Kompressionssklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten vorher und nachher

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Inhalt des Artikels

Krampfadern sind eine schwere und äußerst häufige Gefäßerkrankung. Bis zu einem bestimmten Punkt treten Krampfadern ohne sichtbare Symptome auf. Dies führt dazu, dass ein Arztbesuch in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit erfolgt. Dieses Stadium der Entwicklung der Pathologie wird bereits als das zweite Stadium der Krampfadern angesehen. In diesem Fall sind konservative Behandlungsmethoden in der Regel nicht so effektiv und ein chirurgischer Eingriff ist erforderlich.

Die weit verbreitete Prävalenz von Gefäßerkrankungen lässt uns nach immer neuen Behandlungsmethoden suchen. Daher gibt es nicht nur invasive, sondern auch effektive minimalinvasive Techniken. Eines der beliebtesten nicht-chirurgischen Verfahren ist die Sklerotherapie von Krampfadern.

Sklerotherapie der unteren Extremitäten

Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten: Geschichte der Technik, Typen, Vorbereitung

Wenn bei dem Patienten Krampfadern der unteren Extremitäten diagnostiziert wurden, wird der Spezialist so bald wie möglich eine Behandlung verschreiben. Das therapeutische Regime wird umfassend sein. Es kann aus den Empfehlungen eines Spezialisten bezüglich des Lebensstils des Patienten, der Einnahme von Medikamenten, der Verwendung topischer Präparate, der Durchführung therapeutischer Gymnastikübungen und der Massage bestehen. Wenn eine radikale Behandlung erforderlich ist, kann ein chirurgischer Eingriff verordnet werden, insbesondere eine Injektionssklerotherapie. Was ist diese Methode und welche Funktionen hat sie?

Das Verfahren zur Sklerotherapie von Venen ist nicht neu. Aber seit der ersten Erwähnung in wissenschaftlichen Arbeiten hat es eine Reihe bedeutender Änderungen erfahren.

Zu dieser Zeit wurden Salze, Ester und komplexe Chemikalien als Sklerosierungsmittel verwendet. Daher waren die Auswirkungen der Sklerotherapie auf den Körper negativ. Nebenwirkungen blockierten die gesamte positive Wirkung der Behandlung der Krankheit. Diese negativen Phänomene sind seit vielen Jahren ein Hindernis für die Weiterentwicklung dieser Art der Behandlung von Krampfadern. Nur ein Jahrhundert später wurde ein Medikament entdeckt, das, wenn es genau in den Kanal des Gefäßes eingeführt wird, zu seiner erfolgreichen „Bindung“ führt.

Anschließend wurde die Technik der Sklerotherapie verbessert. Um die Verabreichung des Arzneimittels zu überwachen, wurde beschlossen, Ultraschall-Duplex-Angioscanning zu verwenden. Bisher wurde es nur zur Diagnose und Beurteilung der Wirksamkeit der Therapie verwendet. Die Verwendung der Ultraschallkontrolle verbessert die Qualität des Verfahrens. Die Methode heißt Echosklerotherapie. Darüber hinaus gibt es andere Arten der Sklerotherapie. Am häufigsten ist die Mikrosklerotherapie von Krampfadern der unteren Extremitäten.

Schaumsklerotherapie

Die Schaumformtechnologie oder die Schaumsklerotherapie bei Krampfadern wird verwendet, um große Vena saphena zu entfernen. In das Venenbett wird feiner Schaum eingeführt. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sich eine Substanz beim Eintritt in das venöse Lumen nicht mit Blut vermischt, sondern es drückt.

Lasersklerotherapie: Funktionen

Laserbehandlung

Die Laserentfernung von Krampfadern ist sehr beliebt und sehr effizient. Das Verfahren hat Verletzungen minimiert und das höchste Maß an Sicherheit für den Patienten. Laserstrahlung wirkt thermisch auf die Venenwand. Dies geschieht unter Aufsicht eines Ultraschall-Dopplers.

Was ist eine bessere Lasersklerotherapie oder Laserkoagulation? Der Unterschied bei den Methoden besteht darin, dass die Faser während der Laserkoagulation starr und schwierig ist und manchmal die mäandrierenden Nebenflüsse des Gefäßes absolut nicht durchdringen kann. Darüber hinaus sind Blutungen und Verbrennungen aufgrund ihrer Nähe zur Haut nicht ausgeschlossen. Daher ist die Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten im Vergleich zur Laserkoagulation weniger traumatisch und verursacht weniger Komplikationen. Dies macht es effektiver und effizienter.

