Kompressionsstrümpfe gegen Krampfadern

Kompressionsstrümpfe und Kniestrümpfe sind Kleidungsstücke, die Druck auf die Beine ausüben und den Blutfluss während der darauf befindlichen Krampfadern normalisieren.

Und heute ist die Frage nicht relevant – was ist besser mit Krampfadernverbänden oder Strümpfen? Die Antwort ist aus unserem Artikel ersichtlich.

Es stehen Optionen zur Verfügung, die sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet sind und Krampfadern an den Beinen aufweisen. Die Preise hängen von der Qualität des Materials ab.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Anti-Krampf-Leinen

Krampfadern sind durch eine Verletzung des Blutabflusses von den Venen zum Herzen aufgrund einer Abnahme des Gefäßtonus und einer beeinträchtigten Durchgängigkeit gekennzeichnet. Dies führt zum Auftreten von "Sternen", Verstauchungen von Venen und zur Bildung von Blutgerinnseln.

Das Tragen von Kompressionsunterwäsche gegen Krampfadern minimiert solche Symptome. Der von einer solchen Strickware ausgeübte Druck erhöht den Tonus der Blutgefäße, verhindert den Rückfluss von venösem Blut und dessen Ansammlung. Anti-Krampf-Strümpfe schließen die Venenventile und verringern deren Breite.

Zur Herstellung von Krampfadern werden Nylon, Mikrofaser und Lycra verwendet. Die meisten Optionen für Krampfadern sind elastisch und hypoallergen.

Die Größe des Drucks der Anti-Krampf-Strümpfe ist am unteren Punkt maximal und am oberen Punkt minimal. Es ist von 100% im Knöchel bis 40% im Oberschenkel verteilt. Die Kompressionskraft ist direkt proportional zur Komplexität des venösen Blutflusses in den Beinen: An den unteren Punkten haben die Gefäße die größte Belastung.

Kompressionsstrümpfe für Krampfadern erfüllen nicht nur eine heilende Funktion, sondern verhindern auch Krampfadern. Es ist ratsam, Kompressionsunterwäsche für Personen zu tragen, die lange unterwegs sind, da eine konstante Sitzposition des Körpers das Risiko von Problemen mit Blutgefäßen erhöht.

Wenn sich die Schmerzen mit Krampfadern der Beine mäßig manifestieren, können Sie sie durch das Tragen solcher Unterwäsche minimieren.

Auswahl der Kleidung

Wie wählt man die richtigen Kompressionsstrümpfe für Krampfadern? Strümpfe für Krampfadern werden anhand der Parameter Länge und Stärke des ausgeübten Drucks in verschiedene Sorten unterteilt.

Die folgenden Gruppen unterscheiden sich durch den Kompressionsgrad:

  • Grad 0: 13-15 mmHg. st.;
  • Grad 1: 18-21 mmHg. st.;
  • Grad 2: 23-32 mmHg. st.;
  • Grad 3: 34-46 mmHg. st.;
  • Strümpfe nur zur Genesung nach der Operation getragen. Ihr Druck beträgt 49 mm. Hg. Art. und auf.

Wie wählt man medizinische Strümpfe für Krampfadern?

Die Wahl der Kompressionskraft hängt vom Stadium der Krampfadern ab: Je weiter die Krankheit in ihrer Entwicklung fortgeschritten ist, desto mehr Druck sollte die Wäsche auf die Beine ausüben.

Strümpfe der Klassen 0 und 1 eignen sich zur Vorbeugung von Krampfadern und können ohne ärztliche Verschreibung getragen werden.

Das Tragen von Unterwäsche mit einer stärkeren Kompression erfolgt jedoch nur nach Rücksprache mit einem Phlebologen. Die Kompressionsklassen 3 und 4 werden für trophische Formationen, für Thrombosen und Lymphadenome verwendet.

Wie wählt man Kompressionsstrümpfe für Krampfadern? Die Größe der Wäsche richtet sich nach der Breite des Knöchelumfangs. Die Breite von 18-22 cm entspricht der ersten Größe, die Breite von 20-22 cm entspricht der zweiten Größe usw.

