Entfernung eines Wen – durch Laser, Chirurgie und andere Methoden

Wenn die Formation im sichtbaren Teil des Körpers auftritt, ist die Entfernung des Wen der einzige Weg, um das Problem zu lösen. Zhirovik hat einen wissenschaftlichen Namen – Lipom. Dies ist das Wachstum von normalem Fettgewebe, das im normalen Verlauf das Leben eines Menschen nicht beeinträchtigt, aber ein sehr starker kosmetischer Defekt sein kann.

Zhirovik hat eine faserige Kapsel, in der sich Lipozyten ansammeln, daher ist die Struktur des Neoplasmas weich und ähnelt einem Teig.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Gründe

Das Auftreten von Formationen wird häufiger nach vierzig Jahren beobachtet, gelegentlich kann jedoch bei einem kleinen Kind eine Verdichtung festgestellt werden.

Die Ursache für das Auftreten von Fettgeschwüren kann als solche Faktoren dienen:

  • genetische Veranlagung;
  • das Vorhandensein von Toxinen im Körper;
  • Probleme mit dem endokrinen System;
  • Vernachlässigung der persönlichen Hygiene;
  • Alkoholmissbrauch;
  • permanentes Trauma der Haut.

Das subkutane Wen ist rund oder oval und erreicht oft einen Durchmesser von zehn Zentimetern. Das Wen kann auch mehrere Formen haben und sich an den inneren Organen befinden. Um die Pathologie zu entfernen oder nicht, kann nur ein Arzt entscheiden, aber Sie müssen bedenken, dass ein Neoplasma bei einer Kombination von Risikofaktoren zu einem malignen Liposarkom führen kann.

Merkmale der Entfernung in verschiedenen Körperteilen

Oft spielt der Ort der Lokalisation keine Rolle bei der Ernennung einer Methode zur Behandlung von Lipomen, unabhängig davon, ob es sich um eine Hand, einen Brustbereich oder einen Rücken handelt. Ärzte versuchen, Formationen im Gesicht, am Hals oder an anderen exponierten Körperteilen mit Hardware-Methoden zu entfernen, wonach das Risiko von Narben minimal ist. Die Heilungsgeschwindigkeit einer postoperativen Wunde hängt von der Größe des Neoplasmas und der Umsetzung medizinischer Empfehlungen ab. Die Behandlung dauert von 30 Minuten bis zu einer Stunde, Lokalanästhesie kann angewendet werden.

Beim Entfernen von wen im Gesicht gibt es einige Funktionen, da andere Personen die Lokalisierungssite sehen. Während der Operation müssen die Ärzte so vorsichtig wie möglich vorgehen, um den Gesichtsnerv nicht zu verletzen. Nach der Operation wird keine übliche, sondern eine kosmetische Naht angelegt. Dies erfordert die Professionalität des Chirurgen sowie eine gute Ausrüstung. Bei der Entfernung eines Neoplasmas in der Stirn versuchen die Ärzte, einen Einschnitt so zu machen, dass er entlang des Haaransatzes verläuft. Große Neoplasien werden nur chirurgisch entfernt, unabhängig davon, welcher Körperteil entstanden ist.

Hinweise zur Entfernung

Im Gegensatz zu epidermalen Zysten (Atheromen) wachsen Lipome sehr langsam, sodass sie dem Patienten während des gesamten Lebens keine Unannehmlichkeiten bereiten können. In solchen Fällen verschreiben Ärzte keine Operation zur Entfernung von Lipomen, insbesondere wenn sie sich in geschlossenen Bereichen des Körpers befinden. Wenn sich eine kleine Frau zum Beispiel auf dem Rücken befindet, nicht verletzt, keine kosmetischen oder anderen Beschwerden verursacht, ist es besser, sie überhaupt nicht zu berühren. Es gibt jedoch direkte Hinweise auf chirurgische Eingriffe.

Nanovein  Rote-Bete-Saft-Behandlung

К мен относятся:

  • ein Wen hat eine Größe von mehr als zehn Zentimetern;
  • Neoplasma führt zur Kompression von Blutgefäßen, benachbarten Geweben sowie Organen, was zu einer Verschlechterung ihrer Arbeit führt;
  • Der Tumor hat ein langes Bein, das mit Verdrehungen und dann Gewebenekrose behaftet ist.
  • Das Neoplasma ist während der Palpation schmerzhaft.

Der Patient kann eine unabhängige Entscheidung über die Entfernung der Beule ohne medizinische Indikationen treffen, wenn sie im Dekolleté im Gesicht, am Hals oder im Dekolleté auftritt.

Tumoren, die sich auf der Oberfläche innerer Organe gebildet haben, müssen unbedingt entfernt werden.

