Körper- und Gesichtspflege während der Schwangerschaft

Angenehme Momente des Wartens auf die Geburt des Babys können von den Veränderungen im Körper einer Frau überschattet werden. Vermeiden Sie das Auftreten von Dehnungsstreifen, Krampfadern, halten Sie Ihre Brüste schön und fit, um die richtige Körperpflege während der Schwangerschaft zu unterstützen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

So pflegen Sie Ihre Haut während der Schwangerschaft

Aufgrund von Veränderungen im hormonellen Hintergrund wird die Gesichtshaut während der Schwangerschaft weniger fettig, es werden weniger Komedonen gebildet. Bei Frauen, die zuvor unter Akne und fettigem Glanz im Gesicht litten, verschwinden diese Probleme während der Schwangerschaft von selbst. Es besteht keine dringende Notwendigkeit, das Gesicht zu überwachen. Regelmäßige Pflege ist jedoch weiterhin erforderlich.

Wenn Sie während der Schwangerschaft eine Gesichtspflege durchführen, können Sie keine tiefen Peelings und keine traumatische Reinigung des Gesichts durchführen. Das Reinigen und Peeling der Gesichtshaut erfolgt am besten mit sanften, weichen kosmetischen Peelings mit Wachspartikeln. Verwenden Sie keine Produkte, die harte oder traumatische Partikel (Meersalz oder Nussschalen) enthalten.

Trockene Haut zu besitzen ist schwieriger, da sie unter Peeling und einem Gefühl der Enge leiden. Um das Problem mehr als einmal am Tag zu lösen, müssen sie eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass bei einer schwangeren Frau die Haut reizbarer und anfälliger für verschiedene Arten von Allergenen wird. In dieser Hinsicht ist es derzeit unerwünscht, neue Verbindungen auszuprobieren. Es ist besser, bewährte Produkte und Marken zu verwenden.

Bevor Sie die Pflegecreme auftragen, sollten Sie die Liste der Inhaltsstoffe in ihrer Zusammensetzung sorgfältig lesen. Wenn die Komponenten Retinoide enthalten (ein synthetisches Analogon von Vitamin A), ist es besser, ein solches Produkt abzulehnen, da große Dosen dieses Vitamins einem ungeborenen Kind schaden können.

Während der Geburt eines Kindes ist es strengstens untersagt, kosmetische Injektionen durchzuführen. Dies gilt für die Mesotherapie, die Einführung von Botulinumtoxinpräparaten und Gelen für Konturkunststoffe. Ein solches Verbot hängt damit zusammen, dass bei schwangeren Frauen keine klinischen Studien mit diesen Methoden durchgeführt wurden. Darüber hinaus sind solche Verfahren schmerzhaft und zukünftige Mütter sind sehr empfindlich.

Nanovein  Krampfanfälle, was zu tun ist

Während der Schwangerschaft haben Frauen häufig eine Hyperpigmentierung der Haut, und die Frage, wie die Gesichtshaut zu pflegen ist, wird besonders relevant. Sie sollten sich darüber keine besonderen Sorgen machen. Tatsache ist, dass diese abgedunkelten Bereiche der Dermis 3-4 Monate nach der Geburt von selbst vergehen. Darüber hinaus kann die Verwendung aller Arten von Peelings, Peelings und aufhellenden Lotionen die Haut nicht optimal beeinflussen.

Brustpflege

Ab den ersten Tagen der Schwangerschaft beginnt der Körper der zukünftigen Mutter, das Hormon Cortisol zu produzieren. Diese Komponente ist notwendig, um Kontraktionen der glatten Muskulatur und damit die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt zu verringern. Gleichzeitig unterdrückt dieses Hormon gleichzeitig die Kollagensynthese, deren Mangel sich in schlaffer Haut äußert.

Besonders betroffen sind die Brustdrüsen, die in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft um 1–1,5 an Größe zunehmen. Darüber hinaus geht dieser Prozess mit Schmerzen und Schwellungen einher. Diejenigen, die sich Sorgen darüber machen, wie sie ihre Brüste während der Schwangerschaft pflegen sollen, sollten in die Apotheke gehen und ein Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen kaufen.

Jedes Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen wirkt auf die gleiche Weise: Es stimuliert die Produktion von Kollagen und Elastin, den wichtigsten Hautproteinen, die für seine Festigkeit und Elastizität verantwortlich sind. Eine solche Creme sollte zweimal täglich mit Massagebewegungen auf den Problembereich aufgetragen werden. Sie müssen dies in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft tun. Dann sollte ein solches Verfahren abgebrochen werden.

Wählen Sie ein Werkzeug mit einer leichten Textur. Die Verwendung von öligen Cremes mit einer dichten Textur ist zu vermeiden, da sie zu Verstopfungen der Poren und dem Auftreten von Entzündungen führen können.