Die meisten Hersteller produzieren Strümpfe mit 7 Größen. Welche Kompressionsstrümpfe für Krampfadern am besten geeignet sind – dies wird von einem Spezialisten empfohlen.

Kompressions-Kniestrümpfe werden zur Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern bei Männern hergestellt. Das Prinzip ihrer Wirkung ist identisch mit Frauenstrümpfen, sie unterscheiden sich nur in Aussehen und Größe.

Die Länge der Wäsche ist unterteilt in:

  • bis zu den Knien reichen;
  • bis zu den Hüften greifen;
  • enge Taille;
  • mit einer Verlängerung im oberen Teil für den Umfang des Bauches (von schwangeren Frauen verwendet).

Die wichtigsten Hersteller von Kompressionsstrümpfen:

  1. GARTEN.
  2. Medi
  3. Venoteks.
  4. Sigvaris. Sie produzieren Strümpfe von höchster Qualität, aber der Preis für elastische Strümpfe für Krampfadern ist relativ hoch.
  5. Relaxsan. Dessous dieses Herstellers sind von angemessenem Preis.
  6. Intex. Inländischer Leinenhersteller.

Wie anziehen und tragen?

Wie trage ich Kompressionsstrümpfe für Krampfadern? Kompressionsunterwäsche wird nach dem Aufwachen getragen.

  1. Legen Sie dazu Ihre Hand in den Strumpf und drehen Sie ihn um, wobei die Ferse im Innenraum bleibt.
  2. Ein Bein wird in die geformte „Tasche“ gedrückt und das Produkt fällt langsam aus.
  3. Wenn Sie die Strümpfe drehen, sollten Sie sie festziehen, damit sie keine Falten bilden.
  4. Wenn das Produkt vollständig ausgefahren ist, müssen Sie an der Socke ziehen, um Ihre Daumen freizugeben.

Für Menschen, die Schwierigkeiten haben, selbst Strümpfe anzuziehen, wird ein Gerät namens Butler hergestellt. Die Art des Tragens von Kleidung ist nicht streng standardisiert. Zur Vorbeugung und im Frühstadium von Krampfadern reicht es aus, mehrere Stunden am Tag Strümpfe anzuziehen.

Bei schwereren Gefäßläsionen wird Leinen den ganzen Tag über getragen und erst vor dem Schlafengehen entfernt. Postoperative Wiederherstellungsstrümpfe dürfen nachts nicht entfernt werden.

Die Anwendung von Cremes und anderen externen Mitteln zur Behandlung von Krampfadern wird zu einem Zeitpunkt empfohlen, an dem der Fuß vom Tragen von Kompressionsstrümpfen "ruht". Bei Bedarf können Sie es jedoch nur entfernen, während Sie die Medikamente absorbieren, und es dann wieder aufsetzen.

Die durchschnittliche Tragedauer beträgt sechs Monate. Mit einem zweiten Besuch beim Phlebologen kann die Therapie verlängert oder abgeschlossen werden. Bei heißem Wetter kann es zu Problemen mit übermäßigem Schwitzen der Beine kommen. Um dies zu vermeiden, tragen Sie Strümpfe mit weniger Kompression.

Strickwaren werden täglich gewaschen, da sie fest auf der Haut haften und schnell schmutzig werden. Wasser dafür wird warm gewählt (40 Grad), Sie müssen die Wäsche manuell waschen, ohne sie zu quetschen und ohne zu verdrehen.

Sie können keine Pulver und Bleichmittel verwenden, stattdessen ist Flüssigseife gut geeignet.

Gegenanzeigen

Kompressionsunterwäsche wird mit großer Sorgfalt bei Hautkrankheiten und -störungen wie Ekzemen, Psoriasis und Dekubitus verwendet.

Strümpfe sind bei Diabetes kontraindiziert, da bei dieser Krankheit die Haut anfälliger für Schäden wird und Blutgefäße beschädigt werden können, wenn der Druck auf sie übermäßig hoch ist. Gegenanzeigen sind Komplikationen von Krampfadern mit Infektionskrankheiten, Sepsis und akuter Thrombophlebitis.

