Kompressionsstrümpfe und Bluthochdruck

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Die Verwendung von Kompressionsunterwäsche für Krampfadern

Seit vielen Jahren erfolglos mit Bluthochdruck zu kämpfen?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Bluthochdruck durch tägliche Einnahme zu heilen.

Krampfadern sind eine weltweit weit verbreitete Krankheit, insbesondere bei Frauen. Der chronische Verlauf und die ständige Verschlechterung des Wohlbefindens machen zunächst erweiterte Venen zunächst unsichtbar und stellen eine ernsthafte Bedrohung für die menschliche Gesundheit und Lebensqualität dar. Es gibt jedoch wirksame Möglichkeiten, um das Fortschreiten der Krankheit zu bekämpfen, und die wichtigste davon ist Kompressionsunterwäsche für Krampfadern. Gleichzeitig kann Leinen schnell und einfach über den Online-Shop bestellt werden. In diesem Fall ist es sehr wichtig, die richtigen Kompressionsstrümpfe und andere orthopädische Produkte auszuwählen.

Auswirkungen der Verwendung von Kompressionsunterwäsche

Die Verwendung verschiedener Kompressionsunterwäsche für Krampfadern ist wissenschaftlich festgelegt und trägt aufgrund verschiedener Mechanismen dazu bei, das Fortschreiten der Krankheit zu verringern:

Unsere Leser haben ReCardio erfolgreich zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

  • Kompressionsunterwäsche übt einen gleichmäßigen Druck auf die unteren Extremitäten aus, während sie einen Gradienten aufweist. Auf der Höhe des Fußes und des Unterschenkels ist der Druck höher als auf der Höhe des Oberschenkels, was zur Umverteilung und zum Abfließen von Blut in die obere Richtung beiträgt.
  • solche medizinischen Geräte verbessern die Durchblutung in peripheren Geweben und verhindern dadurch die Entwicklung trophischer Störungen;
  • Aufgrund des verbesserten Abflusses und der Verhinderung von Blutstauung verringern Kompressionsprodukte das Risiko von Blutgerinnseln und damit verbundenen Komplikationen.

Solche komplexen Wirkungen von Kompressionsstrümpfen machen sie sowohl bei Ärzten als auch bei Patienten mit Krampfadern der unteren Extremitäten sehr beliebt. Kompressionsstrümpfe für Krampfadern zeigen eine hohe Effizienz.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Kompressionsstrümpfen

Jede Behandlungsmethode weist Kontraindikationen auf, und Kompressionsunterwäsche ist keine Ausnahme. In diesem Zusammenhang sollten Sie es auf keinen Fall selbst verwenden, selbst wenn bei Ihnen eine Krampfader diagnostiziert wurde. Es ist notwendig, Ihren Arzt zu kontaktieren und gemeinsam mit ihm über die Verwendung dieses Werkzeugs zu entscheiden und Kompressionsstrümpfe für Krampfadern zu wählen.

Gegenanzeigen:

  • Jede Krankheit, die durch eine Abnahme des Gefäßlumens und eine Verschlechterung der Ernährung peripherer Gewebe gekennzeichnet ist – Atherosklerose, auslöschende Endarteritis, Takayasu-Krankheit usw. Bei diesen Krankheiten fließt eine kleine Menge Blut zu den unteren Extremitäten, und eine zusätzliche Kompression des Gewebes kann die Ernährung erheblich verschlechtern.
  • Erkrankungen der Haut der unteren Extremitäten aufgrund des Risikos einer zusätzlichen Reizung und Verschlechterung des Krankheitsverlaufs.
  • Bei gleichzeitigem Diabetes mellitus sollte solche Unterwäsche wegen des Risikos trophischer Störungen in den unteren Extremitäten mit großer Vorsicht verwendet werden.
  • Schwere chronische Herzinsuffizienz, die sich auch in Ruhe in Kreislaufstörungen äußert.

