Gele und Salben zur Behandlung von Krampfadern

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Inhalt des Artikels

Die Krampfadernerkrankung ist eine gefährliche Gefäßerkrankung, die durch eine Vergrößerung des Durchmessers der Venen und eine Störung des Klappenapparates der Venen gekennzeichnet ist. Diese Krankheit tritt in allen Alterskategorien auf und hängt nicht vom Geschlecht der Person ab. Die Prävalenz der Pathologie ist so hoch, dass Daten aus medizinischen Studien auf das Vorhandensein von Anzeichen von Krampfadern bei mindestens jeder dritten Person aus der Gesamtbevölkerung der Erde hinweisen.

Am häufigsten sind Krampfadern an den unteren Extremitäten lokalisiert. Dies liegt an der Verteilung des Drucks im Kreislaufsystem und an der Tatsache, dass die Beine täglich maximal belastet werden. Die Krankheit äußert sich in einem Gefühl der Müdigkeit in den Beinen, Nachtkrämpfen, Schwellungen, Schmerzen und Hautjucken, die häufig im Verlauf von Krampfadern lokalisiert sind.

Im Kampf gegen Krampfadern werden vielfältige therapeutische Methoden eingesetzt. Um die Entwicklung der Krankheit und ihr Fortschreiten zu verhindern, verschreiben Experten häufig topische Mittel – Creme, Salbe, Gel für Venen. In unserem Artikel erfahren Sie, welche Wirkstoffe sie enthalten, wie sie bei der Bewältigung der Krankheit helfen und ob es eine bessere Creme oder ein besseres Gel für die Behandlung von Krampfadern gibt.

Die besten Salben und Gele für Krampfadern

Die besten Salben und Gele für Krampfadern der unteren Extremitäten: Was sind sie?

Schmerzen unterdrücken, den Entzündungsprozess stoppen, die Durchblutung normalisieren, die Elastizität der Venenwände wiederherstellen, Schwellungen und Hautjuckreiz beseitigen – das ist das Ziel einer konservativen Behandlung von Krampfadern. Gele und Tabletten, Physiotherapie und therapeutische Übungen, Kompressionsstrümpfe und orthopädische Produkte – und das ist nicht alles, was der behandelnde Arzt dem Patienten verschreiben kann, um dieses Ziel zu erreichen. Aber wie die medizinische Praxis bezeugt, sind topische Mittel eines der beliebtesten und verschriebenen Mittel.

Nanovein  Krampfadern im Spätstadium

Welche pharmakologische Form soll verwendet werden? Creme, Salbe oder Gel gegen Krampfadern in den Beinen? Zunächst ist anzumerken, dass alle diese Tools eine unterschiedliche Konsistenz aufweisen. Salben werden auf der Basis von Fetten pflanzlichen und tierischen Ursprungs hergestellt. Dies ist auf ihre lange Absorption zurückzuführen. Darüber hinaus bleiben bei der Verwendung ölige Flecken auf Kleidung und Unterwäsche zurück, was ein erheblicher Nachteil sein kann. Beispielsweise hat das Gel zur Behandlung von Krampfadern der Beine bereits eine leichtere Struktur, wodurch sie bei gleichmäßiger Verteilung über die Haut schneller einziehen können.

Es gibt eine Expertenmeinung, dass das Gel für Krampfadern der Beine aufgrund seiner Fähigkeit, tief in die Haut einzudringen, maximale Wirksamkeit hat. Die Pharmaindustrie unterteilt die Gele zur Behandlung von Krampfadern in Gruppen, abhängig von den Besonderheiten der aktiven Komponente und der gesamten Breite des Wirkungsspektrums auf die Beinvenen:

Antikoagulanzien mit direkter Wirkung.

Ein solches Mittel zur Behandlung von Krampfadern und deren Komplikationen, wie beispielsweise oberflächliche Venenthrombose, hemmt die Aktivität von Thrombin und anderen Gerinnungsfaktoren, hat eine mäßige entzündungshemmende und abschwellende Wirkung. Es hat nach seiner Verwendung eine schnell auftretende Wirkung. Es wird zur frühen Rehabilitation und zur Vorbeugung bei ersten Manifestationen von Krampfadern, einschließlich schwangerer Frauen, verschrieben. Es wird auf der Basis von Hirudin (Hlrudlnis) und Heparin (Heparinum) hergestellt;

Phlebotonik (Venotonik).