Strümpfe für Krampfadern an den Beinen: Preise

Für Sie wurden orthopädische Strümpfe für Krampfadern verschrieben – der Preis des Produkts hängt vom Material seiner Herstellung ab. Strümpfe mit der längsten Lebensdauer kosten durchschnittlich 2000 Rubel.

Die preisgünstigsten Strümpfe für Krampfadern: Der Preis variiert zwischen 500 und 600 Rubel. Wie viel kosten Strümpfe aus Krampfadern im Durchschnitt? Dessous der mittleren Preisklasse kosten 1000-1500 Rubel.

Abschluss

Kompressionsmedizinische Strümpfe für Krampfadern werden als Mittel zur Vorbeugung und Therapie eingesetzt. Es wird eine Vielzahl von Produktvarianten unterschieden, die sich in der Größe des ausgeübten Drucks und in der Länge unterscheiden.

Es gibt Kompressionsstrümpfe für Frauen (einschließlich nach der Geburt) und auch für Männer in der Orthopädie.
Sie können sich auch ein Video ansehen, wie Sie Kompressionsunterwäsche auswählen:

Was Sie wissen müssen, bevor Sie Kompressionsstrümpfe für Krampfadern kaufen: Modellauswahl, Patientenbewertungen und Preise

Das Problem, mit dem viele konfrontiert sind, ist die Erweiterung der Venen. Krampfadern – eine Krankheit, bei der sich die Klappen der inneren Venen nicht schließen. Die Gründe können ein sitzender Lebensstil, High Heels, Arbeit, an der eine Person lange Zeit im Stehen oder Sitzen verbringt, Schwangerschaft, Vererbung sein.

Die Behandlungsmethoden können klassische medizinische Behandlungen oder chirurgische Eingriffe sowie externe kosmetische Verfahren oder alternative Methoden zur Behandlung einer Krankheit sein.

Der Ort der Kompressionsunterwäsche bei der Behandlung von Krampfadern sollte nicht unterschätzt werden. Die Kompressionstherapie ist eine der Hauptmethoden zur Behandlung einer Krankheit, sowohl im Anfangsstadium als auch in fortgeschrittenen Formen. Eine solche Therapie hat keine Nebenwirkungen, wird in der Regel von einem Facharzt verschrieben.

Kompressionsunterwäsche

Bei der Kompressionstherapie wird Kompressionsunterwäsche verwendet.

Es gibt Kniestrümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen, Strumpfhosen, Ärmel und Bandagen. Solche Unterwäsche verursacht keine Unannehmlichkeiten. Für die Sommerperiode, in der es bei Hitze unangenehm werden kann, wurden Sommermodelle aus dünnem Material und mit offenem Zeh entwickelt.

Sie können es nicht nur für medizinische Zwecke tragen, sondern auch anstelle von gewöhnlichem Leinen. Dieses oder jenes Leinen wird abhängig von der Stelle ausgewählt, an der sich die erkrankte Vene befindet, und es wird fünf bis zehn Zentimeter höher verwendet.

Kompressionsstrümpfe

Eine der Hauptarten von Kompressionsunterwäsche können orthopädische Strümpfe von Krampfadern unterschieden werden. Meistens werden sie vom weiblichen Geschlecht verwendet. Moderne Kompressionsstrümpfe tragen nicht nur dazu bei, gesund zu sein, sondern sehen auch sehr ästhetisch aus. Sie sollten idealerweise an allen Stellen der Beine sitzen, um eine maximale Wirkung zu erzielen.

Wie Sie eine Fußmassage gegen Krampfadern durchführen und welche Arten von therapeutischen Massagen es gibt, erfahren Sie in unserem Artikel.

Warum Ernährung für Krampfadern so wichtig ist und wie man ein Regime für Krampfadern organisiert, finden Sie hier.