Die Verwendung von elastischen Bandagen

Orthopädische Strümpfe für Krampfadern und andere Arten von Strickwaren sind nicht die einzige Möglichkeit, Krampfadern zu behandeln. Sehr oft helfen auch gewöhnliche elastische Bandagen, so dass Sie auch einen äußeren Druck auf den Venenapparat der unteren Extremitäten ausüben können. Trotz der Möglichkeit der Anwendung und eines sehr niedrigen Preises ist es jedoch schwierig, elastische Bandagen korrekt anzubringen, wobei das gleiche Druckniveau beibehalten wird.

Elastische Bandagen und andere Arten von Wäsche werden am besten am Morgen unmittelbar nach dem Aufstehen angelegt. Die beste Position dafür ist, mit erhobenen Beinen in einem Winkel von 90 Grad zu liegen. Meistens legen sich die Patienten selbst keine Bandagen an, aber ihre Angehörigen oder andere geschulte Personen tun dies.

Bevor Sie elastische Bandagen verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und eine spezielle Schulung absolvieren, da deren Verwendung sonst nur schädlich sein kann.

Arten von Kompressionsunterwäsche

In Apotheken und medizinischen Einrichtungen wird heute eine breite Palette von Kompressionsstrümpfen vorgestellt, mit denen der Tonus venöser Gefäße angepasst werden kann. Zunächst können alle Arten solcher Wäsche in drei große Gruppen unterteilt werden:

  • präventiv – erzeugt einen geringen Druck und verhindert die Entwicklung von Krampfadern an den unteren Extremitäten;
  • therapeutisch – wird bei Menschen mit Krampfadern angewendet und kann die Entwicklung der Krankheit verhindern;
  • Krankenhaus oder stationär – in der postoperativen Phase in einem Krankenhaus verwendet.

Vorbeugende Strickwaren

Vorbeugende medizinische Strickwaren sind für Menschen mit einem sitzenden Lebensstil mit langen statischen Belastungen angezeigt – langes Stehen oder Sitzen. Diese Art von Leinen erzeugt einen leichten Druck auf das Gewebe der unteren Extremität, der die Entwicklung von Ödemen, Schmerzen und die Ausdehnung oberflächlicher Venen am Ende des Tages verhindert. Der Druck dieser Strümpfe überschreitet 18 mmHg nicht. – Sie beeinträchtigen das Gewebe der Beine nicht wesentlich und führen nicht zu Nebenwirkungen. Das Tragen von Kompressionskleidung dieser Art muss den ganzen Tag über konstant sein.

Strumpfhosen und Strümpfe

Am häufigsten werden unter Kompressionsunterwäsche spezielle Strumpfhosen oder Strumpfhosen verwendet, die besonders bei schwangeren Frauen beliebt sind, für die es speziell entworfene Modelle gibt. Richtig ausgewählte Kompressionsstrumpfhosen für Krampfadern beginnen an den Zehen und enden in der Taille, wodurch Sie die optimale Anzahl von Gefäßen des Venensystems beeinflussen können. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, die erforderliche Größe sorgfältig auszuwählen. Wie wählt man Strumpfhosen für Krampfadern? Es ist notwendig, die Größe sorgfältig auszuwählen, die das erforderliche Maß an Kompression an der unteren Extremität bietet, um die erforderliche Effizienz zu erzielen.

Nach den Bewertungen der meisten Frauen sind Strumpfhosen gegen Krampfadern im Hinblick auf längeres Tragen am bequemsten. Aufgrund ihrer großen Länge müssen Sie jedoch einige Zeit aufwenden, um sie richtig anzuziehen. Gleichzeitig sitzen Kompressionsstrumpfhosen mit Krampfadern gut und bewegen sich nicht über das Bein, was bei längerem Tragen anderer Arten solcher Unterwäsche beobachtet werden kann. Krampfadern-Strümpfe erfordern weniger Aufwand beim Anziehen, können aber den ganzen Tag über kriechen.

