Ernährung für Krampfadern

Ansichten: 6470Siehe Kommentare:

TOP-Produkte der Siberian Health Corporation (Video)

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Empfehlungen zur Behandlung und Vorbeugung zu Hause

Am Ende des Artikels finden Sie eine Auswahl von Medikamenten zur Vorbeugung der Krankheit

Allgemeine Beschreibung der Krankheit

Dies ist ein irreversibler, anhaltender Prozess, bei dem sich die Venen ausdehnen, verlängern und ihre Wände verdünnen, während sie Knoten bilden. Diese Krankheit wird auch als "Krampfadern" bezeichnet.

Ausbreitung von Krampfadern

Die Krankheit ist weltweit verbreitet. Heute leidet jeder dritte Vertreter des fairen Geschlechts an dieser Krankheit. Bei Männern hat jedes Zehntel Krampfadern. Und es ist am häufigsten in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich. Etwa 40% von ihnen haben mit Krampfadern zu kämpfen. Die niedrigste Inzidenz wird in der Mongolei und auf dem afrikanischen Kontinent beobachtet (nur 0,1% der Gesamtbevölkerung sind dort betroffen).

Arten von Krampfadern

Die häufigste Form sind Krampfadern der unteren Extremitäten. Darüber hinaus können die Venen des Beckens, des Hodens, der Speiseröhre und des Magens erweitert werden. Und die Ausdehnung der Venen des Samenstrangs wird in eine separate Krankheit – Varikozele – isoliert.

Ursachen von Krampfadern

Die Hauptursache für Krampfadern beim Menschen wird als genetische Veranlagung angesehen. Wenn Verwandte solche Probleme haben, ist eine Person von Geburt an bereits gefährdet.

Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Krampfadern wird als Geschlecht angesehen. Frauen leiden dreimal häufiger an Krampfadern. Krampfadern provozieren die Verwendung von hormonellen Medikamenten (falsch ausgewählte hormonelle Kontrazeptiva können Krampfadern provozieren) und Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft können sich sofort zwei Arten von Krampfadern entwickeln: das Becken und die Beine. Die Venen des Magens und der Speiseröhre können sich ausdehnen, da die Gebärmutter größer wird und Druck auf benachbarte Organe ausübt. Aufgrund des Bauchdrucks wird der Blutfluss zum Herzen und von den unteren Extremitäten behindert, da sich das Blut gegen das Gesetz der Schwerkraft dem Herzen nähert (Blut fließt von unten nach oben zum Herzen).

Der dritte Hauptgrund für das Auftreten von Krampfadern ist ein Anstieg des Venendrucks. Ein solcher Druck erhöht sein Niveau aufgrund eines sitzenden Lebensstils, des Vorhandenseins von Übergewicht und während des Stresses während statistischer Belastungen, die in aufrechter Position ausgeführt werden.

Die Funktion der Venenklappe wird auch durch regelmäßige Verstopfung, Anheben schwerer Lasten, Husten und Niesen beeinträchtigt. In diesem Fall steigt der Druck im Peritoneum an.

Krampfadern können auch aufgrund von Verstößen gegen den normalen Blutfluss bei Menschen im fortgeschrittenen Alter auftreten. Daher ist das Alter ein wichtiger Aspekt bei der Formulierung dieser Diagnose.

Ärzte, Verkäufer, Friseure und Köche waren ebenfalls gefährdet, weil sie ständig und länger standen.

Symptome von Krampfadern

Die ersten Anzeichen von Krampfadern an den unteren Extremitäten sind das Auftreten einer Schwellung der Beine am Abend, ein Gefühl der Schwere in den unteren Extremitäten und das Vorhandensein von platzenden Schmerzen in den Wadenmuskeln beim langen Sitzen oder Stehen. Gleichzeitig verschwinden diese Symptome im Anfangsstadium oder ihre Manifestation nimmt ab, sobald sich eine Person in Bewegung setzt oder ruht. Während des Schlafes von Patienten mit Krampfadern sind schwere Krämpfe, Fieber und Brennen in den Beinen zu spüren. Nach einiger Zeit erscheinen Sterne in Form eines violetten oder blau-roten Farbtons, blaue Vena saphena erscheinen durch die Haut und schließlich erscheinen Knoten ähnlich wie Weintrauben.

