Haben Männer Cellulitis und wie man sie loswird

Die schöne Hälfte der Menschheit hat in den letzten zwei Jahrzehnten hartnäckig mit einem Problem wie Cellulite zu kämpfen. Viele Frauen beneiden jedoch sogar Männer, weil sie kein solches Problem haben. Aber ist das so?

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Dies ist das mysteriöse Wort "Cellulite".

Zuerst müssen Sie verstehen, was Cellulite ausmacht. Wie es aussieht, können sie sich mit Sicherheit alles vorstellen: Bei Cellulite wird die Haut locker und klumpig. Viele Menschen wissen jedoch nicht, warum ein solches Problem auftritt. Um eine klare Antwort auf diese Frage zu erhalten, sollten Sie überlegen, wie die menschliche Haut strukturiert ist.

Je mehr Fettablagerungen in der Hypodermis gebildet werden, desto holpriger wird die Hautoberfläche

Die oberste Schicht heißt Epidermis. Darunter befindet sich die Dermis, in der sich die Blutgefäße, Nervenenden, Schweißdrüsen und Haarfollikel befinden. Unter der Dermis befindet sich die Hypodermis. Es besteht aus Zellen, die durch vertikale Bindegewebsbrücken getrennt sind. Diese Zellen enthalten Fettzellen, die mit der Ansammlung von Fett in ihnen an Größe zunehmen. Gleichzeitig halten Verbindungsbrücken sie zurück und begrenzen sie. Infolgedessen beginnen die expandierten Fettzellen, Druck auf die Dermis und Epidermis auszuüben und sich in Form von Tuberkeln auszudehnen, d. H. Es wird Cellulite gebildet. Einige Bindegewebe werden zerstört, und da sie Elastin und Kollagen enthalten, die für die Elastizität der Haut verantwortlich sind, wird letzteres locker und schlaff. Überfüllte Fettzellen stören die normale Durchblutung, verschlechtern die Mikrozirkulation der Lymphflüssigkeit im Gewebe, was zu einer Stagnation führt, die zu einer Verschlackung des Körpers führt und zur Ansammlung von Fett und zum Auftreten von Cellulite beiträgt.

Gibt es Cellulite bei Männern oder ist es das Vorrecht von Frauen?

Viele Menschen glauben, dass Cellulite nur bei Frauen auftritt, und fast 90% der schönen Hälfte besitzen diesen „Reichtum“. Dieses Problem tritt jedoch auch bei Männern auf, obwohl solche Fälle äußerst selten sind. Ein Wissenschaftler der Universität von New Mexico, Len Kravitz, erklärt, dass der quantitative Fettgehalt bei gesunden Männern halb so hoch ist wie bei Frauen. Darüber hinaus unterscheidet sich die Struktur des Bindegewebes beim Mann signifikant von der bei der Frau. Bei Frauen sind, wie oben beschrieben, die Bindefasern parallel zueinander und senkrecht zur Haut, während sich diese Säulen bei Männern schneiden. Infolgedessen sind die Fettzellen im Querschnitt verteilt, üben keinen Druck aufeinander aus und wölben sich nicht in Form von Tuberkeln auf der Hautoberfläche.

Aufgrund der Tatsache, dass sich die Verbindungsfasern im männlichen Körper schneiden, wird die "Orangenschale" nicht gebildet

Daher sind die offensichtlichen Anzeichen von Cellulite bei Männern sehr schwer zu erkennen: Weder die "Orangenschale" noch die "Reithose", mit denen sich das männliche Geschlecht nicht rühmen kann. Aufgrund der geringen Größe der Zellen und ihrer besonderen Anordnung treten bei Männern keine Cellulite-Tuberkel auf.

Visuell ist Cellulite in der männlichen Hälfte nicht zu sehen. Daher sagen viele, dass Männer keine Cellulite haben, obwohl dies tatsächlich möglich ist.

Aber Sie können definitiv sagen, dass dieses Problem nicht weiblich, sondern universell ist.

Die Ursachen des Problems beim stärkeren Geschlecht

Warum "mäht" Cellulite und das männliche Geschlecht? Experten sagen, dass es viele Gründe für das Auftreten von Cellulite-Ablagerungen bei Männern gibt.