Manchmal wird das Tragen von Unterwäsche mit verschiedenen Heilcremes und Salben kombiniert, die zur Bekämpfung von Krampfadern beitragen. Es wird jedoch empfohlen, diese Mittel nachts zu verwenden, nachdem die Kompressionsstrümpfe bereits entfernt wurden. Ein richtig ausgewählter Strumpf am Bein sollte die untere Extremität gleichmäßig nach unten ziehen.

Schlankheitsstrümpfe und Strumpfhosen eignen sich eher für Frauen als für Männer. Männer leiden jedoch auch an Krampfadern und was sollen sie tun? Versuchen Sie, die Beine richtig mit elastischen Bandagen zu verbinden? Nicht der einfachste Ansatz, wie oben beschrieben. In diesem Zusammenhang wurden spezielle Kompressionsstrümpfe mit einer breiten Modellreihe entwickelt und hergestellt. Sie wurden zur Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern entwickelt und können darüber hinaus bei Menschen mit einem aktiven Lebensstil eingesetzt werden, da sie den Blutabfluss aus den unteren Extremitäten erleichtern und das Auftreten von Ödemen verhindern können. Es gibt Socken mit Reißverschlüssen, mit denen Sie sie problemlos und ohne besondere Ausbildung tragen können. In dieser Hinsicht sind Krampfadern für viele Patienten eine gute Wahl.

Klassifizierung von Kompressionsbekleidung

Es ist sehr wichtig, den richtigen Druck für orthopädische Strickwaren auf das Gewebe der unteren Extremitäten zu wählen. Wie wählt man Kompressionsstrümpfe? Die Hersteller haben sich bereits um die Patienten gekümmert und alle auf dem Markt befindlichen Kompressionsstrümpfe für Krampfadern und andere Wäschearten in vier Klassen unterteilt, die sich in der Höhe des ausgeübten Drucks unterscheiden:

  1. Erste Klasse. Der Druck überschreitet 23 mmHg nicht Typischerweise wird solche Unterwäsche von Menschen mit den ersten Manifestationen von Krampfadern in Form kleiner Besenreiser, dem Füllen dünner Vena saphena und dem Auftreten von Schmerzen in den Beinen am Ende des Tages getragen.
  2. Zweite Klasse. Der Druck überschreitet 33 mmHg nicht Es wird hauptsächlich zur Behandlung mit mäßiger Behandlung und zur Thrombophlebitis verschiedener verursachender Zustände eingesetzt.
  3. Dritte Klasse. Die Kompression überschreitet 45 mm Hg nicht Es ist angezeigt für Patienten mit venöser Insuffizienz und Weichteiltrophismus.
  4. Vierte Klasse. Druck über 50 mmHg Wird bei Erkrankungen verwendet, die mit einem gestörten Lymphabfluss aus den unteren Extremitäten verbunden sind. In diesem Segment werden am häufigsten medizinische Strümpfe für Krampfadern vorgestellt.
Nanovein  8 Übungen der chinesischen Gymnastik für Blutgefäße

Wenn Sie orthopädische Strickwaren kaufen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und den erforderlichen Druck auswählen und die richtige Art von Unterwäsche auswählen: Strumpfhosen, Strümpfe oder Kompressionssocken für Krampfadern.

Regeln für die Verwendung von Kompressionsunterwäsche

Vielen Menschen ist es wichtig, wie sie orthopädische Strickwaren auswählen und tragen sollen. Der Arzt sollte Antworten auf diese Fragen geben. Wenn dies jedoch nicht geschehen ist, ist es wichtig, die Anweisungen für das Produkt zu lesen und die Grundregeln zu beachten:

  • Ähnliche Strümpfe gegen Krampfadern und andere orthopädische Unterwäsche sollten nicht wie gewöhnliche Strumpfhosen getragen werden, d. H. Sammeln Sie es auf keinen Fall in einem Akkordeon. Korrekturstrümpfe, Strumpfhosen und Kniestrümpfe werden nacheinander und langsam angezogen, um die gebildeten Falten zu glätten.
  • Um das Anlegen von Wäsche zu erleichtern, können spezielle Geräte in orthopädischen Geschäften verkauft werden.
  • Es ist wichtig, die Pediküre und Maniküre zu überwachen, um Schäden an teuren Strickwaren zu vermeiden.
  • Das Tragen solcher Unterwäsche mit Krampfadern ist morgens unmittelbar nach dem Schlafengehen erforderlich, ohne aus dem Bett zu kommen.
  • Es wird empfohlen, Dessous der dritten und vierten Klasse mit Hilfe speziell ausgebildeter Personen zu tragen.

