Endovenöse Laserkoagulation (EVLK) oder Laserbehandlung von Krampfadern

Krampfadern der unteren Extremitäten oder einfach Krampfadern sind die Ausdehnung der oberflächlichen Venen der unteren Extremitäten, begleitet von Klappenversagen und einer Beeinträchtigung des Blutflusses. Der Begriff "Krampfadern" kommt vom lateinischen "Varix" – "Blähungen".

Das heißt, In einfachen Worten, Krampfadern blähen Venen auf, die nahe an der Haut liegen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Warum treten Krampfadern auf?

Krampfadern treten auf, wenn die Klappen der Venen gestört sind. Dies führt zu einer Verletzung des venösen Abflusses und einer Ausdehnung der Venen. Dies bedeutet nicht, dass nur Frauen solchen Störungen ausgesetzt sind, auch Männer haben diese Krankheit. Laut Statistik haben 67% der Frauen und 50% der Männer chronische Erkrankungen der Venen der unteren Extremitäten. Diese enttäuschenden Statistiken zeigen, dass unabhängig vom Geschlecht mehr als die Hälfte der Bevölkerung unseres Landes anfällig für Krampfadern ist.

Wie verhindern Sie Krampfadern? Diagnose und Behandlung?

Das Wichtigste zuerst. Das Erste und Wichtigste ist, dass Krampfadern nicht verhindert werden können. Sie müssen auf die Tatsache vorbereitet sein, dass Krampfadern in Ihnen auftreten können, unabhängig davon, wie Sie leben, wie Ihr Lebensstil, Ihre Ernährung und andere Verhaltensfaktoren aussehen. Es gibt keine Prävention, aber es gibt Symptome und Faktoren, die das vorzeitige Auftreten und die Manifestation von Krampfadern beeinflussen können.

Symptome:

  • Ständig schmerzende und geschwollene Beine (Schweregefühl in den Beinen und erhöhte Ermüdung der Beine)
  • Gegen Ende des Tages werden die Schuhe eng und unbequem.
  • Das "Muster" der Socken an den Beinen wird sehr deutlich sichtbar
  • Das blau-rote „Netz“ von Gefäßen an den Beinen begann zu erscheinen (Besenreiser an den Beinen)
  • Nächtliche Beinkrämpfe
  • Juckreiz, Rötung, Dermatitis, Ekzeme an den Beinen, trophische Geschwüre
  • Die Tendenz zur Krampfadern (Sie wurden bereits von einem Phlebologen beobachtet / beobachtet)

Alle diese Symptome sind Signale des Körpers und Sie müssen dringend einen Phlebologen aufsuchen. Wenn Sie Ihren Körper aus irgendeinem Grund nicht hören, kann dies zu Krampfadern führen und sich deutlicher manifestieren. Bei der Manifestation von Krampfadern müssen Sie leider Röcke und Kleidung vergessen, mit denen Sie Ihre Beine zeigen können, was für die meisten Frauen sehr unangenehm ist. Krampfadern können, wenn sie sich manifestieren, in keinem Fall begonnen und unbeaufsichtigt gelassen werden. Sobald die ersten Symptome auftreten, müssen Sie sofort einen Termin mit einem Arzt vereinbaren. Es ist wichtig zu verstehen, dass Krampfadern eine Krankheit sind und Komplikationen aufweisen, die die Gesundheit eines Patienten ernsthaft schädigen können. So können beispielsweise Dermatitis, Geschwüre und Blutungen eine Person nicht nur dauerhaft einer Behinderung berauben, sondern auch zu einer Behinderung führen. Die Bildung von Blutgerinnseln in Krampfadern ist ebenfalls eine gewaltige Komplikation. Wie die langjährige Praxis gezeigt hat, können Krampfadern nicht durch Massagen, Tabletten oder Salben geheilt werden. Vielleicht eine Abnahme der Symptome, aber keine vollständige Genesung! Und die äußeren Manifestationen von Krampfadern werden es nicht ermöglichen, sich sicher zu fühlen, Röcke zu tragen oder sich am Strand auszuziehen. Das heißt, Zusätzlich zu externen Unannehmlichkeiten empfindet der Patient auch psychische Beschwerden aufgrund dieser Krankheit und beschränkt sich bei der Auswahl von Kleidung und Lebensstil.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Krampfadern auftreten und sich entwickeln, wenden Sie sich an Ihren Arzt. In unserer Klinik können Sie sich einer vollständigen Untersuchung (Diagnose) unterziehen – einer Venenuntersuchung, mit deren Hilfe Sie Probleme genau identifizieren und eine Diagnose stellen oder Ihre Zweifel zerstreuen können. Im Falle einer Bestätigung des Verdachts helfen Ihnen unsere Experten bei der Auswahl eines individuellen Behandlungsverlaufs und bei der Beseitigung von Krampfadern.

