mit Kapseln mit demselben Wirkstoff. Es gibt nur wenige Kontraindikationen, das Medikament ist für Diabetiker und schwangere Frauen geeignet. Die Standardbehandlung dauert 2 Wochen, nach einer Woche Pause kann sie wiederholt werden. Der Preis des Arzneimittels beträgt 198 Rubel.
Venitan. Das Medikament basiert auf Escin, das eine desinfizierende, analgetische und heilende Wirkung hat. Es zieht sehr schnell ein, lindert Beschwerden bei schmerzhaften Knoten und platzenden Kapillaren und entfernt ein wahrnehmbares venöses Netzwerk.

Stellt die normale Durchblutung wieder her und beschleunigt den Lymphabfluss, wodurch Schwellungen verhindert werden. Das Medikament wird in Form einer dicken Creme und eines Gels präsentiert, für eine größere Wirkung kann die Textur abgewechselt werden. Der Preis beträgt ab 270 Rubel pro Tube.
Welche Salbe ist besser für Krampfadern, wenn die Gliedmaßen ermüden und anschwellen? Auf jeden Fall Hirudoven. Die Zusammensetzung der Salbe enthält einen Extrakt aus medizinischen Blutegeln, der das Blut verdünnt und Thrombosen vorbeugt, einen Extrakt aus Rosskastanie, der die Venen stärkt, sowie Kampfer, der die Beschwerden sofort lindert.

Salbe wird am besten in kurzen Kursen im Wechsel mit anderen Medikamenten verwendet. Nicht geeignet für Hämophilie und Überempfindlichkeit gegen die Haut. Der Preis beträgt 115 Rubel.
Was ist die wirksamste Salbe gegen Krampfadern bei Entzündungen und schmerzhaften Venen an den Beinen? Wir empfehlen Ihnen, Diclofenac zu probieren. Enthält Diclofenac und Menthol, Linderung erfolgt innerhalb weniger Minuten nach dem Reiben.

Nanovein  Entfernung von Lasermolen

Das Medikament wird gut resorbiert, betäubt effektiv, entfernt lokale Ödeme. Sie können mit anderen Salben abwechseln, die regenerative oder venostärkende Eigenschaften haben. Ohne Rezept verkauft, Preis ab 80 Rubel.
Vishnevsky Salbe. Eine Droge mit einer reichen Geschichte und einer völlig natürlichen Zusammensetzung. Der Hauptwirkstoff ist Birkenteer, der entzündungshemmend, regenerierend und beruhigend wirkt. Die Zusammensetzung enthält Xenoform mit Trocknungseffekt und Rizinusöl, das die Haut beruhigt und pflegt, Juckreiz und Peeling lindert.

Die Salbe wird zum Komprimieren, Auftragen auf beschädigte Stellen und Abdecken mit einer Folie oder Pergamentpapier verwendet. Das Produkt hat eine sehr viskose, klebrige Textur und erfordert beim Auftragen besondere Sorgfalt. Die Behandlungsdauer beträgt 20 bis 14 Tage, wenn die Salbe morgens und abends aufgetragen wird. Der Preis des Arzneimittels beträgt etwa 40 Rubel.
Lebenssalbe für Venen. Wirksame Salbe gegen Krampfadern mit natürlicher Zusammensetzung: Extrakt aus medizinischen Blutegeln, Extrakten aus Salbei, weißer Weidenrinde, Petersilie, Wiesendornen, Klee, Ivan-Tee, Ringelblume, Efeu, Ginseng, Rosskastaniensamen.

Angereichert mit ätherischen Ölen von Zitrone, Zypresse, Majoran, Lavendel, Eukalyptus, Nelken, Ingwer, Kurkuma, Sesam. Als fettige Basis wurden Öle aus Weizenkeimen, Oliven und Traubenkernen verwendet.