Auswahl der Kompressionskleidung

In Apotheken und speziellen orthopädischen Salons gibt es eine große Auswahl verschiedener Arten von Kompressionsstrümpfen. Darüber hinaus können diese Produkte über den Online-Shop bestellt werden. Bevor Sie Strümpfe für Krampfadern an den Beinen und andere Produkte auswählen, müssen Sie lernen, wie Sie die Strumpfhose auswählen, die in diesem Fall am besten geeignet ist. Sowohl der behandelnde Arzt als auch Verkäufer in Fachgeschäften können diese Frage beantworten.

Hersteller Relaxsan

Eines der beliebtesten Unternehmen in Russland ist das italienische Unternehmen Relaxsan, das verschiedene Krampfhosen und Strümpfe herstellt. Gleichzeitig sind die Produktpreise konservativ und beginnen bei 1200 Rubel. Es gibt ein Trikot verschiedener Kompressions- und Designklassen. Die meisten Patienten bemerken jedoch die Zerbrechlichkeit der Produkte und ihre schnelle Dehnung innerhalb von ein bis zwei Monaten nach regelmäßiger Anwendung.

Hersteller Medi und Bauerfeind

Die beste Strickqualität hat eine deutsche Strickware von Medi und Bauerfeind. Die Preise für diese Produkte sind jedoch bereits höher und beginnen bei 2000 Rubel, was ihre Prävalenz bei Patienten etwas verringert. Die Produkte dieser Unternehmen sind langlebig, ihre Pflege ist kein Problem, und das Design und der Schnitt sind für die meisten praktisch. Das Tragen von Kompressionsstrümpfen dieser Unternehmen ist sehr praktisch.

Hersteller Venoteks

Die Produkte des Unternehmens aus den USA gehören zu den beliebtesten, was mit einer breiten Palette und niedrigen Preisen für die meisten Arten von Produkten verbunden ist. Gleichzeitig sind Strumpfhosen, Strümpfe und Kniestrümpfe langlebig und halten lange.

Hersteller Intex

Russland hat seine eigenen Hersteller von Kompressionsunterwäsche, nämlich die Firma Intex, die ihre Produkte zu sehr niedrigen Preisen anbietet – ab 600 Rubel. Die Qualität wird auf einem durchschnittlichen Niveau gehalten. Jedes orthopädische Geschäft hat Strümpfe dieses Herstellers.

Strümpfe für Krampfadern und andere Kompressionsunterwäsche sind ein guter Weg, um das Einsetzen und Fortschreiten von Krampfadern in den unteren Extremitäten zu verhindern. Niedrige Preise und Benutzerfreundlichkeit bestimmen die weit verbreitete Verbreitung und Liebe unter den Patienten. Für die ausgewählte Strickware muss der Patient die Antwort auf die Frage wissen, wie solche Produkte richtig getragen werden sollen. Diese Informationen werden in der Anleitung für Strumpfhosen für Krampfadern und andere Kompressionsprodukte immer ausführlich dargestellt. Denken Sie daran, dass orthopädische Strumpfhosen für Krampfadern auch über den Online-Shop bestellt werden können. Dies spart viel Zeit, erfordert jedoch viel Aufmerksamkeit bei der Auswahl der Waren.

Ihre erste Reaktion auf diese Frage könnte die Aussage sein, dass die Verwendung von MKT zur Entwicklung von Bluthochdruck beiträgt. Es scheint, dass es eine "eiserne" Logik gibt – mit Druck auf die Wände der Venen außerhalb nimmt der Druck innerhalb der Venen selbst zu.