Gegenanzeigen

Die Entfernung von Lipomen hat wie jede Art von chirurgischem Eingriff ihre eigenen Indikationen und Kontraindikationen. Gegenanzeigen können absolut sein, wenn die Entfernung in keinem Fall durchgeführt wird, und relativ, wenn die Operation möglich, aber unerwünscht ist.

Die erste Kategorie von Kontraindikationen umfasst:

  1. Die Lage der Wen in der Nähe wichtiger Organe, großer Gefäße.
  2. Der Patient hat einen bösartigen Tumor.
  3. Diabetes mellitus jeglichen Grades.
  4. Schwangerschaft sowie Stillzeit.
  5. Immundefizienzzustände.

Die zweite Gruppe von Kontraindikationen Ärzte umfassen:

  1. Herpesinfektionen.
  2. ARVI.
  3. Menstruationsperiode.
  4. Das Vorhandensein einer hypertensiven Krise.
  5. Exazerbationen chronischer Erkrankungen der inneren Organe.
  6. Kardiologische Erkrankungen.

Bei relativen Kontraindikationen gibt ein Dermatologe eine Überweisung an engstirnige Ärzte heraus. Spezialisten beurteilen den Zustand des Patienten und entscheiden dann über die Sicherheit der Therapie im Moment.

Präliminarien

Das Wen-Entfernungsverfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, die Patienten müssen sich jedoch auf die Operation vorbereiten.

Eine Woche vor Beginn der Behandlung verschreibt der Arzt eine umfassende Untersuchung, die folgende Verfahren umfasst:

  • Abgabe von Urin und Blut von einem Finger an allgemeine klinische Tests;
  • Blutspende aus einer Vene für das Vorhandensein oder Fehlen von HIV, Syphilis, Hepatitis;
  • Konsultation des Kardiologen, Durchführung eines Elektrokardiogramms;
  • Ultraschalluntersuchung des Ortes der Pathologie;
  • Radiographie mit der Lage eines großen Tumors in der Nähe der Knochen.

Wenn eine Person chronische Krankheiten hat, wird sie zu einem engmaschigen Beobachtungsspezialisten geschickt. Vor der Operation klärt der Anästhesist das Vorhandensein allergischer Reaktionen auf Medikamente oder führt einen Test durch, basierend auf dem Ergebnis, aus dem das Anästhetikum ausgewählt wird.

Vorbereitung zum Entfernen eines Wen:

  • Essen Sie nicht acht Stunden vor der Operation, wenn Sie eine Vollnarkose anwenden.
  • Essen Sie nicht zwei Stunden, wenn die Entfernung unter örtlicher Betäubung erfolgt.
  • einige Stunden vor der Entfernung mit dem Rauchen aufhören;
  • Trinken Sie einige Tage vor der Entfernung keinen Alkohol.

Es ist ratsam, mit einer Person ins Krankenhaus zu kommen, die im Korridor wartet, bis die Operation andauert, und danach hilft, nach Hause zu kommen.

Kann ich es selbst löschen?

Es ist sehr schwierig, ein Wen ohne medizinische Hilfe loszuwerden, da dies kein gewöhnlicher Pickel ist, der von selbst herausgedrückt werden kann. Alle Eingriffe zu Hause können zu verschiedenen Komplikationen führen, beispielsweise zu Infektionen. Sie können versuchen, das Lipom zu Hause nur zu entfernen, wenn es nicht größer als drei Millimeter ist. Sie können versuchen, den Defekt zu beseitigen, wenn er sich direkt unter der Hautoberfläche befindet. Zunächst ist es jedoch besser, einen Arzt zu konsultieren.

Wird oft verwendet, um Lipome loszuwerden:

  1. Kauterisation eines Lipoms durch aggressive Flüssigkeiten, beispielsweise Jod, Alkohol, Schöllsaft.
  2. Durchstechen der Kapselbildung mit einer heißen Nadel, dann Extrudieren des Inhalts.

Die Verwendung einer dieser Methoden ist gefährlich und bietet keine vollständige Garantie für die Wiederherstellung. Es ist streng kontraindiziert, traditionelle Medizin zu verwenden, um wen bei Kindern zu entfernen.

Sie können versuchen, das Lipom selbst loszuwerden, aber Sie sollten sich daran erinnern, dass selbst wenn dies gelingt, ein hohes Rückfallrisiko besteht. Unter der Haut befindet sich eine Schale, deren Entfernung eine Operation erfordert.

So entfernen Sie ein Lipom

Es gibt viele Methoden zur Entfernung von Lipomen und der Arzt kann immer eine geeignete Methode verschreiben.

Nanovein  Ist es notwendig, eine Vene mit Krampfadern zu entfernen

Die Medizin bietet zwei Hauptmethoden zur Behandlung der subkutanen Bildung:

  • Skalpelloperation;
  • Hardware-Techniken.

