Kompressionsstrickwaren für Krampfadern

Kompressionsmethoden zur Behandlung von Gefäßproblemen waren in der Antike bekannt. In der Antike verwendeten die Menschen Bandagen und Kompressionskleidung, um Geschwüre und Gefäßerkrankungen zu behandeln.

Im 19. Jahrhundert erschien ein Prototyp eines elastischen Verbandes – ein Spezialfaden zur Kompression. Bald darauf wurden Kompressionsverbände, Strumpfhosen und Strümpfe selbst zum Verkauf angeboten.

Kompressionsstrickwaren sind erforderlich, um das Risiko einer Stagnation in den Gefäßen der Gliedmaßen zu verringern. Kompressionsstrickwaren üben Druck auf bestimmte Teile der Beine aus und verhindern so die Entwicklung von Müdigkeit und Schwellung.

Kompressionskleidung ist eine Alternative zu elastischen Bandagen. Das Aussehen von gestrickten Kompressionsprodukten ist fast identisch mit gewöhnlichen Strumpfhosen oder Strümpfen.

Wenn Sie Kompressionsstrumpfhosen anziehen, die keine allergischen Symptome hervorrufen, atmen Sie die Haut der Beine gut ein. Die Herstellung von Kompressionsartikeln basiert auf einer nahtlosen Technologie unter Verwendung herkömmlicher und bekannter Materialien – Nylon, Mikrofaser, Baumwolle, Lycra. Die Wirksamkeit von Komprimierungsartikeln bleibt nach dem Kauf sechs Monate lang erhalten.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wann muss Kompressionsunterwäsche getragen werden?

Venenklappen mit und ohne Krampfadern

Es wird empfohlen, Kompressionsstrickwaren für Krampfadern ständig zu tragen. Es ist ratsam, das Tragen von Kompressionsartikeln mit regelmäßigen medizinischen Eingriffen zu kombinieren.

Kompressionsunterwäsche wirkt stark prophylaktisch gegen Krampfadern und kann daher getragen werden, wenn die ersten Anzeichen einer gestörten venösen Durchblutung auftreten.

Vorbeugende Kompressionskleidung zur Vorbeugung von Krampfadern sollte von Personen getragen werden, die die meiste Zeit im Stehen oder Sitzen verbringen.

Es wird empfohlen, Kompressionsunterwäsche gegen Krampfadern und venöse Insuffizienz zu tragen, nach Operationen an den Venen, mit passivem Lebensstil, während der Schwangerschaft, bei stehender oder sitzender Arbeit oder während langer Flüge.

Regeln für die Auswahl von Kompressionsstrickwaren

In der Medizin wird Kompressionsstrickwaren in mehrere Gruppen unterteilt. Kompressionsunterwäsche kann medizinisch, präventiv und im Krankenhaus sein. In Apotheken können Sie vorbeugende und therapeutische Kompressionsstrümpfe kaufen. Kompressionsunterwäsche vom Krankenhaustyp wird nur in medizinischen Einrichtungen verwendet.

Kompressionsunterwäsche gegen Krampfadern hat mehrere Kompressionsgrade. Die Auswahl der Strickwaren erfolgt individuell nach den Empfehlungen eines Arztes. Gute Kompressionsunterwäsche ist teuer, aber ein hohes Maß an Kompression ist nicht erforderlich.

Nanovein  Behandlung von Lymphknoten in der Leiste bei Frauen

Um Krampfadern vorzubeugen, ist es besser, eine preiswerte Kompressionsstrickware zu kaufen. Wenn sie passt (sie verursacht beim Tragen keine Beschwerden), können Sie ein teureres Modell für Kompressionsunterwäsche kaufen.

Arten von Kompressionsstrickwaren

Richtung zunehmender Druckkraft

Kompressionsunterwäsche wird je nach Druckgrad in Typen unterteilt. Vorbeugende Kompressionsstrümpfe zeichnen sich durch niedrigen Druck (bis zu 18 mm Hg) aus.

