Große Thrombose der Vena saphena

Was ist eine Thrombophlebitis der Vena saphena?

Thrombophlebitis der Vena saphena der unteren Extremitäten oder oberflächliche Thrombophlebitis ist eine Krankheit, bei der Thromben im Lumen der Vena saphena auftreten. Da sich die Venen nahe an der Haut befinden, geht dieses Phänomen mit Entzündungen einher – Hautrötung, Schmerzen, lokale Schwellung.

Tatsächlich ist die Thrombophlebitis der Vena saphena eine „doppelte“ Krankheit. Denn erstens entzünden sich die venösen Wände selbst. Und zweitens bildet sich in einer Vene ein Blutgerinnsel – ein Blutgerinnsel.

Die oberflächliche Thrombophlebitis manifestiert sich in den allermeisten Fällen als akute Erkrankung.

Krampfadern-transformierte Nebenflüsse der großen (und / oder kleinen) Vena saphena sowie perforierende Venen sind häufig thrombosiert. Unbehandelt breitet sich die Thrombose jedoch auf die sehr große (kleine) Vena saphena und dann auf die tiefen Venen aus.

Ursachen der Thrombophlebitis oberflächlicher Venen

Die Ursache einer Thrombose ist eine Kombination aus drei Faktoren:

  • eine Änderung der Konfiguration der Vene (zum Beispiel Krampfaustransformation) und infolgedessen die "Turbulenz" des Blutes im Lumen des Gefäßes;
  • "Verdickung" des Blutes – eine Tendenz (erblich oder erworben) zur Thrombose;
  • Schäden an der Venenwand (Injektion, Trauma usw.).

Die Haupt- und häufigste Ursache für oberflächliche Thrombophlebitis sind Krampfadern. Auch die häufigsten Risikofaktoren sind:

  • genetische Veranlagung;
  • Schwangerschaft und Geburt;
  • Fettleibigkeit, körperliche Inaktivität;
  • endokrine und onkologische Erkrankungen.

Oberflächliche Thrombophlebitis: Symptome und Manifestationen

In den Anfangsstadien ist eine oberflächliche Thrombophlebitis der unteren Extremitäten bei Manifestationen möglicherweise nicht sehr auffällig. Leichte Rötung der Haut, Brennen, unbedeutendes Ödem – viele Patienten achten einfach nicht darauf. Das klinische Bild ändert sich jedoch sehr schnell, und die Anzeichen einer Thrombophlebitis der oberflächlichen Venen werden fühlbar und sehr unangenehm:

  • das Auftreten von "Knötchen" und Robben in der Vene;
  • Schwellung;
  • scharfer Schmerz;
  • lokale Temperaturerhöhung;
  • Hautverfärbungen im Bereich der entzündeten Vene.

Behandlung der oberflächlichen Thrombophlebitis

Zur Behandlung der Thrombophlebitis oberflächlicher Venen werden verschiedene Methoden und deren Kombinationen angewendet.

Häufiger kann es sich um eine konservative Behandlung handeln:

  • Kompressionstherapie – Tragen von Kompressionsstrümpfen, spezielle elastische Bandagen;
  • Einnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender und analgetischer Medikamente;
  • lokal im Bereich der Entzündung – kalt;
  • nach Indikationen – Einnahme von Medikamenten, die das Blut „verdünnen“.

Eine chirurgische Notfallbehandlung der akuten Thrombophlebitis der Vena saphena wird in der Regel in Fällen verordnet, in denen die Thrombose nicht die Zuflüsse, sondern direkt die großen oder kleinen Vena saphena beeinflusst. Bei aufsteigender Thrombophlebitis einer großen oder kleinen Vena saphena wird der Stamm der Hauptvene saphena direkt thrombosiert. Mit der Ausbreitung der Thrombose der V. saphena magna bis zum Oberschenkel wird eine Thrombophlebitis als aufsteigend angesehen. Bei der kleinen Vena saphena ist dies das mittlere und obere Drittel des Beins.

In diesem Fall (mit technischer Machbarkeit) wird entweder eine endovenöse Laser-Obliteration oder eine Kreuzektomie verwendet – Ligation der großen (kleinen) Vena saphena zusammen mit ihren Nebenflüssen.

Wenn eine aufsteigende Thrombophlebitis bereits zum Eindringen des Thrombus in die tiefen Venen geführt hat – dies ist mit dem Auftreten einer Lungenembolie behaftet -, Trennung eines Thrombus und Blockierung der Lungenarterie. Diese Situation tritt bei der Ausbreitung der Thrombose von den Vena saphena in die tiefen Venen („Muskelvenen“) auf.

