Hochfrequenzablation von Venen mit Krampfadern

Krampfadern sind eine ziemlich häufige Erkrankung, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Trotz der Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten sind jedes Jahr immer mehr Menschen betroffen.

Gleichzeitig muss jeder von uns verstehen, dass es unmöglich ist, diese heimtückische Krankheit zufällig loszulassen. Die Sache ist, dass je früher es erkannt wird und wie schnell Maßnahmen ergriffen werden, um es zu behandeln, desto weniger Probleme werden Sie haben.

Krampfadern werden ziemlich schwierig behandelt, aber die Behandlung selbst erfordert vom Patienten viel ständige Arbeit, einschließlich des Verbands der Beine mit spezieller Kompression, der ständigen Anwendung venotoner Medikamente, der Verwendung von Krampfadern, Übungen zur Wiederherstellung der normalen Durchblutung, einer Kontrastdusche usw.

Sie müssen zugeben, dass es viel Arbeit gibt, so dass viele von uns in der Anfangsphase die Behandlung abbrechen, dass sie sagen, dass es keinen Grund zur Sorge gibt, im Laufe der Zeit wird alles von selbst verschwinden, und in der Zwischenzeit schreitet die Krankheit fort und kann zu schlimmen Folgen führen. Und so kommt ein Moment, in dem eine Krankheit, die mit Hilfe von Medikamenten geheilt werden könnte, so vernachlässigt wird, dass nur eine Operation helfen kann.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Das Konzept der Hochfrequenzablation (Obliteration)

Die Zeit steht nicht still, jedes Jahr bietet die Wissenschaft neue Methoden zur Behandlung von Krankheiten an, die auf ein möglichst geringes Trauma des menschlichen Körpers abzielen.

Die Phlebologie ist auch nicht weit dahinter, was vor relativ kurzer Zeit eine neue Methode zur Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten eröffnet hat. Aus der Herzchirurgie stammend, wurde die Hochfrequenzablation erfolgreich zur Behandlung von Venen eingesetzt.

Das Wesentliche des Verfahrens ist, dass ein spezieller Funkwellenleiter durch eine Punktion mit einer Nadel in das Lumen der Krampfader eingeführt wird, die Hochfrequenzwellen an die Innenwand der Vene ausstrahlt.

Aufgrund eines bestimmten thermischen Effekts wird die Vene versiegelt, vom Blutkreislauf getrennt und schließlich durch Bindegewebe ersetzt. Die Methode der Hochfrequenz-Obliteration eliminiert uns alle die üblichen Schnitte und Nähte ohne zu stören, während der Blutfluss in gesunden Venen.

Auf den ersten Blick scheint eine einfache Methode zur Behandlung von Krampfadern von jedem ausnahmslos angewendet werden zu können, aber hier gibt es viele Einschränkungen. Grundsätzlich verbinden Ärzte diese Einschränkung mit dem Durchmesser der Knoten oder der anatomischen Struktur des Venenkanals selbst, und dies trotz der Tatsache, dass die RFA (Radiofrequenzablation) es ermöglicht, große Gefäße zu nivellieren, die von Krampfadern betroffen sind.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern-Symptomen

Ein weiteres Problem, das die Verwendung von RFA verbietet, ist das Vorhandensein trophischer Veränderungen in der Haut des Patienten und eine Thrombophlebitis. Daher wird ein erfahrener Phlebologe vor der Verschreibung des Verfahrens eine Ultraschalluntersuchung der Gefäße durchführen und nur auf der Grundlage der Ergebnisse entscheiden, ob eine Radiofrequenzablation der Venen der unteren Extremitäten ratsam ist.

Wie ist das Verfahren

Die Methode der Exposition gegenüber Venen

In der Phlebologie mit Herzchirurgie kombinierte die RFA der Venen der unteren Extremitäten die beliebtesten und praktischsten Ablationsmethoden: bipolar, katheterisch und endovenös.

Gerät zur Hochfrequenzablation von Venen

Der Prozess selbst wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, wodurch eine vollständige Schmerzlosigkeit des Verfahrens sichergestellt wird.

Unter enger Ultraschallkontrolle wird ein Katheter (Katheterablation) mit einer speziellen bipolaren Elektrode (bipolare Ablation) in die Vene am dritten Bein eingeführt, wonach er bis zum Leistenbereich gedehnt wird, wo normalerweise das Problem einer venösen Blutflussstörung auftritt, die Krampfadern der unteren Extremitäten verursacht.

Sobald der Phlebologe sicherstellt, dass der Leiter den vorgesehenen Ort erreicht hat, erfolgt eine Lokalanästhesie und Einschränkung der Venen aus dem nächstgelegenen Gewebe, indem ein Anästhetikum um das Gefäß herum eingeführt und ein „Wasserfederbett“ erstellt wird.

Danach wird die Vorrichtung zur Hochfrequenzablation gestartet – ein Hochfrequenzgenerator, durch den Wellen auf die Arbeitsfläche des Katheters übertragen werden. Darüber hinaus bewegt sich der Katheter dank einer speziellen Vorrichtung reibungslos durch die Vene in Richtung Knie, das Ende des Katheters wird erwärmt und die Wände der Vene werden durch Wärme erwärmt (endovenöse Ablation).

Für einen solchen Einschluss werden 7 cm des betroffenen Blutgefäßes verarbeitet. Am Ende des Verfahrens wird die Stelle, an der der Katheter eingeführt wurde, mit einem sterilen Verband abgedeckt und mit einem Kompressionsverband verbunden, wonach der Patient nach Hause gehen kann.