Wenn möglich, wird empfohlen, ein Brustprodukt mit Rosskastanien- und Ringelblumenextrakten zu wählen. Solche Komponenten entfernen gut das Gefühl der Verspannung der Haut, das während der Schwangerschaft zu einem unvermeidlichen Phänomen wird.

Dehnungsstreifen Warnung

Während dieser Zeit können Hautdehnungsstreifen vermieden werden, wenn Sie bestimmte Empfehlungen für die Körperpflege während der Schwangerschaft einhalten.

Dehnungsstreifen (Striae) bilden sich normalerweise am Bauch, an der Brust und an den Hüften, dh in den Bereichen, in denen die Haut am stärksten gedehnt wird. Es ist viel einfacher, das Auftreten einer solchen Pathologie zu verhindern, als anschließend zu versuchen, sie loszuwerden.

Um Schwangerschaftsstreifen in den Bereichen zu vermeiden, in denen sie am häufigsten auftreten, sollten spezielle Kosmetika (Öle, Gele, Cremes) angewendet werden. Ihre Zusammensetzung enthält Komponenten, die die Produktion von Elastin und Kollagen stimulieren. Sie können auch ein bewährtes Volksheilmittel anwenden – Olivenöl, das auf die Haut aufgetragen werden sollte. Um Dehnungsstreifen im Bauch zu vermeiden, ist eine Kontrastdusche sinnvoll. Darüber hinaus sollten Eiweißnahrungsmittel in ausreichenden Mengen auf dem Tagesmenü vorhanden sein.

Nanovein  Das Anfangsstadium der Symptome von Krampfadern

Schwellung der Beine und Krampfadern

Eine richtig organisierte Körperpflege während der Schwangerschaft hilft, das Auftreten von Problemen wie Krampfadern und Schwellungen der Beine zu vermeiden.

Im letzten Schwangerschaftstrimester wird die Belastung der Beine besonders groß. 1,5 Liter mehr Blut fließt durch die Venen der unteren Extremitäten als zuvor. Aus diesem Grund können schwangere Frauen ein Gefühl der Schwere in ihren Beinen verspüren. Um dies zu vermeiden, müssen Sie auf die Fußpflege achten. Beachten Sie diese Tipps:

  • Sobald die Möglichkeit besteht, sich hinzusetzen oder hinzulegen, müssen Sie versuchen, Ihre Füße auf eine erhöhte Plattform zu stellen (z. B. ein kleines Kissen oder eine Rolle).
  • Nach dem Baden oder Duschen ist es ratsam, die Beine zu massieren. Am besten mit einer Bürste oder einem speziellen Massagehandschuh. Sie müssen mit dem Fuß beginnen und sich allmählich zu den Knien und Hüften bewegen. Während eines solchen Vorgangs wird empfohlen, eine Fußcreme oder ein Gel mit Kamille oder Minzextrakt zu verwenden, um Müdigkeit zu lindern und die „brennenden“ Füße abzukühlen.
  • Schuhe sollten bequem, rutschfest und atmungsaktiv getragen werden. Stellen Sie sicher, dass Hühneraugen und Hühneraugen nicht vorkommen.

Darüber hinaus müssen Frauen mit einer Veranlagung für Krampfadern bestimmte Regeln einhalten:

  • Es wird nicht empfohlen, lange Zeit im Stehen zu stehen. Im Liegen ist es besser, die Füße auf ein Kissen zu legen.
  • Es ist wichtig, das Gewicht zu überwachen. Wenn eine Frau eine Veranlagung zur Entwicklung von Krampfadern hat, sollte sie eine übermäßige Gewichtszunahme vermeiden.
  • Es ist ratsam, spezielle Strumpfhosen zu tragen, diese im Bett anzuziehen und auszuziehen (in horizontaler Position).
  • Tragen Sie festziehende, quetschende Kleidung während der Schwangerschaft sollte nicht sein. Strümpfe, Socken mit engen elastischen, engen Schuhen sollten am besten gar nicht getragen werden.

Aufgrund der Gewichtszunahme steigt die Belastung der Beine, Ödeme treten auf. Daher wird einer Frau in einer Position eine entspannende Fußmassage empfohlen, die den Flüssigkeitsausfluss fördert und Müdigkeit lindert.

Hautpflege während der Schwangerschaft ist notwendig, wenn Sie nicht nur eine glückliche Mutter werden, sondern auch die Schönheit bewahren möchten. Wenn Sie die richtigen Pflegeprodukte verwenden und die oben empfohlenen Empfehlungen und Tipps befolgen, behält eine Frau nach der Geburt einen schönen und straffen Körper.

Lagranmasade Deutschland