Dr. Myasnikov über Krampfadern und wie man sie behandelt

Das Problem der Krampfadern verliert nicht an Relevanz, da jedes Jahr die Zahl der Patienten, die an den Symptomen dieser Krankheit leiden, zunimmt. Oft müssen sich Ärzte mit fortgeschrittenen Formen der Pathologie auseinandersetzen, wenn eine medikamentöse Therapie unwirksam ist. Dr. Myasnikov ist vielen bekannt und spricht häufig über Krampfadern und die Behandlung einer Störung, insbesondere bei schweren klinischen Manifestationen. Gleichzeitig konzentriert er sich auf die Prävention von Venenfehlstellungen und den rechtzeitigen Abschluss einer ärztlichen Untersuchung.

In dem Artikel werden wir erzählen:

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was sagt der Arzt über Krampfadern?

Alexander Leonidovich Myasnikov nimmt an den Dreharbeiten zu Fernsehprogrammen im Zusammenhang mit verschiedenen Krankheiten teil und erklärt, wie wichtig es ist, die eigene Gesundheit zu überwachen und das Fortschreiten bestimmter Pathologien zu verhindern. Insbesondere spricht er viel über Krampfadern, von denen laut ihm alle zwei Personen betroffen sind.

Die Krankheit ist das Ergebnis des lokalen Venendrucks. Arterielles Blut versorgt die Muskeln der unteren Extremitäten und fließt durch die Venen zurück.

Mit anderen Worten, das Blut wird von den Beinmuskeln über das Herz und den Rücken gepumpt, während sein Rückstrom aufgrund des Vorhandenseins von Venenklappen ausgeschlossen ist. Wenn sie sich nicht schließen, tritt eine Blutstase auf.

Krampfadern werden durch eine Reihe von Faktoren verursacht:

  • erbliche Veranlagung;
  • zusätzliche Pfund;
  • altersbedingte Veränderungen;
  • verlängerte statische Haltung;
  • Verletzungen der unteren Extremitäten;
  • Rauchen
  • Schwangerschaft

Metzger weisen auch darauf hin, dass Venen vor dem Hintergrund der Entwicklung einer Thrombose deformiert werden können, wenn sich die Gefäßkapazität ändert.

Die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit steigt mit Östrogen.

Die Varikoseexpansion in den Anfangsstadien manifestiert sich in Form von:

Wenn die Pathologie begonnen wird, beginnt sich die Haut zu verdunkeln und es bilden sich Geschwüre.

Metzger über Krampfadern: Um die Entwicklung der Störung rechtzeitig zu bemerken, müssen Sie auf den Bereich des Fußes achten. Das Vorhandensein eines Gefäßnetzwerks (der sogenannte "Spinnenkopf") mit den oben genannten Symptomen signalisiert, dass Sie sich bei einem Phlebologen anmelden und mit der Behandlung beginnen sollten.

Vorbereitungen zur äußerlichen Anwendung

Bei Krampfadern wird den Patienten empfohlen, Salben und Cremes zu verwenden – Mittel, die eine weiche Konsistenz haben und zur Behandlung von Hautpartien entwickelt wurden, in denen Venenschäden vorliegen. Ähnliche Zubereitungen unterscheiden sich in der Zusammensetzung und in der Dosierung der Wirkstoffe.

Zum Beispiel Behandlung mit Salben, die enthalten:

  • Heparin (wirkt entzündungshemmend und anästhetisch, beugt Thrombosen vor);
  • Troxerutin (wirksam aufgrund der venotonen Eigenschaft, reduziert Entzündungen, fördert die Resorption von Blutgerinnseln);
  • Diclofenac-Natrium (beseitigt Schmerzen, beseitigt Schwellungen und schwächt den Entzündungsprozess).
Nanovein  Krampfadern für den rechten Fuß

Myasnikov betont, wie Krampfadern geheilt werden können: Salbe ist ein vorübergehendes Mittel zur Linderung der Symptome. Wenn die Venenklappen nicht normal funktionieren, ist es sinnlos, externe Präparate zu verwenden.

Krampfadern

Umfassende Behandlung der Krankheit beinhaltet die Verwendung von Tabletten.