Die Wirksamkeit des Verfahrens und seine Kosten

Aufgrund der Tatsache, dass die Hochfrequenzablation der Venen der unteren Extremitäten ein völlig neues Verfahren ist, gibt es auch Kliniken, in denen die Qualität sehr gering ist. Wenn Sie sich dennoch für dieses Verfahren entscheiden, müssen Sie sich an die Phlebologiezentren wenden, die Innovationen praktizieren, ihr Image bewahren, nur Fachkräfte einstellen oder gegebenenfalls ihre Mitarbeiter ins Ausland schicken, um Erfahrungen in der erforderlichen Arbeit zu sammeln.

Gleichzeitig müssen Sie jedoch verstehen, wie viel das Verfahren kostet, das gemäß den neuesten Entwicklungen durchgeführt wird. Die Kosten des Verfahrens zur Behandlung von Krampfadern der unteren Extremität an einem Bein hängen von der Kategorie der Komplexität und natürlich von der Anzahl der betroffenen Venen ab.

Aber im Durchschnitt liegt der Preis bei 50000 Rubel. bis zu 80000 reiben. für ein Glied. Sie müssen zugeben, dass das Geld beträchtlich ist, aber nach Analyse aller Methoden können wir mit Sicherheit sagen, dass RFA als am wenigsten traumatisch und sicher gilt, da der Patient nach dem Eingriff die Klinik nach 1 Stunde alleine verlässt.

Nanovein  Krampfanfälle bei Männern

Bewertungen

Bewerten Sie die Ergebnisse vor und nach der Ablation

RF-Ablationsprozess (Video)

Phlebektomie – eine Operation zur Entfernung von Venen

Die Phlebologie ist eine alte Wissenschaft, die Venenprobleme bekämpft und versucht, eine wirksame und einfache Behandlung zu finden. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Wissenschaft jedes Jahr mehr und mehr verbessert, es wurden neue Behandlungsmethoden gefunden, die weniger traumatisch und schmerzhaft sind, aber auch hier hängt alles vom Stadium der Krankheit ab.

Unabhängig davon, wie erfahren der Phlebologe ist, ist es völlig schwierig, mit dem fortgeschrittenen Stadium der Entwicklung der Krankheit umzugehen. Trotzdem ist es notwendig, die Krankheit zu bekämpfen, denn wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, können Krampfadern tödlich sein.

Eine der radikalen und ziemlich verbreiteten Methoden zur Behandlung von Krampfadern ist die Phlebektomie. Sie wird in Fällen angewendet, in denen Medikamente und Übungen nicht mehr helfen, und andere Behandlungsoptionen werden von Ärzten als Phlebologen als unwirksam anerkannt.

Eine Phlebektomie ist eine Operation, bei der Krampfadern entfernt werden, um den normalen Blutfluss in den tiefen Venen wiederherzustellen. In unserer Zeit wird eine solche Operation als überhaupt nicht gefährlich angesehen. Sollte sie jedoch erforderlich sein, sollte sie nicht verschoben werden, um das Fortschreiten von Krampfadern und das Auftreten verschiedener Komplikationen zu vermeiden.

Die Wirksamkeit dieser Operation hängt vom Alter des Patienten, dem Zustand seines gesamten Venensystems, der Anzahl der betroffenen Venen und auch vom Verlauf der Rehabilitationsphase selbst ab, die von vielen Faktoren beeinflusst wird, die vom Hauttyp bis zu möglichen Krankheiten und Pigmentierungen reichen.

Phlebologen stellten fest, dass die kosmetische Seite der Operation hauptsächlich von der individuellen Regenerationsfähigkeit der Haut des Patienten abhängt. Sie müssen auch verstehen, dass dem Patienten nach der Operation keine vollständige Heilung garantiert ist und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls in der Zukunft erheblich ist.

Risiken einer Phlebektomie und mögliche Komplikationen

Die Phlebektomie gilt als die häufigste Operation im Kampf gegen Krampfadern. In einigen modernen Kliniken dauert sie etwa 2 Stunden. Auch ohne Krankenhausaufenthalt des Patienten besteht jedoch ein geringes Risiko für Komplikationen.

Das Hauptrisiko von Komplikationen hängt vom Grad der Schädigung des Venensystems, dem Allgemeinzustand des Patienten und dem Vorhandensein verschiedener Begleiterkrankungen ab.

Daher besteht bei der Phlebektomie häufig das Risiko von Wundkomplikationen (Blutungen, Hämatome, Eiterung von Wunden oder marginale Nekrose), manchmal liegt eine Verletzung der Hautempfindlichkeit vor, und Operationen führen sehr selten zur Bildung von Blutgerinnseln und Embolien.

Das Hauptrisiko, das allen Besitzern von Krampfadern innewohnt, ist jedoch die Möglichkeit eines Rückfalls. Es nimmt mit dem Alter zu, mit Fettleibigkeit, einem sitzenden Lebensstil, der Einnahme hormoneller Verhütungsmittel und Vererbung spielt ebenfalls eine große Rolle.

Daher ist es auch nach der Operation nicht möglich, sich zu entspannen. Um Rückfälle zu vermeiden, ist es daher erforderlich, den Zustand Ihrer Venen ständig zu überwachen, vorbeugende Maßnahmen durchzuführen und bei störenden Symptomen sofort einen Spezialisten zu kontaktieren.

Lagranmasade Deutschland