Diese Art von Wäsche zur Vorbeugung von Krampfadern kann ohne vorherige ärztliche Verschreibung getragen werden. Vorbeugende Kompressionsstrümpfe eignen sich für Personen, deren Arbeit mit schwerer körperlicher Arbeit verbunden ist, oder für Personen, die den ganzen Tag im Dienst sitzen oder stehen müssen.

Medizinische Strümpfe können nur wie vom Phlebologen vorgeschrieben verwendet werden, der den Kompressionsgrad für jeden Patienten individuell bestimmt.

Wie wird Trikot verschrieben?

Kompressionsunterwäsche kaufen

Es ist besser, Kompressionsstrümpfe zur Behandlung von Krampfadern in Fachgeschäften zu kaufen, in denen Qualitätsgarantien bestehen. Wenn Sie Kompressionsstrickwaren in zweifelhaften Institutionen kaufen, können Sie minderwertige Waren unter dem Markennamen eines bekannten Herstellers verkaufen.

Medizinische Kompressionsstrümpfe haben individuelle Qualitätsstandards, die auf dem Originalproduktetikett und auf der Verpackung angegeben sind.

Wie man Kompressionsstrickwaren trägt

Kompressionsstrickwaren werden sehr schwer getragen, es ist ratsam, sich mit den Anforderungen für das Anziehen und Tragen solcher medizinischer Kleidung vertraut zu machen. Für Kleidungsstücke mit Kompressionskompression gibt es zusätzliches Zubehör, insbesondere Latexhandschuhe.

Vor dem Anlegen von Kompressionsstrümpfen müssen die Nägel geschnitten, mit einer Nagelfeile geglättet und Hühneraugen und Hühneraugen von den Fersen entfernt werden. Es ist ratsam, die Beine aufzuräumen, damit keine Klammern und Hauche auf dem Kompressionskleidungsstück auftreten.

Beim Anziehen von Kompressionstrikots müssen die Hände in speziellen Handschuhen getragen werden. Es ist ratsam, morgens Kompressionsunterwäsche zu tragen, wenn die Beine entspannt sind und nicht geschwollen sind.

Kompressionsstrumpfhosen (Strümpfe, Strümpfe) sind umgedreht, aber nicht vollständig, sondern bis zur Ferse. Der Fuß wird in die Schiene eingeführt, während der Fuß bequem positioniert werden sollte. Der Strumpf wird auf der Vorderseite zurückgedreht, während er am Bein gezogen wird.

Das gestrickte Kompressionsprodukt wird bis zur Hüfte gestreckt, alle vorhandenen Falten werden geebnet. Beim Anziehen von Kompressionsstrumpfhosen muss der Stoff am Knöchel geglättet und das Produkt dann an den Hüften und an der Taille gezogen werden.

Dehnen Sie die Kompressionsstrümpfe nicht mit Gewalt, da dies zu einer Schwächung der Zuggewinde führt und das Produkt unwirksam macht. Wenn einer Person, die an Krampfadern leidet, Kompressionskleidung der dritten oder vierten Klasse verschrieben wird, muss sie auf jeden Fall Hilfselemente kaufen. Ohne sie ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen nicht möglich.

Regeln für die Kompressionsstrickpflege

  • Waschen Sie Kompressionskleidung täglich mit milden Reinigungsmitteln und Handwäsche. Sie können die medizinische Strickware nicht mit einer Schreibmaschine gegen Krampfadern waschen, sie verliert schnell ihre Elastizität.
  • Beim Waschen der Kompressionswäsche kann kein Klarspüler verwendet werden, da dies zu einer raschen Zerstörung der elastischen Fasern des Produkts führen kann.
  • Es ist nicht gestattet, Kompressionsprodukte in der offenen Sonne mit einem Haartrockner, auf Heizkörpern und in der Schwebe zu trocknen. Es ist unmöglich, solche Produkte nach dem Waschen herauszudrücken, nur um mit einem Handtuch leicht nass zu werden. Nach dem Waschen wird der Kompressionsstrumpf auf eine horizontale Ebene gelegt und dort bis zur vollständigen Trocknung belassen.
  • Kompressionsprodukte können nicht gebügelt, anderen Hochtemperatureffekten ausgesetzt, nicht gebleicht und gekocht werden.
  • Damit Kompressionsprodukte ihre Eigenschaften für lange Zeit behalten, müssen Sie mindestens zwei Paar solcher Dinge kaufen, die Sie jeden zweiten Tag abwechselnd tragen können.
Nanovein  Krampfadern behandeln neue Technologien in Aktion