Die Wirkung, die heilenden Eigenschaften und der Zweck des Tragens von Strümpfen

Eine der Hauptaufgaben von Kompressionsstrümpfen besteht darin, das ordnungsgemäße Funktionieren des Venensystems und des Muskelfasersystems festzustellen. Schwellung des Gewebes reduzieren.

Kompression oder Druck von außen führen zu einer Verringerung des Durchmessers der Venen und zu einer Verringerung des Verschlusses der Venenklappen, wodurch der Rückstrom nicht auftritt. Sehr Der anatomische Druck auf die unteren Extremitäten ist wichtig.

Das heißt, dies bedeutet, dass die Kompression im Knöchel maximal sein sollte und zum Fixiergummi hin abnimmt. Dank dieses Designs bewegt sich das Blut zum Herzen.

Gebrauchsanweisung

Es ist unmöglich, Krampfadern mit nur einem Zeh Leinen zu heilen, aber es ist durchaus möglich, die Lebensqualität zu verbessern. Eine solche Therapie wird zusammen mit der Hauptbehandlung praktiziert.

Viele Experten raten zum Tragen von Kompressionsstrümpfen gegen Krampfadern, wenn noch keine Symptome zur Vorbeugung von Krampfadern vorliegen.

  1. Schmerzen lindern. (Mit einem Schritt zittert der Beinmuskel, mit Venenerkrankungen und nicht nur schmerzhaften Empfindungen).
  2. Um überschüssige Schlacke und Feuchtigkeit zu entfernen. (Wenn Sie Kleidung tragen, entsteht ein zusätzlicher Blutfluss).
  3. Um Symptome der Schwere, Müdigkeit zu lindern. (Bei Kompressionsstrümpfen erfolgt eine abgestufte Kompression (Druck auf die Weichteile)). Es wird Druck auf die muskulös-venöse Pumpe ausgeübt, das Lumen der Gefäße (venös) wird verengt, daher nimmt der Blutabfluss von den Beinen zum Herzen um ein Vielfaches zu.

Klassifizierung von Strümpfen und Regeln für ihre Auswahl

Orthopädische Strümpfe für Krampfadern sind unterteilt in:

  • klassisch;
  • auf Silikongummi;
  • am Behandlungsgürtel mit Klettverschluss;
  • mit einem offenen Umhang.

Kompressionsstrümpfe sind in Klassen unterteilt:

0,1,2,3 und "Krankenhaus" sind Kompressionsklassen von Unterwäsche.

  1. Null und erste Klasse wird zur Vorbeugung verwendet, wird ohne die Ernennung eines Spezialisten erworben. Es wird bei der Arbeit an den Beinen oder umgekehrt bei sitzender Arbeit mit instabilem Ödem (abends auftreten und morgens verschwinden) während der Schwangerschaft angewendet.
  2. Die zweite und dritte Klasse von Kompressionsunterwäsche wird nur von einem Arzt verschrieben. Es wird angewendet, wenn Krampfadern durch erbliche Symptome sowie nach einer Operation an den Venen mit anhaltendem Ödem, Schmerzen und sichtbaren Gefäßnetzen verursacht werden.
  3. Die Kompressionsunterwäsche der Klasse "Krankenhaus" wird nur von einem Arzt verschrieben. In der Regel nach der Operation, abhängig von der Dauer der Operation (5 Minuten oder 5 Stunden) oder der Zeitdauer im Bett.

Wie normale Strümpfe, die nach DEN (Strickdichteeinheit) klassifiziert sind, werden Kompressionsstrümpfe nach Kompression klassifiziert. Es wird in Millimetern Quecksilbersäule (Druckkraft) gemessen, und jede Kompressionsstufe entspricht ihrer eigenen:

  • Grad 0: 13-15 Millimeter Quecksilber;
  • Grad 1: 18-21 mmHg;
  • Grad 2: 23-32 Millimeter Quecksilber;
  • Grad 3: 34-46 Millimeter Quecksilber;
  • "Krankenhaus": ab 49 Millimeter Quecksilber.