MKT hat jedoch absolut keinen Einfluss auf den Blutdruck (Blutdruck) bei Menschen mit gesunden Blutgefäßen und Durchblutung. Alles, was MKT tut, ist die Beschleunigung des Blutflusses, wodurch eine Schwellung der Venen vermieden wird. Dies ist auf eine verbesserte Durchblutung in den oberflächlichen Venen der unteren Extremitäten zurückzuführen; Übrigens hilft MKT bei der Reduzierung von Gewebeödemen.

Wenn Ihr behandelnder Arzt Ihnen die Verwendung von MKT empfiehlt, können Sie es sicher verwenden. Zunächst müssen Sie sich jedoch für die Art des Produkts, seine Größe und den Markenhersteller entscheiden. Sie können dies selbst tun, indem Sie Messungen vornehmen und diese mit den vom Hersteller bereitgestellten Größentabellen vergleichen. Noch besser ist es, Messungen in einem orthopädischen Salon oder einer ähnlichen spezialisierten Einrichtung durchzuführen. Zu enge oder lockere Produkte können nicht den gewünschten Druck ausüben und beeinträchtigen möglicherweise sogar Ihre Gesundheit. Das ist alles, nehmen Sie sorgfältig Messungen vor und genießen Sie die Leichtigkeit und die "federbelasteten" Beine.

Anmerkung des Herausgebers. So können Sie sicher Kompressionsstrümpfe tragen und nicht über die negativen Auswirkungen auf Ihren Blutdruck nachdenken, es sei denn, Ihr Arzt hat Kontraindikationen für diesen Effekt festgestellt. Die Praxis zeigt, dass die Kompression das Druckniveau nicht beeinträchtigt, denn obwohl der Blutdruck durch das vom Herzen pro Zeiteinheit gepumpte Blutvolumen und den Widerstand des Gefäßbettes bestimmt wird, muss beachtet werden, dass MKT nur die Wände der oberen Vena saphena beeinflusst. Und die oberen Vena saphena machen ungefähr 15% der gesamten venösen Transportlinie im menschlichen Körper aus – daher beeinflusst der Kompressionseffekt auf sie die Blutflussgeschwindigkeit, die venöse Durchgängigkeit, aber nicht das Blutdruckniveau. Wenn sich das Blut entlang des Gefäßbettes bewegt, nimmt außerdem die Amplitude der Blutdruckschwankungen ab, der venöse und kapillare Druck hängen wenig von der Phase des Herzzyklus ab, und die Auswirkung von Strickwaren auf das Blutdruckniveau ist ebenfalls unbedeutend.

Kompressionsstrickwaren – spezielle Unterwäsche (Strümpfe, Kniestrümpfe, Strumpfhosen), die zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken bei Krampfadern verwendet wird. Die Hauptaufgabe bei der Verwendung solcher Kompressionsstrümpfe ist eine signifikante Verbesserung der Durchblutungsprozesse in der erkrankten Extremität.

In den allermeisten Fällen betreffen Krampfadern unsere Beine, weshalb der größte Teil der Wäsche speziell für die unteren Extremitäten entwickelt wurde. Die Grundlage des Mechanismus der therapeutischen Wirkung bei der Verwendung solcher Unterwäsche ist der am genauesten berechnete, korrekt implementierte Druck auf die problematische Venenwand.

Das Tragen von Strümpfen und Strumpfhosen kann mit einer zusätzlichen, sehr starken „Unterstützung“ verglichen werden, einer Art Rahmen, der die Venen fest stützt und sie nicht ernsthaft dehnen lässt.

Der durch Kompressionsstrick auf die Venen ausgeübte Druck bewirkt eine Verengung ihres Lumens. Aus diesem Grund steigt wiederum die Abflussrate von venösem Blut. Die Voraussetzungen für die Bildung von Blutgerinnseln werden viel geringer.