In dieser Situation (mit technischer Machbarkeit) wird ein Thrombus aus tiefen Venen entfernt und eine Kreuzektomie durchgeführt – Ligation der Vena saphena am Mund.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Updates abonnieren

Kommunikation mit der Verwaltung

Melden Sie sich direkt vor Ort bei einem Spezialisten an. Wir rufen Sie innerhalb von 2 Minuten zurück.

Wir rufen Sie innerhalb von 1 Minute zurück

Moskau, Balaklavsky Prospekt, Gebäude 5

Sie können sich heute umfassend beraten lassen

nur mit einem erfahrenen Professor für Gefäßchirurgen

Ärzte der medizinischen Wissenschaften

Endovasale Laserkoagulation von Venen. 1. Schwierigkeitsgrad. einschließlich Anästhesiehilfe (Lokalanästhesie).

Der Verlauf der Lymphopressotherapie 10 Verfahren. Phlebologe, Ph.D.

Der Empfang wird von einem Chirurgen der höchsten Kategorie, Professor Komrakov, durchgeführt. V.E.

Eine einzelne Sklerotherapie-Sitzung in der gesamten unteren Extremität (Schaumsklerotherapie, Mikrosklerotherapie).

Krampfadern, Blutgerinnsel, Klappeninsuffizienz, Schwellung an den Beinen

– All dies ist eine Gelegenheit, einen Ultraschall der Venen der unteren Extremitäten durchzuführen

Nanovein  Krampfadern der Vena saphena

und lassen Sie sich von einem Phlebologen beraten.

Lymphopressotherapie ist angezeigt für

Schwellung der unteren Extremitäten, Lymphostase.

Es wird auch für kosmetische Zwecke durchgeführt.

BP-Thrombose

Eine Thrombose der V. saphena magna oder eine Verringerung der BVP-Thrombose – tritt sehr häufig bei Krampfadern der Vena saphena der unteren Extremitäten auf. In einer großen Vena saphena bildet sich ein Blutgerinnsel, das den Blutfluss blockiert. In einem bestimmten Bereich beginnt sich Blut zu sammeln und die Vene zu füllen.

Ursachen der Thrombose der V. saphena magna

Die Ursache für die Thrombose von BVP ist meist die Ausdehnung der Venen und ihre Verformung. Das Blut beginnt langsamer zu zirkulieren und bildet Gerinnsel, die die Vene verstopfen. Es gibt mehrere Faktoren, die zur Entstehung dieser Krankheit beitragen:

• Alter. Oft tritt die Krankheit bei Menschen über 60 Jahren auf;

• Fettleibigkeit. Übergewicht ist eine schwere körperliche Aktivität für den Körper. Eine Person ist inaktiv, das Blut beginnt langsamer zu zirkulieren und wird dichter. Infolgedessen bilden sich Blutgerinnsel in Blutgefäßen und Venen;

• Lange Bettruhe;

• Schwere Verletzungen, aufgrund derer sich eine Person lange Zeit nicht normal bewegen kann;

• Operationen an den unteren Extremitäten und im Becken;

• Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett;

• Die Tendenz des Körpers zur Thrombose. Dies ist eine angeborene Krankheit;

• Langzeitanwendung von Hormonen.

Ein Krampf-Thrombus kann sich überall in der Vena saphena bilden, sehr oft im Oberschenkel- und Unterschenkelbereich. Die große Vena saphena wird zusammen mit Nebenflüssen von Blutgerinnseln befallen. Das Ergebnis einer Thrombose kann unterschiedlich sein. In seltenen Fällen löst es sich von selbst oder nach der Therapie auf. Es kommt auch vor, dass ein Blutgerinnsel mit dem Bindegewebe zu keimen beginnt und sich auflöst, wodurch der Klappenapparat der Vene zerstört wird. In einigen Fällen verstopft ein Blutgerinnsel eine Vene vollständig, was zu Sklerose führt, oder ein Blutgerinnsel wird allmählich größer und größer. Dieses Ergebnis der Krankheit ist am ungünstigsten, da eine solche Thrombose zu einer Thrombophlebitis wird und sich auf das tiefe Venensystem ausbreiten kann, was zu einer pulmonalen Thromboembolie führt, einer schweren Krankheit, die sehr oft zum Tod führt.

Symptome der Krankheit

Es kommt oft vor, dass eine Thrombose der V. saphena magna unerwartet auftritt. Aber es gibt klassische Anzeichen der Krankheit:

• Ein scharfer Schmerz bei der Untersuchung einer wunden Stelle;

• Rötung im Bereich der veränderten Vene;

• ein Gefühl der Schwere im betroffenen Bereich;

• Verletzung in den Venen;

• Viruserkrankungen wie Grippe.