Gegenanzeigen

Erweiterte Venen an den Beinen

Trotz der großen Vorteile von Kompressionsstrümpfen für Menschen mit Veneninsuffizienz und Krampfadern ist das Tragen einiger dieser Produkte verboten.

Kompressionsprodukte sollten nicht von Personen getragen werden, die an chronischen Erkrankungen der Arterien an den Beinen leiden (Atherosklerose, Thromboangiitis obliterans, Aortoarteritis). Wenn die Haut offene Wunden, Ekzeme und Druckstellen hat, ist die Verwendung von Kompressionsunterwäsche ebenfalls unerwünscht.

Bei diabetischen Schäden an den Beingefäßen, Durchblutungsstörungen mit Herz-Lungen-Insuffizienz kann auch keine Kompressionsstrickware verwendet werden.

Bewertungen und Preise

Die Kosten für Kompressionsstrümpfe in Moskau hängen von der Art des Produkts ab. Wenn es sich um Kompressionsstrumpfhosen handelt, variiert ihr Preis zwischen 870 und 2730 Rubel. Der Kauf von Kompressionsgolf kostet 510-2500 Rubel, Strümpfe mit Kompressionseffekt kosten 760-4840 Rubel.

Separat werden Kompressionsstrumpfhosen für schwangere Frauen zu einem Preis von 610-2850 Rubel verkauft. Kompressionsstrickwaren, die nach einer Thrombose als Antiembolikum verwendet werden, kosten 700-270 Rubel. Der Preis für postoperative Kompressionshandschuhe variiert zwischen 1170 und 2420 Rubel. Die Kosten für elastische Bandagen betragen ca. 945 Rubel.

Kompressionsstrickwaren sind nicht nur bei Menschen mit Krampfadern gefragt, sondern auch bei schwangeren Frauen, die Schwellungen und Beinermüdung reduzieren möchten.

Zum Beispiel besagt eine der Bewertungen über Intex-Kompressionsgolf, dass sie dazu beigetragen haben, die Beinschwellung in kurzer Zeit nach einer Verletzung zu bewältigen. Außerdem war die Person, die diese Kompressionsstrümpfe trug, den ganzen Tag auf den Beinen.

Ein weiterer Tipp betrifft Venotex-Kompressionsstrümpfe. Strümpfe und Strumpfhosen Venoteks lindern effektiv Schwellungen und beseitigen die Schwere der Beine, behalten aber gleichzeitig ihre Kompressionseigenschaften für kurze Zeit (ca. 1.5 Monate) bei. Sie sind teuer, kurzlebig, sie bilden oft Hauche und kleine Löcher, bei längerem Verschleiß treten Beschwerden auf der Haut der Beine auf.

Die Schweizer Marke für Kompressionsunterwäsche Sigvaris zeichnet sich durch eine große Auswahl an Strümpfen und Strumpfhosen aus. Die hohen Kosten für Sigvaris-Kompressionsstrümpfe werden durch Langzeitverschleiß (mehrere Jahre) ausgeglichen.

Um eine gute Wirkung bei der Behandlung von Krampfadern zu erzielen, sollten Kompressionskleidung täglich getragen, ordnungsgemäß gepflegt und in der Lage sein, Kompressionsstrümpfe zu tragen. Kompressionsprodukte müssen natürlich von hoher Qualität sein. Es ist ratsam, Krampfadern nicht nur mit Kompressionsunterwäsche zu behandeln, sondern auch Salben und Gele gegen Krampfadern zu verwenden, regelmäßig Sport zu treiben, das Arbeitsregime zu beachten und sich auszuruhen.

Lagranmasade Deutschland