Grüne Walnusstinktur – 6 beste Rezepte

Tinktur aus grünen Walnüssen ist ein Wundermittel. Sie hat eine beeindruckende Menge nützlicher Eigenschaften, die es ihr ermöglichen, mit verschiedenen Gesundheitsproblemen umzugehen. Darüber hinaus kommt die Tinktur ihren Aufgaben besser nach als viele Medikamente.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wie nützlich ist Tinktur aus grüner Walnuss?

Nicht alle Pflanzen können hinsichtlich der Anzahl der vorteilhaften Eigenschaften mit Walnüssen konkurrieren. Letztere sind aufgrund des enormen Gehalts an verschiedenen Substanzen vorgesehen. Unter ihnen:

  • Vitamin C (es ist in den sogenannten Milchnüssen noch stärker enthalten als in Zitronen, aber nach der Reifung nimmt die Menge der Heilkomponente merklich ab);
  • Jod;
  • Zink;
  • Eisen;
  • mehrfach ungesättigte Fette;
  • Juglon (ein natürliches Antibiotikum, das in seinen Eigenschaften einzigartig ist) und andere.

Was ist die Verwendung von Tinktur aus grüner Walnuss? Es stärkt die Gesundheit, verbessert das allgemeine Wohlbefinden, stellt das Immunsystem wieder her und stärkt es. Darüber hinaus Tinktur aus grünen Walnüssen:

  • erhöht den Strahlenwiderstand des Körpers;
  • hat eine antiparasitäre Wirkung;
  • beschleunigt die Heilung und Epithelisierung von Wunden;
  • bekämpft Bakterien;
  • verhindert die Entwicklung von Atherosklerose;
  • stoppt die Blutung;
  • beseitigt entzündliche Prozesse;
  • kämpft mit Störungen des Magen-Darm-Trakts;
  • trägt zur schnellen Genesung des Körpers nach schwerer körperlicher Anstrengung bei;
  • wirkt sich günstig auf den Zustand des Urogenitalsystems aus und beseitigt Impotenz.

Tinktur aus grüner Walnuss – Kontraindikationen

Auch natürliche Medikamente wie die Tinktur aus grünen Walnüssen sind nicht für jeden geeignet. Es gibt nicht so viele Kontraindikationen, aber alle müssen vor Beginn der Therapie berücksichtigt werden. In folgenden Fällen wird eine Behandlung mit Tinktur aus grünen Walnüssen nicht empfohlen:

  • Kinder unter 12 Jahren;
  • wenn Sie allergisch gegen Nüsse sind;
  • Hyperthyreose;
  • Tendenz zur Thrombose;
  • Ekzem;
  • Psoriasis;
  • Schwangerschaft;
  • während der Stillzeit;
  • bei schweren Nierenerkrankungen.

Tinktur aus grünen Walnüssen verursacht in der Regel keine Nebenwirkungen, aber einige Patienten müssen sich noch mit Folgendem befassen:

  • Durchfallanfälle;
  • Hautausschlag;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Schlafstörungen;
  • starke Kopfschmerzen.
Nanovein  Operation der Beinkrampfadern (2)

Wie macht man Tinktur aus grünen Walnüssen?

Um die heilende Tinktur aus grüner Walnuss wirklich wirksam zu machen, muss sie aus den richtigen Rohstoffen hergestellt werden. Es gibt viele Rezepte für diese natürliche Medizin. Die Tinktur aus milchgrünen Walnüssen wird auf der Basis von Wodka, Alkohol, Mondschein und Honig hergestellt. Die Auswahl der richtigen Komponente sollte auf einem zu lösenden Problem und den allgemeinen Eigenschaften des Körpers beruhen.

Wann sollten grüne Walnüsse für die Tinktur gesammelt werden?

Rohstoffe für zukünftige Tinkturen werden in der Regel Ende Juni bis Anfang Juli gesammelt. Eine nur die grüne Farbe der Schale sollte nicht navigieren. Manchmal kann sich eine vollständig geformte Frucht darunter verstecken, was viel weniger Nutzen bringt. Damit die Nusstinktur erfolgreich ist, müssen die Rohstoffe überprüft werden. Geeignet ist eine Mutter, die mit einer Nadel durchstochen werden kann. In diesem Fall sollte Saft aus dem Loch fließen.

Tinktur auf grünen Walnüssen auf Wodka

Dies ist ein ausgezeichnetes Anreicherungs- und Vitaminmittel, das sowohl intern als auch extern angewendet werden kann. Tinktur aus grüner Walnuss auf Wodka wird verwendet für:

  • Knochenpathologien;
  • HNO-Erkrankungen;
  • Gefäßerkrankungen;
  • Störungen im Kreislaufsystem;
  • Mastopathie;
  • Fibroadenom;
  • Diabetes mellitus;
  • Hypertonie;
  • Nierenprobleme;
  • Depression;
  • Schlaflosigkeit;
  • Überarbeitung.

Tinktur auf grünen Walnüssen – Rezept mit Wodka

  • grüne Nüsse (ein Drittel einer Literdose);
  • Wodka.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Nüsse halbieren und in ein Glas geben.
  2. Gießen Sie ein Glas Wodka bis zum Rand.
  3. Bestehen Sie für 2 Wochen.
  4. Trinken Sie dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten einen Esslöffel.
  5. Die Behandlung kann von 3 Monaten bis XNUMX Monaten fortgesetzt werden.