Die Salbe wird 2-3 mal am Tag gerieben, der Kurs ist für 2 Wochen ausgelegt. Es lindert Schwere und Beschwerden, macht das venöse Netzwerk weniger sichtbar, stärkt und strafft die Blutgefäße. Es kann für Kompressen verwendet werden. Der Preis in der Online-Apotheke beträgt 160 Rubel.
Venozol Ein Werkzeug mit einer leicht cremigen Textur aus der Kategorie der Phlebotonika und Antikoagulanzien. Enthält Diosmin, Hesperidin, Rosskastaniensamenextrakte und Haselfrüchte. Das Medikament stärkt die Venen, beugt deren Schädigung vor, beugt Thrombosen vor.

Verwenden Sie Kurse von 10-14 Tagen im Wechsel mit anderen Medikamenten. Salbe kann 2-3 mal täglich in die betroffenen Hautpartien eingerieben werden, das Medikament hat keine Kontraindikationen. Der Preis beträgt 126 Rubel.

Abschluss

Salben gegen Krampfadern können zur Behandlung und Vorbeugung der venösen Expansion verwendet werden. Sie haben ein Minimum an Kontraindikationen und passen gut zu anderen Medikamenten: Tabletten, Injektionen, Kompressen und Kräuterkochungen. Im Angebot finden Sie Werkzeuge verschiedener Preiskategorien, deren genaue Dosierung und Anwendung vom Arzt verordnet wird.

Eine Krankheit wie Krampfadern erfordert eine komplexe Behandlung, deren wichtiges Stadium die Verwendung lokaler Arzneimittel ist: Cremes, Salben, Gele. Derzeit wird eine sehr breite Palette solcher Medikamente vorgestellt. Es lohnt sich, über diejenigen zu sprechen, die bei einer solchen Krankheit am effektivsten sind.

Welche Salben sind für Krampfadern

Die Krankheit betrifft häufig Frauen. Bei der Krankheit werden zuerst oberflächliche und dann innere Venen der unteren Extremitäten geschädigt. Infolgedessen werden die Venenklappen schwach, der Prozess der Durchblutung geht schief und es stagniert, es bilden sich Blutgerinnsel. Die Ursachen der Krankheit sind vielfältig. Es wird umfassend mit Tabletten, Injektionen und externen Mitteln behandelt. Krampfadern manifestieren sich in folgenden Symptomen:

  • ein Mensch hat schmerzende Beine, er fühlt sich schwer;
  • Krämpfe der Gliedmaßen, besonders nachts;
  • die Venen schwellen an;
  • Die Hautfarbe im Schienbeinbereich ändert sich, sie kann von bläulich zu dunkelviolett wechseln.

Alle Medikamente gegen Krampfadern an den Beinen werden nach dem Wirkprinzip in mehrere Gruppen eingeteilt. Sie sind gewohnt:

  • die Symptome der Krankheit loswerden;
  • die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen beseitigen;
  • den natürlichen Prozess der Durchblutung herstellen;
  • Schwellungen und ein Gefühl der Schwere entfernen;
  • Ventile begannen besser zu arbeiten;
  • die Wände der Gefäße wurden stärker;
  • Entzündungen vorbeugen.

Phlebotonik

Sogenannte Fußsalbe gegen Krampfadern und Müdigkeit auf der Basis von Rosskastanie, die entzündliche Prozesse unterdrückt und die Blutstase beseitigt. Entfernt Schwellungen, Krämpfe und Schweregefühle in den Gliedmaßen. Dank ihr steigt der Ton der Venen, aber erwarten Sie nicht, dass die Schwellung verschwindet. Das bekannteste Mittel:

  • Antistax
  • Venoruton;
  • Detralex
  • Paroven;
  • Troxevasin;
  • Venoplant;
  • Escin (Venitan);
  • Reparil-Gel.