Nach Größe

Die Größe eines medizinischen Strumpfes für Krampfadern sollte sehr sorgfältig angegangen werden. Es wird bestimmt, indem der Umfang der Beine an bestimmten Punkten und Längen (Fuß, Knöchel, Unterschenkel, Knie und Oberschenkel) gemessen wird, so dass der Graph der verschwindenden Kompression gleichmäßig ist.

Nach Zusammensetzung

Kompressorwäsche wird mit spezieller Technologie hergestellt. Es ist zu beachten, dass es nicht von einem Förderer genäht wird, sondern einzeln zu einem „Rundstrick“ (in der Tat Rundstricken) zusammengenäht wird.

Diese Unterwäsche erwärmt sich nicht, sie enthält das Elastan, das zur Erzeugung von Kompression erforderlich ist. Dessous sind schwer zu dehnen. Es ist weder kalt noch heiß. Es ist bequem. Es gibt reine Baumwoll-, Gummi- und Leinenproduktionslinien.

Lagerregeln

Es können Elektroden auftreten (achten Sie auf Ihre Maniküre). Wenn sich ein Kind im Haus befindet und mit ihm spielen muss, versuchen Sie, so wenig Kniebeugen wie möglich zu machen, da sich Ihre Knie dehnen können.

An den Strümpfen selbst können Sie dünne Seidensocken tragen, die Ihre Strümpfe vor Reibung und Löchern an der Ferse schützen.

Dressing Regeln

Aufgrund des Elastangehalts ist es schwierig, Kompressionskleidung zu tragen.

Strumpf, Golf wird am Arm bis zur "Ferse" erst danach gestreckt, es stellt sich heraus. Im sogenannten "Haus" für den Fuß bringen wir den Fuß selbst, den schwierigsten Ort, dies ist der Ort im Aufzug, wir ziehen ihn, wir schieben unseren Fuß vollständig hinein.

Für übergewichtige Menschen, für Menschen mit Rückenschmerzen, die im späten Stadium schwanger sind, gibt es ein spezielles Gerät zum Anziehen von Kompressorkleidung.

Es heißt Butler. Ein Strumpf, Golf oder eine Socke wird darauf gelegt, ein Bein wird hineingedrückt, und dann wird der Butler entfernt und das Bein bleibt in der „Kleidung“. Wenn Sie an Strümpfen einen Zeh haben, müssen Sie zuerst Seidensocken tragen.

Stocking Care Rules

Kompressionsstrümpfe müssen regelmäßig gewaschen werden. Waschen Sie unbedingt nur manuell.

Um die Struktur der Leinenfasern nicht zu verformen, sollten Schleudern und Verdrehen vermieden werden.

Für Menschen, die rund um die Uhr Strümpfe tragen müssen, empfehlen Ärzte, sich selbst zu waschen, mit Seife zu seifen, unter fließendem Wasser abzuspülen und mit einem Handtuch zu trocknen.

Lagerfirmen und Patientenbewertungen

Jedes Unternehmen versucht, seinen Platz auf dem Markt zu erlangen, um mehr Verbraucher anzulocken, und schafft einzigartige Modelle, die jedoch alle auf therapeutische Wirkung abzielen. Es gibt keine Probleme, medizinische Strümpfe für Krampfadern auszuwählen und zu kaufen.

  • Firma VALENTO – produziert Kompressionsunterwäsche mit Massageeffekt aus natürlichen Leinenfasern.
  • Ofa Bamberg (Deutschland) – verwendet moderne Materialien, Spitzenelemente, eine reichhaltige Palette an Farben und Fasern. Das Leinenmodell enthält Substanzen für die Hautpflege.

Das Internet ist voll von Bewertungen von Patienten über Kompressionsstrümpfe für Krampfadern.

In den Firmen dieser Länder werden Strümpfe der Economy-Klasse angeboten, deren Tragezeit halbiert wird, deren Preis sich jedoch nicht auf die Qualität auswirkt. Bei billigen Modellen gibt es häufig keine Übereinstimmung mit dem Komprimierungsintervall (eines ist auf der Verpackung angegeben, eines auf dem Produktetikett).