Die durch das Tragen von medizinischer Strickware verursachte Kompression (Kompression) der Weichteile des Unterschenkels bietet zusätzlichen Schutz:

  • minimiert Schmerzen in den Muskeln der Beine
  • verringert die Wahrscheinlichkeit, ödematöse Phänomene zu entwickeln
  • Schließlich sind die Beine nur weniger müde
Nanovein  Behandlung von Krampfadern an den Beinen von Sarat

Die Kompression der Venenwände unterstützt die entsprechenden (Venen-) Klappen erheblich und blockiert die Entstehung einer „Verstopfung“ des Blutes. An einem Ort stagniert sie lange nicht.

Nützliche Eigenschaften von Kompressionskleidung

Die Verwendung solcher Strickwaren zur Vorbeugung und auch zu therapeutischen Zwecken kann im Kampf gegen viele Krankheiten, insbesondere im Hinblick auf Krampfadern, greifbare Vorteile bringen.

Die Basis des Stoffes, aus dem diese Unterwäsche hergestellt wird, sind synthetische Fasern.

Genauer gesagt enthält die Zusammensetzung einen extrem elastischen künstlichen Kautschuk (Elasthan), der es ermöglicht, den erforderlichen Kompressionsgrad über einen langen Zeitraum auf einem bestimmten Niveau zu halten, während im Grunde keine äußeren, nachteiligen allergischen Reaktionen beobachtet werden.

Eine weitere, nicht weniger wichtige Komponente in dem Stoff, aus dem die Kompressionskleidung hergestellt wird, ist natürlich das "atmende" Polyamid. Spezielle (poröse) Strickwaren sowie die Verwendung von Spezialfäden mit antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften für den Herstellungsprozess solcher Produkte ermöglichen es Ihnen, die Temperatur und den Wasserhaushalt der Haut in einem akzeptablen Gleichgewicht zu halten. Letzteres ist eine äußerst wichtige Tatsache, da zu therapeutischen Zwecken bei heißem Wetter Kompressionsstrickwaren getragen werden müssen.

Das Kompressionsverhältnis von medizinischer Strickware ist unterschiedlich, viel hängt vom Verwendungszweck ab. Wenn die Aufgabe rein vorbeugend ist, überschreitet die Druckanzeige auf Knöchelebene 20 mmHg nicht. Art. Gleichzeitig ist der Druck, der für medizinische Zwecke verwendet wird, viel höher.

Indikationen für das prophylaktische Tragen solcher Wäsche können durchaus dienen:

  • übergewichtig
  • Schwangerschaft
  • vererbte Veranlagung zu Krampfadern
  • Arbeitstätigkeit, deren Grundlage ein langer Aufenthalt in stehender Position ist

Wichtige Anwendungsgebiete sind:

  • Perioden nach der Geburt, Venenoperation
  • vorbeugende Aufgaben gegen Thrombose, Embolie durchzuführen

Hochwertige Strickwaren gegen Krampfadern werden so hergestellt, dass im Knöchel die Kompression von der angegebenen maximal ist und etwa 100% beträgt, und dann bis zum Glied abnimmt.

Erreichen von 75% im Kniebereich, Abfallen auf 50% im Oberschenkel und nicht mehr als 20 in der Leistengegend. Durch solche Änderungen der Druckindikatoren kann Kompressionsunterwäsche die Geschwindigkeit des Blutabflusses aus den Venen an den Beinen erhöhen.

Da die Druckkraft vom Knöchel bis zur Hüfte allmählich abnimmt, können Sie durch Erfüllung dieser Bedingung den Druck gleichmäßig über die gesamte Oberfläche der Extremität "verteilen".

Infolgedessen kommt es zu einer signifikanten Verbesserung der Durchblutungsprozesse, der Blutabfluss, die Lymphe aus den Beinen wird intensiver, der hohe Venendruck wird allmählich verringert.

Dosierte Kompression, das Maximum im unteren Teil des Unterschenkels, die Größe der entzündeten, erweiterten Venen, nämlich deren Durchmesser, wird reduziert. Zusätzlich wird der Blutfluss stabilisiert, die Belastung des Herzmuskels reduziert.

