Krampfadern – Manifestationen, Prävention und Behandlung der Krankheit

Inhalt:

Krampfadern oder Krampfadern – eine Krankheit, die seit der Antike bekannt ist, als sie versuchten, sie mit Hilfe der damaligen Operation zu behandeln. Die moderne Medizin kennt viele Methoden zur Behandlung von Krampfadern, von denen die meisten keine Schmerzen und Unannehmlichkeiten verursachen, aber Frauen zögern immer noch, mit diesem Problem zu einem Phlebologen zu gehen. Fast jede zweite Person ist mit dieser Krankheit vertraut, und selbst wenn ausgeprägte Krampfsterne oder -netze an den Beinen nicht sichtbar sind, bedeutet dies nicht, dass die Krankheit umgangen wurde.

Was passiert bei Krampfadern der unteren Extremitäten? Bei Krampfadern geht ihre natürliche Elastizität verloren und sie dehnen sich unter dem Druck von Blut. Ventile in gesunden Venen sind eine Art Verschluss, und wenn Blut durch sie fließt, schließen sie sich und bieten die Möglichkeit eines umgekehrten Blutabflusses. Wenn die Ventile gebrochen sind, kann das Blut frei abgegeben werden und das Blut stagniert. Somit können die Venen dem Druck nicht standhalten, sich ausdehnen, die Klappen können das erhöhte Lumen nicht mehr blockieren und das Einsetzen von Krampfadern wird provoziert.

Krampfadern sind primär und sekundär. Die primäre Expansion ist mit einer angeborenen Schwäche der Venenwände und anderen Störungen verbunden. Die Entwicklung der Krankheit trägt zu Fettleibigkeit, Schwangerschaft, sitzender oder stehender Arbeit, dem ständigen Tragen von Strumpfhosen oder Strümpfen mit engem Gummiband bei. Sekundäre Krampfadern treten auf, nachdem der Blutfluss während einer Klappenfunktionsstörung und bei Verletzungen oder Tumoren gestört ist.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Gründe

Es ist unmöglich mit Sicherheit zu sagen, was den Beginn von Krampfadern verursacht. Es gibt verschiedene Theorien:

  • Der Blutfluss wird aufgrund mechanischer Verstopfung verlangsamt.
  • angeborene Venenwandschwäche;
  • neuroendokrine oder immunologische Störungen;
  • Verletzung beim Betrieb von Ventilen, die im Normalzustand dem Blutabfluss von oben nach unten entgegenwirken.
Nanovein  Krampfadern in der Leiste bei Männern Foto

Ärzte sagen, dass viele Theorien darauf hinweisen, dass die wahre Ursache unbekannt ist. Phlebologen glauben jedoch immer noch, dass die Ursache für Krampfadern Vererbung ist. Die Krankheit muss nicht unbedingt bei Kindern oder Enkelkindern auftreten, aber jede Kleinigkeit, zum Beispiel ein sitzender Lebensstil sowie ein ständiges Stehen auf den Beinen, kann zu Krampfadern führen. Die Ursache für Krampfadern bei Frauen sind hormonelle Veränderungen (Verhütungsmittel, Schwangerschaft, Wechseljahre).

Symptome der Krankheit

Zu den Symptomen von Krampfadern gehören:

  • Faltung von Venen, die auf der Hautoberfläche der Beine hervorstehen;
  • Beinschmerzen am Abend;
  • Schwellung der Beine, Veränderungen der Haut: Pigmentierung, Trockenheit;
  • Verletzung der trophischen Haut: Wunden heilen schlecht, Ekzeme, Geschwüre treten auf.

Bei Patienten treten häufig Blutungen auf, wenn eine Krankheit beginnt, wenn die Venen stark hervorstehen und jeder kleinste Kratzer zu schweren blutenden Wunden und als Extreme zu Thrombophlebitis führen kann.