Mikrosklerotherapie

Die Sklerotherapie von Besenreisern nicht nur an den Beinen, sondern auch an verschiedenen Körperteilen (die Entfernung von Besenreisern im Gesicht sollte mit anderen Methoden erfolgen) wird als Mikrosklerotherapie bezeichnet. Indikationen: Es wird verwendet, um vaskuläre Neoplasien mit einem Durchmesser von bis zu 0,2 cm zu entfernen. Wie wird es gemacht? Dieses Verfahren ist eher kosmetisch und wird von einem Phlebologen durchgeführt. Bei der Sklerotherapie von Sternchen an den Beinen mit dieser Methode wird ein Arzneimittel mit einer dünnen Nadel in das Lumen eines Gefäßes eingeführt. Die Dicke der Nadeln ist sehr gering. Bei Bedarf kann ein Spezialist spezielle optische Geräte verwenden.

Nanovein  Chirurgie bei Krampfadern der unteren Extremitäten

Vorbereitung für die Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten

Wenn die Venenbehandlung eine Therapie wie die Sklerotherapie beinhaltet, stellt sich die Frage, wie man sich darauf vorbereitet. In der Regel werden alle notwendigen Empfehlungen zur Vorbereitung der Sklerotherapie der Beine von einem Gefäßchirurgen oder Phlebologen gegeben. Immerhin ist der Grad der Schädigung der Blutgefäße unterschiedlich. Darüber hinaus sind erschwerende Zustände der Erkrankung des Patienten und Komplikationen von Krampfadern nicht ausgeschlossen. Daher weist die Vorbereitung auf das Verfahren individuelle Merkmale auf.

Es gibt allgemeine Vorbereitungsstufen für alle Kategorien von Patienten. Bei der Konsultation vor dem Eingriff muss der Spezialist darüber informiert werden, welche Arzneimittel Sie einnehmen. Dies gilt insbesondere für hormonelle und entzündungshemmende Medikamente. Sie können die Blutung von Geweben und die Erholungsphase erhöhen, da sie das Risiko erhöhen, dass sich nach einer Sklerotherapie Blutergüsse und Robben bilden.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff, wenn auch nur minimal invasiv, sind Tests erforderlich. Vor der Sklerotherapie ist es erforderlich, eine Blutuntersuchung zur Gerinnung durchzuführen und Allergietests durchzuführen, wenn der Patient in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf Medikamente hatte.

Sklerotherapie bedeutet keine vorläufige restriktive Ernährung. Vor dem Eingriff sollten Sie nur einen leichten Biss haben und mindestens 2 Stunden im Voraus. Es ist äußerst wichtig, den Körper im Voraus von Giftstoffen zu reinigen. Daher wird die Antwort auf die beliebte Frage zu Rauchen und Alkohol ("ist es möglich oder unmöglich?") Negativ sein. Darüber hinaus sollte Alkohol spätestens 2 Tage und Rauchen – mindestens 10 Stunden vor der Operation – verworfen werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Nichteinhaltung dieser Empfehlungen zu einer Veränderung der körperlichen Verfassung führt: erhöhter Blutdruck, vermindertes Zwerchfell, Vasospasmus, Herzklopfen, die den Operationsverlauf negativ beeinflussen können.

Zur Vorbereitung der Sitzung muss auch der Haaransatz des operierten Hautbereichs entfernt werden. Weniger als 72 Stunden vor dem Eingriff kann keine Haarentfernung durchgeführt werden. Die Haarentfernung sollte bevorzugt rasiert werden. Außerdem müssen Sie sich mindestens einen halben Monat weigern, das Solarium zu besuchen und sich zu sonnen. Vor der Sitzung müssen Sie eine hygienische Dusche nehmen.

Medizinische Kompressionsstrickwaren sollten zur Behandlung mitgebracht werden. Der Spezialist wird im Voraus warnen, welche Bandagen oder Strümpfe nach der Sklerotherapie benötigt werden. Es ist unabhängig notwendig, Kleidung und Schuhe zu wählen. Es kann nicht dicht sein und aus synthetischen Materialien bestehen. Die Hauptanforderung ist Bequemlichkeit und Komfort, um die Bewegung beim Tragen von Kompressionsstrümpfen nicht zu behindern.