Die Symptome hängen von der Position des Thrombus, der Komplexität und Vernachlässigung des Prozesses ab. Grundsätzlich fühlt sich der Patient nicht schlecht. Er hat leichte Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, besonders beim Gehen, und fühlt sich manchmal etwas unwohl, was sich in Schwäche, Schüttelfrost und einer leicht erhöhten Temperatur äußert. Im Allgemeinen gibt es jedoch keine ernsthaften Beschwerden. Das Wichtigste ist, die genaue Position des Thrombus zu bestimmen. Sie müssen auch berücksichtigen, dass dieser Prozess häufig keine Symptome aufweist, wenn sich die Thrombose auf die Vena poplitea ausbreitet, da die Thrombose schwebt. Daher ist es bei der Diagnose besser, die instrumentelle Methode zu verwenden.

Die Behandlung hängt von der Position des Blutgerinnsels ab. In jedem Fall ist die Krankheit jedoch schwerwiegend, und der Patient sollte unter der Aufsicht von Ärzten stehen und in einem Krankenhaus liegen. Eine strenge Bettruhe ist jedoch nicht vorgesehen. Nur für diejenigen, die Rückfälle der Krankheit haben. Sie können sich bewegen, Sie können nicht laufen, Gewichte heben, Sport treiben und verschiedene Arten von körperlicher Aktivität ausüben.

Das Wichtigste im Behandlungsprozess ist, die Ausbreitung von Thrombosen so schnell wie möglich zu verhindern. Die Behandlung sollte sehr effektiv sein, damit ein späterer Rückfall oder eine Thrombose in anderen Bereichen nicht auftritt. Vor der Verschreibung der Behandlung muss der Ort, der Körperteil, an dem sich die große Thrombose der Vena saphena gebildet hat, berücksichtigt werden. Bei Bedarf können Sie mehrere Behandlungsmethoden kombinieren.

Wenn die Thrombophlebitis in milder Form verläuft, können Sie mit einem Medikament und Kompressen auskommen. Ein Verband aus einem elastischen Verband oder Golf muss an der betroffenen Extremität angelegt werden. Wenn sich die Krankheit in der akuten Phase befindet, können Verbände Beschwerden verursachen. Wenn ein Blutgerinnsel in einer Vene größer wird, ist eine Operation dringend erforderlich. Nach der Operation müssen Sie die Anweisungen des Arztes befolgen. Unsere Klinik wird Ihnen helfen, sich zu erholen und die Krankheit vollständig loszuwerden. Wir werden unser Bestes tun, um Sie wieder gesund und glücklich zu machen!

Updates abonnieren

Kommunikation mit der Verwaltung

Melden Sie sich direkt vor Ort bei einem Spezialisten an. Wir rufen Sie innerhalb von 2 Minuten zurück.

Wir rufen Sie innerhalb von 1 Minute zurück

Moskau, Balaklavsky Prospekt, Gebäude 5

Nanovein  Kommt die Menopause bei Männern vor

Sie können sich heute umfassend beraten lassen

nur mit einem erfahrenen Professor für Gefäßchirurgen

Ärzte der medizinischen Wissenschaften

Endovasale Laserkoagulation von Venen. 1. Schwierigkeitsgrad. einschließlich Anästhesiehilfe (Lokalanästhesie).

Der Verlauf der Lymphopressotherapie 10 Verfahren. Phlebologe, Ph.D.

Der Empfang wird von einem Chirurgen der höchsten Kategorie, Professor Komrakov, durchgeführt. V.E.

Eine einzelne Sklerotherapie-Sitzung in der gesamten unteren Extremität (Schaumsklerotherapie, Mikrosklerotherapie).

Krampfadern, Blutgerinnsel, Klappeninsuffizienz, Schwellung an den Beinen

– All dies ist eine Gelegenheit, einen Ultraschall der Venen der unteren Extremitäten durchzuführen

und lassen Sie sich von einem Phlebologen beraten.

Lymphopressotherapie ist angezeigt für

Schwellung der unteren Extremitäten, Lymphostase.

Es wird auch für kosmetische Zwecke durchgeführt.

Große Thrombose der Vena saphena

Krampfadern sind eine ziemlich schwere Krankheit, die nicht ignoriert werden kann. Krampfadern bilden sich in den unteren Extremitäten und betreffen die tiefen Vena saphena. Allmählich füllt Blut die Venen, wodurch sie weniger elastisch werden und sich verlängern, Knoten gebildet werden, Klappen in den Gefäßen schlecht funktionieren und normalerweise kein Blut zum Herzen drücken können.