Gibt es wirklich keine Heilung?

Da ist! Wir geben Patienten die Möglichkeit, Krampfadern loszuwerden. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, zu Ihrer gewohnten Lebensweise zurückzukehren und sich nicht unwohl zu fühlen, wenn Sie an Ihre eigenen Beine denken. Vor der Behandlung sollten Sie jedoch verstehen, dass verschiedene Behandlungsmethoden in verschiedenen Stadien der Krankheit angewendet werden können.

Stadium Krampfadern:

I. Intrakutane und segmentale Krampfadern ohne pathologischen venös-venösen Ausfluss

II. Segmentale Krampfadern mit Reflux an oberflächlichen und / oder perforierenden Venen

Nanovein  Geschwollene Venen in den Armen, ein Zeichen von Krampfadern

III. Weit verbreitete Krampfadern mit Rückfluss durch oberflächliche und perforierende Venen

IV. Krampfadern bei tiefem Venenrückfluss

In unserer Klinik können Sie sich einer chirurgischen Behandlung für fast alle Stadien der Krampfadern unterziehen.

Wie behandeln wir Krampfadern?

Die Klinik verwendet eine moderne Methode zur Behandlung von Krampfadern mit einem Laser – Endovenous Laser Coagulation (EVLK) oder einfach eine Laserbehandlung für Krampfadern. EVLK ist eine moderne Methode, bei der keine Vene entfernt wird und keine Schnitte erforderlich sind. Die Laserbelichtung erfolgt innerhalb der Vene, sie wird unter dem Einfluss hoher Temperaturen "gebraut". Die Vene selbst verwandelt sich schließlich in Bindegewebe.

Was ist diese Methode, was ist ihre Essenz und wie wird sie helfen, Krampfadern loszuwerden?

Das Wichtigste zuerst. Der Laser in der Medizin ist ein relativ neues Phänomen (wenn wir die Geschichte der Medizin als Ganzes betrachten). Aber auch für eine kurze Anwendungsdauer hat er seine Wirksamkeit und Zuverlässigkeit bewiesen. Der Laser kann den Prozentsatz der Komplikationen nach einer Operation bei Patienten erheblich reduzieren und die Rehabilitationszeit der Operation selbst verkürzen. In den meisten Ländern gilt die Lasermethode zur Behandlung von Krampfadern als die wichtigste und effektivste. Die Wirksamkeit wird durch wissenschaftliche Studien bestätigt. Wenn Sie also über die Symptome einer venösen Insuffizienz oder das Vorhandensein von Krampfadern besorgt sind, müssen Sie einen Phlebologen aufsuchen. Wenn der Arzt Ihnen eine Operation verschreibt (oder Empfehlungen dazu gibt), sollten Sie keine Angst haben. Die Operation zur Laserbehandlung von Krampfadern erfordert keine spezielle Vorbereitung. Laut Statistik tolerieren mehr als 98% der Patienten leicht eine Laserbehandlung von Krampfadern. Darüber hinaus empfiehlt Ihnen der Phlebologe, Kompressionsstrümpfe zu kaufen (diese sind unmittelbar nach der Operation erforderlich). Beim Kauf eines Strumpfes lohnt es sich nicht zu sparen und es ist besser, auf die Empfehlungen des Arztes zu hören. Schlechte Strümpfe können die Heilungszeit verlängern oder zu Komplikationen führen (in der Regel empfiehlt der Arzt Strickwaren der Kompressionsklasse II, die 3-5 Tage getragen werden müssen). Die Beine müssen vor der Operation rasiert werden (spätestens einen Tag vor der Operation).

Vor der Operation müssen Sie sich einer Standarduntersuchung unterziehen:

Vollblutbild

Blutgerinnungstest

Spenden Sie Blut für Marker für Virushepatitis, HIV und Silikitis

Wie funktioniert die Laservenenbehandlung?

In der klassischen Version schließt EVLK jegliche Schnitte aus. Das heißt, Nach der Operation gibt es keine Narben und Schnitte.

Stadien der endovenösen Laserkoagulation:

  1. Unter der Kontrolle von Ultraschall wird eine Vene markiert, die einer Laser-Obliteration unterliegt: Die Projektion einer Vene wird einfach mit einem Marker auf die Haut gezeichnet (ihre Nebenflüsse sind ebenfalls hervorgehoben).
  2. Lokalanästhesie wird eingeleitet (die Injektion selbst ist das schmerzhafteste Gefühl während der gesamten Operation)
  3. Eine Venenpunktion wird durch eine kleine Punktion mit einem speziellen Venenkatheter durchgeführt, und ein Laserlichtleiter wird durch den Katheter eingeführt.
  4. Lokalanästhesie wird durchgeführt. Für die Anästhesie werden verschiedene Arten von Lokalanästhetika verwendet.
  5. EVLO wird durchgeführt – Laserstrahlung wird eingeschaltet und die Faser wird entlang der Vene vorgeschoben.
  6. Krampfadernzuflüsse werden sklerosiert oder durch Mikropunktion entfernt
  7. Nach dem Eingriff wird ein Kompressionsverband angelegt (spezielle Rollen werden an der Vene befestigt, Kompressionsstrümpfe werden am Bein angelegt).