Blutverdünner

Wenn die Gefäße zu erweitert sind, können Sie auf diese Medikamente nicht verzichten. Sie sollten eine Creme gegen Krampfadern an den Beinen finden, deren regelmäßige Anwendung das Blut nicht verdicken lässt. Dies hilft, eine Verstopfung der Blutgefäße, das Auftreten von Schwere und Schwellung zu verhindern. Es ist wichtig zu verstehen, dass solche Medikamente die Krankheit nicht heilen, aber Komplikationen vorbeugen. In der Regel wird die Salbe für Venen an den Beinen, die das Blut verdünnt, gleichzeitig mit phlebotonisch oder alternativ angewendet. Die wirksamsten Medikamente:

  • Heparinsalbe gegen Krampfadern hilft;
  • Lyoton-Gel;
  • Thrombophobie (ein Medikament mit einem hohen Gehalt an Natriumheparin);
  • Venolife (Gel mit Dexpanthenol und Troxerutin);
  • Gepatrombin;
  • Trombless;
  • Fertigstellung.

Lokale entzündungshemmende Medikamente

Bei Krampfadern sind diese Medikamente ebenfalls notwendig. Ihr Hauptwirkstoff ist Indomethacin, Diclofenac. Entzündungshemmende Medikamente helfen bei der Heilung von Thrombophlebitis und lindern Schmerzen. Vorbereitungen dieser Gruppe:

  • Indomethacin Salbe;
  • Dicloren;
  • Voltaren;
  • Diclofenac;
  • Fastum Gel.

Kräutersalben

Diese Medikamente bekämpfen effektiv Krampfadern, sind aber milder als Heparin. Sie dürfen keine Kurse nutzen, sondern ständig. Sehr oft wird während der Schwangerschaft eine Gemüsesalbe gegen Krampfadern in den Beinen verschrieben, wenn stärkere Medikamente kontraindiziert sind. Es macht die Gefäße elastischer, die beschädigten Bereiche heilen. Die bekanntesten Kräuterpräparate:

Wie Krampfadern an den Beinen zu behandeln

Es ist erwähnenswert, dass der Markt viele verschiedene Medikamente anbietet, aber nicht alle gleich wirksam sind. Schauen Sie sich die Liste der besten Salben für Krampfadern an den Beinen an:

  1. Heparin. Dies ist das Medikament gegen Krampfadern an den Beinen mit dem niedrigsten Preis und ausgezeichneter Heilwirkung. Eine dünne Schicht davon wird mit beschädigten Gliedmaßen überzogen und mit Massagebewegungen gerieben. Es kann nicht bei Wunden, Rissen und anderen Verletzungen im behandelten Bereich angewendet werden.
  2. Troxevasin. Erschwingliche Salbe für Krampfadern an den Beinen. Erlaubte seine Verwendung in der Behandlung und Prävention. Die Zusammensetzung sollte zweimal täglich in die Haut eingerieben werden, bis sie vollständig eingezogen ist.
  3. Venitan. Fußcreme gegen Krampfadern und Müdigkeit, die Kapillaren weniger spröde macht, Entzündungen behandelt, die Durchblutung verbessert und sogar das Erscheinungsbild der Haut verbessert. Es ist in den Anfangsstadien der Krankheit wirksam, mit dem Auftreten von Blutergüssen, einem Gefühl der Schwere.
  4. Varicobuster. Salbe aus Ödemen der Beine einer komplexen Aktion. Enthält ätherische Öle, Kräuterextrakte, Koffein, Honig, Rosskastanie und Troxerutin. Lindert Entzündungen, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, stärkt die Kapillaren und stärkt die Venen. Angewandter Kurs.
  5. Hepatrombin. Salbe mit Heparin. Normalisiert den Prozess der Blutgerinnung, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Es wird dreimal täglich unter einem Verband auf die Beine aufgetragen. Das Tool kann nicht für Hauttumoren, Pilze verwendet werden.
  6. Sophia. Creme zur Behandlung der unteren Extremitäten mit Durchblutungsstörungen. Enthält Extrakte von Blutegeln und Pflanzen. Besonders wirksam in den frühen Stadien von Krampfadern. Es wird empfohlen, jeden Tag dreimal anzuwenden. Die Anwendung unter einem Verband ist zulässig.
Nanovein  Besiege deine Krankheit! Effektive Behandlung von über 300 Krankheiten