Diese Krankheit tritt aus folgenden Gründen auf:

• Hoher Venendruck aufgrund eines sitzenden Lebensstils;

• Weibliches Geschlecht, da diese Krankheit am häufigsten bei Frauen auftritt. Frauen tragen oft High Heels, unbequeme Schuhe, gebären Kinder und gebären. All dies trägt zum Auftreten von Venenerkrankungen bei;

• Vererbung. Wenn jemand bereits Krampfadern in der Familie hat, kann die Krankheit von der jüngeren Generation vererbt werden;

• Schwere körperliche Anstrengung. Allmählich beginnt das Blut in den unteren Extremitäten zu verweilen, die normale Durchblutung ist gestört. Anstatt sich zum Herzen hin zu erheben, verbleibt Blut in den Beinen und sammelt sich allmählich in den Venen an.

Symptome von Krampfadern

Symptome sind:

• Schweregefühl in den Beinen;

• Platzende Schmerzen in der Wade;

• Beinkrämpfe;

• Blutgefüllte Venen werden durch die Haut sichtbar, sie sind gebogen, blau.

Wenn Krampfadern ignoriert und nicht behandelt werden, treten häufig schwerwiegende Komplikationen auf – die Bildung einer Thrombose in der großen Vena saphena. Thrombose ist die Bildung von Blutgerinnseln in den Venen und Blutgefäßen. Blutgerinnsel haften an den Wänden der Blutgefäße und stören den Blutfluss. Allmählich werden Blutgerinnsel immer mehr und können das Lumen des Gefäßes vollständig blockieren. Blutgerinnsel kommen in verschiedenen Formen vor, es gibt auch lange, ähnlich wie Blutegel, sie halten nur einen Teil an der Wand des Gefäßes, der Rest ist in freier Bewegung. Ein solches Blutgerinnsel kann sich jederzeit lösen und mit Blut in die großen Venen oder Arterien gelangen. Dies ist gefährlich, da häufig Blutgerinnsel die Arterien der Lunge verstopfen, der Patient ein Atemversagen und eine Thromboembolie der Lunge beginnt. Es kommt vor, dass eine solche Krankheit zum Tod einer Person führt. Die Symptome einer Thrombose der V. saphena magna sind wie folgt:

• Schmerzen in den Beinen, insbesondere im Bereich der Blutgerinnungsvene. Es gibt Schmerzen, selbst wenn die Beine in Ruhe sind und wenn man prüft;

• Venenüberlauf mit Blut;

• Sie können Blutgerinnsel in einer Vene fühlen;

Oft beginnt der Krankheitsprozess im oberen Bereich des Beins und breitet sich allmählich und manchmal sehr schnell in nur wenigen Stunden auf den Bereich der großen Vena saphena aus. Es kommt vor, dass die Ursachen für Thrombosen Blutgerinnsel sind, die von den Wänden der Blutgefäße abgerissen werden und bei denen Blut in eine große Vena saphena eindringt. Eine kranke Person benötigt die Hilfe eines Spezialisten. Sie können also nicht zögern. Sie müssen sich an einen Phlebologen wenden – einen Arzt, der Venen- und Blutgefäßerkrankungen diagnostiziert. Er wird das betroffene Glied untersuchen und nach der Diagnose eine wirksame Behandlung verschreiben können. Oft wird dringend eine Thrombose der großen Vena saphena operiert, um erkrankte Venen und Blutgerinnsel zu entfernen. Allmählich verbessert sich die Durchblutung und das Blut kann sich normal durch die Venen bewegen.

Nach der Operation sollte der Patient einen Verband aus einem elastischen Verband tragen, insbesondere wenn er irgendwo zu Fuß gehen muss. Sie müssen immer die Venen der Beine überwachen, Ihre Gesundheit schützen, spezielle Übungen zur Vorbeugung durchführen, vorzugsweise nach jedem anstrengenden Tag, Ihre Beine anheben und eine Weile in dieser Position liegen, damit das Blut besser zirkulieren kann. Es ist nützlich, schwimmen zu gehen und kurze Strecken zu laufen. Wenn eine Person gezwungen ist, ständig in einer Position im Stehen oder Sitzen zu arbeiten, können Sie nach der Arbeit gehen, anstatt mit dem Transport zu reisen. Für alle Indikatoren, die auf Probleme mit den Venen hinweisen, müssen Sie sich einer Untersuchung durch einen Arzt unterziehen. Denn je früher eine Krankheit erkannt wird, desto einfacher ist es, sie ohne Operation mit Medikamenten zu heilen. Komm in unsere Klinik! Unsere Ärzte helfen Ihnen bei der Bewältigung von Thrombosen. Führen Sie gegebenenfalls eine Operation durch, nach der Ihre Beine wieder gesund sind.

Lagranmasade Deutschland