Die Verschleißdauer entspricht häufig nicht dem festgelegten Zeitintervall. Gestreckte Knie. Leads erscheinen schnell. Die Fersen werden gerieben.

Wo kaufen und zu welchen Preisen? Einkaufstipps

Alle Unternehmen bemühen sich um das höchste Zertifikat. Produkte des Unternehmens, das durch dieses Zertifikat zertifiziert wurde, müssen das Symbol dieses Zertifikats auf der Box anzeigen.

Es ist auf in Deutschland und der Schweiz hergestellten Modellen zu finden. In diesem Fall gibt der hohe Preis die Gewissheit, dass die Strickwaren die angegebenen Funktionen erfüllen. Der Preis für Strümpfe aus Krampfadern hängt häufig vom Hersteller und vom Grad der Kompression ab.

Um Strümpfe aus Krampfadern zu kaufen, müssen Sie Tausende bis Zehntausende Rubel ausgeben.

  1. Die Firma TONUS ELAST (Lettland) bietet ihre Modelle der 2. Klasse (23-32) für 1500 Rubel und mehr an.
  2. Modelle (Deutschland) der gleichen Klasse und Kompression können für 2500-3300 Rubel pro Paar erworben werden. Sie sollten Unterwäsche nur in Fachgeschäften kaufen, in denen das Unternehmen und das Modell Sie über ein Rezept eines Arztes beraten.

Kompressionsstrümpfe sind heute nicht nur eine Notwendigkeit für Menschen mit Krampfadern, sondern auch ein Mittel zur Vorbeugung vieler Gefäßerkrankungen. Die Auswahl eines solchen Produkts sollte jedoch nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Spezialisten mit Bedacht erfolgen.

Video: Wie trage ich einen Kompressionsstrumpf?

Kompressionsstrümpfe für Krampfadern

Kompressionsstrümpfe für Krampfadern werden verwendet, um den Tonus der Blutgefäße aufrechtzuerhalten. Unter dem Einfluss von äußerem Druck hören die Venen auf, sich zu dehnen, wenn Blut durch sie fließt, was die Entwicklung eines solchen pathologischen Zustands wie Krampfadern verhindert oder stoppt. Es gibt verschiedene Strumpfmodelle. Wenn Sie die falsche Wahl treffen, wird das Kompressionskleidungsstück bei unzureichendem oder umgekehrt übermäßigem Druck von außen seine Funktion nicht erfüllen.

Kompressionsstrümpfe für Krampfadern werden verwendet, um den Tonus der Blutgefäße aufrechtzuerhalten.

Indikationen und Kontraindikationen

Korrekturstrümpfe können zur Vorbeugung von Krampfadern und zum Zweck der Behandlung empfohlen werden. Im ersten Fall werden sie verschrieben, um die Entwicklung von Krampfadern zu verhindern, beispielsweise wenn das Hauptzeichen eines sich entwickelnden pathologischen Zustands aufgetreten ist – das Gefäßnetzwerk. Unterwäsche mit diesen Eigenschaften unterstützt Blutgefäße mit ausgeprägten Krampfadern. Für medizinische Zwecke können Sie jedoch keine Strümpfe verwenden, die nach Ihrem Ermessen ausgewählt wurden.

Nur ein Arzt kann die Sorte und das Modell empfehlen.

Indikationen:

  • Schwere und Müdigkeit in den unteren Extremitäten und solche Empfindungen treten nicht nur am Ende des Arbeitstages auf, sondern auch bei geringen Belastungen;
  • Schwellung in den Knöchelgelenken oder über die gesamte Länge der Beine;
  • Entwicklung von Krampfadern (ein Gefäßnetzwerk trat auf) oder einer ausgeprägten Veränderung der Gefäßwände, in diesem Fall erscheinen sie über der Haut;
  • Krämpfe in den Wadenmuskeln;
  • Schmerz unterschiedlicher Intensität;
  • trophische Veränderungen im äußeren Integument;
  • Lymphostase, die zum Auftreten von Ödemen führt;
  • Ekzeme in den betroffenen Bereichen der unteren Extremitäten;
  • Thromboseprävention;
  • Symptome eines pathologischen Zustands, der sich infolge von Blutgerinnseln entwickelte.

