Honig gegen Krampfadern

Krampfadern sind eine Pathologie von Venen, bei denen Gefäßschäden auftreten, die Blut zum Herzen transportieren. Einfach ausgedrückt ist die Durchblutung gestört. Zu diesem Zeitpunkt ist die Krankheit zu häufig. Studien zeigen, dass Frauen eher von dieser Krankheit betroffen sind. Nicht die Krankheit selbst ist gefährlich, sondern das Auftreten von Entzündungen an den Innenwänden der Venen, die zur Bildung von Blutgerinnseln führen. Honig aus Krampfadern hat in seiner Zusammensetzung ein riesiges Arsenal an nützlichen Substanzen und ist oft anwendbar und hilft effektiv.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Nützliche Eigenschaften von Honig für Krampfadern

Neben der Behandlung von Krampfadern mit medizinischen Mitteln wenden die Menschen häufig alternative Methoden an. Das Bienenprodukt hat eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften und wird häufig bei der Behandlung von Krampfadern eingesetzt. Die Vorteile dieser Behandlung:

  • Gefäßtonus verbessert sich;
  • die Durchblutung wird verbessert;
  • es gibt eine Abnahme der Krämpfe;
  • Es hat eine analgetische Wirkung;
  • stärkt im Allgemeinen die Immunität;
  • heilt die Wunden, die entstanden sind;
  • verbessert die Herzfunktion.

Honig aus Krampfadern: Anwendungsmethoden

Hilfe bei der Beseitigung der Krankheit mit Hilfe von Honig kann nicht nur bei äußerlicher Anwendung mit Kompressen und Lotionen, sondern auch bei oraler Einnahme erfolgen.

Beachten Sie! Die interne Verwendung des Bienenprodukts ist effektiver als die externe.

intern

  1. Knoblauch-Honig-Aufguss. Um Knoblauch-Honig-Tinktur zuzubereiten, benötigen Sie etwa 350 g flüssigen Honig und gehackten Knoblauch in einer Menge von 250 g. Mischen Sie alles gut und geben Sie es in ein Glas mit festem Deckel. Diese Tinktur muss 7 Tage an einem dunklen und nicht feuchten Ort gelagert werden. Nach Ablauf dieser Zeit müssen Sie dreimal täglich einen Esslöffel vor dem Essen auftragen. Die gewünschte Behandlungsdauer beträgt ein bis zwei Monate.
  2. Honig mit getrockneten Früchten und Nüssen. Um dieses Mittel zuzubereiten, benötigen Sie getrocknete Aprikosen und Rosinen sowie Walnüsse. Alle Zutaten werden zu 150 Gramm eingenommen, alles ist gut zerkleinert und gemischt. Zu der resultierenden Mischung müssen Sie ein Bienenprodukt in einer Menge von 150-200 Gramm hinzufügen. Nehmen Sie das Mittel nach drei Teelöffeln. Ein einmonatiger Behandlungskurs wird durchgeführt.
  3. Honig mit Gemüsesaft. Dieses Rezept ist sehr effektiv. Um es zuzubereiten, müssen Sie ein Glas frisch gepressten Karottensaft, ein Glas Rübensaft und ein Glas flüssigen Honig zu dieser Saftmenge mischen und mischen, wonach ein weiteres Glas frisch gepresster Zitronensaft hinzugefügt wird. Dieses Mittel wird dreimal täglich mit einem Esslöffel eingenommen.
  4. Alkoholtinktur auf Kräutern mit Honig. Für die Herstellung von Alkoholtinkturen werden 30-50 Gramm aromatische Kräuterwurzel und 0,5 Liter Wodka benötigt. Wir mischen diese beiden Komponenten und bestehen 7-10 Tage auf Ultraviolett. Nach der fertigen Infusion sollte mit Honig in einer Menge von 50 g gemischt werden. All dies lagern wir im Kühlschrank. Tragen Sie zwei bis drei Wochen vor den Mahlzeiten einen Esslöffel auf.
  5. Ein Abkochen von Kräutern, gefolgt von der Zugabe von Honig. Zur Herstellung werden getrocknete Kamillenkeime in einer Menge von 30 g und 30 g Ringelblumenblüte benötigt. Gießen Sie diese Kräuter 40 Minuten lang mit gekochtem heißem Wasser, decken Sie sie ab und lassen Sie sie ziehen. Nach Ablauf der Zeit die Tinktur abseihen und 50-70 g Honig in die Brühe geben. Drei Wochen vor den Mahlzeiten einnehmen.
  6. Kräutertinktur mit Honig und Kastanien. Mahlen Sie die Früchte der Rosskastanie in einer Menge von 30-40 Gramm, Kamillenblüten 30 Gramm, duftende Rue 30 Gramm, gießen Sie alles mit kochendem Wasser in einer Menge von 0,5 Litern und bestehen Sie etwa eine Stunde darauf. Nach dem Filtern und Gießen von 50 Gramm geschmolzenem flüssigem Honig. Nehmen Sie 2 Esslöffel 3-mal täglich eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit ein. Die Behandlung dauert 7-10 Tage.

