Im City Laser Surgery Center erfahren Sie, wie Sie Krampfadern ohne Operation entfernen können

Krampfadern sind fest im Leben des modernen Menschen verwurzelt. Und das kann nur verärgert sein, denn es ist auf jeden Fall nichts Angenehmes, sondern das Gegenteil. Die Situation wird noch schlimmer, wenn der Patient sich selbst behandelt und glaubt, dass Salben und Gele ihn vor dem weiteren Fortschreiten der Krankheit bewahren können. Dies ist der gefährlichste und unzweckmäßigste Weg, der gewählt wird, da der Patient am Ende immer noch zu einem Phlebologen kommt, jedoch mit einem bereits schwerwiegenderen Stadium von Krampfadern. Infolgedessen wird die Behandlung mehr Zeit und mehr Geld in Anspruch nehmen. Lohnt es sich also, die Situation zu verschärfen, wenn Krampfadern bereits in den ersten Stadien geheilt werden können, die keine Komplikationen verursachen?

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Pathophysiologie von Krampfadern – der Mechanismus der Entwicklung und Bildung von Krampfadern

Die Bildung pathologischer Krampfadern trägt zum venösen Reflux bei – pathologisch und atypisch für die peripheren Gefäße ist der Blutfluss umgekehrt. Der Blutrückfluss in den Venen der unteren Extremitäten führt zu:

  • Stagnation,
  • Schwierigkeiten beim physiologischen Abfluss von venösem Blut,
  • Hypoxie, d.h. Sauerstoffmangel in den Geweben der unteren Extremitäten,
  • Ausdünnung der Gefäßwand und infolge ihrer Überdehnung,
  • Ödeme
  • Verletzungen des Trophismus der Haut und des Unterhautgewebes.

All diese pathologischen Veränderungen tragen zur Bildung von Krampfadern bei, die sich deutlich bemerkbar machen. Neben ästhetischen Beschwerden äußern sie sich auch in unangenehmen Empfindungen in Form von Schmerz, Schweregefühl, Völlegefühl in den Beinen, Nachtkrämpfen, Parasthesie usw.

Nanovein  Für die Behandlung von kranken Venen und die Vorbeugung von Krampfadern empfehlen Experten ein Varifort-Kissen

Optionen für die Entwicklung von Krampfadern ohne rechtzeitigen Kontakt zu einem Phlebologen

Krampfadern der unteren Extremitäten sind:

Primäre Krampfadern entwickeln sich und bewegen sich allmählich von Stadium zu Stadium. Wenn die Behandlung nicht durchgeführt wird, tritt eine Veränderung der Hautfarbe im Unterschenkel auf, es treten entzündliche Prozesse an derselben Stelle auf und trophische Geschwüre, die für eine lange Zeit nicht heilen.

Sekundäre Krampfadern sind die Entwicklung einer postthrombotischen Erkrankung vor dem Hintergrund von Krampfadern infolge einer Venenthrombose in der Anamnese. Sekundäre Krampfadern treten auch bei angeborenen Erkrankungen des Gefäßsystems wie venöser Dysplasie und arteriovenöser Fistel auf. Der pathophysiologische Prozess basiert auf einer Klappeninsuffizienz aufgrund einer tiefen Venenthrombose. Das Blut bewegt sich auf und ab und es kommt zu einer Stagnation, die am häufigsten in den unteren Teilen der Extremität – dem Fuß und dem Unterschenkel – lokalisiert ist.

Wie man Krampfadern für immer oder moderne Venenentfernung ohne Operation entfernt

Wenn der Patient in die Klinik geht, interessiert ihn am häufigsten, wie das Venennetz an den Beinen ohne chirurgischen Eingriff entfernt werden kann. Vor ungefähr 10-15 Jahren hätte man ihm gesagt, dass dies unmöglich ist und nur der Tag der geplanten Operation geplant war. Dank der Fortschritte in der modernen Phlebologie und der Einführung innovativer Technologien in der häuslichen Praxis ist es heute möglich, Beinvenen in 1 Stunde oder weniger zu heilen. Wie man sie entfernt und mit welcher Methode entscheidet nur der Arzt nach vorläufiger Diagnose und genauer Diagnose. Eine der besten medizinischen Einrichtungen in Moskau, in der Venen ohne Operation erfolgreich behandelt und entfernt werden, ist das Stadtzentrum für Laserchirurgie unter der Leitung von Evgeny Letunosvky. Dank seiner Arbeit und Verbesserungen auf dem Gebiet der Hardware-Phlebologie stehen nun jedem Patienten die sichersten und effektivsten Methoden zur Behandlung von Krampfadern zur Verfügung.

In größerem Umfang verwenden die Spezialisten des Zentrums minimalinvasive, dh nicht-chirurgische, aber radikale Methoden zur Behandlung von Krampfadern in der Praxis. Dies bedeutet, dass keine Spur von Krampfadern vorhanden ist, obwohl keine klassische Phlebektomie durchgeführt wird, dh eine Operation, bei der der Patient in die Vollnarkose eingeführt wird.

Nanovein  Laserfreie Behandlung von Krampfadern

Derzeit sind die effektivsten und modernsten Methoden zur Entfernung von Venen ohne Operation:

  • Sklerotherapie mit CO2-Gas. Die Einzigartigkeit dieser Methode liegt in der Tatsache, dass keine andere Klinik außer dem Stadtzentrum für Laserchirurgie sie mit CO2-Gas durchführt. Mit veralteter Technologie wird normale Luft verwendet, die während der Sklerotherapie Nebenwirkungen verursachen kann. Dieses innovative Verfahren basiert auf der Einführung eines Schaums aus Sklerosierungsmittel und Kohlendioxid in eine Krampfader. Schaum füllt eine Vene, eliminiert den Blutfluss und verwandelt sie in eine faserige Schnur. Im Laufe der Zeit wird es Bindegewebe und löst sich auf. Von einer Krampfader ist nicht einmal eine Spur übrig. Die Sklerotherapie ist bei Venen mit unterschiedlichen Durchmessern anwendbar, wird jedoch meistens zur Entfernung von Besenreisern eingesetzt.
  • Endovenöse Laser-Obliteration oder Entfernung von Laservenen. Eine sehr effektive Methode, mit der Sie Krampfadern ohne Schnitte besiegen können. Es besteht in der Wirkung eines ziemlich starken Pulses, der von einem speziellen Laser an das Blut im Lumen des Gefäßes gesendet wird. Infolge eines solchen Effekts kommt es zu einer Koagulation der Vene und ihrem vollständigen unwiederbringlichen Verschluss. Letunovsky führte spezielle Studien und Berechnungen durch, mit denen er den sichersten Modus und Frequenzbereich des einzigartigen Wasserlasers bestimmte, der 1470 nM entspricht. Diese Daten ermöglichen eine endovenöse Laser-Obliteration im sparsamsten Modus ohne Komplikationen und Nebenwirkungen.
  • Hochfrequenzablation. Bei seiner Implementierung wird durch eine spezielle Elektrode, die in das Lumen der Vena saphena eingeführt wird, ein thermischer Effekt auf das Endothel des Gefäßes, dh seine Innenwand, ausgeübt. Dank der elektromagnetischen Hochfrequenzstrahlung, die um die Elektrode erzeugt wird, erreicht die Temperatur in der Vene 85 ° C und schließt sich. Das eigentliche Verfahren für Venen jeden Durchmessers und ist absolut schmerzfrei.

Neue Technologien bei der Behandlung von Krampfadern

Lagranmasade Deutschland