Sklerotherapie: Merkmale

Merkmale des Verfahrens

Sklerotherapie ist ein minimalinvasives Verfahren. Trotz der Tatsache, dass es in einem Krankenhaus oder einer anderen medizinischen Einrichtung durchgeführt wird, wird es daher ambulant durchgeführt, und ein Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich.

Der Behandlungsverlauf kann 1 bis 5 Eingriffe umfassen, im Durchschnitt nicht mehr als 3. Die Anzahl der Sitzungen hängt von den Merkmalen der Gefäßläsionen ab. Eine Sitzung dauert nicht länger als 10-20 Minuten.

Die Wirksamkeit des Verfahrens ist recht hoch, aber kein Spezialist gibt dem Patienten eine lebenslange Garantie, obwohl die Venen nach dem Verfahren vollständig beseitigt sind. Ein sklerosiertes Gefäß kann den Fluss wiederherstellen und in wenigen Jahren tritt ein Rückfall auf.

Video: Kompressionssklerotherapie

VERTEX ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der in diesem Videoclip enthaltenen Informationen. Quelle – ALTERMED Clinic Group

Sklerotherapie und Schwangerschaft

Eine der Hauptfragen ist, ob es schädlich ist und ob Sklerotherapie während der Schwangerschaft durchgeführt werden kann. Die Schwangerschaft ist eine sehr wichtige und schwierige Zeit im Leben einer Frau. 9 Monate lang ist ihr Körper Stress und enormem Stress ausgesetzt. Darüber hinaus ist es notwendig, Ihre Gesundheit und die Gesundheit des ungeborenen Kindes so weit wie möglich zu schützen.

Trotz der Natürlichkeit ist das Tragen eines Fötus ein komplexer Prozess. Und fast jede zweite schwangere Frau ist mit Gefäßerkrankungen konfrontiert. Krampfadern sind eine heimtückische Krankheit, und ihre Symptome können nach der Schwangerschaft festgestellt werden, selbst wenn die Krankheit schon lange besteht. Auch die Entwicklung einer Gefäßpathologie während der Schwangerschaft ist nicht ausgeschlossen. In der Tat tragen viele Faktoren dazu bei – eine Zunahme des Körpergewichts, ein wachsender Bauch, eine Belastung der unteren Gliedmaßen, eine Abnahme der Aktivität usw.

Er wird eine Untersuchung inspizieren und möglicherweise planen. Bei der Diagnose von Krampfadern oder deren ersten Anzeichen wählt der Spezialist die geeignete Behandlung für die Erkrankung aus. In der Regel wird schwangeren Patienten eine konservative nicht medikamentöse Behandlung verschrieben. Die Sklerotherapie für eine schwangere Patientin wird von einem Spezialisten entschieden. Weil die Verwendung von Sklerosierungsmitteln eine Reihe von Einschränkungen aufweist. Und normalerweise ist eine Schwangerschaft eine Kontraindikation für die Sklerotherapie. Dies bedeutet, dass die Antwort auf die Frage, ob Sklerotherapie bei der Geburt eines Fötus gefährlich ist, höchstwahrscheinlich positiv ausfällt. Die Folgen nach Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten können in diesem Fall unvorhersehbar sein. Und während der Schwangerschaft sollten alle Risiken ausgeschlossen werden. Daher wird dieses Verfahren zur Behandlung der Beine mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht durchgeführt. Es ist äußerst wichtig, den möglichen Schaden und den tatsächlichen Nutzen des Verfahrens für eine schwangere Frau zu bewerten und zu vergleichen.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern Islam

Was tun nach Sklerotherapie?

Nach jedem chirurgischen Eingriff gibt es eine Erholungsphase. Welche Art von Rehabilitation sein wird und welche Einschränkungen es gibt, reizt alle Patienten ausnahmslos. Was kann nach dem Eingriff nicht getan werden? Wie viel Kompressionsstrümpfe nach Sklerotherapie der Venen der unteren Extremitäten zu tragen? Und viele andere Fragen zu den operierten Beinen.

Die Sklerotherapie hat eine relativ kurze Rehabilitationszeit, was zweifellos ein großes Plus ist. Empfehlungen, dass es nach der Sklerotherapie möglich ist und welche Methoden zur weiteren Behandlung sowie Prävention angewendet werden sollten, werden vom behandelnden Arzt mitgeteilt.