  1. Hormonelle Dysfunktion. Wissenschaftler haben festgestellt, dass das weibliche Sexualhormon Östrogen eine wichtige Rolle beim Auftreten von Orangenschalen spielt. Überraschenderweise produziert der männliche Körper dieses Hormon auch in geringen Mengen. Es ist erwähnenswert, dass Östrogen für die Gesundheit von Männern sehr wichtig ist, da es für die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems, für die Gehirnaktivität und für die Aufrechterhaltung des optimalen Cholesterinspiegels erforderlich ist. Östrogen muss jedoch im Gleichgewicht mit dem männlichen Hormon Testosteron sein. Normalerweise übersteigt das Verhältnis von Testosteron zu Östrogen 10 Einheiten. Im Laufe der Jahre nimmt der Testosteronspiegel bei Männern auf natürliche Weise ab und die Östrogenmenge nimmt im Gegenteil zu. Dies führt wiederum zum Auftreten von Cellulite-Ablagerungen.
  2. Bewegungsmangel. Die moderne Welt bringt dem Menschen viele Vorteile, die paradoxerweise dem Körper Schaden zufügen. Neue Erfindungen erleichtern das Leben, führen aber dazu, dass sich die Menschheit wenig bewegt. Und Outdoor-Aktivitäten ersetzten sicherlich Computerspiele und Unterhaltungsshows im Fernsehen. Infolgedessen können Sie bei vielen Männern auf dem Bauch nicht sechs Würfel aufgepumpter Bauchmuskeln sehen, sondern eine große runde Kugel. Und schon im Alter von 35 bis 40 Jahren lässt sich Cellulite nicht warten.
  3. Stress. Wenn ein Mann häufig psychischem Stress und Stress ausgesetzt ist (was in unserer Zeit ein weit verbreitetes Phänomen ist), ist sein Körper erschöpft. Die Folge davon kann eine Stoffwechselstörung und das Auftreten einer Paratrophie sein, die sich in der übermäßigen Fettablagerung im subkutanen Gewebe äußert.
  4. Unsachgemäße Ernährung. Übermäßig fetthaltige, kalorienreiche Lebensmittel sowie Fast Food tragen zur Fettleibigkeit und zum Auftreten von Cellulite bei.
  5. Alkohol Alle alkoholischen Getränke sind ziemlich kalorienreich, was die Ansammlung von Körperfett begünstigt. Darüber hinaus zerstört Alkohol Testosteron, was zu einem Anstieg des Östrogenspiegels und folglich zu einem Risiko für Cellulite führt. Und die Besitzer von "Bier" -Bäuchen sollten wissen, dass ihr Lieblingsgetränk Phytoöstrogene enthält (pflanzliche Analoga des weiblichen Hormons Östrogen). Ihre übermäßige Menge führt zum Auftreten von hormonellen Störungen und infolgedessen zur Fülle des weiblichen Typs und der Cellulite.
  6. Rauchen. Tabakrauch beeinträchtigt nicht nur die Atemwege, sondern auch die Produktion von Kollagen, da er die Blutversorgung verringert. Das Ergebnis ist eine Schwächung des Bindegewebes.
  7. Enge Kleidung. Überraschenderweise kann dies auch das Auftreten von Cellulite verursachen, da solche Kleidung die Durchblutung stört und eine Stagnation verursacht.
Nanovein  Beinvenenoperation

Lokalisierungsplätze in der männlichen Hälfte

Überschüssiges Fett bei Männern und Frauen ist unterschiedlich verteilt. Wenn das schwächere Geschlecht hauptsächlich die Hüften, das Gesäß und dann den Bauch und die Brust betrifft, leidet der männliche Bereich unter dem Bauch. Ein abgerundeter Fettroller in der Taille ist nichts anderes als eine Manifestation von Cellulite bei Männern.

Männliche Cellulite hat ihren Bauch für sich gewählt

Welcher Spezialist hilft bei der Beseitigung von Cellulite?

Aus dem Vorstehenden ist klar, dass Cellulite ein systemisches Problem ist, das auf den instabilen Betrieb des Kreislauf- und Lymphsystems hinweist, was zu einer Veranlagung zur Ansammlung von Körperfett und Flüssigkeit führt. Wir können daher den Schluss ziehen, dass Cellulite auch systemisch nicht von einem, sondern von mehreren Spezialisten behandelt wird. Unter ihnen können die folgenden Ärzte notiert werden.