Tinktur aus grünen Walnüssen auf Alkohol

Dies ist ein ebenso beliebtes Rezept. In einigen Fällen wird Tinktur aus grüner Walnuss für Alkohol verwendet – mit:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Tuberkulose;
  • Urogenitalpathologien (sowohl bei Männern als auch bei Frauen);
  • Leukämie.

Wie macht man Tinktur aus grünem Walnussalkohol?

  • milchgrüne Nüsse – 30 Stk.;
  • 70 Prozent Alkohol – 1 Liter.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Nüsse gründlich hacken.
  2. Übertragen Sie die resultierenden Rohstoffe in eine Flasche.
  3. Gießen Sie Alkohol in die Dose.
  4. Das Medikament sollte 14 Tage lang infundiert werden. Sie müssen es nicht mischen.
  5. Vor Gebrauch abseihen.
  6. Fertige Tinktur wird viermal täglich für 1 Teelöffel nach den Mahlzeiten verwendet.

Tinktur auf grünen Walnüssen auf Mondschein

Ein anderes alternatives Rezept beinhaltet die Verwendung von Mondschein. Mit Hilfe eines solchen Arzneimittels können Sie behandeln:

  • Gehirnkrankheit;
  • Knochenprobleme
  • Schilddrüsenerkrankungen;
  • Durchfall;
  • Colitis;
  • Diabetes mellitus;
  • Helmintheninfektionen;
  • Stress;
  • Erschöpfung;
  • Überspannung.

Wie macht man Tinktur aus grünen Walnüssen mit Mondschein?

  • Milchnüsse – 100 g;
  • Mondschein – 0,5 l.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Nüsse fein hacken.
  2. Übertragen Sie den resultierenden braunen Brei in ein Glas und gießen Sie die Alkoholkomponente ein.
  3. Die Tinktur wird innerhalb von 4 bis 5 Wochen hergestellt.
  4. Vor Beginn des Therapiekurses werden die Nüsse gefiltert.
  5. Sie müssen das Arzneimittel dreimal täglich für einen Teelöffel einnehmen. Tee und anderen Getränken wird in der Regel Tinktur zugesetzt.
  6. Es wird empfohlen, die Behandlung 4 bis 5 Wochen fortzusetzen.
Nanovein  Hausbehandlungen für Krampfadern

Kerosintinktur auf grünen Walnüssen

Diese Kombination ist nicht wie eine medizinische, aber es ist genau das. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Medizin sind hochwertige, bewährte Inhaltsstoffe. Es kann verwendet werden, wenn:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates;
  • Muskelverstauchungen;
  • entzündliche Prozesse verschiedener Herkunft.

Wie bereite ich eine Tinktur aus grünen Walnüssen zu?

  • Wasser – 1,5 l;
  • Nüsse – 80 g;
  • Kerosin – 1,5 Liter.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Reinigen Sie Kerosin mit heißem Wasser. Die Flüssigkeiten werden gemischt und geschüttelt und dann in drei verschiedene Schichten getrennt. Für das Rezept benötigen Sie ein weniger raffiniertes Produkt.
  2. Schneiden Sie die Nüsse und geben Sie sie in ein 1,5-Liter-Glas.
  3. Die Mischung wird mit Kerosin gegossen und 3 Monate im Boden vergraben.
  4. Das resultierende Arzneimittel wird gefiltert und als Grundlage für Kompressen verwendet.
  5. Kerosin-Kompressen können nur einmal am Tag durchgeführt werden.

Tinktur aus grünen Walnüssen auf Zucker

Diese Art von Medizin wird verwendet, um Probleme zu behandeln wie:

  • Bronchitis;
  • kalt;
  • Grippe;
  • husten;
  • Essstörungen;
  • Entzündung

Rezept für Tinktur aus grünen Walnüssen

  • unreife Kerne – 1 kg;
  • Zucker – 0,4 kg;
  • 70 Prozent Alkohol – 300 ml;
  • Wodka – 0,5 l;
  • Vanillin – 0,5 TL

Vorbereitung und Verwendung

  1. Die Nüsse fein hacken.
  2. Die Mischung in ein Glas geben und mit Zucker und Vanille füllen, dann den Deckel schließen und mischen.
  3. Das Arzneimittel wird eine Woche lang infundiert.
  4. Nach dem Auftreten des Sirups wird der Mischung Alkohol zugesetzt, mit dem das Arzneimittel einen weiteren Monat lang infundiert werden sollte. In regelmäßigen Abständen müssen Sie es schütteln.
  5. Nehmen Sie nach dem Sieben dreimal täglich einen Teelöffel.

Grüne Walnüsse – Tinktur auf Honig

Das Arzneimittel wird nach einem ähnlichen Schema hergestellt und hilft bei Erkrankungen der Schilddrüse, Anämie und Schwäche. Es hat sich auch als Mittel zum Abnehmen etabliert. Die Zutaten – Nüsse und Honig – werden im Verhältnis 1: 1 gemischt. Besteht für 2 Monate im Kühlschrank. Haselnusstinktur für Honig ist auch für Kinder geeignet. Wenden Sie es bis zu dreimal täglich für einen Teelöffel an.

Tinktur auf grünen Walnüssen – Anwendung

Eine weitere wichtige Indikation für die Verwendung des Arzneimittels ist die Onkologie. Die Erfahrung zeigt, dass die Tinktur aus grüner Walnuss bei Krebs sehr effektiv ist. Die darin enthaltenen nützlichen Substanzen stärken das Immunsystem und bekämpfen bösartige Tumoren. Vor dem Trinken einer Tinktur aus grüner Walnuss wird jedoch dringend empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren.

Lagranmasade Deutschland