Die systematische Verwendung von Anti-Krampf-Strickwaren, beispielsweise Strumpfhosen oder Strümpfen, wirkt sich sehr positiv auf das Wohlbefinden des Patienten aus. Ödematöse Phänomene treten zurück, chronische Müdigkeit verschwindet, eine Person wird effizienter.

Das Tragen einer solchen medizinischen Strickware ist am Morgen erforderlich, sobald Sie aufgewacht sind. In diesem Moment waren die Venen in den Beinen noch nicht vollständig mit Blut „gefüllt“. Es ist ratsam, dass sich die Beine vor Beginn dieses Verfahrens einige Minuten lang in einer leicht erhöhten Position befinden.

Die Einhaltung der oben genannten Empfehlungen ermöglicht es dem Trikot, die Venen korrekt zu „pflegen“, um den ordnungsgemäßen Blutabfluss zum Herzen sicherzustellen.

Die ordnungsgemäße Verwendung von Kompressionsstrümpfen während der Schwangerschaft ist besonders wichtig, da dies eine äußerst wirksame vorbeugende Maßnahme gegen Krampfadern ist.

Nicht alle Strickwaren im Sortiment eines Apothekenkiosks können als medizinisch eingestuft werden. Achten Sie beim Kauf genau auf die Kennzeichnung, da Kompressionswäsche niemals in Nennwerten, sondern ausschließlich in Millimetern Quecksilber angegeben wird.

Es wird in vier Klassen eingeteilt, und für jede ist ein bestimmtes Stadium der Venenerkrankung charakteristisch. Etwas weiter unten im Text werden wir ausführlicher darauf eingehen.

Die Entscheidung darüber, welche Produktklasse der Patient tragen soll, sollte nur vom behandelnden Arzt getroffen werden, man sollte keine unabhängige Initiative ergreifen.

In dieser Angelegenheit benötigen Sie für jede spezifische Situation Ihren eigenen, streng individuellen Ansatz.

Darüber hinaus reicht es nicht aus zu wissen, dass nur die wichtigsten anthropometrischen Indikatoren (Körpergewicht, Körpergröße), Indikatoren für das Volumen von Taille, Unterschenkel und Knöchel wichtig sind.

Eine qualifizierte Auswahl an Kompressionsstrümpfen mit einer hohen Kompressionsklasse ist keine leichte Aufgabe, da Kenntnisse über mindestens 5-6 Größen erforderlich sind, die für die Auswahl von Leinen wichtig sind.

Eine idealisierte Option wäre, wenn der Arzt Sie auffordert und lehrt, wie man solche therapeutischen Strickwaren verwendet. In Ermangelung eines solchen Beratungsgesprächs sollten Sie die Anweisungen, die dem zertifizierten Produkt beigefügt sind, unbedingt sorgfältig lesen.

Klassifizierung von Kompressionsstrümpfen

Richtig ausgewähltes hochwertiges Leinen dieser Art sollte beim Tragen keine Unannehmlichkeiten verursachen, und seine Lebensdauer ist sehr bedeutend.

Wie oben erwähnt, wird diese Strickware in 4 Haupttypen eingeteilt.

Das Tragen einer anfänglichen, leichten Unterwäscheklasse ist daher in den folgenden Situationen angemessen:

  • häufiges Reisen über große Entfernungen
  • Ein Gefühl der Schwere in den Beinen manifestiert sich systematisch, Beinödeme treten häufig auf
  • Ihre Arbeitstätigkeit ist mit einem langen Aufenthalt in einer einheitlichen Sitzhaltung verbunden (z. B. sind Sie ein fleißiger Schüler und besuchen alle Vorlesungen, Seminare).
  • erbliche Veranlagung – Ihre Lieben, Verwandte, sind mit Krampfadern vertraut
  • Sie haben viele zusätzliche Pfund
  • Ihr Beruf bedeutet einen langen Aufenthalt in einer statischen Position, Stehen, Sitzen, zum Beispiel sind Sie Arzt, Programmierer, Friseur, Verkäufer
  • an Diabetes leiden
  • Gehst du oder bist du gerade Mutter geworden?