  • Endokrinologe. Er analysiert sorgfältig den hormonellen Hintergrund des Patienten.
  • Gefäßchirurg. Dieser Spezialist untersucht den Zustand des Lymph- und Kreislaufsystems. Bei Vorhandensein von Krampfadern beim Patienten wird die notwendige Operation durchgeführt, um die Krankheit zu beseitigen, da sie mit einer Cellulitis einhergeht.
  • Masseur. Nach einer Massage verbessert sich die Durchblutung und die Stagnation der Lymphflüssigkeit wird beseitigt.
  • Physiotherapeut. Er bietet spezielle effektive Übungen an, nach denen sie den Muskeltonus erhöhen und die Durchblutung steigern.
  • Ernährungsberater. Dieser Spezialist entwickelt eine spezielle Diät, die die Verwendung von überschüssigen Kalorien und Produkten, die Östrogenanaloga enthalten, ausschließt.

Verfahren zur Diagnose

Da sich Cellulite bei Männern nicht in ihrer üblichen Form manifestiert, wird für ihre Diagnose eine Methode wie die Kontaktthermographie verwendet (auf Griechisch bedeutet dies „Wärme aufzeichnen“). Wenn Cellulite auftritt, wird die Mikrozirkulation des Blutes gestört und der Stoffwechsel nimmt ab. Folglich wird die Temperatur des Problembereichs geändert (reduziert). Auf der Flüssigkristallanzeigeplatte des Thermographen wird eine Wärmekarte von Cellulite angezeigt, auf der deutlich „warme“ und „kalte“ Bereiche zu sehen sind. Das resultierende Bild wird dann mit einer speziellen Skala überprüft und der Grad der Schädigung und das Stadium der Cellulite werden bestimmt.

Der Vorteil dieser Diagnose ist, dass sie völlig harmlos ist und dem Patienten eine visuelle Darstellung der Veränderungen in seinem Körper gibt.

Kosmetische Behandlungen

Die moderne Kosmetologie bietet viele verschiedene Methoden zur Bekämpfung von Cellulite-Ablagerungen. Nachfolgend einige davon.

  1. Anti-Cellulite-Massage. Diese Methode ist eine kostengünstige Methode zur Beseitigung von Cellulite. Obwohl einige Wissenschaftler glauben, dass die Wirkung seiner Verwendung nicht langfristig ist. Während der Massage wird überschüssige Flüssigkeit aus der Dermis entfernt. Um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, sollten Sie 10-15 Sitzungen mit 2-3 Massagen pro Woche durchlaufen. In einigen Fällen sollte ein solcher Kurs viermal im Jahr wiederholt werden.
  2. Die Verwendung von Cremes mit Aminophyllin und Retinoiden. Es wird angenommen, dass diese Mittel zum Abbau von Fetten beitragen. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müssen sie jedoch lange in den Fettschichten bleiben. Diese Cremes haben diese Fähigkeit jedoch nicht. Der Kurs beinhaltet 10 Verfahren.
  3. Kräuterbäder. Melissa, Thymian, Minze, Wacholder, Eichenrinde, Calamus und Lindenblüte fördern die Mikrozirkulation des Blutes in der Dermis. Es ist notwendig, 10-12 mal pro Woche einen Kurs von 3-4 Prozeduren zu absolvieren. Die Dauer eines Bades beträgt 30 Minuten.
  4. Wraps. Anti-Cellulite-Schokoladen- oder Algenwickel sind in Spas sehr beliebt. Ihre biologisch aktiven Bestandteile dringen tief in die Hautschichten ein und tragen zur Beschleunigung der Mikrozirkulation von Blut und Lymphe sowie zum Abbau von Fetten bei. Der vollständige Kurs umfasst dreimal pro Woche 10-12 Verfahren. Die Dauer einer Sitzung beträgt 3 Minuten. bis zu 30 Stunden
  5. Vakuumrollenmassage. Bei diesem Verfahren tritt eine intensive venöse und lymphatische Drainage auf, wodurch die Mikrozirkulation aktiviert wird. Während der Sitzung werden Fettdepots zerstört. Der Kurs umfasst 8-12 / 15-20 Verfahren (vom Physiotherapeuten festgelegt) für 3-4 Sitzungen pro Woche. Die Dauer einer Sitzung beträgt 35 bis 45 Minuten.