Die testikuläre Varikosität durchläuft 4 Krankheitsentwicklungsgrade. Im 1. Grad sind die Venen nicht vergrößert und die Ausdehnung ist in keiner Weise zu sehen. Die Krankheit kann nur mit Ultraschall festgestellt werden. Bei einem 2. Grad können vergrößerte Venen durch Abtasten im Stehen festgestellt werden. Im 3. Stadium der Krankheit ist die Pathologie sowohl im Stehen als auch im Liegen zu spüren. Ab dem 4. Grad sind vergrößerte Venen sichtbar und es sind keine zusätzlichen Forschungsmethoden erforderlich, um testikuläre Krampfadern zu bestimmen. Am häufigsten leidet die linke Seite des Hodensacks unter diesem Problem. Junge Leute spüren zunächst eine leichte Vergrößerung und eine kleine Auslassung. Bei 2-3 Grad senkt sich der Hodensack stark und stört bereits das Gehen. In diesem Fall gibt es von Zeit zu Zeit schmerzende Schmerzen im betroffenen Hoden, die durch körperliche Anstrengung und sexuelles Verlangen verstärkt werden. Die schwersten Symptome werden beim 4. Grad der Krampfadern beobachtet. Der Mann hat ständig starke Schmerzen, der linke Hoden nimmt ab und der Hodensack nimmt im Gegenteil zu. In diesem Fall sind die Venen klar unterschieden und krümmen sich.

Nanovein  Erfahren Sie, wie Sie Krampfadern bei Frauen zu Hause behandeln können

Bei Krampfadern des Magens und der Speiseröhre gibt es oft keine ersten Anzeichen. Die Krankheit kann mit Ultraschall oder Sonde bestimmt werden. In den meisten Fällen ist der Provokateur der Krampfadern die Zirrhose. Die Ausdehnung der Venen des Verdauungstrakts äußert sich in venösen Blutungen aus der Speiseröhre oder dem Magen. Bei dem, was es knapp und reichlich sein kann (aufgrund eines großen Blutverlustes kann der Tod eintreten). Während der Blutung kann der Patient mit einer Beimischung von Blut zu erbrechen beginnen, häufig gibt es Melena (der Patient hat schwarzen, teerigen Stuhl). Regelmäßiger Blutverlust kann zu Anämie und Anorexie führen. Die Haut eines solchen Patienten ist blass, der Körper ist geschwächt.

Krampfadern des kleinen Beckens können nur an den erweiterten Venen der äußeren Geschlechtsorgane erkannt werden, dies weist jedoch auf Anomalien im Blutkreislauf im gesamten kleinen Becken hin. Grundsätzlich werden solche Verstöße während der Schwangerschaft beobachtet und können den Schwangerschaftsverlauf beeinträchtigen oder die Gesundheit einer Frau nach der Geburt erheblich beeinträchtigen. Die Ausdehnung der inneren Venen ist viel gefährlicher als die erweiterten Gefäße und Knoten. Das primäre Zeichen für Beckenkrampfadern ist das Vorhandensein von Schmerzen im Unterbauch. Der weitere Verlauf der Krampfadern führt zum Auftreten äußerer Anzeichen der Krankheit. Auf der Oberfläche der Schamlippen können Knoten, Sterne, gebildet werden, die sie verformen können. Außerdem können pigmentierte Flecken in den betroffenen Bereichen auftreten, die Haut kann sich ablösen. Eine Frau kann durch endlosen Juckreiz und Brennen gestört werden. Unbehandelt können vaginale Krampfadern platzen, wenn sie während der Geburt oder während des Stuhlgangs belastet werden. Mit der Zeit können Krampfadern mithilfe von Ultraschall nachgewiesen werden. Hierzu wird ein spezieller Sensor in die Vagina eingeführt. Es zeigt Krampfadern in der Vulva, Vagina, Eierstöcken und Gebärmutter.