Troxerutin-Gel

Strafft die Venen, lindert Schwellungen, stärkt die Kapillaren und lindert das Gefühl von Schwere und Müdigkeit. Der Hauptwirkstoff des Gels ist Troxerutin. Es wirkt sich gut auf die Wände der Blutgefäße aus und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Es hilft auch bei einer chronischen Erkrankung. Morgens und abends wird das Gel mit einem dünnen Film auf die von der Krankheit betroffenen Beine aufgetragen. Es sollte nicht bei Kindern und Personen mit Magengeschwüren, Gastritis und Nierenversagen angewendet werden.

Krampfadern treten auf, wenn die Gefäße zunehmen und voller Blut werden. Dies trägt zum Auftreten von Schmerzen bei. Wirksame Maßnahmen sollten ergriffen werden, um sich besser zu fühlen. Ein wirksames Medikament gegen Krampfadern umfasst die Einnahme einer Vielzahl von Medikamenten (Tabletten, Salben) und Volksheilmitteln. Jeder von ihnen hilft, Symptome zu lindern, Gefäße zu verengen, Beschwerden zu lindern.

Was ist Krampfadern

Dies ist ein Problem bei Venen, die durch Vasodilatation gekennzeichnet sind, häufig an den Beinen. Die vertikale Position und das Gehen erhöhen den Druck auf den Unterkörper, sodass die Venen anschwellen und einen bläulich-violetten oder violetten Farbton annehmen können. Krampfadern sind für viele Menschen nur ein kosmetischer Defekt. Bei manchen Menschen kann es jedoch zu Schmerzen und Beschwerden kommen. Manchmal signalisiert die Krankheit ein Risiko für Durchblutungsstörungen.

Wie erkennt man Krampfadern? Das ist einfach zu machen. Es lohnt sich, auf folgende Symptome zu achten:

  • das Aussehen des Gefäßnetzes an den Beinen, Füßen;
  • Schmerzen in den Gefäßen;
  • Brennen oder Pochen;
  • Schwellung, Schwere in den Beinen und Knöcheln;
  • Muskelkrämpfe, Krämpfe, besonders nachts;
  • trockene, juckende, dünne Haut um die betroffene Vene.

Krampfadern entstehen, wenn kleine Klappen in den Gefäßen nicht mehr normal funktionieren. Das Blut beginnt in den Venen zu stagnieren, weshalb sie anschwellen und sich ausdehnen. Welche Anzeichen tragen zum Problem bei:

  • weibliches Geschlecht (Männer leiden seltener an einer Krankheit);
  • Familiengeschichte;
  • hohes Alter;
  • Übergewicht, Fettleibigkeit;
  • sitzender Lebensstil, Arbeit;
  • Schwangerschaft.

Krampfadern

Wirksame Medikamente gegen Krampfadern der unteren Extremitäten lindern die Symptome, lindern entzündete Gefäße und lindern Schmerzen, Schwellungen und mögliche Komplikationen. Welche Maßnahmen sollten zur erfolgreichen Behandlung der Krankheit ergriffen werden:

  • Kompressionsstrümpfe tragen;
  • Verwenden Sie gemäß den Anweisungen ein anatomisches Kissen (Varifort).
  • körperliche Übungen durchführen;
  • Vermeiden Sie längeres Stehen, insbesondere bei High Heels.
  • Nehmen Sie wirksame Medikamente gegen Krampfadern an den Beinen.

Phlebotonik

Ärzte betrachten diese Medikamente als ein wirksames und sicheres Medikament zur Linderung chronischer Veneninsuffizienz. Phlebotonika sind natürliche oder synthetische Chemikalien, die aus Pflanzenextrakten gewonnen werden. Sie erhöhen die Durchblutung, reduzieren Entzündungen, Schwellungen, lindern Verspannungen und Schweregefühle. Verwenden Sie diese Medikamente jedoch nicht lange, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Welche Phlebotropika gegen Krampfadern sind am wirksamsten:

Disaggreganten

Entzündungshemmende Medikamente lindern Schmerzen und Schwellungen. Zur Behandlung von Krampfadern werden häufig folgende Beinvenentabletten verwendet:

  • Aspirin;
  • Reopoliglyukin;
  • Cardiomagnyl;
  • Ibuprofen;
  • Trental;
  • Thirofiban.