Während des Verfahrens werden spezielle Düsen verwendet, aus denen Luft durch die Rohre entfernt wird

Chirurgie kommt zur Rettung

In fortgeschrittenen Fällen können kosmetische Methoden das Problem manchmal nicht mehr lösen. Dann werden radikalere Maßnahmen angewendet.

    Fettabsaugung Dies ist eine chirurgische Operation, bei der Fett durch Vakuum entfernt wird. Bei großen Fettansammlungen gelingt es dem Patienten jedoch, nur einen bestimmten Teil davon zu eliminieren. Vergessen Sie nicht, dass es eine Reihe von Kontraindikationen für die Fettabsaugung gibt: Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Herzfehler, Verletzung der Blutgerinnung), Probleme mit dem endokrinen System (Fettleibigkeit, Diabetes mellitus), Onkologie, Magengeschwür, beeinträchtigte Leber- und Nierenfunktion und auch Krampfadern im Bereich der vorgeschlagenen Operation.

Eine Fettabsaugung kann einen Teil des Körperfetts entfernen.

Und wie kann ich mir selbst helfen?

Alle oben genannten Methoden zur Beseitigung von Cellulite sind sehr beliebt. Die Wirksamkeit ihrer Verwendung ist jedoch recht individuell und in einigen Fällen kurzfristiger Natur. Ein viel besseres Ergebnis kann erzielt werden, wenn Sie Ihren Lebensstil überarbeiten und die folgenden Schritte ausführen.

  1. Diät Die Männer, bei denen Cellulite diagnostiziert wird, sollten ihre Ernährung ändern. Insbesondere ist es notwendig, Würstchen, geräuchertes Fleisch, Lammfleisch, Pizza, Mayonnaise, gebratenes Muffin aufzugeben. Die Diät sollte viel Gemüse und Obst, fettarmes gekochtes Fleisch, Fisch, Geflügel, Magermilch, Milchprodukte, Hüttenkäse und gekochte Eier enthalten. All dies wird dazu beitragen, die Fettansammlung zu reduzieren. Die tägliche Nahrungsaufnahme sollte in kleinen Portionen in 5-6 Mahlzeiten aufgeteilt werden: In diesem Fall wird das Hungergefühl nicht gestört, und das Magenvolumen wird erheblich reduziert, sodass Sie in Zukunft weniger benötigen, um die Nahrung zu sättigen. Bevor Sie eine Diät beginnen, sollten Sie unbedingt einen Spezialisten konsultieren!
  2. Viel trinken. Ernährungsberater empfehlen, täglich 1,5 bis 2 Liter sauberes Wasser, Kräuterkochungen und frisch gepresste Säfte zu trinken.
  3. Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Um sich von einem Bierbauch zu verabschieden, müssen Sie zuerst auf Bier und andere alkoholische Getränke verzichten. Verwöhnen Sie Ihre Gesundheit auch nicht mit Nikotin.
  4. Körperliche Aktivität. Eine der Ursachen für Cellulite bei Männern ist die Immobilität. Daher ist es sehr wichtig, einen Platz in Ihrem Leben für körperliche Aktivität zu finden. Tägliche Spaziergänge von 4 bis 5 km werden empfohlen. Leichtes Joggen im Park oder Radfahren ist sehr nützlich. Zusammen verbessert dies die Durchblutung. Von den Hausaufgaben wird empfohlen, tägliche Übungen durchzuführen, die helfen, den fetten Roller auf dem Bauch loszuwerden. Jede Übung sollte mindestens 8 Mal durchgeführt werden.

Jede Übung sollte mindestens 8 Mal täglich wiederholt werden

Cellulite kann bei Männern auftreten, obwohl es unmöglich ist, die „Orangenschale“ am männlichen Körper zu sehen. Verlassen Sie sich nicht auf kosmetische und chirurgische Methoden, um dieses Problem zu beheben. Zunächst sollten Sie auf Ihren Lebensstil, Ihre Gewohnheiten und Ihre Ernährung achten. Und wenn Sie den Empfehlungen von Experten folgen, bleibt Cellulite in der Vergangenheit.

Lagranmasade Deutschland