Jeder Eingriff dauert ca. 40 Minuten. Einige Tage nach der Operation kann der Arzt eine Sklerotherapie oder Miniflebektomie großer Krampfadern der großen und kleinen Vena saphena verschreiben.

Die Hauptvorteile der Laserkoagulation von Krampfadern (EVLK):

  • Minimal invasiv. Anstatt mit einem Skalpell zu schneiden, wird eine Mikropunktion durchgeführt. Nach der Operation sind fast keine subkutanen Hämatome mehr vorhanden. Gesundes Gewebe leidet nicht unter einer Operation.
  • Keine Vollnarkose oder Wirbelsäulenanästhesie erforderlich
  • Schmerzlosigkeit. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, der Patient spürt keine Schmerzen oder bemerkt leichte Beschwerden.
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Die Operation erfolgt ambulant. Der Patient muss nicht einmal den Krankenstand eröffnen.
  • Eine lange Rehabilitation ist nicht erforderlich. 1,5 bis 2 Stunden nach der Operation kann der Patient zum normalen Lebensrhythmus zurückkehren
  • Keine Notwendigkeit, im Krankenhaus zu bleiben
  • Der niedrigste Prozentsatz an Komplikationen im Vergleich zu anderen Methoden
  • Die Möglichkeit einer Operation bei trophischen Geschwüren
  • Fehlende Altersbeschränkungen

Mit der Lasermethode zur Behandlung von Krampfadern (EVLK) können Sie postoperative Komplikationen vermeiden, die mit der klassischen "Skalpell" -Behandlung (und Entfernung von Venen) verbunden sind.

Die Hauptkontraindikationen dieser Behandlungsmethode sind:

  • Entzündliche Veränderungen der Haut und des Unterhautgewebes am Ort der geplanten Operation
  • Funktionsstörung des Gehens aufgrund anderer Krankheiten (Arthrose, Folgen eines Schlaganfalls, andere Erkrankungen der unteren Extremitäten und des Bewegungsapparates)
  • Akute Infektionskrankheiten oder chronische Krankheiten
  • Stenosierende Erkrankungen der Arterien der unteren Extremitäten. Bei solchen Krankheiten wird die Blutversorgung der unteren Extremitäten gestört, und eine Operation kann die Situation verschlimmern.
  • Wiederholte Thrombose in der Anamnese, schwere Thrombophilie.
  • Schwangerschaft und Stillzeit (Stillzeit)
  • Fettleibigkeit ist hoch, was die notwendige postoperative Kompression erschwert.

Es ist erwähnenswert, dass die Laserkoagulation der Venen vor der Schwangerschaftsplanung in keiner Weise stören kann. Im Gegenteil, bei der Planung einer Schwangerschaft lohnt es sich, den Zustand der Venen der unteren Extremitäten zu überprüfen und sich von einem Phlebologen untersuchen zu lassen.

Nanovein  Alles über vaskuläre Krampfadern

Die Anzahl der Verfahren zur vollständigen Entsorgung von Krampfadern ist individuell und hängt vom Infektionsgrad ab. Daher ist die genaue Anzahl der Verfahren nicht. Jeder Organismus hat seine eigenen Eigenschaften. Der Phlebologe beurteilt den Zustand jedes Patienten individuell und nimmt anhand der Untersuchung seine eigene Beurteilung vor. Es hängt alles von der Menge und dem Grad der Venenexpansion ab. Neben Krampfadern ist es wichtig, die Genesungsfähigkeit des Patienten zu verstehen. Eine ärztliche Beratung hilft Ihnen bei der Berechnung, wie viele Verfahren erforderlich sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen und den gewünschten Effekt zu erzielen. Es ist zu beachten, dass das Intervall zwischen den Manipulationen nicht weniger als 3 Wochen – einen Monat betragen sollte. Die Laserkoagulation ermöglicht es, einen Patienten von Krampfadern zu befreien und das weitere Auftreten von damit verbundenen Problemen zu verhindern.

