Krampfadern – weibliche Krankheit

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Die Behandlung der chronischen Veneninsuffizienz basiert auf vier Säulen: Änderungen des Lebensstils, Pharmakotherapie, Kompressionstherapie und Operation.

Krampfadern – weibliche Krankheit

Warum leiden manche Menschen schon in jungen Jahren an Krampfadern, während andere zeitlebens keine Probleme haben? Dies beinhaltet Risikofaktoren. Das wichtigste ist die Vererbung. Bindegewebsschwäche wird genetisch übertragen. Aber unsere menschliche, aufrechte Haltung ist eine große Belastung für die Gefäße der Beine! Ventile erfüllen ihre Funktion schlechter, die Wände der Venen sind gedehnt und bilden Krampfadern. Wenn beide Elternteile diesen Risikofaktor haben, wird die Situation für die Nachwelt verschärft.

Der zweite Faktor ist Übergewicht. Fettleibigkeit, insbesondere viszeral (um die inneren Organe), erhöht den intraabdominalen Druck. Dies erhöht die Belastung der Klappen in den Venen, was zu einer venösen Stase in den Beinen führt. Darüber hinaus leiden Frauen 3-4 mal häufiger an Krampfadern als Männer. Dies ist auf weibliche Hormone zurückzuführen, die das Bindegewebe „erweichen“, und auf eine Schwangerschaft, die den intraabdominalen Druck erhöht und die Venen und Klappen stark belastet. Der Empfang von hormonellen Kontrazeptiva wirkt sich auch nachteilig auf die Venen aus. Das Alter ist auch ein Risikofaktor, da sich im Laufe der Jahre alles abnutzt, einschließlich der Klappenlappen, was zur Entwicklung einer chronischen Veneninsuffizienz (CVI) führt.

Nanovein  Beinvenenentfernung Preis (2)

Es gibt jedoch einen wichtigen Risikofaktor, der einer Person völlig ausgeliefert ist – einen Lebensstil. Sie können, wie Sie die Entwicklung der Krankheit beschleunigen sowie verlangsamen und manchmal vermeiden können. Das Blut zirkuliert normalerweise nur bei konstanter, aber mäßiger Arbeit der Wadenmuskulatur. Wenn Sie gezwungen sind, längere Zeit in einer Position zu bleiben, lassen Sie die Waden Ihrer Beine arbeiten – treten Sie vor, nicken Sie mit den Zehen, gehen Sie. Und vergessen Sie nicht, mehr Flüssigkeit zu trinken. Dickes Blut fließt stärker.

LESEN SIE AUCH: Krampfadern während der Schwangerschaft

Symptome von CVI sind platzende Schmerzen, "Summen" in den Muskeln, der Wunsch, die Waden zu massieren, der Wunsch, die Beine mit einer Kontrastdusche zu umgeben. Wenn sich diese Gefühle Tag für Tag und abends wiederholen, kommt es zu anhaltenden Schwellungen an den Beinen, nächtlichen Krämpfen und einer Verdunkelung der Haut an den Beinen – dies bedeutet, dass die Behandlung vor langer Zeit begonnen werden musste. Um die Krankheit zu verhindern, müssen Sie die Muskeln mit Sportunterricht stärken. Das ständige „vorbeugende“ Tragen von elastischen Strickwaren verschärft dagegen die Situation, weil verursacht eine Atrophie der Muskelwand der Venen. Prävention und Behandlung von CVI sind die vier Säulen: Änderungen des Lebensstils, Kompressionstherapie, Operation und Pharmakotherapie.

Eine konservative Therapie sollte die Symptome von CVI beseitigen und weitere Schäden an den Wänden der Venen und Klappen verhindern. Die Hauptmedikamente der Behandlung sind Biotonika pflanzlichen Ursprungs, Bioflavonoide. Die Menschheit hat eine große Anzahl von Pflanzen ausprobiert, aber die am besten geeigneten Venotonika sind Arzneimittel, die auf der Kombination von zwei Zitrus-Bioflavonoiden basieren – Diosmin und Hesperidin. Eine therapeutische Tagesdosis von 900 mg Diosmin und 100 mg Hesperidin nur mit Orangen zu erreichen, wird keinen Erfolg haben. Sie müssen sich Drogen wie der Hausdroge Venarus zuwenden. Ärzte verschreiben eine Behandlung: 2 Mal im Jahr für 2 Monate. Die Verwendung des Arzneimittels kann Schwellungen und Schmerzen verringern, die Anzahl und Intensität von Anfällen verringern und Schäden an den Wänden von Venen und Klappen verringern.

Nanovein  8 Übungen der chinesischen Gymnastik für Blutgefäße

LESEN SIE AUCH: 6 Regeln für Frauen "in Position"

Und schließlich ist die Operation die wichtigste Säule der Behandlung von Krampfadern. Heutzutage werden minimalinvasive Techniken verwendet, eine genaue Kartierung der Perforationsvenen unter Verwendung moderner Ultraschallgeräte wird durchgeführt, manchmal ist sogar kein Nähen erforderlich. Oft ist dies eine eintägige Operation. Aber wir müssen uns daran erinnern: Je später Sie Kontakt aufnehmen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer minimalinvasiven Intervention.

Lagranmasade Deutschland