Nützliche Produkte für Krampfadern

Für alle Arten von Krampfadern ist die Ernährung gleich und erfordert eine Diät.

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, ob Sie an Fettleibigkeit leiden. Wenn es ein solches Problem gibt, müssen Sie Gewicht verlieren. Sellerie, grüner Salat, Gurke, Avocado, Wasser mit Zitronensaft, Äpfel, Grapefruit und grüne Säfte, grüner Tee helfen, schneller Gewicht zu verlieren.

Der indische Arzt Bahru glaubt, dass der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung von Krampfadern in der Reinigung des Körpers mit einem speziellen Fasten liegt, das 5 Tage lang eingehalten werden muss. Während dieser Zeit sollte der Patient nur Säfte trinken und nichts essen. Wenn es schwierig ist, Lebensmittel vollständig abzulehnen, können Sie nur Obst essen. Nur in diesem Fall sollte die Fruchtdiät 7 Tage dauern. Nach dem Fasten sollte der Patient allmählich zur Nahrungsaufnahme zurückkehren. Seiner Meinung nach ist es notwendig, sich auf frisches Gemüse, Beeren und Obst, Getreide, Nüsse und Samen zu konzentrieren. Das Entladen von Säften wird am besten monatlich, etwa drei Tage, wiederholt.

Ernährungsberater haben die sogenannte "mehrfarbige Ernährung" entwickelt. Sein Prinzip zielt auf Vitamine und Mineralisierung des Körpers durch den Verzehr von Produkten aus 5 Grundblütenreihen ab. Jeden Tag müssen Sie Produkte nur einer Farbe in einer speziellen Reihenfolge essen. Zuerst müssen Sie alles Obst und Gemüse in Blau essen (Blaubeeren, Pflaumen, Trauben, Auberginen, Stachelbeeren, Blaubeeren), dann kommt die grüne Farbe (junge Erbsen in Schoten, Salat, Dill, Sauerampfer, Frühlingszwiebeln, Äpfeln, Paprika, Gurken), dann Sie müssen der roten Skala folgen (es lohnt sich, Tomaten, rote Perücken, Himbeeren, Erdbeeren, Viburnum, rote Äpfel, Kirschen, Kirschen zu essen), dann empfehlen Ernährungswissenschaftler, nur Orangengemüse und Obst (Kürbis, Orangen, Mandarinen, Pfirsiche, Sanddorn, Aprikosen) zu essen. Vervollständigen Sie die Diät sollte gelb sein (Bananen, Birnen, gelbe Äpfel).

Zusätzlich müssen Magnesium und Kalium aufgenommen werden. Für Menschen mit Krampfadern sind dies wesentliche Spurenelemente, die aus der Nahrung stammen müssen. Diese wichtigen Substanzen können aus getrockneten Aprikosen, Weizenkleie, Nüssen, Kohl, Kartoffeln, Getreide, Wassermelonen, Sonnenblumenkernen, Hagebutten, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Seetang, Moltebeeren, Pflaumen und Stachelbeeren gewonnen werden.

Um die Durchlässigkeit der Venenwände zu verringern, benötigt der Körper dringend Vitamin P (Rutin). In ausreichenden Mengen ist es in Ebereschensaft, Haselnuss, Kastanie, Buchweizen, im weißen Teil der Schale von Zitrone, Orange und Grapefruit, in Johannisbeeren, Hagebutten, Aronia, Salat, Aprikosen und Buchweizen enthalten.

Empfehlungen für Krampfadern der Speiseröhre und des Magens:

  • es ist notwendig, fraktioniert zu essen, die Anzahl der Mahlzeiten sollte 5-6 mal sein;
  • Während des Essens ist das Lesen, Ansehen von Filmen oder Programmen strengstens untersagt.
  • Heben Sie im Schlaf den gesamten Oberkörper auf 10 Zentimeter höher als die Beine an (damit keine Säure aus dem Magen in die Speiseröhre gelangt).
  • Der letzte Snack oder das letzte Abendessen sollte 4 Stunden vor dem Schlafengehen sein.