Postoperative Zeit:

  • Unmittelbar nach der Operation muss sich der Patient 1 Stunde lang bewegen (gehen), danach kann er nach Hause gehen
  • Am nächsten Tag und am 7. Tag ist eine ärztliche Untersuchung mit obligatorischer Ultraschalluntersuchung erforderlich
  • Wenn eine Operation am zweiten Bein erforderlich ist, wird diese frühestens in einer Woche verschrieben
  • Kompressionsstrümpfe werden in den ersten 5 Tagen nicht entfernt, dann werden 1,5-2 Monate nur tagsüber getragen
  • Zügiges Gehen wird mit einem zügigen Tempo von mindestens 1 Stunde pro Tag empfohlen.
  • Für einige Zeit (einzeln) kann es zu Blutergüssen oder Pigmentierungen an den Stellen der Punktion und der Venenlöschung kommen.
  • Für einige Wochen nach der Operation sollten lange statische Belastungen der Beine, Flüge, längeres Sitzen, Besuch des Bades und der Sauna sowie heiße Bäder vermieden werden
  • Ich muss auf Alkohol verzichten
  • Müssen sich weigern, High Heels zu tragen

Es sollte auch beachtet werden, dass die Möglichkeit eines Rückfalls der Krankheit besteht (eine unzureichende Auslöschung des Venenlumens führt zu seiner Rekanalisation – der Wiederherstellung des Blutflusses und der erneuten Expansion). In den meisten Fällen liegt dies daran, dass Patienten die ärztlichen Vorschriften nicht einhalten und die ärztlichen Vorschriften nicht befolgen. Als Tipp kann Patienten, die sich einer EVLK unterzogen haben, (zumindest während der Rehabilitation) geraten werden, schlechte Gewohnheiten aufzugeben und einen gesunden Lebensstil zu führen (in Bezug auf Ernährung, tägliche Routine und allgemeinen Stress). Und für diejenigen, die einen sportlichen Lebensstil führen und in einem Fitnessstudio trainieren, ist es erwähnenswert, dass der Unterricht nach 4-5 Wochen wieder aufgenommen werden kann. Es ist wichtig, ernsthafte körperliche Anstrengungen (Gewichtheben, Kraftübungen) auszuschließen. Ärzte verbieten auch schnelles Laufen als Form von Stoßbelastungen (Springen und Ruckeln gelten auch hier). Solche Belastungen nach der Laserkoagulation sind äußerst unerwünscht. Für einzelne Indikationen können unsere Ärzte in unserer Klinik eine Miniflebektomie (Mikroflebektomie) durchführen.

Bei der Miniflebektomie werden Venen durch winzige Hautpunktionen entfernt. Es sind keine wesentlichen Einschnitte erforderlich, um das Verfahren abzuschließen. Abhängig vom Stadium der Krampfadern ist möglicherweise weder ein Krankenhaus noch eine Vollnarkose erforderlich, um eine Miniflebektomie durchzuführen. In unserer Klinik wird der Eingriff ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Dies liegt an der Tatsache, dass die Miniflebektomie die Schmerzen fast vollständig beseitigt. Nach der Entfernung der Krampfadern im Bereich der Entfernung bilden sich blaue Flecken, die nach 2-3 Wochen (abhängig von den individuellen Eigenschaften des Körpers des Patienten) vergehen, und nach 1-2 Monaten gibt es praktisch keine Anzeichen von Krampfadern und die Operation wird nicht verlassen.

Neues Leben für deine Füße

Nachdem die Operation stattgefunden hatte, verging die Erholungsperiode und alle Spuren von EVLK verschwanden (d. H. Nach einer ziemlich kurzen Zeitspanne) an den Beinen des Patienten, und dies gilt insbesondere für Patienten, die Schönheit der Beine kehrt zurück. Der Seelenfrieden setzt ein und die Angst vor dem Aussehen Ihrer schönen Beine verschwindet. Sie müssen sich nicht mehr auf die Auswahl eines Kleiderschranks beschränken. Vergessen und ignorieren Sie dabei nicht die Empfehlungen des Arztes. Es ist notwendig, von einem Phlebologen nach seiner Ernennung untersucht zu werden. Und Sie müssen es sich zur Gewohnheit machen, die Gefäße zu stärken. Tun Sie dies nicht regelmäßig, sondern ständig. Der Körper braucht deine Hilfe. Zuverlässige moderne Technologie, Professionalität und Erfahrung unserer Ärzte und Ihr aktiver Wunsch, die Krankheit loszuwerden, geben Krampfadern nicht die geringste Chance auf Entwicklung!

Denken Sie an die Hauptvorteile von EVLK gegenüber anderen Methoden:

– Die Operation wird ambulant durchgeführt oder am Tag der Operation entlassen. Die Operationsdauer beträgt 30-40 Minuten

– Kosmetische Wirkung. Mangel an Hautwunden und Nähten

– Geringe Invasivität der Manipulation

– Es ist keine Anästhesie erforderlich. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

– Die Rückkehr zur Arbeit ist am Tag nach der Operation möglich

Lagranmasade Deutschland