Denken Sie daran! Wenn Sie täglich 1-2 Teelöffel Honig auf leeren Magen einnehmen, werden die Gefäße stärker und Erkältungen werden nicht unheimlich.

Im Freien

In Bezug auf die äußerliche Anwendung des Bienenprodukts können wir die Tatsache unterscheiden, dass Ärzte über die positiven Eigenschaften dieser Behandlung nicht so klar ausgedrückt werden. Tatsache ist, dass die nützlichen Eigenschaften dieses Produkts schwer genug sind, um in das Innere einzudringen. Wenn jedoch keine allergische Reaktion auf Honig vorliegt, führt eine externe Anwendung nicht zu schlimmen Konsequenzen. Wenn es bei einer solchen Behandlung keinen positiven Trend gibt, sollten andere Methoden ausprobiert werden.

Nanovein  Grüne Tomaten für die Behandlung von Krampfadern, Bewertungen

Kompressen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anwenden von Kompressen:

  1. Ein Stück Stoff oder Gaze wird genommen und in mehrere Schichten gefaltet.
  2. Stoff oder Gaze wird mit Honig geölt.
  3. Eine Kompresse wird auf das schmerzende Bein mit der Seite gelegt, auf der sich Honig befindet.
  4. Wir wickeln den Beinbereich, in dem sich der Stoff befindet, mit Frischhaltefolie ein.
  5. Wir befestigen die Kompresse oben mit einem warmen Schal oder ziehen eine warme Wollsocke an.
  6. Zum ersten Mal reichen zwei Stunden zum Aufbringen einer solchen Kompresse aus, in der Folgezeit wird die Zeit ständig auf 8 bis 10 Stunden erhöht.

Salben und Lotionen

  1. Salbe auf Basis von Honig und Butter. Die Zutaten werden im Verhältnis 3 zu 1 gemischt. Öl wird nicht erhitzt, sondern schmilzt bei Raumtemperatur – das ist wichtig! Mischen, bis alles glatt ist. 1-2 mal täglich für 2-3 Monate auftragen.
  2. Salbe auf Basis von Kartoffeln und Honig. Ein solches Substrat wird zu gleichen Anteilen aus geriebenen Kartoffeln und Bienenprodukten hergestellt. Die Masse am Ausgang wird nachts auf Problembereiche an den Beinen aufgebracht. Die Nutzungsdauer beträgt einen Monat.
  3. Lotion Honig + Wermut. Bitteres Wermutgras wird sehr gut zerkleinert, 50 g. Nach dem Mahlen 50 g des Bienenprodukts hinzufügen und mischen. Diese Mischung wird auf die betroffenen Stellen gerieben. Es ist 15-20 Minuten mit Gaze bedeckt. Die Häufigkeit der Wiederholung von 2-3 Tagen für 2 Wochen.
  4. Lotion Olivenöl + Kamille + Honig. 150 ml benötigt. Olivenöl und 50 ml Tinktur aus Kamillenblüten mischen und zum Kochen bringen. Nach 15 Minuten vom Herd nehmen und filtrieren, dann 50 g Bienenprodukt hinzufügen, die Problemzonen an den Beinen mischen und abdecken. Die Lotion wird 15-20 Minuten lang aufgetragen, nach Ablauf dieser Zeit werden sie abgewaschen. Die gewünschte Anzahl von Malen ist 2-3 Mal in zwei Wochen.
Nanovein  Das beste Gel für Krampfadern (2)

Bäder

Bei der Behandlung von Krampfadern werden bei herkömmlichen Methoden Fußbäder verwendet. Empfohlener Zeitraum ist eine Woche. Für das Verfahren benötigen Sie 4-5 Liter warmes Wasser und 100-150 Gramm Bienenprodukt. Halten Sie die Füße 10 Minuten lang und reiben Sie sie dann mit einem feuchten, kalten Handtuch ab. Dieser Temperaturkontrast gibt den Gefäßen Ton und stärkt sie. Sie können Kräuterkochung anstelle von Wasser verwenden.

Gegenanzeigen

Bei der Behandlung mit Honig müssen mögliche Kontraindikationen berücksichtigt werden. Es ist strengstens verboten, Honig und Imkereiprodukte zur Behandlung von Personen mit allergischen Reaktionen zu verwenden.

Der hohe Zuckergehalt in Honig schränkt die Behandlung dieses Produkts für Menschen mit Diabetes ein.

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie Lotionen mit Honig auftragen. Die Struktur dieses Produkts ist dicht und kann die Poren verstopfen, was zu einem erhöhten Kapillardruck führen kann.

Die Behandlung von Krankheiten mit alternativen Methoden ist nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt möglich. Honig ist bei innerer Anwendung wirksamer, verbessert also die Durchblutung und stärkt die Blutgefäße. Durch die ständige Verwendung dieses Produkts in der Ernährung verbessert sich die Herzfunktion und die Immunität wird gestärkt.

Nützliches Video

In diesem Video geht es um Volksrezepte auf Honigbasis, die bei Krampfadern helfen:

Gefällt dir der Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Lagranmasade Deutschland