Die wichtigsten Ernährungsregeln für Krampfadern:

  • Um die Wände der Venen zu stärken, müssen Sie mit Pflanzenöl gewürzte Gemüsesalate essen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Tisch mit einem Gefühl von leichtem Hunger und nicht voller Sättigung verlassen (nach einer halben Stunde fühlen Sie sich satt, und wenn Sie zufrieden genug sind, fühlen Sie sich nach 30 Minuten schwer).
  • Sie können nicht unpassend kombinieren (zum Beispiel sollten Sie Milch nicht mit Fisch- und Fleischgerichten, Hülsenfrüchten und Früchten, Honig und Melone und Pilzen mit Erbsen auch schlecht kombinieren);
  • Trinken Sie vor dem Essen unbedingt 100 Milliliter reines Wasser (dies geschieht so, dass sich im Magen ein kleines Volumen bildet, das ein übermäßiges Essen verhindern kann).
  • Um das Blut den ganzen Tag über zu verdünnen, müssen Sie grünen Tee trinken.
  • Ersetzen Sie im Frühling und Sommer alle fetten Brühen durch Kohlsuppe und Okroshka, die mit Spinat und Sauerampfer gekocht wurden.
  • essen Sie so viele Meeresfrüchte wie möglich (sie enthalten Kupfer, das an der Proteinsynthese beteiligt ist, weil Protein unsere Gefäße und Venen elastisch und stark macht);
  • Schokolade und andere Süßwaren sollten durch getrocknete Früchte, hausgemachtes Gelee, Marmelade, Fruchtsüßigkeiten, Fruchtgetränke und Smoothies ersetzt werden.
  • Der größte Teil der Ernährung sollte aus Getreide bestehen (schließlich ist jedes Getreide eine Quelle für Ballaststoffe, Spurenelemente und Vitamine; zum Beispiel: Grieß fördert den Stoffwechsel, Reis entfernt überschüssiges Salz, Hirsefett, Buchweizen reguliert die Bildung von Blutzellen);
  • Personen, die sich einer schweren Venenentfernungsoperation unterzogen haben, wird empfohlen, Roggenbrei in Kombination mit Honig zu essen (diese Kombination erhöht die Abwehrkräfte des Körpers und hilft, sich schneller anzupassen).
Nanovein  Adenoid-Behandlung

Unabhängig von der Art der Krampfadern wird empfohlen, mindestens 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken, öfter zu essen, aber weniger, Essen für ein Paar oder in einem Slow Cooker zu kochen. Kochen und Schmoren gelten ebenfalls als geeignete Gemüseverarbeitung. Die letzte Mahlzeit sollte maximal 3 Stunden vor dem Schlafengehen sein (es ist besser, nicht 4 Stunden vor dem Schlafengehen zu essen).

Traditionelle Medizin für Krampfadern

Um den Druck auf Blutgefäße, Venen, Knötchen zu reduzieren, die Durchblutung zu erhöhen, „Netze“ und „Sterne“ zu entfernen, Problembereiche mit speziellen Salben zu schmieren, Brei; Kräutermedizin durchführen, Kräutertinkturen und Abkochungen einnehmen; sollte therapeutische Massage machen. Um die maximale Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, traditionelle Medizin mit richtiger Ernährung und medizinischer Behandlung zu kombinieren. Die richtige Behandlung mit Medikamenten wird von einem Phlebologen verschrieben – einem Spezialisten für Venenerkrankungen.