Wenn Sie an den unteren Extremitäten unter Schwere und Müdigkeit leiden, können Kompressionsstrümpfe getragen werden.

Gefährdet sind Menschen, die einen inaktiven Lebensstil führen, sitzende Arbeit verrichten oder sich ständig bewegen: Kassierer, Stewardessen, Sportler, Fahrer, Restaurant- und Caféarbeiter. In jedem Fall wird empfohlen, orthopädische Strümpfe zu tragen, um die Entwicklung von Krampfadern zu verhindern. Gegenanzeigen für die Verwendung von Kompressionsunterwäsche:

  • Pathologische Zustände, bei denen das Lumen der Blutgefäße bereits reduziert ist, wie Atherosklerose. In diesem Fall ist der Effekt umgekehrt: Die Venen nehmen noch mehr ab, was zu einer Verringerung der Durchgängigkeit der Blutgefäße führt, es bilden sich Blutgerinnsel, der Innendruck auf die Wände der Venen nimmt um ein Vielfaches zu und der allgemeine Zustand der unteren Extremitäten mit Krampfadern verschlechtert sich.
  • Die Niederlage des äußeren Integuments infolge der Entwicklung von Diabetes mellitus, Weichteilischämie. Dies erhöht das Risiko von Nekrose und eitrigen Wunden, die für eine lange Zeit heilen werden.
  • Dekompensiertes Herz-Lungen-Versagen.
  • Dermatitis verschiedener Arten.

Wie helfen Kompressionsstrümpfe bei Krampfadern?

Schlankheitsunterwäsche zeichnet sich durch ein hohes Maß an Elastizität aus, wodurch sie gegen Krampfadern eingesetzt werden kann. Spezielle Strümpfe wirken sich viel stärker auf die unteren Gliedmaßen aus als klassische Damenstrumpfhosen. Das elastische Material übt ständig Druck unterschiedlicher Intensität auf die Beine aus und verengt gleichzeitig das Lumen der Venen. Dieses Funktionsprinzip beruht auf den Merkmalen der Entwicklung von Krampfadern. In diesem pathologischen Zustand dehnen sich die Gefäße aus, verformen sich und das Blut stagniert. Infolgedessen bilden sich Gerinnsel / Blutgerinnsel.

Wenn die Venen ihre Elastizität verlieren, ihr Lumen zunimmt, der Innendruck abnimmt, gibt es Schwierigkeiten bei der Durchblutung in Richtung von den unteren Extremitäten zum Herzen. Ein elastischer Strumpf löst dieses Problem künstlich.

Es beseitigt nicht die Grundursache von Krampfadern, sondern hilft, den Gefäßtonus aufrechtzuerhalten. Die atmungsaktive Struktur solcher Wäsche blockiert nicht den Zugang zur Luft.

Welche Arten von Kompressionskleidung es gibt, lesen Sie hier.

Lagerregeln

Es gibt mehrere Kriterien, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten:

  • Druck auf die unteren Gliedmaßen;
  • Größe;
  • Typ: klassisch, mit Silikondichtung am Gürtel, mit Klettverschluss, offenem Umhang;
  • Preiskategorie und Produktmarke.

Bei der Auswahl der Strümpfe sollte auf die Zusammensetzung des Materials geachtet werden. Dessous enthalten Elasthan, es wird ohne Heizungen hergestellt, das heißt, es erwärmt die Beine nicht. Grundmaterial: Baumwolle, Bambus. Eine spezielle Art des Strickens ist kreisförmig und ermöglicht es Ihnen, die unteren Gliedmaßen über die gesamte Länge gleichmäßig zu beeinflussen.