Von Phlebologen empfohlene erstklassige Strickwaren für die Verwendung in folgenden Fällen:

  • schweres Fußsyndrom
  • ausgeprägte erbliche Veranlagung zu Krampfadern
  • an den Beinen deutlich sichtbares Gefäßmuster in Form von Sternen, Spinnweben
  • das Anfangsstadium der Krampfadern (am Abend sind die Waden extrem müde, die Schwere der Beine ist unglaublich, Schwellung)
  • Vor nicht allzu langer Zeit hatten Sie eine Operation an den Beinvenen (um einen Rückfall zu vermeiden, wird empfohlen, sie mehrere Monate lang zu tragen).

Strickwaren der zweiten Klasse, getragen vorausgesetzt:

  • Sie haben lange Zeit kranke Venen, mit anderen Worten, die Diagnose Krampfadern wird Ihnen schon vor langer Zeit gestellt
  • zu prophylaktischen Zwecken nach der Operation, da während dieser Zeit die Belastung der tiefen Venen des Unterschenkels erheblich zunimmt
  • in Vorbereitung auf die bevorstehende Operation
  • Schwangerschaft kompliziert durch starke Schwellung der Beine

Kompressionskleidung der dritten Klasse muss in folgenden Fällen getragen werden:

  • Krampfadern sind stark ausgelöst, es gibt trophische Geschwüre am Unterschenkel
  • fortgeschrittene Form der postthrombotischen Erkrankung

Unter den gegenwärtigen Bedingungen können die oberflächlichen Venen nicht mehr die natürlichen „Shunts“ (Äste) bleiben, die sie während der Thrombose tiefer Hauptvenen waren.

Antiembolische Unterwäsche wird in besonderen Fällen verwendet:

  • Geburt
  • als alternativer Ersatz für elastische Bandagen während der Bauchoperation
  • auf der Intensivstation bleiben
  • Herz-Kreislauf-Katastrophen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen für das Tragen dieser Unterwäsche:

  • Hautentzündung
  • Neurodermitis
  • Auslöschen der Endarteriitis, Atherosklerose
  • Komplikationen von Diabetes genannt Angiopathie

Der Hauptunterschied zwischen therapeutischer und vorbeugender Strickware besteht in der Druckkraft, die das Produkt auf die schmerzenden Gliedmaßen ausübt. Strickwaren, die zu vorbeugenden Zwecken verwendet werden, sind in einer regulären Apotheke erhältlich, während Dessous der medizinischen Klasse (1-3) nur in speziellen orthopädischen Salons verkauft werden, die ausschließlich auf ärztliche Verschreibung verschrieben werden.

Um die weitere Entwicklung von Krampfadern zu verhindern, verschreibt der Arzt je nach bestehendem Krankheitsstadium sowie den Symptomen der Erkrankung Strickwaren mit einer bestimmten Kompressionsklasse.

Wie lange solltest du tragen

Wenn Sie eine ausgeprägte Veranlagung für Krampfadern haben, sollte das Tragen eines solchen Trikots zu vorbeugenden Zwecken systematisch erfolgen.

Zur Behandlung wird es zwischen 3-6 Monaten getragen. Nach einer Venenoperation wird dringend empfohlen, Kompressionsstrickwaren ständig zu tragen, und der Kompressionsgrad sollte regelmäßig angepasst werden. Die durch Krampfadern verursachten Probleme sind äußerst schwerwiegend und gefährlich. Wenn Sie sich also noch mit dieser Krankheit vertraut machen, sollte die Verwendung von medizinischer Strickware für Sie systematisch sein. Der Antragsbedarf bleibt Ihnen noch viele Jahre erhalten.

Interessieren Sie sich rechtzeitig für Ihre Gesundheit, tschüss.

Lagranmasade Deutschland