Ein völliger Mangel an Belastung der Beine tut nur weh. Das einzige "aber" muss in medizinischen Strickwaren erfolgen. Wie viel brauchst du, um Kompressionsunterwäsche zu tragen? Nach der Sklerotherapie ist die Kompression entscheidend. Kompressionswäsche sollte in den ersten 2-3 Tagen nach dem Eingriff nicht entfernt werden (sofern nicht anders angegeben). Medizinische Strickwaren beseitigen Schmerzen beim Gehen, verhindern Schwellungen und lindern das unangenehme Völlegefühl in den Beinen nach einer Sklerotherapie der Venen. Die Dauer des Tragens von Kompressionsunterwäsche wird vom Arzt festgelegt.

Zubereitungen zum „Zusammenkleben“ von Venen enthalten Alkohole. Daher schließt die gerade durchgeführte Sklerotherapie das Fahren in den ersten Stunden nach dem Eingriff aus.

Sind viele daran interessiert, ob Sport verboten ist, nachdem das Gefäßnetz oder die Krampfadern entfernt wurden? Kann ich laufen und wann kann ich ins Fitnessstudio gehen? Natürlich gibt es nach der Sklerotherapie einige Einschränkungen. Sport sollte mindestens eine Woche lang ausgeschlossen werden, damit nach einer Sklerotherapie der Venen keine Komplikationen auftreten. Es ist erwähnenswert, dass Sie einen Arzt über die Möglichkeit von Kraft- und Schocksportarten konsultieren sollten.

Die Anwendung von Salbe und Fußcreme sollte nicht früher als einen Monat nach dem Eingriff erfolgen. Wann kann ich anfangen, Vitamine und Medikamente zu trinken? Die Verwendung von hormonellen und entzündungshemmenden Arzneimitteln nach Sklerotherapie der Venen sollte für 10-14 Tage ausgeschlossen werden. Der Beginn aller Arzneimittel sollte mit einem Spezialisten vereinbart werden.

Komplikationen nach Sklerotherapie

Sklerotherapie hat Vor- und Nachteile. Trotz der geringen Invasivität des Verfahrens ist dies immer noch eine operative Maßnahme. Daher ist das Vorhandensein bestimmter Komplikationen und Nebenwirkungen möglich, aber nicht erforderlich. Zum Beispiel: Allergien, Nekrose, Flecken (Pigmentierung), Temperatur, Blutergüsse und Robben nach Sklerotherapie.

Sklerotherapie der unteren Extremitäten: Kontraindikationen

Das Verfahren zum „Kleben“ von Venen ist so sicher und effektiv wie möglich und hat mehr Vor- als Nachteile. Es gibt jedoch Umstände, unter denen es besser ist, keine Sklerotherapie durchzuführen. Sie haben einen Namen – vorübergehende Kontraindikationen:

  • Schwangerschaftsplanung;
  • Behandlung von Alkoholabhängigkeit;
  • heiße Jahreszeit;
  • übergewichtig.

Diese Kontraindikationen sind eher willkürlich. Wenn daher ein direkter Bedarf an Sklerotherapie besteht, wird während der Konsultation mit einem Spezialisten alles besprochen, wo er Ihnen genau sagt, ob sich das Verfahren lohnt.

Neben diesen Kontraindikationen gibt es auch absolute Kontraindikationen:

  • eine allergische Reaktion auf das verabreichte Arzneimittel;
  • Thrombose und Thrombophlebitis (Thrombophlebitis);
  • Schwangerschaft und Stillzeit (Lactatio);
  • Infektionskrankheiten;
  • eitrige Herde auf der Haut;
  • chronische Erkrankungen des Herzens und der Nieren im akuten Stadium.
  1. Baeshko A.A. et al. Schaumsklerotherapie: Entwicklungsgeschichte und aktuelle Daten. Surgery News, 2012.
  2. Konstantinova G.D., Bogdanov AE. Moderne Aspekte der Behandlung chronischer Venenerkrankungen. Therapeutisches Archiv, 1990.
  3. Bukina O.V. usw. Entwickelt sich nach Verabreichung eines sklerosierenden Arzneimittels eine Venenthrombose? Phlebology, 2010.
  4. Kirienko A.I., Bogachev V.Yu., Zolotukhin I.A. Kompressionssklerotherapie (ein praktischer Leitfaden für Ärzte). Ed. Akademiker von RAS und RAMS V.S. Savelyeva. M.: Verlag des Nationalen Zentrums für zeitgenössische Kunst, benannt nach A.N. Bakuleva RAMS, 2004.
  5. Bakkaglini U. Sklerotherapie von Krampfadern der unteren Extremitäten. Phlebolymphology, 1998
  6. .

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

Lagranmasade Deutschland