Ideale Haustiere für die Schneckenpflege

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Inhalt

Pflege und Wartung von Schnecken zu Hause

Achatina Schneckenpflege

Achatina Ernährung

Ausbreitung von Achatina

Andere Arten von heimischen Erdschnecken

Aquariumschnecken

Beliebte Arten von Aquarienschnecken

Schnecken: Vor- und Nachteile

Pflege und Wartung von Schnecken zu Hause

Exotische Haustiere erfordern keine nennenswerten zeitlichen und finanziellen Kosten. Die Pflege von Schnecken ist einfach und nicht mühsam: Sie müssen nur dreimal pro Woche füttern, das Aquarium alle 3 Wochen waschen und den Boden einmal im Monat wechseln. Sie sind unprätentiös in der Ernährung: Sie essen Gemüse, Obst, Gras. Sie müssen nicht überlegen, was Sie füttern sollen: Produkte aus dem Kühlschrank sind durchaus geeignet. Wenn es zum Nachtisch ein knuspriges Salatblatt gibt – für eine Schnecke ist dies eine echte Delikatesse!

Gastropodenmollusken leben normalerweise in Aquarien, die mit einem Deckel mit Löchern oder einem Schlitz ausgestattet sind, damit das Haustier nicht erstickt und an der Wand herauskriecht. Als Streu eignet sich Begonienerde oder Kokosnusssubstrat. Sie können den Uritarius mit Moos auslegen, Zweige mit Flechten hinzufügen, Pflanzen pflanzen, zum Beispiel Katzengras, einen Teich aus einer Untertasse anordnen. Wenn Sie sich für die nächste Pflanzung oder für Moos im Wald entschieden haben, müssen Sie diese speziell verarbeiten, bevor Sie sie ins Aquarium stellen.

Ein paar Mal am Tag ist es ratsam, den Boden und die Wände der Ulitarii mit der Spritzpistole zu besprühen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Haustier die ganze Zeit an der Wand sitzt, ist zu viel Wasser vorhanden und es fühlt sich in nassen Böden unwohl. Wenn es in der Spüle verstopft ist, ist es im Gegenteil zu trocken.

Sie müssen verstehen, dass die Aktivität der Bewohner der Ulitarii von der richtigen Pflege abhängt. Meistens führen irdene Schnecken einen nächtlichen Lebensstil, und tagsüber sitzen sie lieber still auf Glas oder vergraben sich im Boden.

Es kommt vor, dass die Schnecken Winterschlaf halten, aber nicht unbedingt im Winter. Der Grund kann niedrige Luftfeuchtigkeit bei Ulitaria, niedrige Temperatur, Nährstoffmangel in der Ernährung, Stress und Verletzungen sein. Dann versteckt sich die Molluske und versiegelt den Eingang zur Schale mit einem speziellen Klebstoff, der einen Film bildet – einen Epiphage. Sie können ein Haustier wecken, indem Sie warmes gekochtes Wasser auf ein Waschbecken gießen oder es in ein Aquarium mit einer akzeptablen Temperatur und Luftfeuchtigkeit stellen und mit Wasser aus einer Sprühflasche besprühen. Nach einer Weile wird er verstehen, dass die Umgebung günstig ist, und aus dem Waschbecken schauen.

Nanovein  Brennen in den Beinen

Das Züchten und Pflegen von Eiern ist auch für Anfänger-Trainer nicht schwierig. Die Hauptsache ist, im Aquarium eine Temperatur von ca. 28 Grad zu halten und das Mauerwerk nicht zu stören. Es ist besser, sie mit festen Nahrungsmitteln zu füttern, in denen sie sich nicht eingraben und ersticken können. Es ist am besten, sie Salat anstelle von Erde zu legen, geriebenes Grün und Karotten zu geben. Aber sie sollten nicht an Gurken gewöhnt sein: Schnecken sind ihnen nicht gleichgültig und können sich später weigern, etwas anderes zu essen. Der Rest der Schnecken benötigt praktisch keine Pflege, und das Hauptproblem wird die Notwendigkeit sein, die Kinder in guten Händen zu befestigen.

Achatina Schneckenpflege

Die größten und beliebtesten einheimischen Mollusken sind Achatina, sie sind auch afrikanische Riesenschnecken. Bekannte Exemplare mit einer Schale von mehr als 20 cm Länge und einem Körper von Achatina können bis zu 30 cm erreichen. Wenn Sie eine große Muschel züchten möchten, sollten Sie sich um ein geräumiges Aquarium kümmern: Das kleinste Volumen pro Einwohner beträgt 10 Liter. Akhatins lieben es zu schwimmen, deshalb brauchen sie ein Bad. Die Füllschicht sollte 4-6 cm betragen, nicht weniger – Achatina gräbt gerne hinein.

Achatina hat normalerweise einen graubraunen Körper und eine spiralförmige Schale mit rotbraunen Streifen. Aber Albino-Achatine werden gefunden: Ihre Schalen sind heller, das Muster sieht kontrastreich aus und der Körper ist milchig weiß.

Achatine wird auch für kosmetische Zwecke verwendet: für eine exotische Massage, bei der Mollusken über das Gesicht des Patienten kriechen. Achatine Secret enthält hautfreundliche Substanzen, die die Haut befeuchten und nähren und entzündungshemmend wirken.

Achatina Ernährung

Es ist vorzuziehen, diesen Schnecken ein abwechslungsreiches Futter zu geben, das häufiger fest als weich ist. Sie müssen sicherstellen, dass die Ernährung Ihres Haustieres genügend kalziumhaltiges Futter enthält, um eine Schale und den einzigen chitinhaltigen Zahn zu bilden, mit dem die Molluske Futter kratzt.