Die physikalischen Eigenschaften, die ein solches Gel für Beinvenen besitzt, liegen im Kampf gegen Krampfadern, indem es den venösen Blutabfluss in den unteren Extremitäten erhöht und die Mikrozirkulation von Blut und den Lymphabfluss verbessert. Ein ähnliches Werkzeug hat eine entzündungshemmende und analgetische Wirkung. Enthält pflanzliche und synthetische Bestandteile und kann auch eine gemischte Zusammensetzung haben.

Sie sind wirksam bei der Behandlung von Krampfadern im Anfangsstadium und als Mittel zur Vorbeugung. Dazu gehört auch die NORMAVEN® Fußcreme;

Corticosteroid.

Corticosteroid-Gel gegen Krampfadern in den Beinen enthält Hormone, daher muss seine Verwendung mit einem Spezialisten vereinbart werden. Es verbessert die rheologischen Eigenschaften des Blutes, verringert die Viskosität, wirkt vasokonstriktiv und hat starke entzündungshemmende und antihistaminische Eigenschaften. Wirksam bei Krampfadern und Geschwüren;

Nanovein  Krampfadern in der Schwangerschaft was ist das

Nicht steroidal

Unspezifisches Mittel gegen Krampfadern in den Beinen. Es hilft, das Schmerzsyndrom loszuwerden und verhindert die Entwicklung des Entzündungsprozesses. Die Zusammensetzung enthält hauptsächlich solche Wirkstoffe wie Diclofenac und Indomethacin;

Regenerieren.

Ein solches Gel wird für Krampfadern verschrieben, wenn die Integrität der Haut an den unteren Extremitäten verletzt wird. Grundsätzlich haben sie natürliche Bestandteile: Imkereiprodukte und Kräutermischungen aus Wermut, Kamille usw.;

Antibakteriell.

Im Falle einer Infektion der Haut und mit eitrigen Prozessen auf der Oberfläche verschreiben Spezialisten antibakterielle Mittel zur Behandlung von Krampfadern in den Beinen. Sie sind nicht für eine längere Anwendung geeignet, da die natürliche Schutzfunktion – die bakterielle Immunität – geschwächt werden kann. Die Zusammensetzung kann Chloramphenicol, Tetracyclinhydrochlorid (Tetracyclini hydrochloridum) und andere Substanzen umfassen;

Salbe gegen Krampfadern der Beine

Antiseptikum.

Antiseptische Verbindungen, die aus Krampfadern an den Beinen in das Gel gelangen, trocknen die Hautläsionen und beruhigen sie. Pharmazeutische Kamille, Blutegelextrakt usw. haben solche Eigenschaften. Menthol kann verwendet werden. Auf seiner Basis wird ein Kühlgel für Krampfadern erzeugt;

Angioprotektoren.

Salbe und Gel mit angioprotektiven Eigenschaften werden zur Behandlung von Krampfadern verwendet. Der Mechanismus ihrer Wirkung besteht darin, die Durchblutung zu verbessern, Krämpfe zu lindern und die Durchlässigkeit der Gefäßwand zu verringern;

Sorption.

Diese Mittel haben eine absorbierende, dermatoprotektive und antimikrobielle Wirkung. Sie tragen zur Reinigung und Regeneration von Geweben bei trophischen Erkrankungen bei. Sie enthalten Alginsäure-Natrium-Calcium-Salz mit dem Gehalt an Mafenid (Maphenidum) und anderen Substanzen.

Wie kann man die beste Creme oder das beste Gel für Krampfadern in den Beinen bestimmen? Nur der Arzt kann unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale jedes Patienten aus ihnen die effektivste in jeder individuellen Situation auswählen. Er wird ein adäquates Regime für die Behandlung von Krampfadern auch während der Schwangerschaft auswählen.

Video: Sind Gele und Salben bei Krampfadern wirksam?

VERTEX ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der in diesem Videoclip enthaltenen Informationen. Quelle – Frage an den Arzt

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

Lagranmasade Deutschland