Blutverdünnende Medizin

In der Apotheke finden Sie Medikamente, die das Blut schnell verdünnen, entzündete Venen reduzieren, Schwellungen und Beschwerden lindern können. Sie geben jedoch nur eine kosmetische Wirkung. Welches Mittel gegen Krampfadern kann zu Hause angewendet werden? Die Liste ist unten dargestellt:

  • Aspirin C;
  • Curantyl;
  • Venitan
  • Pentoxifyllin;
  • Warfarin;
  • Phenylin;
  • weiße Weidenrinde.

Abschwellungen

Krampfadern sind eine Krankheit, die von einer Schwellung der Beine begleitet wird. Um es loszuwerden und sich leicht zu fühlen, sollten Sie sichere Medikamente einnehmen oder Infusionen aus Kräutern trinken. Sie entfernen überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, beschleunigen den Lymphabfluss und lindern Entzündungen. Welche abschwellenden Mittel sollten eingenommen werden:

Antioxidantien

Um das venöse Netzwerk an den Beinen loszuwerden, sollte eine umfassende Behandlung angewendet werden. Arzneimittel, die Antioxidantien enthalten, erhöhen die Elastizität der Gefäßwände, stärken sie, beschleunigen den Flüssigkeitsausfluss und verringern das Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit. Welche Tools gelten als die effektivsten:

  • Traubenkernextrakt;
  • Escin (Rosskastanie);
  • Ascorutin;
  • Venus;
  • Ginkor Fort;
  • Vitamin A, E in Kapseln.

Krampfadern

Das bekannteste und am häufigsten verschriebene Medikament gegen Krampfadern ist Venorex. Es unterstützt die Gesundheit von Blutgefäßen und Kapillaren und hilft, die Flüssigkeitsretention in den unteren Extremitäten zu reduzieren. Die Tabletten enthalten Rosskastaniensamenextrakt, der Schmerzen und Schwellungen lindert und die Durchblutung verbessert. Es gibt jedoch andere Pillen für Venen und Blutgefäße, die Symptome lindern können:

  • Venofors;
  • Detralex Avenue;
  • Venotex;
  • Venus;
  • Glivenol;
  • Wobenzym;
  • Troxevasin;
  • Flebion;
  • Eskuzan;
  • Flebodia.

Injektionen von Krampfadern an den Beinen

Viele Ärzte verschreiben Medikamente für Patienten mit Krampfadern. Es gibt jedoch eine andere Methode, die hilft, das Gefäßnetzwerk loszuwerden. Es heißt Sklerotherapie. Was ist die gegebene Methode? Bei der Behandlung wird eine Lösung (häufig Kochsalzlösung) direkt in eine Vene injiziert. Die Flüssigkeit reizt das Gefäß, wodurch es zusammenbricht und das Blut gerinnt. Im Laufe der Zeit verwandelt sich die Vene in Narbengewebe, das sich schnell zusammenzieht.

Die Sklerotherapie wird von einem Dermatologen oder Chirurgen in einer Klinik durchgeführt. Die Anzahl der Injektionen in einer Sitzung hängt von der Größe und Lage der Venen sowie vom allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten ab. In den meisten Fällen führt der Spezialist eine Lösung oder einen feinen Schaum mit einer dünnen Nadel ein. Manchmal verwenden Ärzte Medikamente wie Ethoxysclerol, Fibro-Wayne. In diesem Stadium kann es bei einer Person zu leichten Beschwerden und Krämpfen kommen. Der schmerzhafte Zustand dauert etwa 1-2 Minuten. Der Vorgang selbst dauert etwa eine halbe Stunde.

Lagranmasade Deutschland