Was zu füttern:

  • Gemüse: Tomaten, Gurken, Kohl, Salat, Salzkartoffeln, Kürbis, Kürbis, Sellerie;
  • Früchte: Äpfel, Birnen, Bananen, Pflaumen, Trauben, Melone, Wassermelone;
  • Bohnen;
  • Haferflocken;
  • Pilze;
  • Gras und Blätter, Löwenzahnblüten, Klee, Obstbäume;
  • gehackte Erdnüsse;
  • Milch- und Milchprodukte;
  • weiches Brot;
  • Fleisch (gekocht in Form von Hackfleisch);
  • gekochte Eier;
  • Knochenmehl;
  • kombiniertes Futter.

Es ist streng verboten:

  • Zitrusfrüchte;
  • scharf;
  • salzig;
  • süß
  • sauer;
  • gebraten
  • geraucht;
  • Teigwaren;
  • Kartoffelaugen.

Ausbreitung von Achatina

Achatina erreicht die Pubertät im Alter von sechs Monaten bis eineinhalb Jahren. Jedes Individuum hat sowohl weibliche als auch männliche Geschlechtsorgane, Fälle von Selbstbefruchtung sind jedoch äußerst selten. Meistens wird ein Paarungspartner benötigt. Akhatin speichert das Sperma des Partners bis zu zwei Jahre und kann 5-6 Kupplungen pro Jahr ausführen.

Andere Arten von heimischen Erdschnecken

Liebhaber von Mollusken fangen oft mit Caracolus an – dies ist eine kubanische Baumschnecke mit einer hellen, bizarren Schale, weshalb sie als Untertassenschnecke bezeichnet wird. Karakolus leben in Herden, daher müssen mindestens 5 Individuen im Aquarium angesiedelt werden. In ihrem Haus müssen Äste und Treibholz sein.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern in den Beinen in Jaroslawl

Um das Leben einer ganzen Kolonie zu überwachen, sind Miniatur-Landschnecken – Okton-Subbuline – geeignet. Vorteile: Die Kolonie ist sehr unprätentiös in Ernährung und Pflege und benötigt nur sehr wenig Platz. Nachteile: hohe Brutrate und geringe Größe (maximal 3-5 cm in Gefangenschaft).

Eine Traubenschnecke ist beliebt für die Instandhaltung zu Hause. Es ist fast unmöglich, sie in Geschäften zu finden, also wird sie im Grunde nur von der Straße gebracht. Die meisten Ratschläge zum Inhalt von Achatina eignen sich für die Pflege von Landmollusken, einschließlich wilder. Im Futter ist es besser, Blätter von Trauben, Löwenzahn, Klette und frischem Gemüse zu bevorzugen. Es ist nicht weniger interessant, gewöhnliche Gartenbewohner zu beobachten als ihre exotischen Kollegen.

Aquariumschnecken

Sehr oft gelangen Schneckeneier versehentlich mit Pflanzen oder Erde ins Aquarium. Die Hauptsache ist, ihre Anzahl beizubehalten und sicherzustellen, dass diese Mollusken von ungebetenen Gästen zu Assistenten des Aquarianers werden.

Beliebte Arten von Aquarienschnecken

  • Ampularia – diese amerikanische Süßwassermolluske kommt in fast jedem Aquarium vor und zeichnet sich vor allem durch ihre relativ große Größe aus.
  • gehörnte Süßwasserschnecke ist wegen ihres Aussehens beliebt: eine helle Schale in einem schwarz-gelben Streifen, auf der geile Wucherungen hervorstechen. Darüber hinaus sind seine „Hörner“ ein sehr wirksamer Schutz gegen die Bedeutung des Menschen: Wenn Sie eine Muschel in die Hand nehmen, ist die Injektion ziemlich schmerzhaft.
  • Helena – ein Süßwasser-Raubtier, das dazu gebracht wird, andere Schnecken zu fressen;
  • Batman – ein ausgezeichneter Glasreiniger, geeignet für Salzwasseraquarien;
  • Teufelsdorn – gekennzeichnet durch eine prächtige konische Schale. Am besten in einem Aquarium mit Salzwasser, in Begleitung von Verwandten und ohne Fisch, sonst versteckt sich die Molluske ständig im Boden;
  • Mariza – die Besitzerin einer schönen runden Muschel, zeichnet sich durch einen friedliebenden Charakter aus und verträgt sich gut mit vielen Fischarten, ist aber skurril gegenüber den Haftbedingungen.

Die mit den Fischen gefundenen Aquarienschnecken benötigen keine besondere Pflege: Sie ernähren sich von Speiseresten, Abfällen und Algen. Die Hauptsache ist, ihre Anzahl zu überwachen und eine große oder ein Paar kleine Schnecken für fünf bis sechs Liter Wasser aufzubewahren.

Schnecken: Vor- und Nachteile

Eine Hausschnecke wird immer noch als exotisch wahrgenommen, aber für eine Person, die Zeit und Ordnung schätzt, kann sie ein ideales Haustier werden. Natürlich wird die Schnecke kein Begleiter zum Gehen sein, wird Sie nicht von der Arbeit treffen, wird keine Hausschuhe mitbringen. Aber sie braucht keine besondere Aufmerksamkeit, sie ist nicht beleidigt, wenn der Besitzer nicht mit ihr gespielt, sie gestreichelt oder ihren Lieblingsstuhl abgetreten hat. Gleichzeitig argumentieren die Besitzer von Hausschnecken einstimmig, dass ihre Haustiere nicht nur „ihren Mann“ erkennen, sondern sich auch darum kümmern und auf einer vertrauten Handfläche sitzen und wirklich zufrieden aussehen.

Lagranmasade Deutschland