Die Therapietaktiken werden in Abhängigkeit von der Größe des Wen, seiner Position, der Anzahl der Wucherungen und dem Allgemeinzustand des Patienten ausgewählt. Zusätzlich zu herkömmlichen chirurgischen Eingriffen kann ein Neoplasma mittels Endoskopie, Lasertherapie, Punktionsaspirationsmethode, Radiowellentherapie und Kryodestruktion entfernt werden.

Chirurgische Entfernung

Endoskopische Entfernung

Empfohlen zum Entfernen kleiner Wen. Der Arzt führt keinen Gewebeschnitt am Neoplasma selbst durch, sondern daneben in der Hautfalte oder in dem nicht sichtbaren Bereich. Auf diese Weise können Sie eine gute kosmetische Wirkung erzielen. Der Arzt führt Werkzeuge und ein Endoskop in die Inzision ein und entfernt das Lipom.

Laserzerstörung

Ärzte verwenden häufig die Laserentfernung von Lipomen, da diese Methode minimal invasiv ist und es Ihnen ermöglicht, eine Wen ohne Narben loszuwerden. Der Vorteil ist eine kurze Eingriffszeit, nach der der Patient nach Hause gehen kann. Wenn ein Lipom mit einem Laser entfernt wird, wird seine Kapsel zerstört, wodurch das Risiko eines Rückfalls praktisch ausgeschlossen ist. Beim Entfernen treten keine Blutungen auf, da der Laserstrahl, der das Gewebe zerlegt, sofort die Wundränder verbrennt. Dies ist eine gute Vorbeugung gegen Infektionen, Eiterung und Schwellungen.

Punktionsaspirationsmethode

Dieser Eingriff wird ambulant durchgeführt. Mit einer Nadel pumpt der Arzt den Inhalt des Lipoms mit einer speziellen Spritze heraus. Wenn diese Methode als einzige angewendet wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens der Wen, da ihre Kapsel unter der Haut verbleibt. Die Punktionsaspiration wird jedoch häufig vor anderen Therapiemethoden durchgeführt, um die Größe der Formation vorab zu verringern.

Radiowellenmethode

Zur Entfernung von Lipomen mittels Radiowellenmethode wird elektromagnetische Strahlung (Gammamesser) verwendet. Die Präparation von Geweben erfolgt durch hochfrequente Wellen, wodurch Wundinfektionen und Blutungen vermieden werden. Während der Radiowellenentfernung des Lipoms beginnt die Wärmeproduktion durch die Neoplasmazellen, was zu deren Tod führt. Nach diesem Eingriff treten keine Komplikationen auf und die Rehabilitation dauert nur einen minimalen Zeitraum. Nach nur ein oder zwei Wochen bleibt keine Spur an der Stelle des Lipoms zurück.

Kryodestruktion

Diese Methode wird mit flüssigem Stickstoff durchgeführt, unter dessen Einfluss die Zerstörung von Fettgewebe erfolgt. Niedrige Temperaturen führen zum Einfrieren der intrazellulären und interzellulären Flüssigkeit, was zu einer Fehlfunktion der pathologischen Zellen führt und diese zerfallen.

Bei der Kryodestruktion treten die folgenden Schritte auf:

  1. Sofort – Blanchieren, Abkühlen und Verlust der Empfindlichkeit der Haut.
  2. Nach ein paar Stunden – Hyperthermie, Kribbeln und Brennen.
  3. An einem Tag – die Umwandlung des Wen in eine Blase mit einem wässrigen oder blutigen Exsudat.
  4. Einige Tage später – die Bildung einer neuen Haut anstelle einer Blase.

Einige Monate nach der Behandlung eines Hautfehlers ist an seiner Stelle eine leichte Pigmentierung vorhanden. Die Kryotherapie wird ohne Betäubung durchgeführt, da die Kälte selbst anästhesiert. Die Integrität gesunder Gewebe während des Verfahrens wird nicht verletzt. Nach dem Einfrieren ist ein Rückfall der Wen ausgeschlossen. Die Kryotherapie dauert nicht länger als zwei Minuten. Die Erholungsphase besteht aus der Einnahme von Vitaminkomplexen, um die Regeneration der Haut zu beschleunigen.

Mögliche Komplikationen

Nach Entfernung des Lipoms durch die traditionelle chirurgische Methode sind Komplikationen und Nebenwirkungen möglich:

  • Schwellung des Gewebes um die postoperative Wunde;
  • Hämatom an der Stelle der Inzision;
  • Schmerzen nach der Operation;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Infektion der Wunde während der Operation oder Behandlung;
  • Seromentwicklung (Ansammlung von seröser Flüssigkeit);
  • die Bildung einer Keloidnarbe.

Der Pharmamarkt bietet verschiedene wirksame Mittel, mit denen Sie die Narbe weniger wahrnehmbar machen können. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Arzt auf der chirurgischen Entfernung des Lipoms besteht.

Lagranmasade Deutschland