Um Anzeichen von Venenschäden wirksam zu bekämpfen, werden Medikamente verschrieben, die die folgenden Eigenschaften haben:

  1. Venotonisch. Hilft bei der Wiederherstellung der Ventilfunktion.
  2. Angioprotektiv. Stärken Sie die Gefäßwände und machen Sie sie elastisch und elastisch.
  3. Antiaggregant. Normalisieren Sie die rheologischen Parameter des Blutes, dh verringern Sie seine Dichte, wodurch das Thromboserisiko verringert wird.

Normalerweise wird die Therapie mit Hilfe von Detralex, Troxevasin, Phlebodia, Venarus, Angionorm und anderen Tabletten durchgeführt.

Dr. Myasnikov von allen bekannten Tablettenpräparaten rät zur Verwendung von:

  • Pentoxifyllin (stärkt die Wände der Blutgefäße und verlangsamt das Fortschreiten der Krampfadern);
  • Aspirin (verhindert die Bildung von venösen Geschwüren).

Wie bei Salben helfen Pillen nur bei beginnender Krankheit. Dies ist eine Hilfsmethode zur Beseitigung pathologischer Störungen. Wenn die Anzeichen ausgeprägt sind, macht es keinen Sinn, Medikamente zu trinken.

Chirurgische Eingriffe

Bei der Entwicklung von Krampfadern empfiehlt Butchers, der chirurgischen Behandlung den Vorzug zu geben. Wenn die Symptome der Läsion mit bloßem Auge sichtbar sind, wird der behandelnde Arzt einen chirurgischen Eingriff ohne Kontraindikationen verschreiben, wie Alexander Leonidovich in seinen Videos wiederholt erwähnt. Er behauptet, dass eine Operation der einzige Weg ist, um eine Venenfehlstellung zu beseitigen.

Viele Patienten bezweifeln die Angemessenheit chirurgischer Eingriffe und befürchten unerwünschte Folgen. Im Arsenal der modernen Medizin gibt es jedoch genügend Methoden zur Behandlung von Krampfadern, deren Verwendung mögliche Nebenwirkungen minimiert.

Die Operation wird erst nach einer vollständigen Untersuchung durchgeführt.

Wenn früher hauptsächlich die Entfernung erkrankter Venen durchgeführt wurde, greifen Chirurgen jetzt zunehmend auf Folgendes zurück:

  1. Ultraschallschaumsklerotherapie. Schaumsklerosierungsmittel wird unter der Kontrolle eines Ultraschallscanners in das erweiterte Gefäß eingeführt.
  2. Hochfrequenzablation. Dank der Erwärmung haftet die Vene zusammen und löst sich anschließend auf. Die Operation dauert unter örtlicher Betäubung etwa eine Stunde.
  3. Laserkoagulation. Ein Laserkatheter wird verwendet, um ein beschädigtes Gefäß zu schließen.

Die Vorteile dieser minimalinvasiven Techniken sind:

  • mangelnde Notwendigkeit eines längeren Krankenhausaufenthaltes (Patienten, die am Tag der Operation nach Hause zurückkehren);
  • gute Verträglichkeit gegenüber chirurgischen Eingriffen;
  • minimale Wahrscheinlichkeit von Komplikationen;
  • kurze Erholungsphase;
  • niedrige Rückfallrate.

Die Operation ist bei akuter Thrombophlebitis, Blutgerinnungsstörungen, akuten Infektionskrankheiten, Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Volksheilmittel und Methoden

Als Ergänzung zur medikamentösen Behandlung ist die Verwendung traditioneller Medizinrezepte zulässig. Hausmittel werden helfen, die Entwicklung von Krampfadern zu verlangsamen, aber sie werden nur bei den ersten Anzeichen nützlich sein.

Sie können mit negativen Manifestationen wie folgt umgehen:

  1. Aloe-, Haushaltsseifen-, Honig-, Schmalz-, Ichthyol- und Vishnevsky-Salben (1 EL jeder Zutat) werden in einem Behälter gemischt. Die Mischung wird unter ständigem Rühren erhitzt. Das gekühlte Produkt wird dreimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen.
  2. Der mit Fett vorgemischte Kalanchoe-Saft (5 EL L.) muss vorgewärmt werden. Die Haut wird zweimal täglich behandelt, bis die Zeichen verschwinden.
  3. Das Kohlblatt wird leicht abgeschlagen, anschließend mit Pflanzenöl eingefettet und in Form einer Kompresse auf die entsprechenden Stellen aufgetragen. Zur Fixierung sollte ein elastischer Verband verwendet werden. Die Komprimierung wird an einem Tag entfernt. Die Therapiedauer beträgt 1 Monat.
Nanovein  Krampfadern im Alter

Alternative Methoden bringen vorübergehende Linderung und können keine vollständige Heilung der Krankheit garantieren. Es ist am besten, sie als Prophylaxe zu verwenden.