Komprimierungsklassen

Orthopädische Strümpfe werden entsprechend der Druckintensität, die auf die Beine ausgeübt wird, in Klassen eingeteilt. Einheiten sind Millimeter Quecksilber (mmHg). Klassen von Kompressionsstrümpfen:

  • 0: Das Produkt dieser Gruppe übt einen Druck innerhalb von 13-15 mm RT aus. st.;
  • 1: Die Hauptanzeige variiert zwischen 18 und 21 mm RT. st.;
  • 2: Der Bereich der Druckwerte variiert zwischen 23 und 32 mm Hg. st.;
  • 3: Strümpfe dieser Gruppe betreffen die unteren Gliedmaßen innerhalb von 34-46 mm RT. st.;
  • 4 (Krankenhaus): Druck übersteigt 49 mm Hg. Art.

Die ersten beiden Klassen (2 und 0) dienen der Prävention. Sie üben wenig Druck aus. Sie können solche Strümpfe ohne ärztliche Verschreibung kaufen. Es wird empfohlen, sie in Fällen zu verwenden, in denen die Arbeit sitzend oder umgekehrt zu mobil ist. Produkte der Klassen 1 und 2 werden für ausgeprägte Krampfadern empfohlen. Sie werden vom Arzt bei Schwellungen an den Beinen, starken Schmerzen und sichtbaren Knoten der Venen verschrieben.

Es wird empfohlen, Strümpfe der Klassen 2 und 3 mit einer erblichen Veranlagung für Krampfadern in der postoperativen Phase zu tragen.

Kompressionsstrümpfe in Krankenhausqualität dienen dazu, die Blutgefäße während der Genesung nach der Operation zu erhalten.

Diese Sorte wird selten verwendet, nur wie von einem Arzt verschrieben und in besonders schweren Fällen.

Dimensionierung

Um Strümpfe mit der gewünschten Druckintensität wirken zu lassen, sollten Sie an mehreren Stellen auf den Umfang des Beins achten, dies sind:

Messen Sie auch die Länge vom Fuß bis zum Knie und vom Knie bis zum oberen Drittel des Oberschenkels. Diese Daten werden benötigt, um das Kompressionsniveau zu überprüfen: Das Abwärtsdruckdiagramm sollte gleichmäßig sein. Die Messungen werden am Morgen durchgeführt, vorzugsweise unmittelbar nach dem Aufwachen, wobei die unteren Gliedmaßen nicht belastet werden. Der bestimmende Parameter ist der Umfang des Knöchels. Die restlichen Maße werden eingestellt, um die Größe zu bestätigen.

Damit die Strümpfe mit der gewünschten Druckintensität arbeiten, sollten Sie an mehreren Stellen auf den Umfang des Beins achten.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hüftumfang richtig messen. Der Startpunkt liegt unter dem Knie. 25 cm werden abgesetzt, wenn der Patient nicht größer als 185 cm ist. Bei einer größeren Person erhöht sich dieser Parameter auf 30 cm. Bei der Auswahl einer Größe spielt auch die Gesamtlänge der Strümpfe eine Rolle. Es wird bis zu einem Punkt im oberen Drittel des Oberschenkels gemessen, an dem der Umfang gemessen wurde.

Pflege von Kompressionsunterwäsche

Bei einem aktiven Lebensstil und in Fällen, in denen Kinder im Haus sind, müssen Sie sich oft hocken. Daher ist es ratsam, sich auf die Knie zu senken, da sich in diesen Bereichen Kompressionsunterwäsche ausdehnen kann. Die Füße sollten durch das Tragen von Socken weiter geschützt werden. Diese Maßnahme schützt das Material vor Hauchen.

Waschen Sie die Strümpfe nach Bedarf, aber Sie können hierfür keinen Automaten verwenden. Solche Produkte dürfen nicht zusammengedrückt, zu stark gedehnt oder verdreht werden. Nach dem Spülen der Strümpfe müssen sie nach leichtem Drücken an eine Wäscheleine gehängt werden. Kompressionsstrickwaren sollten vorsichtig behandelt werden, da das Material sonst an Elastizität verliert.

Lagranmasade Deutschland