Ein interessantes Merkmal der Krankheit ist, dass die Symptome nur in den frühen Stadien der Krampfadern gestört sind. Frühe Symptome sind wie folgt:

In den meisten Fällen macht sich die Krankheit bei der ersten Untersuchung bemerkbar, aber wenn die Venen tief unter der Haut liegen, können sie nicht sofort gesehen werden. Darüber hinaus sind solche Krampfadern am gefährlichsten. Wenn sich die Beine nach langem Sitzen oder Stehen auf den Beinen unwohl fühlen, schwer, schmerzhaft und warm sind, wenn es Krämpfe in den Waden und Schwellungen der Beine gibt, ist dies eine Gelegenheit, in naher Zukunft einen Phlebologen aufzusuchen.

Wie Krampfadern zu behandeln

Moderne Behandlungsmethoden sind vielfältig und nicht traumatisch. In den frühen Stadien der Krankheit werden Medikamente verschrieben, die die Durchblutung verbessern, physiotherapeutische Verfahren, einige Pillen, einschließlich Antibiotika, verschrieben. Therapeutische Maßnahmen sollten Physiotherapie und Arzneimittelprogramm harmonisch miteinander verbinden.

  1. Die Koagulation ist eine frühe Behandlung von vaskulären "Netzen" und "Sternen", die Vorläufer von Krampfadern sind, indem sie Elektrizität oder einem Laser ausgesetzt werden.
  2. Die Sklerotherapie ist eine Methode zur Entfernung erweiterter Venen, bei der Sklerosierungsmittel in das Gefäß injiziert werden, um die betroffene Vene von innen zu "kleben". Somit funktioniert die Vene nicht mehr und das Blut findet seinen Weg durch gesunde Venen. Das Verfahren ist völlig sicher und schmerzfrei, wenn es von einem erfahrenen Arzt durchgeführt wird. Ambulante Behandlung, Sitzungen werden nicht mehr als einmal pro Woche durchgeführt und der Effekt ist nur einige Wochen nach der letzten Sitzung sichtbar.
  3. Die Operationsmethode wird nur für sehr fortgeschrittene Krampfadern verschrieben. Sie sollten jedoch keine Angst vor einer solchen Operation haben, da die moderne Medizin die bequemsten Techniken in ihrem Arsenal hat. Beispielsweise wird die Endoskopie tagsüber in einem Krankenhaus durchgeführt und die Miniflebektomie wird durchgeführt, ohne die Integrität der Haut zu verletzen.
Nanovein  Krampfadern der Speiseröhre und des Magens Ursachen, Symptome und Behandlung

Vorbeugung

Warum die Krankheit operieren lassen, wenn Probleme überhaupt vermieden werden können? Prävention ist die Hauptsache und kann mit Hilfe von speziellen Cremes und Salben durchgeführt werden, Kompressionsunterwäsche tragen, spezielle Strumpfhosen, die von einem Arzt ausgewählt wurden. In diesem Fall kann man sich nicht auf die Bewertungen und Ratschläge von Bekannten und Freunden konzentrieren, nur ein Arzt hat das Recht, Behandlungs- und Präventionsmethoden zu verschreiben. Außerdem sollten Sie einige einfache Tipps befolgen:

  • Sie können sich nicht von Saunen, Dampfbädern, Solarien und heißen Bädern mitreißen lassen.
  • ein gutes Mittel ist eine Kontrastdusche;
  • Poi sitzende Arbeit gehen oft;
  • bequeme Schuhe sollten auf einem kleinen Absatz getragen werden, der nicht höher als 4 cm ist. Nieten sind der Hauptfeind unserer Beine;
  • Abends ist es nicht überflüssig, die Beine anzuheben und eine leichte Massage durchzuführen.
  • Diät ist auch wichtig, um Gewichtszunahme zu verhindern;
  • Zu Hause können Sie Fußbäder mit Kräuterkochen nehmen.

Vorbeugende Maßnahmen mit Volksheilmitteln sowie die Behandlung mit Blutegeln sind zweifellos sehr wirksam, müssen jedoch nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.

Lagranmasade Deutschland