Verwenden Sie: Um die äußeren Anzeichen von Krampfadern zu beseitigen:

  • Alkoholtinktur aus weißer Akazie, die einen Monat lang dreimal täglich mit Venenknollen eingerieben wird (zur Herstellung der Tinktur benötigen Sie einen halben Liter Wodka, der mit 50 Gramm weißen Akazienblüten gefüllt ist. Die Lösung muss 14 Tage lang an einem dunklen Ort aufgegossen werden).
  • Wermut und Sauermilch werden gegen das venöse Spinnennetz verwendet (Blätter und Blüten von Wermut im Verhältnis 1 zu 1 nehmen, in einem Mixer oder mit einem Mörser mahlen, etwas Sauermilch hinzufügen, um eine dicke Aufschlämmung zu erhalten, den Brei in Gaze geben und an wunde Stellen passen). ;;
  • Tragen Sie eine Tomatenscheibe auf die Problemzonen auf, wickeln Sie sie mit einem Verband in Venen, Sternchen oder Netze ein und halten Sie sie etwa 3 Stunden lang (für eine bessere Wirkung müssen Sie jeden Tag ein Glas hausgemachten Tomatensaft trinken).

Zusätzlich zu äußeren Symptomen sollte man Krampfadern von innen bekämpfen.

Um die Durchblutung zu verbessern, stehendes Blut zu verdünnen, die Wände der Venen zu stärken, ist es notwendig, Abkochungen aus den Blättern von Eisenkraut, Medunica, Schachtelhalm, Knöterich und Klee zu trinken.

Um Schmerzen und Schweregefühle in den Beinen zu lindern, nehmen Sie jeden Morgen 1 Teelöffel Muskatnusspulver mit einem Glas Wasser (es muss gereinigt und nicht mit Kohlensäure versetzt werden). Ein solches Pulver kann in einer Apotheke oder in der Gewürzabteilung gekauft werden.

Therapeutische Massage bei Krampfadern

Nicht alle Arten von Massagen können bei Krampfadern angewendet werden. Es ist strengstens verboten, Dosenmassagen, Massagen mit Reibhonig durchzuführen.

Bevor Sie mit der Massage fortfahren, müssen Sie sich 15 Minuten hinlegen. Es ist notwendig zu behandeln, dass die Beine höher als das Herz sind (damit sich der Blutabfluss verbessert).

Die Massage sollte mit den Händen erfolgen. Es sollte mit leichten Bewegungen der Knöchel in Richtung der Knie begonnen werden. Dann sollten Sie die Beine mit kreisenden Bewegungen von unten nach oben strecken. Stellen Sie sich vor, Sie drücken überschüssiges, stehendes Blut ins Herz. Dann beugen Sie die Wadenmuskeln mit Ihren Fingern. Die Bewegung sollte von unten in Richtung der Knie erfolgen. Machen Sie danach wieder leichte, angenehme Bewegungen. Wiederholen Sie danach alles von den Knien bis zur Leistenzone. Erst streicheln, dann die Muskeln der Oberschenkel aufwärmen und wieder streicheln. Während der Massage können Sie Krampfadern verwenden.

Eine solche Massage wird am besten am Morgen sowie nach jeder körperlichen Anstrengung durchgeführt.

Gefährliche und schädliche Produkte mit Krampfadern

  • Fleisch, fetter Fisch und reichhaltige Brühen;
  • geräuchertes Fleisch, Konserven;
  • würzig, salzig, süß;
  • süßes Soda, Alkohol, Kaffee;
  • Mehlprodukte, bei deren Herstellung Premiummehl verwendet wurde;
  • Gelees, Eintopf, Marinaden;
  • Essen aus Fast-Food-Restaurants;
  • Halbzeuge;
  • Vollmilch;
  • Produkte, die GVO, Farbstoffe, Grubber, Farbstoffe enthalten und "E" codieren.

Diese Produkte wirken als Blutverdicker. Aufgrund dessen verlangsamt sich der Blutfluss durch die Venen und Blutgefäße, es besteht ein hohes Risiko für Plaque und Blutgerinnsel. Und wenn Sie diese Produktliste mit einem sitzenden Lebensstil, Fettleibigkeit, Alter oder Vererbung kombinieren, können die Folgen katastrophal sein.

VARIKOSE | BEHANDLUNG Venen an den Beinen, unteren Extremitäten. PREIS

Hinterlasse einen Kommentar am Ende der Seite »Los«

Lagranmasade Deutschland