Übung & Gymnastik

Eine der Hauptursachen für Krampfdeformitäten ist ein sitzender Lebensstil. Menschen vieler Berufe sind gezwungen, Stunden in derselben Position zu verbringen, was zur Verschärfung von Problemen mit Blutgefäßen beiträgt.

Dr. Myasnikov erinnert ständig daran: Es ist notwendig, sich an die Vorteile von Bewegungen zu erinnern, da aufgrund der Aktivität der Wadenmuskeln Blut in den unteren Extremitäten zirkuliert.

Um eine Blutstagnation in den Beinen mit nachfolgenden pathologischen Veränderungen zu vermeiden, können Sie Ihre Zehen anheben und nach 20 bis 30 Wiederholungen kurze Pausen einlegen.

Wandern ist auch täglich hilfreich.

Laut Alexander Leonidovich besteht die Gefahr, dass eine Person Krampfadern bekommt, wenn sie weniger als 10 Minuten am Tag läuft.

Liste der Übungen, die am Arbeitsplatz ausgeführt werden können:

  • Strecken Sie Ihre Beine und tätscheln Sie Ihre Hände in Richtung vom Unterschenkel bis zu den Hüften.
  • die Fersen anheben und mit Mühe absenken, die Socken zusammenhalten;
  • Wackelbeine leicht angehoben und an den Knien hin und her gebeugt;
  • Fußdrehung gegen den Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn.

Gymnastik kann ergänzt werden:

  • schnelles Gehen an Ort und Stelle, ohne die Socken vom Boden zu heben;
  • Kreisbewegungen im Sprunggelenk;
  • von Ferse zu Zehe rollen.

Nützlicher Rat von Myasnikov: Als Prophylaxe müssen Sie häufiger eine horizontale Position einnehmen, wobei sich die Beine über dem Herzbereich befinden sollten.

Der Kampf gegen die Krankheit mit Hilfe von medizinischen Strickwaren

Um den Klappenapparat zu stabilisieren und die Durchblutung der Beine zu verbessern, empfehlen Phlebologen das Tragen von Kompressionsunterwäsche. Dank der Verwendung spezieller Strümpfe, Golf und Strumpfhosen ist es möglich, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und nach der Operation das Risiko eines Rückfalls zu vermeiden.

Laut Dr. Myasnikov: Medizinische Strickwaren sind besonders bei langen Reisen oder Flugreisen relevant. Es ist notwendig für diejenigen, die lange stehen oder sitzen müssen. Vergessen Sie gleichzeitig nicht, dass solche Unterwäsche die Symptome nicht beseitigt, sondern nur hilft, sie zu lindern.

Auch Alexander Leonidovich wird empfohlen, einen elastischen Verband zu verwenden.

Die Verwendung von Leinen erfordert die Einhaltung einiger Regeln:

  • Das Produkt wird unmittelbar nach dem Aufwachen in horizontaler Position getragen.
  • während der Ausführung von Manipulationen ist der Ansturm unangemessen;
  • Wenn es schwierig ist, die Kompressionsstrümpfe anzuziehen, hilft ein spezielles Gerät.

Um die maximale Wirkung des Tragens von Leinen zu erzielen, sollte es unter Berücksichtigung des Stadiums der Pathologie ausgewählt werden.

Hirudotherapie

Die Vorteile von Blutegeln mit Krampfadern beruhen auf der Wirkung von Hirudin, das zur Verringerung der Blutgerinnung und zur Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer Thrombose beiträgt.

Eine solche Behandlung ist in den frühen Stadien angemessen, während sie nicht die Ursachen bekämpft, sondern nur die Manifestationen beseitigt. Wenn die Pathologie fortschreitet, ist eine Hirudotherapie nutzlos, was auch von Myasnikov bestätigt wird.

Krampfadern der unteren Extremitäten können durch regelmäßige vorbeugende Maßnahmen vermieden werden. Bei sichtbaren Symptomen ist die Operation die einzige Möglichkeit, mit der Krankheit umzugehen.

Lagranmasade Deutschland